Hochschule Ansbach

Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach

www.hs-ansbach.de

Profil der Hochschule

Die Hochschule Ansbach, 1996 gegründet, ist eine moderne junge Hochschule. Das Studienangebot ist wissenschaftlich fundiert, außerdem weisen alle Studiengänge ausgeprägte Schnittstellen zur Praxis auf.

Durch Projekte, Kooperationen und das praktische Studiensemester knüpfen die Studierenden erste Kontakte mit Partnern aus der Wirtschaft. Dies nützt den zukünftigen Absolventen und Absolventinnen im Hinblick auf den Einstieg in die Arbeitswelt.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
21 Studiengänge
Studenten
3.100 Studierende
Professoren
59 Professoren
Standorte
5 Standorte
Gründung
Gründungsjahr 1996

Zufriedene Studierende

4.2
Franzi , 14.09.2019 - Ressortjournalismus
3.8
Alex , 02.09.2019 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.8
Yvonne , 27.08.2019 - Multimedia und Kommunikation
4.0
Max , 22.07.2019 - Public Relations und Unternehmenskommunikation
3.8
Nina , 15.07.2019 - Multimedia und Kommunikation

Bildergalerie

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Arts
3.8
94% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Arts
3.7
94% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Arts
3.7
84% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Engineering
3.7
95% Weiterempfehlung
4
Master of Business Administration
4.5
100% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • Die Hochschule im Social-Web

Gut zu wissen

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
65%

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 5%
  • Ab und an geht was 65%
  • Nicht vorhanden 30%

bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
53%

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 10%
  • Viel Lauferei 53%
  • Schlecht 38%

müssen weit laufen, um Bus und Bahn zu erreichen.

Hast Du einen Studentenjob?
67%

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 67%
  • In den Ferien 16%
  • Nein 18%

haben einen Studentenjob.

Die Hochschule Ansbach bietet die Möglichkeit, Beruf und Studium unter einen Hut zu bringen - auf Bachelor sowie auf Masterniveau. Um die Vereinbarkeit von Beruf und Studium zu gewährleisten, beschränken sich die Präsenzveranstaltungen auf ein vertretbares Minimum.

Folgende Studiengänge bieten wir berufsbegleitend an:

An der Hochschule Ansbach:

  • Wertschöpfungsmanagement - Bachelorstudiengang
  • Kreatives Management - Masterstudiengang


Am Studienzentrum Weißenburg:

  • Angewandte Kunststofftechnik - Bachelorstudiengang
  • Strategisches Management - Bachelorstudiengang

Hier erhalten Sie weitere Informationen: http://www.hs-ansbach.de/studium/berufsbegleitendes_studium.html

Quelle: Hochschule Ansbach 2018

Grundsätzlich sind alle grundständigen, nicht berufsbegleitenden Studiengänge an der Hochschule Ansbach dual studierbar. An der Hochschule Ansbach bieten wir zwei unterschiedliche Varianten des dualen Studiums an.

  1. Verbundsstudium: Neben einem vollwertigen Bachelorabschluss erwirbst du zusätzlich einen Berufsabschluss mit staatlicher Kammerprüfung.
  2. Studium mit vertiefter Praxis: Das duale Studium mit vertiefter Praxis ist eine Kombination aus dem Studium an unserer Hochschule und der vertieften Praxis in einem Unternehmen. Im Gegensatz zum Verbundsstudium erwirbst du zwar zusätzlich zum Bachelorabschluss keinen Berufsabschluss, du kannst aber intensiv praktische Erfahrungen sammeln.

Weitere Infos gibt es hier: http://www.hs-ansbach.de/studium/duales_studium.html

Quelle: Hochschule Ansbach 2018

Wir möchten unsere Studenten und Studentinnen dazu animieren durch Studien- und/oder Praxissemester im Ausland interkulturelle Kompetenzen zu erwerben. Auslandserfahrung macht sich nicht nur gut im Lebenslauf sondern erweitert außerdem den eigenen Horizont und verbessert zusätzlich die Fremdsprachenkenntnisse. Wir haben zahlreiche Partnerhochschulen in unserem Netzwerk. Darüber hinaus freuen wir uns immer über international Studierende, die bei uns in Ansbach einen Gaststudienaufhalt pder ein komplettes Studium absolvieren möchte. Unser International Office betreut dich in allen Fragen bezüglich Auslandsstudium, Auslandspraktikum und kümmert sich zusätzlich um unsere internationalen Studenten und Studentinnen und Gaststudierende.

