HoMe - Hochschule Merseburg

University of Applied Sciences

165 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 5 von 9

Top Studium!

Soziale Arbeit

4.0

Das Studium in Merseburg war das Beste, was ich mir hätte vorstellen können.
Ich habe unglaublich viel gelernt - sowohl auf theoretischer Ebene, was fürs Berufsleben wichtig ist, aber auch durch unglaublich viel Praxiserfahrung, in Form von Projekten, Seminargestaltungen u.ä. Man muss nur für sich die Brücke zwischen dem Gelernten und den Möglichkeiten der Anwendung schlagen können, dann kann man echt viel von dem Studium profitieren...
Das einzige Manko ist das Campusleben, aber das holt man sich eben einfach im nahegelegenen Leipzig ;)

Ort zum Ausprobieren

Kultur- und Medienpädagogik

3.2

KMP ist sehr vielseitig. Man kann seine kurse selbstständig wählen und dabei aus einem sehr breiten Spektrum auswählen. So kann jeder individuell sein Schwerpunkte legen oder überall mal hineinschnuppern, um eine Vorliebe zu entdecken. Das schätze ich besonders an meinem Studiengang.

Eskalation der Kreativität

Informationsdesign und Medienmanagement

3.0

Eskalation im positiven Sinne. Man wird durch die vielen Projekte und das selbstständige arbeiten bis an seine kreativen Grenzen gebracht. Finde ich sehr gut, weil man dadurch viele Erfahrungen sammelt und sich verbessern kann. Die Aufgaben machen auch eine Menge Spaß, da man sehr viel Neues lernt und interessante Sachen entdeckt, von denen man vorher nie etwas gehört hat.

Absolut richtige Entscheidung

Soziale Arbeit

4.5

Ich habe mich für das Studium der Sozialen Arbeit entschieden, um später einmal mit Menschen und all ihren Seiten arbeiten zu dürfen.
Die Hochschule Merseburg ist ein super Standort und vereint Theorie und Praxis ganz rational und kompetent. Ich bin sehr zufrieden und möchte bald meinen Master dort machen.

BWL in Merseburg - familiär aber chaotisch

Betriebswirtschaft

2.8

Ich bin auf den Studiengang durch mein Unternehmen aufmerksam geworden. Sie haben einen Kooperationsvertrag mit der Hochschule. Damals war ich sehr froh, da es nicht so weit (45min) von meinem
Wohnort entfernt lag. An sich bin ich mit dem Studiengang und der Organisation zufrieden, andere kleine Studiengänge haben da mehr Probleme. Wir haben eine Fachschaft die Probleme der Studenten entgegen nimmt und zB auch Probeklausuren ausgibt. Jedoch muss ich sagen dass die klausurleistungen sehr abhängig von dem Lehrenden Professor sind aber das war am Gymnasium auch nicht anders .. Der Inhalt der Seminare ist auch Professoren abhängig. Manche geben sich sehr viel Mühe und planen die ganze Lehrveranstaltung durch (mit Einsatz moderner Medien) wobei man viel mitnimmt ohne sich zuhause hinzusetzen, aber andere erzählen jede Stunde die selbe Geschichte aus ihrem Leben.

Schöner Studiengang

Kunststofftechnik

3.7

... aber dennoch verbesserungswürdig. An der Hs leider noch zu sehr an Maschinenbau angelehnt. Leider studieren viel zu wenige Kunststofftechnik, obwohl es.ein sehr interessanter Studiengang ist. Campusleben ist in Mer sehr schön. Alle Gebäude sind fußläufig in wenigen minuten erreichbar.

Viele Möglichkeiten in einer Kleinstadt

Kultur- und Medienpädagogik

3.5

Mein Studium ist inhaltsreich, spannend, vielseitig und sehr praxisorientiert. Die Werkstätten sind zahlreich und top ausgestattet. Der theoretische Teil kommt etwas kurz und eine gute Organisation ist wenig bis gar nicht vorhanden. Wer grundlegendes Wissen in vielen Bereichen erfahren will und sich noch nicht gleich spezialisieren will/kann, für den ist KMP das Richtige.

Technische Redaktion

Technische Redaktion und E-Learning-Systeme

3.2

Der Studiengang ist toll. Die Fächer und Veranstaltungen sind auch sehr gut. Man bekommt viel mit gegeben. Leider sheitert es echt an der Organisation an der Hochschule, es gibt sehr viel bei dem keiner weiß, wie es laufen soll. Prüfungen finden teilweise nicht statt und keiner weiß das es Fristen gibt. Ansprechpartner fehlen leider. Es gibt einige richtig gute Lehrbeauftragte und einige die keine Ahnung vom unterrichten haben. Ich kann den Studiengang grundlegend echt empfehlen, man muss sich nur organisatorisch sehr viel selbst kümmern.

Durch Vielfalt an Modulen zur Berufung finden

Soziale Arbeit

3.7

Man kann für sich selber herausfinden, dass es kein Beruf sondern eine Berufung ist.
Dozenten sind für einen da & sind auch für einen privaten Plausch bereit.
Außerdem kann man aus verschiedenen Modulen wählen, wo man manchmal auch die Qual der Wahl hat. Man hat auch neben den unterschiedlichen Modulen die Möglichkeit sich zu entwickeln und qualifizieren.
Neben Hausarbeiten, kann man durch Seminargestaltungen seine Credits sammeln und wird auch bei der Vorbereitung dieser, wenn gewollt, unterstützt.

