hsg - Hochschule für Gesundheit

Hochschule für Gesundheit - University of Applied Sciences

151 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 2 von 8

Der Weg zur Profession

Hebammenkunde

4.1

Ich habe mit dem Studium echt sehr gute Erfahrungen gemacht. Das Wechselspiel von Theorie und Praxis ist das, was viele andere Studenten neidisch macht. Allerdings muss man sich auch dessen bewusst sein dass man in den 4 Jahren ein 3 jähriges Studium und eine 3 jährige Ausbildung macht und da das Privatleben und Freizeit etwas kurz kommen.

Mischung aus Spaß und Stress

Physiotherapie

3.5

Die Dozenten sind sehr nett und kompetent, aber durch die Menge an Stoff kommt man sich vor wie in einem Medizinstudium, was leicht zu Überforedung und Stress führt. Die praktischen Einheiten sind jedoch sehr verständlich und helfen dabei den praktischen Bezug zum Studium zu verdeutlichen. Insgesamt ist es ein sehr anstrengendes, jedoch auch schönes Studium.

Fordernd, abwechslungsreich & erfüllend!

Hebammenkunde

4.5

Dieses Studium ist nichts für jederFrau. Es besteht ein hohes Workload und ist sehr abwechslungsreich (was auch so sein muss) in seinem Aufbau. Die Dozenten sind wirklich top. Besonders gut finde ich, dass dort auch Dozenten von außerhalb für bestimmte Veranstaltungen die Vorlesungen halten. Ich bin sehr froh dieses Studium für mich gewählt zu haben!

Neu und zukunftsorientierter Studiengang!

Gesundheit und Diversity

4.3

Ich bin jetzt seit zwei Wochen dabei und der erste Eindruck ist durchgehend positiv. Die Vorlesungen, Gruppen sowie Seminare sind sehr interessant und erweitern mein Wissen. Ich lerne über meinen eigenen Horizont zu schauen und bin neugierig auf mehr. Diversität bekommt aufeinmal eine ganz andere Dimension und der Stellenwert Gesundheitsförderung für verschieden Gruppen anders auszulegen nimmt zu. Auch habe ich bis jetzt gute Erfahrungen mit meinen Kommilitonen und Professoren gemacht. Die Lehrenden bemühen sich sogar unsere Namen zu kennen und zu merken. Ich bin sehr gespannt was mich noch so alles erwartet, Aber bis jetzt kann ich sagen ich freue mich darauf alles über Gesundheitswissenschaften zu lernen und selber aktiv zu werden.

Durchwachsen

Ergotherapie

3.4

Eher durchwachsen, da man nicht so gut auf das Berufsleben vorbereitet wird und viele Sachen gelehrt werden die in Deutschland kaum Anwendung finden.
Jedoch sind die Räumlichkeiten der Hochschule sehr modern und gut ausgestattet.
Es fehlt der Hochschule ein wenig an Dozenten, da in den letzten Jahren dort viele Lehrkräfte aufgehört haben und kaum neue Dozenten nachgekommen sind.
Sodass viele Veranstaltungen ausfallen mussten.

Dozenten mit viel Engagement

Gesundheit und Diversity

4.0

Ich bin von meinem Studium begeistert: ich hatte bestimmte Erwartungen an mein Studium, die bisher voll erfüllt wurden. Neben medizinischen Grundlagen, Sozialmedizin und Prävention werden im Studium auch grundlegende gesellschaftspolitische und rechtliche Rahmenbedingungen des Gesundheitswesens angesprochen. Auch die Beratungskompetenz und mediale Kommunikation sind Bestandteile des Studiums. Die Wahlfächer im Bereich Diversity sind so wie unsere Gesellschaft: vielfältig, da ist für jeden was dabei - Alter und Gender, Ethnien, Religion, Inklusion und Behinderung...