Alles wichtigen Infos findest du unter: http://www.hs-ansbach.de/hochschule/international_office.html

Quelle: Hochschule Ansbach 2018

Wir unterstützen lebenslanges Lernen! Deshalb bieten wir neben unseren Bachelor- und Masterstudiengängen zahlreiche Möglichkeiten für Weiterbildungen in unterschiedlichen Bereichen. Die School of Business and Technology bündelt als das gesamte Thema Weiterbildung an der Hochschule Ansbach.

Weitere Infos finden Sie hier: http://www.hs-ansbach.de/index.php?id=2571&

Quelle: Hochschule Ansbach 2018

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Standorte der Hochschule

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.2
Franzi , 14.09.2019 - Ressortjournalismus
3.2
Teresa , 10.09.2019 - Multimedia und Kommunikation
3.8
Alex , 02.09.2019 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.8
Yvonne , 27.08.2019 - Multimedia und Kommunikation
3.0
Johanna , 16.08.2019 - Ressortjournalismus
4.0
Max , 22.07.2019 - Public Relations und Unternehmenskommunikation
3.8
Nina , 15.07.2019 - Multimedia und Kommunikation
3.0
Sophia , 21.06.2019 - Multimedia und Kommunikation
4.2
Nicole , 07.06.2019 - Multimedia und Kommunikation
3.8
Samantha , 19.04.2019 - Multimedia und Kommunikation
Studienberater
Laura Müller
Studienberatung
Hochschule Ansbach
+49 (0)981 4877-574

Du hast Fragen an die Hochschule? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Hochschule Ansbach
Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach

372 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Hart, aber mehr als fair

Ressortjournalismus

4.2

Klar ist es manchmal stressig, es kommt aber zu keinem Zeitpunkt vor, dass du deine Entscheidung bereust, da das Studium und die Arbeit unglaublich Spaß machen! Du lernst neue Leute kennen und knüpfst viele Kontakte mit Informanten, von denen ein Journalist im Endeffekt lebt. Kurzum ein Studiengang, der die praktischen Fertigkeiten fördert und nicht nur Theorie im Hörsaal durchkaut.

Grundlagenreicher Überblick in der Medienbranche

Multimedia und Kommunikation

3.2

Was mir am Bachelor Multimedia und Kommunikation so gefällt ist, dass man anfangs in die ganze Palette an Fächern „reinschnuppern“ und sich alle 2 Semester spezialisieren kann. Man merkt schnell, was einem liegt und was eher nicht so. Durch die vielen praktischen Studienarbeiten und dem Kontakt mit Firmen in realen Umfelden nimmt man sehr viel Erfahrung mit. Insgesamt ein super Grundstock und Überblick in die Welt der Medien - mit Spezialisierung. Die Professoren geben überwiegend konstruktives Feedback. Nur die Organisation der Hochschule und teilweise auch die Kommunikationswege mit Professoren ist manches Mal echt langwidrig und schwierig.

Viel Potential, organisatorische Schwächen

Wirtschaftsingenieurwesen

3.8

Ich habe mich gezielt für dieses Studium an der Hochschule Ansbach entschieden. Zuvor sei gesagt, dass es entspanntere Studiengänge gibt. Wer also mit dem Ziel auf einfache Art und Weise den Titel "Bachelor of Engineering" erhalten möchte, muss sich nach anderen Optionen umsehen. Ich halte das Studium für gut, allerdings wird ein sehr breites Spektrum an Fächern abgedeckt, sodass eine Vertiefung von Kenntnissen nur in den Schwerpunkten möglich ist. Dies ist Fluch und Segen zugleich, da man zum e...Erfahrungsbericht weiterlesen

Beste Entscheidung meines Lebens

Multimedia und Kommunikation

3.8

Maximal vielfältige
- alle Teilbereiche der Medienwelt werden min. in Grundlagen vermittelt und geprüft, Spezialisierung im Schwerpunkt
- man muss viel selbstständig erarbeiten
- das Studium ist daher sehr zeitaufwendig und 40 Wochenstunden reichen oft nicht aus.

