HoMe - Hochschule Merseburg

University of Applied Sciences

Hochschulprofil

Die Hochschule Merseburg wurde am 1. April 1992 gegründet. Jedoch ist der Campus bereits seit 1954 ein Hochschulstandort. Bis zum Jahr 1993 befand sich hier die Technische Hochschule „Carl Schorlemmer“.

Heute befinden sich auf dem 44 Hektar großen Gelände der Hochschule Merseburg neben Sportanlagen und weitläufigen Grünflächen 28 Gebäude bzw. Gebäudeteile, die umfangreich saniert wurden.

In den vier Fachbereichen werden Bachelor- und 10 Masterstudiengänge angeboten. Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe von Weiterbildungsangeboten.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
23 Studiengänge
Studenten
2.818 Studierende
Professoren
81 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1992

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.2
Andreas , 30.07.2018 - Betriebswirtschaft
2.3
Lasse , 28.07.2018 - Betriebswirtschaft
3.8
Lexi , 14.07.2018 - Kultur- und Medienpädagogik
5.0
Rosie , 10.07.2018 - Technische Betriebswirtschaft
3.0
Maxi , 27.06.2018 - Kultur- und Medienpädagogik

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Arts
4.0
100% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Arts
4.0
93% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Arts
3.9
89% Weiterempfehlung
3
3.6
100% Weiterempfehlung
4
Bachelor of Engineering
5.0
100% Weiterempfehlung
5

Gut zu wissen

50% sagen, dass an dieser Hochschule kein Flirtfaktor vorhanden ist.

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 10%
  • Ab und an geht was 40%
  • Nicht vorhanden 50%
59% müssen weit laufen, um Bus und Bahn zu erreichen.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 18%
  • Viel Lauferei 59%
  • Schlecht 24%
63% haben einen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 63%
  • In den Ferien 6%
  • Nein 31%

Kontakt zur Hochschule

  • HoMe - Hochschule Merseburg
    Eberhard-Leibnitz-Str. 2
    06217 Merseburg

165 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 9

Durchschnittliches Studium in lebloser Stadt

Betriebswirtschaft

3.2

Warum die Hochschule in Merseburg und nicht in Halle liegt ist mir ein Rätsel aber man kann dort auf jeden ein erfolgreiches Studium absolvieren. Es werden jeden Menge Tutorien und Übungen angeboten!

Studium bedeutet Fleiß

Betriebswirtschaft

2.3

Ich habe viele interessante Einblicke in wirtschaftliche Themen bekommen und habe gelernt zu lernen. Zu Beginn des Studiums habe ich den Arbeitsaufwand deutlich unterschätzt, dementsprechend waren auch meine Noten. Jetzt wo ich gemerkt habe dass man eine Menge tuen muss um eine gute Note zu erlangen habe ich  tieferes Interesse geweckt, besonders in die rechnerischen betriebswirtschaftlichen Themen.

Erster Einblick, Master ein Muss

Kultur- und Medienpädagogik

3.8

Insgesamt bekommt man einen guten Einblick, wenn man sich für einen der verschiedenen Stränge entscheidet (meiner Meinung). Es dient aber nur als Grundlage, ein Master sollte angehangen werden. Leider sind auch die feinlichst durchgeplanten und, meist für die Stadt, durchgeführten Projekte nie umgesetzt worden. Das hatte sich schon in den ersten paar Wochen der Organisation im Kulturkompass gezeigt, der immer mit Erstsemestern durchgeführt wird. Das Sekretariat ist immer überlastet. Die Räume sind okay. Schnittplätze auch. Die Dozenten sehr unterschiedlich, von eingefahren zu aufgeschlossen sowie kompetent zu anstregend ist alles dabei gewesen. Mensaessen ist ganz gut, Plätze zu Stoßzeiten Mangelware. Zum wohnen und sonstigen Campusleben kann ich nichts sagen, ich bin jeden Tag von LE angefahren. Mit entsprechender Planung zum Master und Praktikum kann ich das Studium empfehlen. Das schafft man locker in der Regelstudienzeit.

Sehr gute Erfahrungen

Technische Betriebswirtschaft

5.0

Es ist eine sehr gute Hochschule. Man ist in eine kleine Gruppe geteilt und hat so viele Möglichkeiten fragen zu stellen, für den Fall, dass etwas nicht klar ist. Übung, Tutorium sind auch vorhanden. Das Uni- Leben ist auch schön dank der kleinen Gruppe. Und das Essen schmeckt sehr gut.

