Hasso-Plattner-Institut

für Digital Egineering an der Universität Potsdam

www.hpi.de

83 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Anstrengend, aber gut

IT-Systems Engineering

4.4

Mit ein bisschen Fürsorge bei der Auswahl der Lehrveranstaltungen kann man hier sehr gut studieren. Den Studienverlauf zu planen liegt weitestgehend in der eigenen Hand, es gibt keine spezifischen Pflichtveranstaltungen, weshalb man eben seine Ausrichtung selbst entwickeln muss.

Die Lehrveranstaltungen sind wie zu erwarten größtenteils sehr anspruchsvoll. Seminare sind extrem aufwändig. Dafür erfährt man aber auch sehr enge und gute Betreuung, denn die meisten Seminare sind dafür...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisrelevant

IT-Systems Engineering

3.5

Vermittelter Inhalt ist praxisrelevant, einige mathematische Grundlagen kommen aber zu kurz. Teilweise sind Lehrveranstaltungen nicht sinnvoll abgestimmt. Viele Veranstaltungen sind aber gut bis sehr gut und haben sehr oft auch einen praktischen Anteil, in dem programmiert wird. Teilweise etwas lasche Notenvergabe. Design Thinking Ausbildung ist hervorragend.

Interessant und anspruchsvoll

IT-Systems Engineering

4.6

Das Hasso-Plattner-Institut in Potsdam bietet nicht nur eine moderne Infrastruktur, sondern glänzt mit Lehrkräften, die in ihr Fachgebiet begreifen, wie kaum ein anderer ihrer Kollegen. Die Nähe zur Industrie bietet beste Möglichkeiten bereits während des Studiums Kontakte zu knüpfen und den Weg für eine erfolgreiche Zukunft zu schaffen.

Mehr als Informatik

IT-Systems Engineering

4.8

Am HPI wird man hervorragend auf ein Arbeitsleben als Softwareentwickler oder Start-Up Gründer vorbereitet. Das erfolgt durch gute Ausstattung, viele Bildungsangebote neben den regulären Pflichtveranstaltungen (z.B. openhpi, studienbegleitendes Seminar, studentsicher Programmierworkshop, Soft-Skills Kolloquium) und hilfsbereite Ansprechpartner. Es gibt später Vertiefungsmöglichkeiten in verschiedene Fachbereiche und in Design Thinking Workshops kann man darüber hinaus lernen, im Team zielorientiert Lösungen für Probleme zu finden.

Beste Ausstattung und praxisnahe Informatik

IT-Systems Engineering

4.6

Die Ausstattung ist sehr gut und auf dem neusten Stand. Es gibt auch mehr als genug Räumlichkeiten, die Studenten zum Lernen nutzen können. Kaum eine Vorlesung überschreitet eine Teilnehmerzahl von 100 und die Vorlesungssäle sind groß genug, dass es für jeden sogar mehrere Plätze gibt. Ansonsten hat der Studiengang eine hohe Praxisnähe, aber auch andere wichtige (nicht technische) Themen wie Recht und Wirtschaft werden nicht vernachlässigt. Einziger kleiner Kritikpunkt wäre die Organisation zwischen den Veranstaltungen, diese könnten teilweise etwas besser aufeinander abgestimmt werden. So hat z.B. fast jede Veranstaltung ein eigenes Abgabesystem für die Übungen. Alles in allem kann ich den Studiengang allen empfehlen, die ein Informatikstudium mit mehr Praxisnähe suchen.

Können statt nur Wissen

IT-Systems Engineering

4.8

Meiner Erfahrung nach, wird uns am Hasso Plattner Institut nicht nur das reine Wissen vermittelt, sondern auch das Können. Somit sind wir in der Lage das gelernte nicht nur auswendig zu können, sondern auch anzuwenden. Der Studienverlauf ist durchdacht und die einzelnen Lehrveranstaltungen bauen aufeinander auf. Die Lehrveranstaltungen sind anspruchsvoll, aber wenn man sich Mühe gibt auf jeden Fall machbar. Die Dozenten sind ebenfalls sehr kompetent.