Kunterbunte Mischung

Ressortjournalismus

3.0

Die Organisation lässt zu oft zu wünschen übrig. Selbstständig soll nicht heißen: Mach wie du meinst, wird schon klappen. Es bräuchte klarere Strukturen. Ansonsten ist die Hochschule modern, die Gebäude sind schön. Wir lernen viele verschiedene Dinge, z.B. Hörfunk, Moderation, Print etc. Diese Mischung ist gut, man bekommt einen breiten Einblick. Auch, dass man sich ab dem dritten Semester spezialisieren kann, finde ich gut. Ich habe mich für Medizinjournalismus entschieden.

Praxisnah, zielführend – aber in der Startphase

Public Relations und Unternehmenskommunikation

4.0

Die Bewertungs-Skalierung gehe ich nun noch einmal mit ein bis zwei Sätzen pro Kriterium durch:
- Die Studieninhalte sind durchaus zielführend und spezialisiert im Bereich der Unternehmenskommunikation und PR. Hierbei wird ein praxisnaher und fokussierter Einschlag gewährt, u. a. mit Exkursen in die Bereiche der BWL-Basics, des Marketing, der strategischen Kommunikation u. ä. Digitale Kommunikation hätte näher an der Praxis sein können, so z. B. mit relevanten Tools und deren Anwendung...Erfahrungsbericht weiterlesen

Teilweise chaotisch, aber super Studiengang

Multimedia und Kommunikation

3.8

Ich habe definitiv den richtigen Studiengang gewählt, da es mir Spaß macht in die verschiedenen Bereiche rund um Medien einen Einblick haben zu dürfen. Manche Lehrveranstaltungen sind natürlich besser als andere, aber im Großen und Ganzen waren sie gut. Hin und wieder mangelt es aber leider an der Kommunikation zwischen den verschiedenen Professoren und (externen) Lehrbeauftragten, sodass die Studenten auch mal selbst organisieren müssen (manchmal wichtige Angelegenheiten).

Hochschule mit Potential

Multimedia und Kommunikation

3.0

An sich gibt der Studiengang sehr viel Einblicke in die Welt der Medien (Informatik, Ton, Film, Fotografie, Journalismus). Leider kommt es im Schwerpunkt sehr darauf an, welche Professoren man hat.
Leider gehen einige nicht mit der Zeit und ziehen seit Jahren das gleiche Programm durch. In vielen Vorlesungen werden nicht wirkliche Lerninhalte weitergegeben, sondern man selbst hält Präsentationen, die den Inhalt vermitteln sollen. Auf konstruktives Feedback wartet man oft vergebens.
...Erfahrungsbericht weiterlesen

Familiäre Hochschule

Multimedia und Kommunikation

4.2

Kleine Lerngruppen, interessante Inhalte und viel Praxis. Genau das Richtige für eine Ausbildung in den Medien. In den ersten beiden Semestern hat man Einblicke in alle Bereiche wie Grafik Design, 3D Design, Medieninformatik und das Arbeiten mit modernen Filmkameras.

Vielseitigkeit, Eigenständigkeit, Praxisnah

Multimedia und Kommunikation

3.8

Im Grundstudium schnuppert man überall rein. Von Programmierung über Grafikdesign bis hin zu Print-Journalismus. Heftig, aber im Nachhinein betrachtet nicht unwichtig. Danach orientiert man sich langsam in die Richtung, die einem gefällt.
Mittlerweile bin ich im 6. Semester und somit im Schwerpunkt. Ich habe Journalismus und Medientechnik gewählt. Geht beides Hand in Hand und war definitiv die richtige Entscheidung!