Eine absolute Katastrophe

Logopädie

1.6

Das die Hochschule noch nicht lange auf den Beinen steht ist nichts Neues, aber dies entschuldigt nicht:

- die unfassbar chaotische Organisation der Hochschule, Dozenten, Prüfungsamt, Mensa,...
- die (größtenteils) inkompetenten Dozenten, die vom Lehren wirklich keine Ahnung haben!
- die Leistungen, die gefordert werden, aber in Anbetracht der Lehre und der eigenen zusätzlichen Leistung absolut nicht im Verhältnis stehen
- viel zu wenig Praxis, die mit der eno...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anspruchsvoll aber sehr lehrreich

Evidence-based Health Care

3.6

Das Hochschulgebäude ist ganz neu. So auch der Studiengang. Deshalb sind einige Dinge noch nicht ganz organisiert. Man merkt, dass die Strukturen im Studiengang noch nicht gefestigt sind, trotzdem ist er gut aufgebaut. Die Dozenten sind nett und kompetent.

Eine interessante Alternative zur Ausbildung

Ergotherapie

3.8

Der Studiengang Ergotherapie ist für mich subjektiv betrachtet ein sehr einfached Studiengang mit wenig Lernaufwand. Ich schaffe es ohne Probleme nebenher zu arbeiten, viel Freizeit zu haben und dennoch die Prüfungen gut bis sehr gut zu bestehen. Das kann allerdings auch daran liegen, dass die meisten Inhalte mich sehr interessieren. Alles was gelehrt wird hat Zusammenhang mit unserem späteren Beruf und unseren Aufgaben als Ergotherapeuten. Zu dem haben wir viele praktische Phasen die mir gezeigt haben, dass ich die richtige berufliche Richtung für mich gewählt haben und die Umsetzung des theoretisch gelernten teils ermöglicht haben. Insgesamt ist es ein sehr interessanter Studiengang und eine gute Alternative zur Ergotherapeuten Ausbildung.

Toller Beruf, schlechte Organisation

Hebammenkunde

2.4

Am Ende des Studiums muss ich leider sagen, dass ich mit der HSG viele schlechte Erfahrungen gemacht habe. Auch wenn die Entscheidung Hebamme zu werden für mich die richtige war, wurde einem der Weg dorthin unnötig schwer gemacht.
Ich sehe ein, dass die Organisation eines relativ neuen Studiengangs keine leichte Aufgabe ist und ich glaube auch, dass die meisten Dozentinnen motiviert sind. Leider ist es aber so, dass die Dozentinnen ihre "Lieblinge" haben und dass man im Umgang und in der...Erfahrungsbericht weiterlesen

Funktionales Studium

Evidence-based Health Care

3.1

ich bin mit meinen Studium an der HSG zufrieden. drei Semester im Master sind zeitlich gut zu bewältigen. es ist als vollzeitstudium ausgeschrieben aber ich arbeite nebenbei 40% um mein Studium zu finanzieren. das klappt gut, ich bin zufrieden. ich würde den Masterstudiengang mit verschiedenen Schwerpunkten empfehlen.

Super Studiengang

Gesundheit und Diversity

4.4

Ich studiere aktuell im 5. Semester Gesundheit und diversity und bin super zu Frieden. Wir sind eine recht kleine Kohorte mit ca 40 Studierenden, sodass die Lehrveranstaltungen sehr familiär sind. Die Dozenten gestalten die Vorlesungen und Seminare sehr interessant und sind auch Außerhalb der Vorlesungen für einen ansprechbar. Die Hochschule ist sehr modern ausgestattet, da sie erst neu gebaut wurde.

Positive :)

Pflege

3.5

Da man Dualstudentin ist , ist es wirklich schön die Abschwechslung zwischen Praxis und Therorie erleben- so wird einem nicht langweilig und man kann das neu erlernte gleich umsetzen.
Zudem ist es ein Vorteil , das man eng mit anderen Proffessionenn zusammenarbeitet und deren Sichtpunkte mit lernt.

Wir sind Hebammen, da Superheldin kein Beruf ist!

Hebammenkunde

4.0

Der Studiengang an sich ist sehr gut, er ist strukturiert aufgebaut und zu jedem theoretischen Block gibt es gleich im Anschluss einen praktischen Block. Dies hilft sehr dabei das gelernte zu verinnerlichen. Die Lehrveranstaltungen sind angemessen und nicht zu schwer.