Top Betreuer, tolle Veranstaltungen

IT-Systems Engineering

5.0

Die Arbeit in den Veranstaltungen macht viel Spaß, einmal weil die Themen herausfordernd und interessant sind und zum anderen weil die vielen Betreuer hilfreiche und inspirierende Inputs liefern. Das HPI unterstützt aktiv Initiativen der Stundenten, was für große Vielfältigkeit am Campus sorgt.

Toller Campus mit unterstützender Community

IT-Systems Engineering

4.5

Das Studium am HPI bietet eine sehr studentennahe Betreuung und einen exzellenten Campus. Die Vorlesungen, sowie Materialien fast immer auch online angeboten und eine Aufzeichnung aus dem Hörsaal ist bei ausgewählten Veranstaltungen online einsehbar. Die Auswahl an behandelten Themen ist gut, wenn auch nicht immer allzu vertiefend. Trotz allem bietet das Hasso-Plattner-Institut ein sehr angenehmes Informatik-Studium mit viel Anwendung und Verständnis von Programmierung.

Super Unterstützung

IT-Systems Engineering

4.8

Man merkt, dass die Unterstützung von Studenten hohe Priorität hat (ich bin im 1. Semester). So werden von Leuten aus höheren Semestern freiwillig Übungen zu den Vorlesungen gehalten und Klubtreffen zum Kochen, Programmieren, Tanzen etc. organisiert. Dozenten und die Öffentlichkeitsarbeit sind offen für Anregungen und es gibt häufiger interessante Events, zu denen man hingehen kann. All das sorgt für eine angenehme, familiäre Atmosphäre.

Interessanter Studiengang, tolles Institut!

IT-Systems Engineering

4.0

Es gibt zwar einen Rahmenplan, aber generell kann man die Lehrveranstaltungen reicht frei wählen. Die Betreuung ist meistens ganz gut. Teilweise würde ich mir bei den Übungen mehr Unterstützung wünschen, da ich als extern dazugekommener (Masterstudent) doch manchmal wegen fehlendem Anschluss abseits stehe.

Die Lehrveranstaltungen sind relativ anspruchsvoll, je nachdem aus welchen Bereich man wählt. Jedoch durchaus machbar.

Seminare sind teilweise platzbeschränkt, besonders sehr beliebte. Man hat allerdings trotzdem recht gute Chance, da die Anzahl der Studierenden überschaubar ist.

Die Dozenten machen zum großen Teil (bisherige Erfahrung) einen sehr kompetenten Eindruck. Einige Dozenten sind sehr motiviert und freuen sich daran, wenn Studierende mit Elan dabei sind.

Abhängig von der eigenen Wahl

IT-Systems Engineering

4.2

Der Studieverlauf ist grundsätzlich sehr gut durchdacht. Da es nur einen einzigen Bachelor-Studiengang gibt, sind die Angebote auch hierauf sehr gut zugeschnitten. Es gibt ein paar Veranstaltungen, welche nicht 100% in den Muster Studienverlauf passen, dies sind aber auch nur die wahlpflicht Vertiefungsgebiete.
Platz ist definitv in ausreichendem Maß vorhanden, in dieser Hinsicht sind wir auch absolut verwöhnt mit der Anzahl und Ausstatung der Übungs, Seminarräume und Vorlesungssäle.
Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessant, persönlich, modern

IT-Systems Engineering

4.5

Durch die kleinen Jahrgänge kennt man sich schnell untereinander und kommt auch oft mit den höheren Semestern in Kontakt.
Bei Fragen kann man sich immer an die Dozenten oder an ältere Studenten wenden und bekommt Unterstützung.
Auch neben dem Studium gibt es viele Möglichkeiten sich zu engagieren, egal ob in den Studentenklubs oder bei zahlreichen anderen Veranstaltungen.
Es ist jedoch viel Arbeit nötig und man muss Fleiß zeigen, ummitden teilweise erfahrenen Komillitonen mitzuhalten.

Wirtschaft ja - Wissenschaft nein!