Alles rund um die Biotechnologie

Industrielle Biotechnologie

3.5

Mit diesem Bachelor Studiengang konnte ich Einblicke in verschiedene Bereiche der Biotechnologie erhalten. Nun weiß ich in welchen Bereich ich gehen will und mich im Master darin spezialisieren. Das Ambiente an der Hochschule ist sehr angenehm und gemütlich. Es ist immer etwas geboten.

Sehr gute Erfahrung

Ressortjournalismus

4.5

Cooles Studium mit viel Praxis. Übungen und Vorlesungen sind eine Veranstaltung, dadurch wirds nicht zu langweilig. Anspruchsvolle Studienarbeiten, allerdings kriegt man genung Unterstützung und Tipss von den Dozenten. Allerdings sollte man in der Vorlesung präsent sein, Folien oder Vorlesungen werden nicht online gestellt.

Familiäre Hochschule

Betriebswirtschaft

4.0

Die Hochschule ist etwas klein und gut überschaubar. Die Dozenten sind immer erreichbar und hilfsbereit.
Guter Studiengang mit interessanten Lehrveranstaltungen und teilweise sehr netten Dozenten.
Und die Prüfungen sind auf jeden Fall machbar.
Die Organisation ist etwas mangelhaft.

Großer Aufwand

Ressortjournalismus

3.2

Positiv sind die vielen praktischen Übungen und Studienarbeiten, die allersings auch sehr viel Zeit und Aufwand in Anspruch nehmen. Die Ausstattung an der Hochschule ist super, man bekommt alles, was man zum Erledigen der Studienarbeiten benötigt. Die Dozenten wissen, wovon sie sprechen, auch wenn ich mit den meisten leider nicht ao richtig warm werde. Der Stundenplan könnte besser sein, alles ist ziemlich auseinander gezogen.
Noch einmal würde ich mich für den Studiengang allerdings nicht entscheiden.

Chaos, Chaos, Chaos

Interkulturelles Management

2.8

Ich habe leider schlechte Erfahrungen mit dem Studiengang gemacht.
- es ist absolut unorganisiert: man merkt aufgrunddessen dass es den Studiengang erst seit ca. 2 bis 2.5 Jahren gibt hat man noch immer wirklich kein Plan
- einige Fächer erscheinen einem als absolut unnötig weil man nicht wirklich neues forderndes Wissen erlernt bekommt
-der Standort Rothenburg ob der Tauber ist viel zu weit von der Hochschule sodass man wenn es entspannt laufen soll nur mit dem Auto hinkommt. Mit dem Zug fährt man ewig lang, zudem muss man einmal umsteigen und wenn der Anschlusszug verpasst wurde, kann man regelrecht gleich wieder heim, weil es so lange dauert bis ein neuer kommt
- am Standort Rothenburg verbringt man 6-7 Stunden und es gibt keine Mensa - evtl in Planung - Essen darf man sich in der Stadt besorgen, wenn man es warm will.

Fundiertes Studium

Ressortjournalismus

4.3

Ich empfand die Ausbildung an der HS Ansbach als fundiert und journalistisch wertvoll. Theorie als auch Praxis werden ansprechend kombiniert. Es gibt natürlich solche und solche Dozenten, und solche und solche Seminare oder Module. Allerdings empfand ich sehr viele Inhalte und Themen als für die Praxis wichtig. Kombiniert man die theoretische Vorbildung mit praktischen Erfahrungen in Unternehmen und Praktika ergibt sich eine solide Basis fürs spätere berufliche Leben.
Die ersten Semester...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kleinstadt, jedoch mit Vorzügen

Wirtschaftsinformatik

3.7

Erst einmal zu Ansbach selbst: Ansbach ist eine Kleinstadt, welche im Schatten von Nürnberg liegt. Dies sollte jedem klar sein. Ein großes Nachtleben gibt es nicht und viele Studenten pendeln. Wer tägliche Feiern aus ist, wird hier wohl Fehl am Platze sein. Die Studentenfeiern sind gut und Nürnberg ist natürlich nie weit weg. Man kann es hier gut aushalten, jedoch sollte man nicht das Großstadtleben erwarten.

