Hochschule Fresenius

University of Applied Sciences

www.hs-fresenius.de

1142 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Duales Studium

Physiotherapie

3.0

Viel Medizinischer Lerninhalte.
Arbeiten in Verschiedenen Fachbereichen und Institutionen.
Nur noch reines Studium in Köln.
Hohe Schulkosten.
Organisation teilweise chaotisch.
Wöchentlich wechselnder Stundenplan mit vielen langen Unterrichtseinheiten
Dozenten sind teils super und teils nicht.
8 Semester, nach 6 Staatsexamen, nach 8 Bachelor.
Keine Verhütung.
Physiol. werden immer und überall gesucht.
Studium = Basis wissen wird erlernt, man benötigt fürs spätere Berufsleben Fortbildungen je nach Fachbereich in dem man arbeiten will.

Interessantes und anwendungsorientoertes Studium

Psychologie

3.7

Der Studienverlauf ist gut durchdacht. Grundlegende Themen werden am Anfang gelehrt auf denen spezifische Themen aufbauen. Weiterhin sind Dozenten sowie die wissenschaftlichen Mitarbeiter sehr kompetent. Studienplätze sowie Seminare und Workshops werden ausreichend angeboten.

Sehr umfangreich, Praxisnähe fehlte etwas

Tourismus-, Hotel- und Event Management

3.0

Während dem Studium ist mir deutlich geworden dass die Praxisnähe fehlt, ein integriertes Praxissemester wäre sehr von Vorteil gewesen. Mittlerweile gibt es glaube ich eins in dem Studiengang. Aber allgemein war das Studium sehr umfangreich, man bekommt in alle 3 Bereiche einen guten Einblick und kann sich ein Bild von dem jeweiligen Berufsfeld machen.

Weitblick!

Ergotherapie – Angewandte Therapiewissenschaften

3.6

Es gibt unglaublich viele Blickwinkel und Individuen, auf die es gilt einzugehen. Wenn man unterstützen moechte, sollte man immer das Gesamtbild anschauen. Nicht nur die physe (körper) oder psyche des Menschen. Sondern auch alles was ihn um gibt. Die Arbeit, Wohnort und Wohnart, Interessen, Freunde und Familie seine Persoenlichkeit....etc. Es ist unglaublich inspirierend und toll so ein Weitblick zubekommen. Moeglichkeiten zu sehen, zu suchen und zu finden.

Umfangreich

Wirtschaftspsychologie

4.0

Das Studium Wirtschaftspsychologie ist ein Studiengang, der meines Erachtens eine vielzahl an Interessensgebieten aufzeigt. Man lernt von sehr vielen Bereichen etwas und bekommt immer wieder viel Neues mitgegeben. Die Dinge die gelernt werden, kann man zu sehr großen Teilen auch schon am Anfang des Studiums auf das alltägliche Leben beziehen und man wird somit optimal und Umfangreich vorbereitet.

Mit Herz Lernen

Physiotherapie

4.0

In dem Studium wird einem viel Wissen über Krankheiten und vielem mehr und den Behandlungen dieser beigebracht. Wir lernen auch aus wissenschaftlicher Sicht Dinge zu verstehen oder zu hinterfragen.
Behandlungen werden uns mit viel Geduld gezeigt damit die Umsetzung leichter wird. Das erste Praktikum findet erst statt wenn die Basics sitzen und dies auch überprüft wurde da man natürlich erst auf Patienten los gelassen wird wenn man soweit ist. Die Inhalte der Semester sind durchdacht und g...Erfahrungsbericht weiterlesen

Empfehlenswerter Studiengang

Logistik und Handel

3.8

Schöner Standort und Studiengang war sowohl spannend, als auch interessant. Manche Kurse waren von dem Inhalt etwas “trocken”. Man konnte sich dennoch bei Fragen und Meinungen stets an den Dozenten wenden. Ich kann ein Studium an der Hochschule Fresenius für jeden weiterempfehlen, der vor allem Praxisnähe im Studium sucht.

Psychologie studieren - vielfältig und interessant

Psychologie

2.7

Psychologie ist ein Fach der unbegrenzten Möglichkeiten. Während des Studiums merkt man, dass hinter jedem Beruf die Psychologie eine Rolle spielt. Sobald man mit Menschen im Alltag zusammen lebt und arbeitet, spielt Sie eine große Rolle. Wenn man versteht, warum die Menschen so handeln, wie sie es tun, lässt es sich mit ihnen viel einfacher umgehen und man kann mehr Verständnis zeigen. Dies wiederum wirkt such auf die eigene Person aus, da man sich dadurch weniger aufregt, hinterfragt o.ä.. Man ist zufriedener mit sich und seinem Leben, weil man die Menschen und ihre Handlungen akzeptieren kann.
Deshalb: Auch wenn man nicht Psychologie studiert, sollte man sich mit ihr beschäftigen. Sie versteckt sich überall!

Vielseitiges Studium

Psychologie

3.3

Das Studium bietet mir zum einen die Möglichkeit bald den Beruf auszuüben der mir Spaß macht. Zudem leiden immer mehr Menschen an Stress und anderen psychischen und auch physischen Beeinträchtigungen, die eine qualitative und menschliche Beratung Bzw. Unterstützung notwendig machen. Im Rahmen des Studiums habe ich gelernt, dass der Mensch immer im Vordergrund stehen sollte und dass man als Psychologe vielfältig helfen kann bspw auch außerhalb der Therapie.