Danach so schlau wie vorher

Kultur- und Medienpädagogik

3.0

Man ist seines eigenen Glückes Schmied. Wenn man was lernen will muss man sich selbst die orte suchen wo man es lernt.
Dasselbe gilt für die Dozenten. Mit manchen kann man keinen Hamster ein Jahr am Leben erhalten. Andere unterstützen einen wo es geht.

Durch Änderungen absolute Katastrophe

Technische Redaktion und E-Learning-Systeme

3.4

Durch eine Änderung des Modulhandbuches ist das Studium nicht mehr sinnvoll aufgebaut.
Nur einige Dozenten sind kompetent und strukturiert.
Einen neutralen Ansprechpartner für Probleme gibt es nicht (bzw ist die zuständige Person nie erreichbar - ihr sind die Probleme schlichtweg egal). Es werden neue Fächer angeboten, die dann aber nicht auf Technische Redakteure zugeschnitten sind (Beispiel Maschinenelemente/Konstruktionslehre: Das hat man dann im 2. Semester zusammen mit den Maschinenbauern. Die haben natürlich gute Vorkenntnisse. Wir jedoch nicht. Allerdings ist die Klausur dann genauso anspruchsvoll wie für die Maschinenbauer).
Im Laufe des Studiums stellt man dann fest, dass wichtige Inhalte einfach nicht vermittelt wurden und wir Aufgaben nicht erledigen können, weil uns das Wissen fehlt.
Ein aussterbender Studiengang - leider. An sich ist es ein super spannendes Studium, aber leider wird sich kaum noch Mühe gegeben.

Interessant trotz Oberflächlichkeit

Kultur- und Medienpädagogik

3.7

Viele Dinge gelernt und erfahren, die ich vorher nicht kannte. Durch den großen Bereich und das vielseitige Angebot, kommen durchaus Themen zu kurz oder werden nicht sehr vertieft, aber um eine Überblick über diese ganze Sparte zu kriegen eignet sich dieses Studium allemal. Gerade durch die individuell zusammenstellbaren Kurse, die verschiedenen Werkstätte und die praktischen Projekte, kann mit viel Eigeninitiative viel lernen.

Ein Auf und Ab

Angewandte Medien- und Kulturwissenschaft

3.3

Die Erwartungen der Studierenden an den Studiengang sind sehr unterschiedlich, vor allem was das Theorie-Praxis-Verhältnis angeht. Das erste Semester besteht nur aus Theorie, später wird es auch praktischer. Der Master-Studiengang ist die Fortsetzung des Bachelor-Studiengangs "Kultur- und Medienpädagogik", daher gibt es auch hier immer wieder pädagogische Bezüge und Inhalte.
Der Studiengang ist recht breit aufgestellt und auch für viele verschiedene Fachrichtungen zugänglich, allerdings w...Erfahrungsbericht weiterlesen

Durchwachsenes Studium mit guten Lehrinhalten

Betriebswirtschaft

3.7

Es werden viele gute, praxisorientiere Studieninhalte und somit eine solide, allgemeine Basis in Betriebswirtschaft vermittelt. Von überaus engagierten bis eher zurückhaltenden Dozenten ist alles gegeben.
Die Organisation des Studiums an sich ist doch recht chaotisch, da teilweise die Studenten nicht genügend informiert werden, woraufhin die Studenten nicht sicher sein können, wie beispielsweise die Vertiefung des Studiums laufen soll.
Andererseits sind das Studentensekretariat und...Erfahrungsbericht weiterlesen

BWL - Beginn wirtschaftlichen Lebensbewusstseins

Betriebswirtschaft

4.2

Guter Studiengang, der auch praxisbezogen ist. Absolut weiter zu empfehlen, da auch eine gute Bandbreite von Sudienbereichen geboten wird. Professoren sehr kompetent und für alle Fragen offen. Auslandssemester stehen auch immer zu Verfügung, falls dabei Interesse besteht.