Die Hochschule selbst ist modern. Die Gebäude sind modern, der Campus is...Erfahrungsbericht weiterlesen

Super Professoren an kleiner Hochschule

Betriebswirtschaft

3.8

Ich kann die Hochschule für alle empfehlen, die coole, kompetente Professoren haben möchten, aber dafür über einige organisatorische Fehler hinwegschauen können. Die Hochschule ist außerdem sehr familiär und es sind kleine Vorlesungen mit maximal 100 Leuten. In den Schwerpunkten sind dann auch häufig nur noch 10 oder weniger Leute. 

Guter Inhalt - mangelnde Organisation

Ressortjournalismus

3.2

Wer sich ernsthaft für Journalismus in all seinen Facetten interessiert, ist in diesem Studium prinzipiell gut aufgehoben. Praxis steht vor allem in den ersten Semestern im Vordergrund - dazu gehören Einblicke in Print-, Online-, Hörfunk- und TV-Journalismus mit vielen praktischen Übungen. Die Spezialisierung auf ein Ressort - die im dritten Semester folgt - bereichert das Studium um einen weiteren Aspekt. Auch theoretische Fächer - wie Medienrecht und -ethik - sind Teil des Studiums.

Ein großer Minuspunkt, der allerdings die Hochschule Ansbach allgemein betrifft, ist die mangelhafte Organisation. Von Studierenden wird stets die Einhaltung aller Deadlines erwartet. Die Hochschule dagegen macht, was sie will und wann sie es will. Oft wird nicht genug auf die Studierenden eingegangen. Jedes Semester muss ein anderes organisatorisches Problem behoben werden, was meist langwierig ist. Hier ist dringender Verbesserungsbedarf!

Durchaus positiv

Ressortjournalismus

3.0

Nette profs, aber schlechte organisation.
Praktische Ausbildung ist gut und die Prüfungen auch angemessen. Man sollte von Anfang an mehr für eine geregelte Organisation tun und Noten pünktlich herausgeben und nicht erst Wochen später. Studenten sollen sich ja auch an Regeln halten.

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 147
  • 195
  • 22
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 372 Bewertungen fließen 221 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 12% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 22% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Angewandte Ingenieurwissenschaften Bachelor of Engineering
4.0
88%
4.0
8
Angewandte Kunststofftechnik Bachelor of Engineering
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Applied Research in Engineering Sciences Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Betriebswirtschaft Bachelor of Arts
3.8
94%
3.8
66
Biomedizinische Technik Bachelor of Engineering
4.0
100%
4.0
16
Energiemanagement und Energietechnik Master of Engineering
In Kooperation mit 2 Hochschulen
4.2
100%
4.2
2
Industrielle Biotechnologie Bachelor of Science
3.8
100%
3.8
24
Interkulturelles Management Bachelor of Arts
3.2
88%
3.2
8
Internationales Produkt-und Servicemangement Master of Arts
3.8
100%
3.8
2
Kreatives Management Master of Business Administration
4.5
100%
4.5
10
Medizintechnik Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Multimedia und Kommunikation Bachelor of Arts
3.7
94%
3.7
86
Multimediale Information und Kommunikation Master of Arts
4.1
80%
4.1
5
Multimediales Didaktisches Design Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Public Relations und Unternehmenskommunikation Master of Arts
3.3
67%
3.3
3
Ressortjournalismus Bachelor of Arts
3.7
84%
3.7
89
Strategisches Management Bachelor of Arts
3.7
100%
3.7
1
Visualisierung und Interaktion in digitalen Medien Bachelor of Arts
3.8
100%
3.8
1
Wertschöpfungsmanagement Bachelor of Arts
4.5
100%
4.5
5
Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts
3.6
100%
3.6
13
Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering
3.7
95%
3.7
33

Studiengänge in Kooperation mit TH Aschaffenburg

Diese Studiengänge werden in Kooperation mit einer staatlichen Partnerfachhochschule angeboten. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an TH Aschaffenburg.
Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen Bachelor of Arts
3.8
100%
3.8
1