Hochschule Emden/Leer

University of Applied Sciences

www.hs-emden-leer.de

473 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Da studieren wo andere Urlaub machen

Soziale Arbeit

3.3

Ich bin nachwievor sehr zufrieden mit dem Studiengang und der Hochschule. Die meisten Dozenten und Professoren sind echt gut. Natürlich gibt es ein zwei totalausfälle aber die hat man ja überall. Die Inhalte werden ab dem 3. Semester sehr spezifisch, was mir sehr gut gefällt da ich mehr und mehr selber entscheiden kann was ich lerne. Das einzige was wirklich gar nicht geht die katastrophale bib! Unsere Bibliothek wird umgeräumt/umgebaut. Befindet sich jetzt in einem winzigen Raum ohne Möglichkei...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gut, aber teilweise unorganisiert

Soziale Arbeit

3.2

Meine Erfahrungen sind, dass der Studiengang an sich gut aufgebaut und strukturiert ist. Allerdings werden durch stundenplanwahlen nicht alle Wünsche der Studierenden berücksichtigt. Einige Dozenten sind fachlich und menschlich absolut auf der Höhe und super kompetent, während andere entschieden weniger Ahnung von ihrem Fach haben.
Die Organisation der Schule lässt zum Teil zu wünschen übrig. Das Campusleben ist hingegen echt super! Habe mich immer wohl gefühlt an der Hochschule und muss auch sagen, dass ich einiges für mein späteres Arbeitsleben mitnehmen konnte.

Jap, dieser Studiengang lohnt sich (... denk ich)

Sozial- und Gesundheitsmanagement

3.0

Ich bin nach wie vor absolut zufrieden mit meinem Studiengang.
Die Inhalte sind gut und bereiten mich auf den Bereich vor, in dem ich arbeiten möchte. Es ist damit möglich, sowohl in wirtschaftliche als auch sozialpädagogische Masterstudiengänge über zutreten (wenn auch nicht zwingend an unserer Hochschule).
Die HS bezeichnet sich selbst als "Campus der kurzen Wege", was sehr schön ausgerückt sagen soll, wir sind klein. Punkt. Die Austattung in Computerräumen und Bibliothek ist fun...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gut schaffbar

Soziale Arbeit

3.3

Im Gegensatz zu Vechta ist das Studium in Emden nicht zu schwer. Daher wechseln viele von Vechta nach Emden. Das letzte Jahr ist ein bisschen stressig, aber ansonsten kann man in Emden gut Soziale Arbeit studieren. Der Campus ist größer als man denkt. Nur die Stadt bietet wenige Aktivitäten.

Studieren, wo andere Urlaub machen

Sozial- und Gesundheitsmanagement

3.0

Ich studiere zur Zeit im 4. Semester an der Hochschule Emden/Leer am Standort Emden Sozial- und Gesundheitsmanagement. Was man zuerst sagen muss ist, dass der Studiengang zu 80% wirtschaftlich ist. Da dies viele nicht wissen bzw. zu spät merken, sage ich das direkt am Anfang. Man studiert nun mal trotzdem Management und das ist nun mal viel BWL. Trotzdem kommen die Schwerpunkte nicht zu kurz. Schon im ersten Semester überlegt man sich, während man die Grundlagen beider Schwerpunkte gelehrt bekom...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studieren wo andere Urlaub machen

Maschinenbau und Design im Praxisverbund

4.4

An der Hochschule Emden/ Leer studiert man in kleinen Gruppen und in engen Kontakt zu den Dozenten. Dies ermöglicht den Studierenden Fragen zu stellen, sowie den Dozenten auf individuelle Schwerpunkte einzugehen.
Das Designlabor ist sehr gut ausgestattet und bietet viele Möglichkeiten.

