Hochschule Esslingen

University of Applied Sciences

266 Bewertungen von Studenten

Filter

Spaß an Forschung

Biotechnologie

4.5

Zwar ist die Hochschule etwas anspruchsvoll, aber das lohnt sich später auch mal. Man bekommt viel Unterstützung von Professoren, Studenten (Mentoren programm) und vielen mehr um auch ein guten Start ins Studium zu bekommen. Es finden viele Partys und andere Veranstaltungen bei unternehmen statt, weil die Hochschule sehr eng mit der Industrie zusammen arbeitet (Bosch, Daimler, Porsche, ...) die Labore sind modern ausgestattet und die theoretischen Vorlesungen werden perfekt mit Labor arbeiten abgerundet

Wie eine große Familie

Bildung und Erziehung in der Kindheit

3.8

An der HS Esslingen Standort Flamdernstraße sind alle neuen Studierenden sofort wilkommen. Dozenten, Professoren und einfach alle nehmen einander ernst und sind hilfsbereit. Im HZE Cafe trifft man die nettesten und coolsten Leute des gesamten Campus. Bei ein oder zwei Kaffee werden auch über die Studiengänge hinaus Kontakte geknüpft!

CIB/Farbe Lack

Chemieingenieurwesen/Farbe und Lack

2.8

Die Uni an sich ist sehr modern eingerichtet. Es gibt einen großen Bereich mit Lerninseln, die auch Samstags geöffnet sind (bis 22:00).
Der Studiengang ist es im Geundstudium einem Chemiestudium sehr ähnlich. Ab dem Hauptstudium wird er sehr anspruchsvoll für jemanden ohne Erfahrungen in Bereich Lack.
Dozenten sind - wie in jeder Uni - mal so mal so. Im Grundstudium sind die besseren Dozenten.
Praktika während des Semesters sind sehr anspruchsvoll aber führen zum gewünschten Lernerfolg.
Informationen zu den Wahlpflichtfächern z.B. gibt es nur sehr, sehr vereinzelt.

Viele tolle Dozenten, viele sinnlose Modultitel

Soziale Arbeit

3.8

Die Dozenten an der HS Esslingen sind zum Großteil sehr kompetent. Der Studienverlauf erscheint mir sinnvoll, allerdings tragen die Module oft verwirrende Namen und sind oft nicht gerade trennscharf zueinander, es gibt viele Überschneidungen. Einige Module sind überflüssig und fügen sich nicht sinnvoll in den Studienverlauf ein. Generell sind die Modulbeschreibungen sehr schwammig.

Nicht empfehlenswert

Mechatronik/Elektrotechnik

2.2

Ein Campusleben existiert nicht. Die Organisation ist grauenhaft. Informationen kommen nicht da an, wo sie sollen. Es gibt immer wieder Systemfehler die ausversehen Studenten exmatrikulieren. Ist mir im Laufe meines Studiums schon zweimal passiert. Es gibt einige sehr unfreundliche Dozenten.

Die Welt im neuen Licht

Soziale Arbeit

4.2

Auch im zweiten Semester kann ich jetzt bereits sagen, das es sich definitiv gelohnt hat an die Hochschule Esslingen zu gehen. Die Dozenten sind sehr kompetent und überzeugt. Mir ihren untschiedlichen Meinungen, Ansätzen und Standpunkten ermutigen sie über den Tellerrand hinaus zu schauen und die Welt in einem neuen Licht zu betrachten. Durch den logischen Aufbau der Studieninhalte können unterschiedliche Module und Seminare miteinander verknüpft werden. Lernen ist hier nicht Auswendiglernen, sondern nachdenken, verstehen, handeln.

(Technische) Hochschule Esslingen

Fahrzeugtechnik

3.5

Im Großen und Ganzen bin ich mit der Hoschule sehr zufrieden. Die Pflichtvorlesungen sind gut ausgewählt und bereiten einen optimal auf kommende Veranstaltungen vor. Die meisten Dozenten sind wie zum Unterrichten geboren. Einige halten aber leider auch sehr veraltete Vorlesungen oder beschränken sich zu sehr auf ein Thema, andere lesen uns bloß ihre Folien vor. Die Fassade an einem der Gebäude bröckelt schon seit vielen Semestern. Warum wird's nicht repariert? Bzgl. Organisation: Die läuft eigentlich auch relativ gut, aber der Stundenplan im LSF funktioniert nicht und generell ist er super chaotisch. Man bekommt also von jedem Professor einen eigenen Vorlesungsplan und muss sich dann organisieren. Ist nicht weiter schlimm. Ich meine bloß, entweder bekommt man die Funktion im LSF zum laufen oder man lässt es gerade ganz.

Macht ihrem Ruf alle Ehre

Soziale Arbeit

3.5

Die HS Esslingen hat zurecht einen super Ruf. Besonders im ersten Semester wird man sehr an die Hand genommen . Organisation ist super! Dozenten überwiegend kompetent!
In den Seminaren wird man zum Mitdenken angeregt. Mitarbeit ist erwünscht, wird aber natürlich nicht bewertet.
CampusLeben: viele Angebote, Esslingen hat gute Bars und Kneipen.

Studium der Sozialen Arbeit

Soziale Arbeit

3.8

Das Studium der Sozialen Arbeit an der Hochschule Esslingen (Bachelor) bereitet mir viel Freude. Die Seminare und Vorlesungen sind abwechslungsreich und meist interessant. Man kann im Studium eigene Schwerpunkte setzen und seinen Studienverlauf so teilweise selbst mitbestimmen.