Erste Eindrücke

Soziale Arbeit

4.0

Bisher bin ich zufrieden mit meinem Studiengang. Ich habe grade erst an der Hochschule begonnen und bin sehr gespannt auf die nächste Zeit! Die Dozenten sind bisher sehr bemüht und ich bin zufrieden! Die Organisation könnte etwas besser sein, aber vielleicht ändert sich das ja auch noch!

Toller Studiengang

Psychologie

4.5

Psychologie ist ein sehr interessanter und vielfältiger Studiengang. Man lernt so viel über das Verhalten eines Menschen. Der Standort Hamburg ist außerdem perfekt zum studieren, da man die Alster direkt nebenan hat und die Innenstadt auch nicht weit entfernt ist. Die Leute sind toll und ich liebe meinen Studiengang einfach!

Aktuell und praxisbezogen

Betriebswirtschaftslehre

3.7

Der Praxis Bezug war außergewöhnlich hoch.
Je nach Dozent war die Organisation mal mehr mal weniger gut. Allerdings muss ich leider sagen, für die Menge an Geld, die Fresenius monatlich bekommen hat, hätte ich mehr erwartet. Ein Semester voll und ganz für Praktika wäre wünschenswert gewesen!

Kann ich empfehlen

Psychologie

2.8

Ich habe gerade erst mit dem Studiengang angefangen, aber kann ihn bis jetzt sehr empfehlen. Allerdings ist die HS Fresenius an dem Standort sehr klein und mit der Organisation hapert es noch zwischendurch. Die Dozenten sind alle sehr nett und fördern einen auch.

Super Studiengang, Orga lässt zu wünschen übrig

Wirtschaftspsychologie

3.7

Die Dozenten sind überwiegend sehr gut und Lerninhalte interessant. Leider ist die Organisation oft nicht besonders. Auf berufsbegleitend Studierende wird wenig Rücksicht genommen. Besonders die Informationsveranstaltungen und Klausuren sind oft sehr schlecht getimed.

Kleine Gruppen, tolle Dozenten

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Durch die kleinen Klassen lernt man meiner Meinung nach mehr als in einer Massenuni mit über 500 Leuten in einem Raum.

Auch die Dozenten kommen fast alle aus der Parxis und bringen so eine ganz andere Sicht und Erfahrungen mit, die einem im weiteren Berufsleben auf jedenfall weiter helfen.

Noch in Arbeit

Physiotherapie

2.6

Ich finde es wichtig, dass die Ausbildung zum Physiotherapeuten/in akademisiert wird, um sich an den internationalen Standart anzupassen und nach dem neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu arbeiten - das wird einem gut vermittelt. Man merkt allerdings, dass sich das „Studium“ noch im Prozess befindet und daher nicht alle Abläufe reibungslos laufen.

Mehr Wissenschaft, weniger „Klischee Psychologie“

Psychologie

3.5

Für alle die sich während der Schulzeit ein Psychologiestudium überlegen „weil sie gut zuhören können“ oder „gerne was mit Menschen machen“ sind hier falsch. Aber genau das ist das gute! Während des Grundstudiums werden gute Einblicke in alle Teilbereich die die Psychologie umfasst gegeben. Der klinische Aspekt steht an erster Stelle aber auch die wirtschaftliche Seite und v.a. die Forschung werden nicht vernachlässigt.

Gute Lerninhalte

Wirtschaftspsychologie

3.5

Es muss einem bewusst sein, dass es eine sehr kleine Uni ist, vor allem wenn man berufsbegleitend studiert. Doch wenn das kein Problem für einen ist, ist man an der Fresenius gut aufgehoben. Die meisten Dozenten sind gut und versuchen aktives Geschehen in den Unterricht einzubringen

Zu teuer für die Leistung

Betriebswirtschaftslehre

2.5

Bin momentan im 4. Semester an der Fresenius und kann die Hochschule nur bedingt weiterempfehlen. Servicebüro macht gute Arbeit, Prüfungsamt und Dozenten hingegen lassen sehr oft auf die Noten warten. Habe schon oft durch eine fehlende sinnvolle Deadline über 8 Wochen auf meine Noten gewartet. Viele Dozenten kommen aus der Praxis und versuchen den Stoff Praxisorientiert zu vermitteln. Auswahl der Dozenten könnte meiner Meinung nach strenger sein, da einige zwanghaft versuchen ihre Praxiskenntnisse zu vermitteln, die aber leider viel zu spezifisch sind. Ausstattung finde ich für das Geld (knapp 700 Euro) mangelhaft. Räume sind zwar sauber aber Ton und Technik funktioniert leider viel zu oft nicht. Werde den Bachelor hier noch durchziehen aber orientiere mich jetzt schon für den Master an einer anderen FH/Uni um. Weiterhin ist die sich ständig wechselnde Mensa ein Problem, da es oft nur Brötchen gibt weil sich kein zuverlässiger catering Partner findet.

Eine Alternative zur staatlichen Uni

Psychologie

2.5

Ich habe meinen Bachelor bei Fresenius in Frankfurt gemacht. Ich hätte mit meinem NC nicht an eine staatliche Uni gehen können und bin froh, dass ich dadurch die Chance hatte trotzdem Psychologie zu studieren. Es ist jedoch ein teurer Spaß, denn man zahlt jeden Monat. Um das Geld aufzutreiben habe ich das gesamte Studium hinweg gearbeitet, aber das ist zeitlich ganz gut machbar gewesen. Die Vorlesungen sind je nach Dozent sehr spannend und unterhaltsam und andere sind eher trocken. Die meisten D...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 21
  • 424
  • 512
  • 157
  • 28

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    2.6
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 1142 Bewertungen fließen 669 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 62% Studenten
  • 16% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 21% ohne Angabe