Hochschule Emden/Leer

University of Applied Sciences

www.hs-emden-leer.de

484 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Tolle Studienzeit

Betriebswirtschaft

2.5

Das Studium war insgesamt gut. Jedoch war die Organisation und Kommunikation von der Hochschule eher schlecht. Was hat man für Optionen? Welche Fächer muss ich wann belegen? Wo finden extra Veranstaltungen statt und wann? Viele Fragen, die man selbst im Laufe des Studiums selbst herausgefunden hat und zu spät wusste. Viele Sachen hätte man einfacher schaffen können, wenn man es gewusst hätte. 

Aufregendes Campusleben

Betriebswirtschaft

3.2

Das BWL-Studium in Emden macht Spaß. Hier findet man freundliche und kompetente Dozenten. Ausnahmen gibt es aber auch. Die Inhalte werden für die Studierenden interessant aufbereitet. Langeweile gibt es Dank der Partys der verschiedenen Fachbereiche, Kneipen, Gremienarbeit, Hochschulsport, Skifreizeit und des Winterballs nicht ;)

Durchweg positive Erfahrungen

Soziale Arbeit

3.2

Die Hochschule in Emden ist eher klein, dadurch aber sehr familiär.
Die Seminare sind nicht überfüllt und die Dozenten und Lehrbeauftragten haben immer ein offenes Ohr.
Das Studenten-Leben in Emden ist angenehm, da es in der Stadt einige gemütliche Bars und Kneipen gibt.
Die Studenten-Wohnheime bieten viele neue Kontakte und dadurch auch immer eine Party.

Mit den Dozenten auf Augenhöhe gemeinsam arbeiten

Interdisziplinäre Physiotherapie/Motologie/Ergotherapie

4.7

Mein Studium gibt mir die Möglichkeit, als bereits examinierte Ergotherapeutin, mit anderen Therapeuten aus den Bereichen der Physiotherapie, Motopädie und Ergotherapie zusammenzuarbeiten.
Ein großer Vorteil in meinem Studium ist, dass auch meine Dozenten einen Abschluss in diesen Bereichen haben (neben ihren akademischen Abschlüssen). Dadurch hat man immer das Gefühl mit den Dozenten und Studierenden auf einer Augenhöhe zu arbeiten und kommunizieren.
Die Lehrinhalte werden aus ver...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gute Ideen mittelmäßig umgesetzt

Soziale Arbeit

3.5

Oftmals sind organisatorische Abläufe nicht gut durchgeplant, sodass viele Fragen aufkommen oder Missverständnisse enstehen. Die Seminare sind gut und informativ, die Dozenten oft sehr hilfsbereit, allerdings gibt es auch hier Ausnahmen und dies endet teilweise in Katastrophen bei der Ausführung von Arbeitsaufträgen oder beim schreiben/bewerten der Hausarbeiten.
Aber alles in allem bin ich sehr zufrieden und finde das Angebot der Hochschule sehr gut und ansprechend.

Guter Studiengang mit Problemen

Sozial- und Gesundheitsmanagement

2.8

Das Studium macht Spaß, allerdings ist es etwas unorganisiert, allerdings findet bald eine Akkreditierung des Studiengangs statt, daher besteht Hoffnung.
Trotz allem sehr zu empfehlen, super Hochschule und nette Menschen, man kann sich nicht beschweren. Die Bibliothek existiert momentan nur in Form einer Übergangslösung, da sie neu gebaut wird.

