Hochschule Fresenius

University of Applied Sciences

www.hs-fresenius.de

1056 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Privat heißt nicht geschenkt!

Tourismus-, Hotel- und Event Management

3.8

Wir sind eine kleine Gruppe, wodurch das Campus und Uni-Feeling verloren geht. Jedoch kann man so die Lehrveranstaltungen viel intensiver gestalten und erleben. Aber keine unserer Prüfungen war bisher geschenkt. Im Gegenteil, wir werden gefordert. Unsere Dozenten glänzen vor allem durch Erfahrungen in der Praxis und können viele Inhalte an Beispielen konkretisieren. Dadurch, dass viele unserer Dozenten beruflich tätig sind, ist unser Stundenplan nicht festgelegt und oftmals haben wir auch Samstags Vorlesungen. Zu Beginn habe ich mich sehr darüber geärgert, aber auf diesen Dozent möchte ich nicht verzichten. Dafür nehme ich auch gerne 6 Tage Uni in Kauf.

Ein vielfältiges Studium

Physiotherapie

2.5

Es ist ein sehr umfangreicher und lernaufwendiger Studiengang. Man lernt viele verschiedene Fachbereiche kennen, die sich alle mit dem menschlichen Körper, seinen Krankheiten und dem Umgang mit verschiedenen Menschen auseinandersetzt. In den Praktika merkt man dann aber erst richtig welcher Fachbereich einem liegt. 

Absoluter Glückstreffer

Medien- und Kommunikationsmanagement

4.4

Bin per Zufall auf den Studiengang gestoßen und habe direkt das gefunden, was mir absolut gefällt. Sehr vielseitig, unglaublich bemühte Hochschule, die Beschwerden oder etwaige Probleme sehr ernst nimmt. Alle sind total freundlich und die Dozenten sehr hilfsbereit. Die Kurse sind sehr klein (ca maximal 20 Leute) und die Atmosphäre locker.

Interessanter Studiengang

Medien- und Kommunikationsmanagement

3.3

Dieser Studiengang ist sehr interessant, man muss jedoch berücksichtigen, dass die drei ersten Semester viele Grundlagen (Algebra, VWL, BWL, Rechnungswesen,..) studiert werden und dies kann sehr schwierig sein. Von diesen Fächern abgesehen ist das Studium sehr interessant gestaltet.

Mehr Schein als Sein

Tourismus-, Hotel- und Event Management

2.1

Dozenten sind überwiegend in Ordnung und veranstalten meist durchdachte Vorlesungen. Relativ bald fingen dann die Ausfälle an, Mitteilungen darüber kamen oft sehr spät oder gar nicht.
Ein Campusleben existiert meiner Meinung nicht. Jeder Kurs bleib grösstenteils für sich. Der Wirtschafts- und Medienbereich befindet sich im Industriegebiet, daher nochmals abgelegener und noch weniger Interaktion mit den restlichen Studenten.
Die Mensa ist in Ordnung aber für Studis etwas teuer.
Erfahrungsbericht weiterlesen

Anspruchsvolles Studium mit starkem Praxisbezug

Betriebswirtschaftslehre

4.3

Die Hochschule befindet sich mitten im wunderschönen Berlin.
Der hohe Praxisbezug während des Studiums ist vor allem positiv zu vermerken. Diverse Dozenten aus der freien Wirtschaft vermitteln wertvolles Wissen und verhelfen den Studenten somit das theoretisch erlernte Wissen in der Praxis erfolgreich anzuwenden.
Weitere positive Punkte:
- integriertes Auslandssemster
- kleine Gruppen
- Vielzählige Schwerpunkte