Studieren ja, Leben eher nicht

Betriebswirtschaft

4.3

Die Hochschule hat nur wenige Studenten (3000), was es zum Einen angenehm macht zu studieren, da die Vorlesungen selten überfüllt sind (viele Kurse mit ca 30 Studenten). Auf der anderen Seite "leidet" das Studentenleben drunter, da viele aus den angrenzenden Städten kommen und nach den Vorlesungen direkt wieder verschwunden sind.
Die meisten Professoren/innen sind super, haben ein offenes Ohr und vermitteln den Stoff gut. Zusätzlich zu den Vorlesungen gibt es Übungen und Tutorien, um den Stoff zu vertiefen und anzuwenden, was ich als sehr hilfreich empfinde. Für die Größe der Hochschule ist die Bib okay (hab sie sehr selten genutzt). Die Studentenclubs sind sehr bemüht und auch das Sportprogramm der Hochschule ist gut. Es gibt einige interessante Kooperationen für ein Auslandssemester, allerdings muss man viel Zeit reinstecken und organisieren um es tatsächlich zu realisieren, spreche da aus Erfahrung.

Design für Quereinsteiger

Informationsdesign und Medienmanagement

4.0

Studenten aus jeder erdenklichen Fachrichtung können in diesem Master Fähigkeiten in Richtung Grafikdesign, Informationsdesign, etwas Webentwicklung und Medienmanagement sammeln. Im ersten Semester gibt es Anpassungsmodule, in denen alle auf einen ähnlichen Stand gebracht werden, und auch in den weiteren Semestern kann ein Profil nach Interesse und vielleicht passend zum Bachelor gewählt werden. Der Studiengang besteht zu einem großen Teil aus Projekten, also viel Learning by Doing und später vorzeigbares! Ein Praktikum ist ebenfalls Teil des Studiums. Während Merseburg wirklich nicht der Nabel der Welt ist, kann ich den Studiengang an sich uneingeschränkt empfehlen. Einfach vorher Modulhandbuch durchschauen ob es passt!

Top Hochschule mit tollem Studiengang!

Soziale Arbeit

4.5

Die Hochschule bietet ein tolles Studium für den Bereich Soziale Arbeit. Im Gegensatz zu der HTWK in Leipzig ist der Studiengang sehr praxisorientiert und bietet tolle Seminare auch außerhalb der Hochschule an (z.B. in Leipzig und Halle) Die Hochschule an sich ist zwar ein Stück von Leipzig entfernt, jedoch gut mit der Mitfahrgelegenheit zu erreichen. Durch die relativ kleine Größe der Hochschule lässt es sich dort gut studieren und du bekommst nicht das Gefühl keinen Durchblick mehr zu haben.

Sehr gute Kombination von Theorie und Praxis

Wirtschaftsingenieurwesen

4.3

Mit Hilfe des Unternehmens können super Erfahrungen in der praktischen Bearbeitung von Aufgaben gemacht werden. Die Theorie wird sehr gut vermittelt und die Inhalte werden auch individuell eingestuft für jeden Studenten. Die Wahlmöglichkeiten sind vielseitig.

Bemühte Dozenten

Soziale Arbeit

3.5

Die Dozenten der Hochschule gehen stark auf die Bedürfnisse der Studenten ein und gestalten die Lehrinhalte dementsprechend. An praktischen Erfahrungen mangelt es nicht und es gibt insgesamt ein weit gefächertes Angebot an Themenfeldern.

Die Organisation bei der Anmeldung für die Kurse ist katastrophal. Das System bricht meist zusammen und viele sind enttäuscht, dass sie nicht in ihre gewünschten Kurse reingekommen sind. Mit vielen Dozenten lässt sich jedoch reden, sodass sich das Ganze mit viel Durcheinander dann doch noch klären lässt.

Insgesamt ist die Hochschule sehr familiär und die Dozenten bemühen sich Jeden mit Namen anzusprechen. 

Kreativ und frei

Angewandte Medien- und Kulturwissenschaft

3.3

In diesem Studium kann man jede Richtung einschlagen, für die man sich interessiert. Theater, Radio, Film und Fernsehen, Fotografie, kreatives Schreiben...das ist eine wundervoll freie Auswahl und alle Fachbereiche stehen mit jeglichen Zubehör unterstützend zur Seite. Aber sich intensiv mit mehreren Bereichen plus Job auseinanderzusetzen, wird schwierig. Hier ist jede Menge Selbstdisziplin angesagt. Leider sind auch die ein oder anderen Dozenten zwar fachlich extrem kompetent, aber dennoch in ih...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gute Betreuung, neues Wissen