Wissenschaftlicher Bezug mit geringer Methodik

Pflege

4.1

Bochum ist trotz Pendler- Charakter eine schöne Stadt zu studieren, die neue Hochschule für Gesundheit trägt zu diesem Charakter bei. Das Studium Pflege ist sehr praxisorientiert und familiär. Die Modulabschlussprüfungen sind alle zu schaffen. Die Regelstudienzeit ist gut machbar und alle geben sich Mühe, dass die Kooperation mit der Praxis klappt. Auf wissensenschaftlichem Level fehlt es dem Studium an methodischen Grundlagen wie Statistik oder BWL sowie Unterricht in statistischen Auswertungsprogrammen. Gerade für die Masterstudiengangssuche war dies für mich ein Problem. Ich habe dennoch etwas ansprechendes gefunden. Rund um ein gutes Studium, jedoch fehlt es teilweise an Tiefe. Bibiliothek ist sehr gut ausgestattet. Fraglich ist jedoch immernoch was man als studierter Krankenpfleger arbeiten soll. Darauf gibt die Hochschule nur unzureichend Antwort.

Gute und Schlechte

Gesundheit und Diversity

2.6

Wenig Wahlmöglichkeiten was die Module angeht. Nur ein Fach kann gewählt werden. Meistens schlechte Organisation. Man schneidet in der Lehre viele verschiedene Thema an, allerdings mit wenig Vertiefung. Gut ist das es kleine Lerngruppen gibt und bei Fragen sind die Dozenten ansprechbar.

Anfangseuphorie verfliegt ganz schnell

Hebammenkunde

3.3

Also zu Beginn einfach toll aber das Pensum ist einfach zu krass.kaum noch Zeit für andere Dinge und Wehe dir kommt mal " dein eigenes Leben" dazwischen... wirklich viele (unbezahlte) praxisstunden "nebenbei" noch Hausarbeiten und Klausuren.
Eher ein duales Studium aber eben ohne Geld und Semesterferien... oftmals steht man quasi kurz vor einem mittelstarken Nervenzusammenbruch und sehnt sich doch bitte einfach nur nach ein bisschen Pause... wer also eh kein Privatleben und keine Freunde hat und auch kein Geld für seine (viele) Arbeit benötigt ist hier goldrichtig ansonsten wollte man echt schauen dass man nicht am Ende einfach nur fix und fertig ist

Praxisorientiertes Studium

Physiotherapie

4.3

Super interessantes Studium mit einem Praxisanteil. Dozenten sehr kompetent und freundlich. Die Hochschule ist erst ein paar Jahre alt und somit top modern. Die Mensa bietet leckeres, frisches Essen zu fairen Preisen an. Alles in allem kann ich das Studium nur jedem empfehlen der Physiotherapeut werden möchte!

Definitiv die richtige Entscheidung!

Physiotherapie

4.4

Der Studiengang Physiotherapie an der Hsg war für mich definitiv die richtige Entscheidung.
Die Ausstattung der Hsg ist super, die Dozenten sind nett und es ist ein gutes Verhältnis zwischen Vorlesungen und "Praktischen Übungen", wobei der Schwerpunkt wirklich auf dem praktischen Anwenden liegt. Der Aufbau des Studiums ist meiner Meinung nach gut - die Inhalte bauen aufeinander auf und man kann viele Dinge im Unterricht aus unterschiedlichen Modulen miteinander verknüpfen. Schon während d...Erfahrungsbericht weiterlesen

Etwas zu wenig Neues!

Evidence-based Health Care

3.8

Ob ich das Studium weiterempfehlen würde, kommt sehr darauf an, welche Richtung derjenige einschlagen möchte. Es ist ein sehr wissenschaftlicher Master! Für meinen Geschmack ähnelten die Inhalte in großen Teilen etwas zu sehr dem, was ich schon im Bachelor gelernt habe und ich habe mir mehr neues erhofft.

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 71
  • 62
  • 11
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 151 Bewertungen fließen 129 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.