Potential das ausgebaut werden muss

International Business Management

2.0

Die Bewertungen sprechen für sich. Es mangelt an technischer Ausstattung (VGA Anschlüsse, Tafeln, Schulbänke etc.) und dem Wissen wie dieses benutzt wird (seitens der Professoren). Eine Mensa ist nicht vorhanden, es handelt sich lediglich um drei angemietete Etagen eines Bürogebäudes.
Einige Professoren und Dozenten sind durchaus kompetent, andere überhaupt nicht (Spanisch). Die kleinen Gruppen sind (wie bei jeder privaten Hochschule) ein großer Pluspunkt, man sollte sich jedoch nicht von...Erfahrungsbericht weiterlesen

Inspirirende Lernmöglichkeiten

Betriebswirtschaftslehre

4.3

Das BWL Studium an der HS Fresenius ist aus meiner Sicht überraschend aber auch sehr gut praktisch ausgelegt, was einen eigentlich sehr trockenen Studiengang sehr angenehm werden lässt. Allerdings sollte man so oft wie möglich den vorlesungen zuhören, da der Stoff sonst schnell zu viel werden kann.

Klasse Kombination

Wirtschaftspsychologie

3.8

Ich habe das Studium angefangen, weil ich die Verbindung zwischen Wirtschaft und Psychologie extrem spannend finde. Nach dem Abschluss kann man in so vielen verschiedenen Bereichen tätig sein und ist nicht in einer bestimmten Richtung "gefangen". Die Dozenten an der Hochschule haben sehr oft einen praktischen Bezug zu den Lehrinhalten.

Sich mit mir und Anderen auseinanderzusetzen

Wirtschaftspsychologie

4.1

Ich hab sehr viel gelernt. Vor allem im Master. Auch meinen Bachelor habe ich im gleichen Fach gemacht. Im Master habe ich vor allem viel im Bereich Personalpsychologie gelernt (Schwerpunkt). Aber vor allem die Methoden zur quantitativen Datengewinnung haben mich weitergebracht. Im Studium werden psychologische Inhalte in den Wirtschafts- bzw. Arbeitskontext gesetzt. 

Anders als erwartet

Psychologie

3.6

Ich habe mir das Studium etwas anders vorgestellt. Ich dachte es sei schwerer, vorallem im Bereich Statistik. Auch die Themen beziehen sich eher auf das Allgemeinwissen eines Psychologen als auf anwendungsbezogenes Wissen. Um mehr über Anwendungsbereiche zu erfahren, muss man in Büchern lesen.

Viel Geld für lau!

International Business Psychology

2.1

Leider waren meine 3 Jahre an der Uni nicht sonderlich prägend. Die Organisation sowie Hilfsbereitschaft ist durchweg schlecht. Sei es ein Anliegen bezüglich mangelhafter Dozenten, dass mein ein Thema bei einer wissenschaftlichen Arbeit leicht abändert oder die Tatsache, dass, obwohl man seit 2 Monaten fertig ist und die Bachelorarbeit korrigiert ist, jedoch BEWUSST das Ergebnis nicht hochgeladen wird, damit man eben noch 2 Monate draufzahlt, obwohl man überhaupt keine Leistungen mehr in Anspruc...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anspruchsvolles und praxisorientiertes Studium

Corporate Communication

4.9

Die Hochschule Fresenius legt großen Wert auf hochwertige Wissensvermittlung. Die Dozenten kommen alle aus der Praxis, weshalb auf die Anwendung von Theorie auch immer praktische Beispiele folgen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Angebote, wie Sprachkurse, Businessexkursionen, psychosoziale Beratung, Tutorien, Workshops, Zertifizierungskurse, zahlreiche Gastvorträge, etc. Absolut empfehlenswert!

Viel Geld für mangelnde Organisation im Auslandssemester

International Business Management

3.4

Die Dozenten sind im großen und ganzen kompetent. Hier gab es jedoch auch Ausfälle: dozierende, deren englisch dem eines Grundschülers gleicht, fachlich absolut ungeeignet. Das war jedoch die Ausnahme. Viele Dozenten hatten wahrlich vorbildpotenzial. Die Organisation des Studiums in Deutschland war absolut in Ordnung. Dafür war sie im Auslabdssemester in Shanghai katastrophal. Sowohl die dortige lehrqualität als auch die zugewiesenen Unterkünfte waren weit unter dem Standard einer privatuni.
Alles in allem verbesserungswürdig.

