hsg - Hochschule für Gesundheit

Hochschule für Gesundheit - University of Applied Sciences

140 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 7 von 7

Positive Bewertung

Hebammenkunde

3.0

Gut, empfehlenswert, Vorpraktilum zwingend nötig, sehr zeitaufwendig, kleine Kohorte, max 40 Studenten im einem Kurs

Es gibt (wie überall) Vor- und Nachteile

Pflege

3.8

Die Organisation lässt häufig zu wünschen übrig, allerdings stehen die Dozenten zu 100% hinter den Studierenden.

Super Studium

Physiotherapie

4.3

Leider ist am Campus nichts los
Wir ziehen jedoch noch dieses Jahr an das rub Gelände! Ansonsten ist das Studium super und die Dozenten sehr motiviert und engagiert

Physiotherapie

Physiotherapie

3.3

Dieses Studium ist wirklich zu empfehlen und es ist sehr familiär. Man lernt viel über den menschlichen Körper.

Neue Erfahrung

Physiotherapie

3.5

Ich finde gut, dass man Physiotherapie jetzt studieren kann und das es das Modul "Interprofessionelles Lernen" gibt. Dort lernt man die anderen Gesunheitsberufe besser kennen und lernt mit ihnen zusammen zu arbeiten.

Wir für Menschen

Physiotherapie

3.5

Das Studium an der hsg macht großen Spaß, es herrscht ein offenes, familiäres Verhältnis zwischen Lehrenden und Lernenden. An der Organisation haperts ab und an, doch alle sind sehr bemüht, die noch sehr junge Hochschule zu optimieren. Kritik und Verbesserungsvorschläge werden ernst genommen und diskutiert und man hat das Gefühl, die Hochschule selbst mitgestalten zu können.
Man lernt nicht nur viel über sich selbst und seinen Körper, sondern -was sehr wichtig ist- das MITEINANDER. Sei es Kommunikation, Organisation oder einfach nur das Zusammensein in der Gruppe, es ist ein tolles Arbeits- und Lernklima!

Hochschule in der Entwicklungsphase!

Physiotherapie

3.8

Man ist für die Dozenten nicht bloß irgendeine Nummer, sondern wird als Person wahrgenommen. Tolle familiäre Atmosphäre, da man sich auch in den einzelnen Semestern untereinander kennt. Der Stoff ist interessant und die Praxisstunden machen Spaß. Allerdings fehlt manchmal etwas Organisation, weil die Hochschule noch in der Aufbauphase ist .

Die besten Dozenten der Welt!

Physiotherapie

4.7

Unsere Dozenten geben sich Mühe viele Videos mit den Lerninhalten und Grifftechniken für uns vorzubereiten, echte Patienten für die unterschiedlichen Veranstaltungen einzuladen und was noch besser ist, immer freundlich und hilfsbereit für uns zu sein!
Klar, es fehlt die Platz, da wir noch in alten Räumlichkeiten uns befinden, aber es ändert sich hoffentlich bald.

No pain no gain

Hebammenkunde

2.2

Die Organisation lässt wirklich zu Wünschen übrig. So hat man maximal, wenn überhaupt 5 Wochen "Urlaub"im Jahr -zu den unmöglichsten Zeiten, in denen man zusätzlich noch ejne Hausarbeit schreiben darf. Oder man muss sie während man in der Praxis 8-9 h am Tag schuftet noch schreiben. Ziemlich unpraktisch werden auch die Prüfungswochen gelegt: Vorlesungswochen, dann schicken sie dich zwei Wochen in die Praxis um dann direkt die zwei Prüfungswochen zu haben. Die Dozenten sind aber nett und offen und hilfsbereit ejnen irgendwie durch das Studium zu bringen. Die Ausstattung der Hochschule ist schon sehr passabel, aber es wird zu viel verlangt, was man zeitlich kaum schafft. Außerdem arbeitet man in der Praxis ohne Vergütung wobei man teilweise extra umziehen muss für die Praxiszeit, da wir in Kliniken in ganz NRW verteilt sind. Für jemanden, der keinen Platz an einer Hebammenschule bekommen hat eine gute Lösung aber wer die Wahl hat sollte gut überlegen.

Willkommen im Modellstudiengang

Logopädie

3.3

Teilweise miserable Dozenten, teilweise gute. Sehr angenehmes weil Klassenähnliches Klima. Kleine Studiengänge. Organisatorisch merkt man schon sehr, dass man innerhalb eines Modellstudiengangs studiert.

Abwechslung, Theorie und Praxis

Pflege

4.0

Pflege ist an der HSG als duales Studium angelegt. Durch diese immer aktuelle Verknüpfung von Theorie und Praxis werden die Studieninhalte direkt miteinander verknüpft und somit viel besser vertieft.
Die Dozenten sind größtenteils selber von der "Grundausbildung" her in Gesundheitsberufen verankert und können somit den Unterricht kompetent führen.
Es stehen viele anschauliche Hilfsmittel und Arbeitsmittel zur Verfügung.