Super, wenn man ohne viel Ablenkung studieren will

Betriebswirtschaft

3.7

Insgesamt ist die Hochschule ganz gut. Relativ gut ausgestattet, nette Dozenten und Mitarbeiter bereichern die Hochschule. Die Organisation ist gut, allerdings nur bis zur Abschlussphase, danach ist vieles unklar und man muss sehr viel nachfragen und recherchieren. Wer in ruhiger, familiärer Atmosphäre studieren möchte, für den ist das genau das richtige. :-)

Für's Leben gelernt

Biotechnologie/Bioinformatik

4.3

Im Studium wurden viele wichtige Arbeitsmethoden die im späteren Arbeitsleben vorkommen können gezeigt. Auch das Teamwork wird in der Hochschule verinnerlicht und ist ein muss. Es sind also keine Einzelgänge möglich. Besonders viel Wert würde auch auf das wissenschaftliche schreiben gelegt.

Gemeinsam durchs Studium

Soziale Arbeit

5.0

Durchweg positive Erfahrungen. Ganz wichtig: hier ist man keine Nummer sondern ein Mensch - Kontakt, Gespräch mit/ zu Dozenten super einfach herzustellen! Hier werden Studenten ernst genommen und Studenten und Dozenten arbeiten gemeinsam daran, das Studium interessant zu gestalten und es erfolgreich zu absolvieren. 

Guter Studiengang mit viel Praxis

Elektrotechnik

3.5

Gute Praktika und Struktur im Studium. Viel Praxis auch im Praxissemester. Tolle Professoren und überschaubare Anzahl an Studenten. Praktika sind sehr gut zum Vertiefen des Lernstoffs. Gute Module und Projekte. Professoren haben ein offenes Ohr und helfen gerne weiter. Prüfungen sind Fair und gut schaffbar vom Pensum.

Sehr gute und spannende Themen aus der Industrie

Industrial Informatics

4.0

Das Studium ist sehr praxisnah, sehr viele aktuelle Themen und Bezüge zur Industrie. Viele industrielle Beispiele z.B. aus der VW Welt bzw. Großunternehmen. Schwerpunkt auf Digitalisierung und Industrie 4.0. Viele Projektthemen und Ausarbeitungen zu den Schwerpunkten. Professoren stammend aus der Industrie, direkter Einblick und gute Vermittlung des Stoffes. Gute Technik und moderner Unterricht. Gut vereinbar mit Praktikas bzw. Projektarbeiten außerhalb der Hochschule. Gutes Klima und kleine Truppe. Absolutes Plus: Direkter Kontakt auch zu Firmen für Berufseinstieg möglich. 

Gewollt, aber nicht gekonnt

Sozial- und Gesundheitsmanagement

2.5

Die Inhalte des Studiums haben leider wenig mit Sozial- und Gesundheitsmanagement zu tun. So sucht man vergeblich z.B. nach BGM wenn man sich den Lehrplan anschaut und gerade dies ist in vielen Unternehmen gerade gefragt. Andere Inhalte, wie z.B. "Schlüsselqualifikationen" oder "theoretische Grundlagen der sozialen Arbeit" werden zu intensiv behandelt. Die Organisation der Hochschule ist eine Katastrophe. Klausurentermine werden mehrmals verschoben, Vorlesungen finden parallel statt, keine Mitgestaltungsmöglichkeiten beim Stundenplan, keine Transparenz darüber wie Credit Points generiert werden können, usw usw. rückblickend betrachtet habe ich für meinen jetzigen Job nicht viel gelernt und würde auch nicht mehr an der HS Emden studieren.  

Studieren, wo andere Urlaub machen

Wirtschaftsingenieurwesen (Industrial & Business Systems)

3.8

- wunderschöner Campus
- kurze Wege zur Hochschule
- Dozenten immer persönlich erreichbar
- Lehrinhalte sind sehr interessant und die Dozenten vermitteln ihr Wissen gut und gewissenhaft bzw sind auch daran interessiert, dass jeder den Stoff versteht
- Prüfungen verlaufen fair, sofern man auch genug dafür gelernt hat

Boring stuff

Betriebswirtschaft

1.3

Die Hochschule gibt keinerlei Motivation und ist schlecht organisiert. Der Unterricht wird von gelangweilten Dozenten geführt. Geht lieber arbeiten anstatt Zeit zu verschwenden. Der vermittelte Stoff ist natürlich wissenswert, aber sehr trocken. Wenig praxisorientierte Aufgaben werden gestellt. Sehr theoretisch.  

