hsg - Hochschule für Gesundheit

Hochschule für Gesundheit - University of Applied Sciences

151 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 7 von 8

Mein Studium an der HSG

Physiotherapie

2.7

Ich studiere nun seit einem Jahr an der HSG und finde mein Studium interessant und abwechslungsreich. Wir lernen auch neben dem fachspezifischen Stoff Dinge wie Kommunikation oder Dinge über das Gesundheitswesen, was meiner Meinung nach das Studium von der Ausbildung unterscheidet.
Leider ist die interne Organisation und die Kommunikation zwischen dem Prüfungsamt und uns Studenten nicht so gut. Durch die kleinen Räumlichkeiten fehlt auch das Campusleben-Feeling, doch das ändert sich hoffentlich im Sommer, wenn wir an den Gesundheitscampus ziehen.

Logopädie ohne Schulgebühr

Logopädie

4.3

Für alle, denen es nicht möglich ist, eine schulische Ausbildung zu finanzieren, ist der Studiengang die perfekte Möglichkeit.
Auch die Mischung aus Theorie und Praxis funktioniert sehr gut.
Ebenfalls als positiv zu bewerten ist, dass zum kommenden Semester der Umzug an den hochmodernen Gesundheitscampus ansteht.

Die Zukunft steht noch offen

Pflege

4.0

Ich habe mich für das Studium der Pflege entschieden, da ich ein gewisses geistiges Niveau erwartet habe und nicht einfach in eine Pflegeschule gehen wollte.
Ich habe vorher zwei Semester Biologie studiert, weshalb ich gewisse Erwartungen hatte. Und es war ganz anders.
Das Lernumfeld sind mehr Schulklassen und es herrscht eine familiäre Stimmung. Der Stundenplan ist komplett vorgegeben und es können in den ersten 7 von 8 Semestern keine Kurse selbst ausgesucht werden. Man könnte zu...Erfahrungsbericht weiterlesen

Duales Studium? Bist du verrückt?

Pflege

3.7

Ja, die Frage nach dem Zustand meines Geistes habe ich mir nun schon mehrmals gestellt. Das erste Semester ist geschafft, man wurde ordentlich mit Anatomie, Skills Lab und "IPE" versorgt und jetzt heist es ploetzlich 'Willkommen in deinem ersten Einsatz' ... Wo aus Fiktion Realität wird.
Und doch wuerde ich den Studiengang Pflege allen weiterempfehlen, denen die reine Ausbildung nicht reicht, die einfach noch die Kirsche auf der Sahnehaube suchen. Mit ausreichend Eigenengagement und dem gewissen Biss packt man das !

Junge Hochschule mit Ecken und Kanten

Physiotherapie

3.7

Die HSG ist ein super Ort, um Physiotherapie in einem netten und eher familiären Umfeld zu lernen und darüber hinaus das Thema wissenschaftlich zu betrachten. Dies fehlt der herkömmlichen Ausbildung größtenteils und ich bereue meine Entscheidung keineswegs. Der Doppelabschluss B.Sc. und Staatsexamen ist auch eine tolle Sache! Nur die Organisation ist noch nicht ganz ausgereift... Aber das sei einer so jungen Hochschule gestattet! Und es wird von Jahr zu Jahr besser! Alles in allem sollte man die Komplexität des Studiengangs nicht unterschätzen und die Physiotherapie lieben, dann ist man hier genau richtig!

Campus Umzug

Logopädie

4.2

Alles in allem eine gute schule. Nette und kompetente Dozenten und interessante Vorlesungen.
Mit dem Umzug in den gesundheitscampus ab dem nächsten Wintersemester wird das Leben in der schule bestimmt noch angenehmer, die Mensa größer und das Angebot breiter.
Der Studiengang Logopädie an der Hsg ist nur zu empfehlen.

Tolles Studium!

Pflege

3.8

In dem Studium habe ich sehr gute Lernmöglichkeiten, tolle Komilitonen, super Dozenten die einem viel beibringen. Studenten haben die Möglichkeit an engagierten Schauspielern den Umgang mit Patienten zu üben und erhalten mit einer realitätstreuen Ausstattung eines Krankenzimmers viele Lernmöglichkeiten. Auch ein Auslandssemester ist möglich.

Coole Schule

Ergotherapie

4.7

Also ich persönlich fand meine Erfahrungen sehr gut und kann den Leuten die Schule nur Empfehlen, weil die Lehrer voll nett sind und auch sehr fair benoten und auch die Mitschüler die ich hatte waren sehr sehr nett also echt eine sehr gute Schule!!

Ein neuer Weg

Hebammenkunde

3.8

Das kann man studieren? - Ja, man kann!
Der Studiengang Hebammenkunde bietet einen Doppelabschluss. Wer ihn erfolgreich absolviert, hat am Ende das Staatsexamen plus den Bachelor in der Tasche.

Go for Physiotherapy!