Nutze die Chancen der jungen Hochschule

Ergotherapie

Bericht archiviert

Die Hochschule ist immer mehr bemüht, die Lehrveranstaltungen immer anregend zu gestalten. Die Hochschule verfügt an einer vielzahl moderner Lernmittel. Es sind immer ausreichend Plätze und Seminare vorhanden. Der Studienlaufplan ist zum Teil noch nicht ausgereift. Dies liegt daran, dass es die Hochschule erst seit 2010 gibt. Er wird aber immer besser!

Studium mit praxisnahen Efahrungen

Ergotherapie

Bericht archiviert

Die Hochschule für Gesundheit bietet viel Praxis in den Gesundheitsberufen sowieso gute Austauschmöglichkeiten mit den anderen Studierenden durch Reflexionsseminare nach jedem Praixsblock. Außerdem wird interprofessionelles Lernen sehr gefördert, wodurch man auch die anderen Studienbereiche und deren Sichtweisen auf verschiedene Aspekte kennenlernt.

Der Verlauf im Studium

Ergotherapie

Bericht archiviert

Im Praktikum habe ich schöne Momente erlebt. Immer wieder sind es die Klienten die einem Bestätigen das man den richtigen Beruf gewählt hat!
Desweiterem konnte ich in den praktischen Studienphasen die vielen Facetten der Ergotherapie kennen und schätzen lernen.

Hohe Qualifikation als "Rettungsring"der Hebammen?

Hebammenkunde

Bericht archiviert

Die hsg ist eine noch sehr junge Hochschule. In vielen Fällen merkt man das (leider). Die Organisation läuft leider nicht immer 100%ig glatt. Die Studieninhalte sind sehr anschaulich und die Möglichkeiten, v.a. in Bezug auf Praxisübungen sind echt super. Auch wenn man in den Kliniken max. mit 3 Studierenden eingesetzt ist (was durchaus seine Vorteile hat) muss man ein hohes Maß an örtlicher und zeitlicher Flexibilität mitbringen. Das Studium ist sehr zeitintensiv und in höheren Semestern durchaus sehr anspruchsvoll. Wem eine gute Qualifikation für einen sicheren Start ins Berufsleben wichtiger ist als eine bodenständige Ausbildung samt Vergütung ist hier gut aufgehoben.

Hochschule scheut weder Kosten noch Mühen

Physiotherapie

Bericht archiviert

Die hsg bietet eine wirklich gute Ausstattung und Organisation.
Das aktuelle Hochschulgebäude ist sehr modern. Im Verlauf des nächsten Jahres zieht die Hochschule in ein Neugebäude. Es scheint, dass für uns Studenten weder Kosten noch Mühen gescheut werden.

Physiotherapie im Wandel

Physiotherapie

Bericht archiviert

Kompetenz der Dozenten ist hoch, alle sind sehr motiviert und hilfsbereit. Es werden beim Lernen neue Raum-Videokameras eingesetzt, damit alles nach dem Fallbeispiel neu wiederholt sein kann. Alle Vorlesungen sind beim Moodle noch vor den Lernverandtaltungen vorhanden. Interdisziplinäres Lernen wird in der hsg sehr unterstützt.

Theorie ist wichtig, aber nicht ausreichend

Logopädie

Bericht archiviert

Man erlangt sehr viel theoretisches Wissen in vielen Bereichen, ist man dann aber im Praktikum und soll eine Stunde übernehmen oder gar einen Patienten, dann reicht die Theorie bei weitem nicht aus. Es fehlt die Praxiserfahrung, die einem hier nicht vorenthalten wird. Die Verbindung von Praxis und Theorie finde ich sehr gut! Leider bemerkt man auch immer wieder, dass einem ganze Bereiche fehlen und man muss hoffen, dass diese noch dran kommen. Da unser Studiengang aber ja noch in der Entwicklung steckt ist dies nicht sichergestellt.
Alles in allem gefällt mir das Studium sehr :)

Studentenleben? - Iwo!

Hebammenkunde

Bericht archiviert

Das Studium erfordert einen sehr hohen Zeitaufwand. Man sollte kein Problem mit (örtlicher) Flexibilität haben. Nicht nur deswegen ist eine gute finanzielle Absicherung notwendig. Nebenbei Jobben wird aufgrund zahlreicher Praxiseinsätze schwierig.
Die Ausstattung ist top - im Neubau ab 2015 sicherlich noch besser. Das Studium ist aber noch nicht in allen Bereichen ausgereift. Zeit zum Durchatmen bleibt wenig.
Super sind aber die vielen Kooperationspartner, dadurch wird die praktische Ausbildung qualitativ sehr hochwertig!

Hebamme ist nicht gleich Hebamme

Hebammenkunde

Bericht archiviert

Das Studium der Hebammenkunde dauert acht Semester und schließt mit zwei Abschlüssen ab: der staatlichen Prüfung und einem B. Sc. Die Theorie wird in fachspezifischen und interdisziplinären Veransaltungen vermittelt, letzte wirken oft unorganisiert und etwas planlos, wobei ich die Professoren allesamt für sehr kompetent halte. Da es sich um eine sehr junge Hochschule handelt gibt es ab und an Konzept- und Planungsfehler die behoben werden müssen. Schade ist, dass das Studium kaum Wahlmöglichk...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 63
  • 60
  • 11
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.4
  • Campusleben
    3.4
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.7
  • Mensa
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 140 Bewertungen fließen 131 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.