Klein, aber fein

Kindheitspädagogik

4.2

Tolle persönliche Hochschule, an der man nicht nur eine Nummer ist. Die Dozenten sind kompetent und freundlich. Der Studiengang Kindheitspädagogik bietet eine Vielfalt an pädagogischen Seminaren, welche in einer kleinen Gruppe stattfinden. Der praktische Bezug ist durch zahlreiche Praktika ebenfalls gegeben & trägt zu einer umfassenden, als auch professionellen Ausbildung bei. Ansprechpartner sind immer gegeben & es wird auf jeden individuell eingegangen, sodass eine angenehme Atmosphäre herrscht. Ich würde diesen Studiengang jederzeit weiterempfehlen!

Interessanter Studiengang

Sozial- und Gesundheitsmanagement

4.5

Wer eine Tendenz zur sozialen Arbeit hat, aber "Geld machen will" und deswegen diese Studienrichtung einschlägt sollte es sein lassen. Ein großer Teil sind auch BWL-Inhalte. Dadurch entscheiden sich viele im Laufe der ersten 2 Semester doch zur sozialen Arbeit zu wechseln. Also tut es euch nicht an und geht direkt in den richtigen Studiengang. Unsere Professoren sind um Welten besser als an der Universität. Hier versteht man was und ist nicht einer von Tausenden.
Auch ist es tausend mal organisierter als in einer Uni einer großen Stadt.    

Viele spannende Module

Sozial- und Gesundheitsmanagement

3.5

Ich selbst habe erst daran gezweifelt ob es das richtige ist, bin bis jetzt aber unglaublich zufrieden! Aber ein Tipp! Lest euch bitte bitte den Modul Katalog durch! Viele sind doch überrascht wie wirtschaftlich und mathematisch das Studium ist und wie wenig sozial.
Jedenfalls ist der Studiengang sehr spannend und abwechslungsreich, was man danach damit macht, liegt ganz an einem selbst auf welche Schwerpunkte man setzt.
Ich empfehle es weiter.

Nutzbarkeit des Grundstudiums

Soziale Arbeit

2.7

Das Studium ist besser für jemanden geeignet, der schon weiß, in welchem Bereich er später arbeiten möchte. So können bspw. Hausarbeiten zu praxisrelevanten Themen verfasst werden und man startet besser vorbereitet in die Praxis. Für diejenigen, die während des Studiums in viele Arbeitsbereiche reinschauen und sich dann erst orientieren, ist der Start in die Praxis m.E. schwieriger.

Wer fleißig ist, wird im Endeffekt auch belohnt

Betriebswirtschaft

4.2

Die Hochschule ist sehr kinderfreundlich, also für Mütter der perfekte Ort zu studieren. Ebenfalls gibt es viele Möglichkeiten sich an der Hochschule zu beteiligen. Man kann dort ebenfalls neben dem Studium einen Job ausführen und lernt damit auch die Seite der Dozenten kennen.
Die Hochschule ist sehr Praxisorientiert, was mir sehr gefällt.

Studium für die Zukunft

Wirtschaftsingenieurwesen (Industrial & Business Systems)

4.7

Veranstaltungen sind auf den neusten Stand bei jungen und begeisterungsfähigen Professoren. Flexibilität durch viele Wahlpflichtfächer und ein Pflicht-Auslandssemester. Durch die "kleinen Klassen" sehr gute Betreuung. Gute Kontakte zur Industrie und hervorragend ausgestattete Labore. Der studentische Zusammenhalt ist fantastisch und es wird viel rund um das Studium angeboten.

Verteilung der Bewertungen

  • 8
  • 127
  • 264
  • 77
  • 8

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 484 Bewertungen fließen 267 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 70% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 15% ohne Angabe