Physiotherapie

4.0

Das Studium ist sehr interessant und vielfältig. Zudem ist die Hochschule für Gesundheit eine der wenigen Hochschulen an der man Physiotherapie studieren kann und keine Studiengebühren zahlen muss. Die Atmosphäre in der Hochschule ist eher familiär und die Dozenten sind sehr engagiert und hilfsbereit.

HSG-Studium

Physiotherapie

Bericht archiviert

Die Dozenten und Lehrinhalte sind sehr gut. DAS Studium ist sehr praktisch orientiert, was das lernen und ausüben des Berufes fördert und erleichtert.
Leider ist die HSG in sehr kleinen Räumen untergebracht, ich freue mich schon auf den Umzug an den Gesundheitscampus im Sommer!

Der Schein trügt

Physiotherapie

Bericht archiviert

Das erste Semester ist in Ordnung. Da sich die Hochschule noch im Aufbau befindet sind viele Abläufe unkoordiniert. Einige Dozenten fehlt die zwischenmenschlichen Fähigkeit.
Und zum Ende des Studium, vor dem Staatsexamen wird erst aussortiert.
Sehr schade.

Es gibt (wie überall) Vor- und Nachteile

Pflege

Bericht archiviert

Die Organisation lässt häufig zu wünschen übrig, allerdings stehen die Dozenten zu 100% hinter den Studierenden.

Super Studium

Physiotherapie

Bericht archiviert

Leider ist am Campus nichts los
Wir ziehen jedoch noch dieses Jahr an das rub Gelände! Ansonsten ist das Studium super und die Dozenten sehr motiviert und engagiert

Physiotherapie

Physiotherapie

Bericht archiviert

Dieses Studium ist wirklich zu empfehlen und es ist sehr familiär. Man lernt viel über den menschlichen Körper.

Neue Erfahrung

Physiotherapie

Bericht archiviert

Ich finde gut, dass man Physiotherapie jetzt studieren kann und das es das Modul "Interprofessionelles Lernen" gibt. Dort lernt man die anderen Gesunheitsberufe besser kennen und lernt mit ihnen zusammen zu arbeiten.

Wir für Menschen

Physiotherapie

Bericht archiviert

Das Studium an der hsg macht großen Spaß, es herrscht ein offenes, familiäres Verhältnis zwischen Lehrenden und Lernenden. An der Organisation haperts ab und an, doch alle sind sehr bemüht, die noch sehr junge Hochschule zu optimieren. Kritik und Verbesserungsvorschläge werden ernst genommen und diskutiert und man hat das Gefühl, die Hochschule selbst mitgestalten zu können.
Man lernt nicht nur viel über sich selbst und seinen Körper, sondern -was sehr wichtig ist- das MITEINANDER. Sei es Kommunikation, Organisation oder einfach nur das Zusammensein in der Gruppe, es ist ein tolles Arbeits- und Lernklima!

Hochschule in der Entwicklungsphase!

Physiotherapie

Bericht archiviert

Man ist für die Dozenten nicht bloß irgendeine Nummer, sondern wird als Person wahrgenommen. Tolle familiäre Atmosphäre, da man sich auch in den einzelnen Semestern untereinander kennt. Der Stoff ist interessant und die Praxisstunden machen Spaß. Allerdings fehlt manchmal etwas Organisation, weil die Hochschule noch in der Aufbauphase ist .

Die besten Dozenten der Welt!

Physiotherapie

Bericht archiviert

Unsere Dozenten geben sich Mühe viele Videos mit den Lerninhalten und Grifftechniken für uns vorzubereiten, echte Patienten für die unterschiedlichen Veranstaltungen einzuladen und was noch besser ist, immer freundlich und hilfsbereit für uns zu sein!
Klar, es fehlt die Platz, da wir noch in alten Räumlichkeiten uns befinden, aber es ändert sich hoffentlich bald.

No pain no gain

Hebammenkunde

Bericht archiviert

Die Organisation lässt wirklich zu Wünschen übrig. So hat man maximal, wenn überhaupt 5 Wochen "Urlaub"im Jahr -zu den unmöglichsten Zeiten, in denen man zusätzlich noch ejne Hausarbeit schreiben darf. Oder man muss sie während man in der Praxis 8-9 h am Tag schuftet noch schreiben. Ziemlich unpraktisch werden auch die Prüfungswochen gelegt: Vorlesungswochen, dann schicken sie dich zwei Wochen in die Praxis um dann direkt die zwei Prüfungswochen zu haben. Die Dozenten sind aber nett und offen und hilfsbereit ejnen irgendwie durch das Studium zu bringen. Die Ausstattung der Hochschule ist schon sehr passabel, aber es wird zu viel verlangt, was man zeitlich kaum schafft. Außerdem arbeitet man in der Praxis ohne Vergütung wobei man teilweise extra umziehen muss für die Praxiszeit, da wir in Kliniken in ganz NRW verteilt sind. Für jemanden, der keinen Platz an einer Hebammenschule bekommen hat eine gute Lösung aber wer die Wahl hat sollte gut überlegen.

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 71
  • 62
  • 11
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 151 Bewertungen fließen 130 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.