Super praxisnahes Studium

Informationsdesign und Medienmanagement

4.0

Ich finde das Studium super interessant und sehr praxisnah. Es gibt viele Projekte, in denen man sein Wissen anwenden kann und im Team arbeitet. Natürlich ist das oft stressig, aber am Ende lohnt es sich.
Lehrveranstaltungen sind überwiegend gut und interessant mit neuer Technik. Man lernt auch viel Praktisches und nicht nur theoretisches Wissen.
Das Problem ist, dass leider nicht genug Arbeitsplätze für alle Studenten vorhanden sind.
Merseburg selbst ist auch nicht die Studentenstadt. Aber aufgrund der kleinen Hochschule lernt man schnell Leute kennen, mit denen man etwas unternehmen kann.

Erstsemester :)

Betriebswirtschaft

4.4

Als Ersti in Merseburg zu studieren ist eigentlich sogar ganz schön. Man hat sofort ein familiäres Miteinander, was im Studium wichtig für das Wohlbefinden ist. Diese Hochschule ist aufjeden Fall eine gute Möglichkeit für Leute die ungerne Stress haben und ihre Bildung in einer gemütlichen Atmosphäre erhalten möchte.

Kleine Hochschule, gute Betreuung

Betriebswirtschaft

3.8

Während meines Studiums habe ich mit der Hochschule eigentlich gute Erfahrungen gemacht. Klar, bei manchen Fächern denkt man sich immer wozu man das brauchen sollte. Aber vor allem in der Spezialisierung ab dem 4. Semester sind die Dozenten echt gut und die Gruppen sind immer sehr klein, sodass man gut gefördert wird und eng mit dem Dozenten zusammen lernt. Für Fragen stehen sie auch immer offen. Die Organisation lässt manchmal etwas zu wünschen übrig, vor allem bei der Raumaufteilung während den Klausuren, aber die Hochschule ist sehr empfehlenswert, besonders weil alle Dozenten ihr Fach noch neben ihrer Professorentätigkeit ausführen.

Studium Sozialarbeit

Soziale Arbeit

3.0

Das Studium bezieht sich überwiegend auf die Soziale Arbeit mit Kindern und Flüchtlingen. Die Arbeit mit Behinderten fällt ständig hinten runter obwohl es das ist, was doch einige auch interessieren würde. Von der Aufklärung am Anfang des Studiums über die ganzen organisatorischen Sachen hatte ich mir auch etwas mehr erhofft.
Für Leute die sich für S. A. mit behinderten Menschen interessieren würde ich die HoMe nicht weiterempfehlen. Ansonsten ist es aber denke ich ok

Nach dem ersten Semester ganz zufrieden

Informationsdesign und Medienmanagement

3.8

Bin derzeit zufrieden mit der Hochschule und dem Studiengang, bin aber auch mit richtigen Erwartungen an die Sache ran gegangen (Richtung technische Redaktion). Es ist aber auch was für Gestalter etc. dabei. Die Dozenten und Professoren sind gut zu erreichen für Fragen o. Ä., nur leichte Organisationsprobleme, da wir so viele waren dieses Jahr.

Sehr gute Uni

Technische Betriebswirtschaft

3.6

Hallo,

ich studiere nun seit 2,5 Jahren in Merseburg und muss sagen, dass ich von meinem Studiengang und meinem Fachbereich sehr zufrieden bin. Ich würde mir mehr Engagement auf dem Campus wünschen. Glücklicherweise gibt es Studentenclubs wie den Wärmetauscher.
Kann die Hochschule empfehlen.

Erfahrung FH- Merseburg

Chemie- und Umwelttechnik

3.4

Dadurch das es nur wenige Studenten auf der Hochschule gibt, hat man einen besseren Kontakt zu seinen Professoren, die einem ab und zu auch weiter helfen. Der Studiengang wurde komplett neu konzipiert und wirkt deswegen noch sehr unorganisiert. Sonst lässt es sich dort gut studieren:D

Informatik gibts doch überall. Warum dann nach MB?

Angewandte Informatik

2.4

Ich habe in Merseburg nun seit 5 Semestern Angewandte Informatik studiert. Als erstes möchte ich positiv erwähnen, dass es tatsächlich einige kompetente und freundliche Professoren gibt, bei dem man auch durchaus etwas interessantes lernen kann.
Im Gesamteindruck wurde mein Studium aber durch eher negative Erfahrungen bestimmt.

Angefangen bei einer nahezu nicht existenten Organisationsstruktur der Hochschule selbst, bis hin zu unserem spezifischen Fachbereich, funktioniert e...Erfahrungsbericht weiterlesen

Einzigartig

Angewandte Sexualwissenschaft

4.8

Der Studiengang angewandte Sexualwissenschaft ist einzigartig in Deutschland und bietet die Möglichkeit sich zu vielen spannenden und diversen Themen mit jeweiligen Fachmenschen weiter zu bilden. Eine tolle Erfahrung, die ich in meinem Leben nicht mehr missen möchte und eine einzigartige Qualifikation.

Kennenlernen der Künste

Kultur- und Medienpädagogik

4.4

Ich liebe diesen Studiengang! Man kann in wirklich alle kreativen, kulturellen und mediale Bereiche reinschnuppern und sich ausprobieren. Gleichzeitig wird man auch sehr gefordert, sodass es mit vorhandenen Kenntnissen auch nicht langweilig wird! Auch die weiteren Angebot der Hochschule sind ziemlich breit gefächert!

HoMe - meine Erfahrungen

Technische Redaktion und E-Learning-Systeme

3.6

Die Hochschule Merseburg liegt leider ein wenig zu abgeschieden. Ansonsten kann man sagen, dass die Dozenten kompetent sind und die die Hochschule gut ausgestattet ist. Die Inhalte der Lehrveranstaltungen könnten ein wenig ausgewogener sein. Ab und an haben bestimmte Sachen einfach gefehlt.

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 78
  • 76
  • 6
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 165 Bewertungen fließen 123 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 62% Studenten
  • 21% Absolventen
  • 17% ohne Angabe