Die beste Gemeinschaft

Osteopathie

3.8

Osteopathie ist ein tolles Studium dass dich in vielerlei Hinsicht fördert und dich individuell verändern und entwickeln lässt.

Die Gemeinschaft ist sehr stark und semesterübergreifend halten alle zusammen.
Ich würde den Weg jederzeit wieder gehen!

Interessant, aber sehr verschult

Psychologie

3.0

Das Studium ist so wie man sich es vorstellt sehr interessant, aber trotzdem auch sehr verschult. Zumindest an der Hochschule Fresenius. Kleine Kurse bieten die Möglichkeit aktiv an den Vorlesungen teilzunehmen und Fragen zu stellen, aber führen auch dazu, dass ein richtiges "Studentenleben" am Campus nicht wirklich zustande kommt. Die Uni ist relativ gut organisiert und kümmert sich um die Bedürfnisse der Studenten.

Gutes Studium

International Business - Eventmanagement

3.4

Kleine Hochschule im Süden von Heidelberg mit guter Anbindung, jedoch keinen eigenen Parkplätzen was es schwierig macht morgens einen Parkplatz zu finden. Die Ausstattung ist teils recht alt, doch besonders in den großen Vorlesungssälen wurde die Technik erneuert. Während des Studiums werden einige Prüfungsnachweise durch Gruppenarbeiten erbracht. Besonders zu diesen Zeiten wären mehr Lernräume praktisch, da diese hoch frequentiert und somit schnell besetzt sind. Die Dozenten haben ihre Türen und Ohren immer offen und sind sehr hilfsbereit. 

Interessanter Studiengang mit Zukunft

Wirtschaftspsychologie

3.8

Mir persönlich gefällt der Mix aus Psychologie und Wirtschaft sehr gut. Vorallem da grade bei der Fresenius wert darauf gelegt wird, dass es eben nicht nur bwl und nebensächlich Psychologie ist, sondern der Psychologie Teil sehr groß ausfällt was mit persönlich sehr gut gefällt.
Die Dozenten sind alle sehr nett, die einen mehr organisiert als die anderen aber das ist denke ich an jeder Uni so.

Sehr gute Erfahrungen

Tourismus-, Hotel- und Event Management

3.6

Ich bin sehr zufrieden mit dem Studium und finde es sehr interessant, wir machen auch einige Exkursionen, dass bringt einem die Themen auch nochmal näher.
Und ein Semester in New York, das würde ich jedoch eher nicht als so positiv bezeichnen, da es sehr teuer ist und Pflicht.

Hochschule Fresenius BWL

Betriebswirtschaftslehre

3.4

Die vergleichsweise kleinen Kursgruppen ermöglichen einen guten Austausch zwischen Studenten und Dozenten. Da alle Dozenten Berufe ausüben, die wir potenziell mal ausüben könnten, kommen sehr viele persönliche Erfahrungen ins Gespräch, was auch sehr hilfreich für uns als Studenten ist. Wir lernen aktuelle Herausforderungen und auch Chancen kennen und werden proaktiv darauf vorbereitet. Nebenbei haben wir die Möglichkeit Unternehmen aus verschiedenen Branchen durch Projekte und andere Kooperationen kennenzulernen und erste Kontakte für später zu knüpfen. Darüber hinaus gibt es an der Fresenius die Möglichkeit auch einen Schwerpunkt auszuwählen, der eigentlich nicht dem eigenen Studiengang untergeordnet ist und erweitert somit auch den eigenen Horizont.

Verteilung der Bewertungen

  • 19
  • 295
  • 497
  • 207
  • 38

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    2.6
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 1056 Bewertungen fließen 748 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 64% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 19% ohne Angabe