HS- Esslingen

Mechatronik/Elektrotechnik

3.8

Sehr gute HS mit sehr hohem Niveau. Es wird viel von einem verlangt, ist mit etwas Fleiß jedoch alles machbar. Die Hochschule hat daher auch bei Firmen einen sehr guten Ruf, grade weil die Ausbildung hier sehr anspruchsvoll ist. Es gibt sehr viele gute Dozenten

Mehr als nur Seminare und Vorlesungen

Soziale Arbeit

5.0

Die Hochschule Esslingen ist eine sehr angesehene Hochschule und ist stets darum bemüht, dass sich alle Studenten wohlfühlen und gut informiert sind. Das Studentenleben mit Partys, Gelegenheiten zum gemütlichen Beisammensein, Hochschulsport und musikalischen Angeboten kommt bei der Hochschule Esslingen nicht zu kurz.

Bin sehr zufrieden

Soziale Arbeit

4.3

Studium an der Hochschule Esslingen finde ich relativ spannend. Da kann man sehr viel neben dem Studium unternehmen. Studentenleben ist gut organisiert. Es gibt super Typs in verschiedenen Situationen. Studierende sind auch sehr hilfsbereit und unterstützen einander gegenseitig.

Beschreibung des Studiums

International Industrial Management

4.0

Vielfältig, kommt sicher gut bei den Firmen an. Ein Auslandssemester ist hier Pflicht, dadurch hat man die Möglichkeit die Sprache Englisch zu verbessern, zudem lernt unabhängig zu sein. Das Studium bietet wenige technische Inhalte an dafür mehr wirtschaftliche Interessen. Das heißt, wenn ihr einen Studiengang wollt, der nicht viel mit Technik zu tun hat..Dann seid ihr hier richtig!

Alles zahlt sich aus

Technische Informatik

4.2

Ohne Lernen kommt man nicht weiter. Es ist nicht mehr wie in der schule, man muss viel Zeit investieren und studieren ist echt anstrengend.
Ich würde mir zwei Mal überlegen, ob man technische Informatik studieren möchte, aber ich glaub es wird sich später lohnen.
Und Frauen am Ball bleiben, denn Frauen sind in unserem Studiengang gefragt.

Sehr empfehlenswert

Soziale Arbeit

4.2

Die Hochschule hat einen super Ruf (auch sehr vorteilhaft bei Bewerbungen), hoher Anspruch (man lernt dadurch viel), gute und vielseitige Themen im Studium (vieles ist auch wählbar, zusätzlich belegbar), gute Dozenten, Austattung und Räumlichkeiten leider (noch) veraltet und nicht immer ganz auf dem neusten Stand (allerdings munkelt man, dass die Hochschule neu gebaut wird).

Oberflächliches Studium

Internationale technische Betriebswirtschaft

3.3

Die betriebswirtschaftlichen Fächer sind eigentlich alle ganz gut und interessant und ein paar davon gehen in späteren Semestern auch noch in die Tiefe. Was bei den technischen Fächern schade ist ist, dass sie wirklich nur sehr oberflächlich behandelt werden. Ansonsten ist es ganz gut und wahrscheinlich abwechslungsreicher als ein normaler BWL Studiengang.

Starkes Ding

Gebäude-, Energie- und Umwelttechnik

4.3

Man bekommt eine breit gefächerte Grundausbildung.
Das Lehrpersonal ist weitestgehend übermotivirt.
War eine geniale Zeit in Esslingen.
Die Beziehung zu den Professoren ist wunderbar. Da die Lehrveranstaltungen nicht überbelegt sind, bekommt man so gut wie jede Frage direkt beantwortet.

Studienverlauf /Schwerpunktwahl

Gebäude-, Energie- und Umwelttechnik

3.5

Der Studienverlauf ist auf jeden Fall durchdacht. Ab dem 4.Semester wird der Schwerpunkt gewählt, davor hat jeder den selben Vorlesungsplan, mit den Kernfächern und auch schon etwas spezifischeren Fächern, die einen Vorgeschmack auf den Schwerpunkt liefern.
Man wählt zwar einen Schwerpunkt aber als Wahlfächer kann man die Fächer der anderen Schwerpunkte wählen und somit hat man ein breites Spektrum und die Wahl fällt nicht allzu schwer.

Vorbereitung auf das Berufsleben

Pflegepädagogik

3.5

Das Studium ist insgesamt mit mehreren Modulen logisch aufeinander aufgebaut. Vor allem aber ist das vierte Semester hilfreich: das Praxissemester. Im Praxissemester können erste Erfahrungen als Pädaoge oder Pädagogin gesammelt werden - es macht den Studiengang sehr transparent!

BBE an der HS Esslingen

Bildung und Erziehung in der Kindheit

3.2

Erinnert oft eher an Schule als an ein Studium. Ca. 20-30 Studierende pro Jahrgang und die meisten Profs. kennen alle beim Namen. Interessante Inhalte, besonders in den ersten zwei Semestern. Es wird seeeeehr viel Gruppenarbeit gemacht! Man muss schon gerne im Team arbeiten.
Prüfungsleistungen sind oft Vorträge, Lerntagebücher und Hausarbeiten...es gibt nur sehr wenige Klausuren oder mündl. Prüfungen. Das Studium istlogisch aufgebaut. Nach pädagogischen Inhalten in den ersten 3 Semestern folget das Praxissemester, dann Verwaltung, Recht usw. ...

Verteilung der Bewertungen

  • 6
  • 103
  • 126
  • 25
  • 6
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 266 Bewertungen fließen 237 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.