Gutes Studium

Sozial- und Gesundheitsmanagement

4.0

Ich bin seit 6. Monaten Absolventin des Studiengangs SoGema. Zu Beginn des Studiums war Personalmangel angesagt an der HS. Ab dem 3. Semester wurde es immer besser. Mittlerweile sind einige sehr gute externe Dozenten/Professoren dazu gekommen, die fachlich sehr gut sind und aus der Praxis kommen. Studium ist zu empfehlen! Ich habe bereits vor Abgabe meiner BA eine Festanstellung angeboten bekommen, obwohl immer gesagt wird, dass die selten ist, da der Studiengang unbekannt sei.

Tolle Studienzeit

Betriebswirtschaft

2.5

Das Studium war insgesamt gut. Jedoch war die Organisation und Kommunikation von der Hochschule eher schlecht. Was hat man für Optionen? Welche Fächer muss ich wann belegen? Wo finden extra Veranstaltungen statt und wann? Viele Fragen, die man selbst im Laufe des Studiums selbst herausgefunden hat und zu spät wusste. Viele Sachen hätte man einfacher schaffen können, wenn man es gewusst hätte. 

Aufregendes Campusleben

Betriebswirtschaft

3.2

Das BWL-Studium in Emden macht Spaß. Hier findet man freundliche und kompetente Dozenten. Ausnahmen gibt es aber auch. Die Inhalte werden für die Studierenden interessant aufbereitet. Langeweile gibt es Dank der Partys der verschiedenen Fachbereiche, Kneipen, Gremienarbeit, Hochschulsport, Skifreizeit und des Winterballs nicht ;)

Durchweg positive Erfahrungen

Soziale Arbeit

3.2

Die Hochschule in Emden ist eher klein, dadurch aber sehr familiär.
Die Seminare sind nicht überfüllt und die Dozenten und Lehrbeauftragten haben immer ein offenes Ohr.
Das Studenten-Leben in Emden ist angenehm, da es in der Stadt einige gemütliche Bars und Kneipen gibt.
Die Studenten-Wohnheime bieten viele neue Kontakte und dadurch auch immer eine Party.

Mit den Dozenten auf Augenhöhe gemeinsam arbeiten

Interdisziplinäre Physiotherapie/Motologie/Ergotherapie

4.7

Mein Studium gibt mir die Möglichkeit, als bereits examinierte Ergotherapeutin, mit anderen Therapeuten aus den Bereichen der Physiotherapie, Motopädie und Ergotherapie zusammenzuarbeiten.
Ein großer Vorteil in meinem Studium ist, dass auch meine Dozenten einen Abschluss in diesen Bereichen haben (neben ihren akademischen Abschlüssen). Dadurch hat man immer das Gefühl mit den Dozenten und Studierenden auf einer Augenhöhe zu arbeiten und kommunizieren.
Die Lehrinhalte werden aus ver...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gute Ideen mittelmäßig umgesetzt

Soziale Arbeit

3.5

Oftmals sind organisatorische Abläufe nicht gut durchgeplant, sodass viele Fragen aufkommen oder Missverständnisse enstehen. Die Seminare sind gut und informativ, die Dozenten oft sehr hilfsbereit, allerdings gibt es auch hier Ausnahmen und dies endet teilweise in Katastrophen bei der Ausführung von Arbeitsaufträgen oder beim schreiben/bewerten der Hausarbeiten.
Aber alles in allem bin ich sehr zufrieden und finde das Angebot der Hochschule sehr gut und ansprechend.

Guter Studiengang mit Problemen

Sozial- und Gesundheitsmanagement

2.8

Das Studium macht Spaß, allerdings ist es etwas unorganisiert, allerdings findet bald eine Akkreditierung des Studiengangs statt, daher besteht Hoffnung.
Trotz allem sehr zu empfehlen, super Hochschule und nette Menschen, man kann sich nicht beschweren. Die Bibliothek existiert momentan nur in Form einer Übergangslösung, da sie neu gebaut wird.