Chemie- und Umweltingenieurwesen

4.0

Ich habe als Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Da es keinen Master in Merseburg gab, habe ich mich für meine Vertiefung Umwelttechnik entschieden.
Da mir aus dem Bachelor einige technische Grundlagen fehlten, sind mir vereinzelt Fächer schwer gefallen. Die Dozenten sind darauf gut eingegangen und so konnte ich schnell Anschluss finden. Also wer etwas anderes als Chemie und Umwelttechnik im Bachelor hatte, seid unbesorgt.
Meine Kommilitonen waren teilweise gelangweilt, da einige Inhalte ähnlich im Bachelor behandelt wurden. Für mich als Quereinsteiger natürlich gut.
Insgesamt ist es ein tolles Studium, um seine Kenntnisse zu erweitern und auf dem Arbeitsmarkt bessere Chancen zu haben.

Großartige Ausstattung und freundliche Dozenten

Kultur- und Medienpädagogik

3.8

Der Studiengang hat in unserem Jahrgang so um die 70 Studenten, deswegen sind immer genug Plätze da und wir kennen uns untereinander. Die Dozenten sind ganz freundliche Ansprechpartner, die außerdem auch voll locker und hilfsbereit sind. Die Ausstattung in unserem Fachbereich ist wirklich grandios! Wir haben ein eigenes Fernsehstudio, ein Fotostudio, eine Radiostation und viele Schnittplätze, die von kompetenten Mitarbeitern betreut werden. 

Gute Filmkenntnisse

Kultur- und Medienpädagogik

3.7

Das erste Semester startete mit einem Filmprojekt, so lernten wir unmittelbar erste Kenntnisse im Umgang mit Medien. Im weiteren Verlauf zeigten sich schon die kulturellen und pädagogischen Seiten des Studiums. Machen Spaß, und ist sehr interessant.

Gute Lehrinhalte, schwierige Organisation

Informationsdesign und Medienmanagement

3.2

Im Studiengang Informationsdesign und Medienmanagement gibt es viele Möglichkeiten zur Spezialisierung in bestimmten Gebieten. Durch den Modularen aufbai wird den Studierenden die Möglichkeit zur Auswahl gewünschter Veranstaltungen gegeben. Leider sind zu viele Leute für den Studiengang zugelassen sodass die Raumstation oftmals nicht zufriedenstellend ist.

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 78
  • 76
  • 6
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 165 Bewertungen fließen 123 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 62% Studenten
  • 21% Absolventen
  • 17% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Angewandte Informatik Bachelor of Science
2.4
0%
2.4
1
Angewandte Medien- und Kulturwissenschaft Master of Arts
3.5
100%
3.5
6
Angewandte Sexualwissenschaft Master of Arts
4.5
100%
4.5
4
Automatisierungstechnik / Informationstechnik Bachelor of Engineering
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Betriebswirtschaft Bachelor of Arts
4.0
100%
4.0
39
Chemie- und Umweltingenieurwesen Master of Engineering
4.3
100%
4.3
4
Chemie- und Umwelttechnik Bachelor of Engineering
4.0
100%
4.0
6
Engineering Bachelor of Engineering
5.0
100%
5.0
1
Informatik und Kommunikationssysteme Master of Engineering
3.9
100%
3.9
2
Informationsdesign und Medienmanagement Master of Arts
3.6
100%
3.6
14
Ingenieurpädagogik Bachelor of Engineering
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Kultur- und Medienpädagogik Bachelor of Arts
4.0
93%
4.0
35
Kunststofftechnik Bachelor of Engineering
3.7
100%
3.7
2
Maschinenbau/Mechatronik/Physiktechnik Master of Engineering
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Maschinenbau/Mechatronik/Physiktechnik Bachelor of Engineering
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Projektmanagement Master of Arts
3.7
100%
3.7
6
Soziale Arbeit Bachelor of Arts
3.9
89%
3.9
24
Steuer- und Rechnungswesen Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Systemische Sozialarbeit Master of Arts
3.2
100%
3.2
1
Technische Betriebswirtschaft Bachelor of Science
4.2
100%
4.2
5
Technische Redaktion und E-Learning-Systeme Bachelor of Engineering
3.8
80%
3.8
9
Wirtschaftsinformatik Bachelor of Engineering
Bewertung nicht im Rating
Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 1
Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering
4.4
100%
4.4
5