Super, wenn man ohne viel Ablenkung studieren will

Betriebswirtschaft

3.7

Insgesamt ist die Hochschule ganz gut. Relativ gut ausgestattet, nette Dozenten und Mitarbeiter bereichern die Hochschule. Die Organisation ist gut, allerdings nur bis zur Abschlussphase, danach ist vieles unklar und man muss sehr viel nachfragen und recherchieren. Wer in ruhiger, familiärer Atmosphäre studieren möchte, für den ist das genau das richtige. :-)

Für's Leben gelernt

Biotechnologie/Bioinformatik

4.3

Im Studium wurden viele wichtige Arbeitsmethoden die im späteren Arbeitsleben vorkommen können gezeigt. Auch das Teamwork wird in der Hochschule verinnerlicht und ist ein muss. Es sind also keine Einzelgänge möglich. Besonders viel Wert würde auch auf das wissenschaftliche schreiben gelegt.

Gemeinsam durchs Studium

Soziale Arbeit

5.0

Durchweg positive Erfahrungen. Ganz wichtig: hier ist man keine Nummer sondern ein Mensch - Kontakt, Gespräch mit/ zu Dozenten super einfach herzustellen! Hier werden Studenten ernst genommen und Studenten und Dozenten arbeiten gemeinsam daran, das Studium interessant zu gestalten und es erfolgreich zu absolvieren. 

Guter Studiengang mit viel Praxis

Elektrotechnik

3.5

Gute Praktika und Struktur im Studium. Viel Praxis auch im Praxissemester. Tolle Professoren und überschaubare Anzahl an Studenten. Praktika sind sehr gut zum Vertiefen des Lernstoffs. Gute Module und Projekte. Professoren haben ein offenes Ohr und helfen gerne weiter. Prüfungen sind Fair und gut schaffbar vom Pensum.

Sehr gute und spannende Themen aus der Industrie

Industrial Informatics

4.0

Das Studium ist sehr praxisnah, sehr viele aktuelle Themen und Bezüge zur Industrie. Viele industrielle Beispiele z.B. aus der VW Welt bzw. Großunternehmen. Schwerpunkt auf Digitalisierung und Industrie 4.0. Viele Projektthemen und Ausarbeitungen zu den Schwerpunkten. Professoren stammend aus der Industrie, direkter Einblick und gute Vermittlung des Stoffes. Gute Technik und moderner Unterricht. Gut vereinbar mit Praktikas bzw. Projektarbeiten außerhalb der Hochschule. Gutes Klima und kleine Truppe. Absolutes Plus: Direkter Kontakt auch zu Firmen für Berufseinstieg möglich. 

Gewollt, aber nicht gekonnt

Sozial- und Gesundheitsmanagement

2.5

Die Inhalte des Studiums haben leider wenig mit Sozial- und Gesundheitsmanagement zu tun. So sucht man vergeblich z.B. nach BGM wenn man sich den Lehrplan anschaut und gerade dies ist in vielen Unternehmen gerade gefragt. Andere Inhalte, wie z.B. "Schlüsselqualifikationen" oder "theoretische Grundlagen der sozialen Arbeit" werden zu intensiv behandelt. Die Organisation der Hochschule ist eine Katastrophe. Klausurentermine werden mehrmals verschoben, Vorlesungen finden parallel statt, keine Mitgestaltungsmöglichkeiten beim Stundenplan, keine Transparenz darüber wie Credit Points generiert werden können, usw usw. rückblickend betrachtet habe ich für meinen jetzigen Job nicht viel gelernt und würde auch nicht mehr an der HS Emden studieren.  

Studieren, wo andere Urlaub machen

Wirtschaftsingenieurwesen (Industrial & Business Systems)

3.8

- wunderschöner Campus
- kurze Wege zur Hochschule
- Dozenten immer persönlich erreichbar
- Lehrinhalte sind sehr interessant und die Dozenten vermitteln ihr Wissen gut und gewissenhaft bzw sind auch daran interessiert, dass jeder den Stoff versteht
- Prüfungen verlaufen fair, sofern man auch genug dafür gelernt hat

Verteilung der Bewertungen

  • 8
  • 119
  • 262
  • 76
  • 8

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.1
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 473 Bewertungen fließen 278 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 70% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 15% ohne Angabe