IT-Systems Engineering

4.8

Das Studium hält, was das HPI verspricht. Für einen praktischen Einstieg in die Softwareentwicklung werden genug Lehrverstanstaltungen angeboten und sogar verpflichtet. Interessant ist die häufige Gruppenarbeit und die Kooperation mit Unternehmen. Das HPI bietet für diese Zwecke viele Räumlichkeiten, Ausstattungen und Knowhow. Es gibt viele Poolräume mit Rechnern und Seminarteilnehmer haben oft die Möglichkeit auf Grafikkarten der Lehrstühle für ihre Experimente zuzugreifen.
Das einzige P...Erfahrungsbericht weiterlesen

Extrem gutes Informatik Studium

IT-Systems Engineering

4.6

Insgesamt würde ich das Studium am HPI als sehr gut bezeichnen, wobei das vermutlich auch davon abhängt, welche Fachgebiete einen interessieren.
Das Fachgebiet in welchem ich mich spezialisiere ist am HPI mit einer Forschungsgruppe vertreten, der es gelingt die eigene Forschung mit größter Begeisterung mit in die Lehre zu nehmen.
Der HPI Campus sind sowohl im Sommer als auch im Winter sehr ansprechend und die Gebäude sind durchgängig sehr gut Ausgestattet (vom Klimatisierten Hörsaa...Erfahrungsbericht weiterlesen

Beste Studienbedingungen

IT-Systems Engineering

5.0

Das Hasso-Plattner-Institut bietet hervorragende Bedingungen zum Studieren: Kleine Kurse, projektbasiertes Arbeiten, unkomplizierte Betreuung in bestem Betreuungsschlüssel. Das Studium bereitet sowohl auf eine akademische Laufbahn als auch auf eine Führungsposition im IT-Bereich. Ebenfalls steht tatkräftige Unterstützung im Bereich Entrepreneurship bereit, sofern man das Gründen eines Startups forciert. Regelmäßige Veranstaltungen mit Vortragenden aus der Wirtschaft und get-togethers mit Firmengründern runden das Angebot ab.

Qualifikation für die Zukunft

IT-Systems Engineering

4.8

Das Studium fängt mit den Basics der Informatik an: Wie funktioniert ein Prozessor, was ist die Mathematik hinter allem und wie werden Prozessstrukturen aufgebaut. Aber neben den Grundlagen werden ab dem ersten Semester an auch weiterführende Lehrveranstaltungen geboten, die einem einen Rundumblick über das Fachgebiet gewähren. Die Lehrveranstaltungen sind unterschiedlich anspruchsvoll, wobei auch dieser Eindruck je nach Vorwissen unterschiedlich ist. Die Hörsäale sind immer zu ca. 2/3 gefüllt u...Erfahrungsbericht weiterlesen

Informatikstudium der Zukunft

IT-Systems Engineering

4.8

Die Jahrgänge sind klein, besonders im Vergleich zur restlichen Universität Potsdam. Dadurch kann man problemlos Fragen mit den Dozenten besprechen. Wenn man die empfohlenen Vorlesungen besucht, ist für den Freitag im ersten Semester eine Wirtschafts- und eine Rechtsvorlesung vorgesehen. Diese haben sich dank besonders motivierter Dozenten und Abwechslung zu den restlichen Veranstaltungen schnell zu einem Highlight entwickelt, und sind eine der Besonderheiten am HPI, des Studiengangs, durch welche Informatikstudenten hier nicht nur Experten auf ihrem Gebiet werden, sondern bereit für eine zukünftige Führungsposition in IT Unternehmen oder für die Gründung eines eigenen Startups. Besonders Gründer haben hier die Möglichkeit sowohl inhaltlich als auch finanziell unterstützt zu werden.

Fördermöglichkeiten und die eigene Entwicklung

IT-Systems Engineering

4.3

Das hpi bietet eine hervorragende Ausbildung. Durch die kleinen Kurse, das vielfältige Angebot und die vielen Unterstützungsmöglichkeiten, kann man seinen Interessen nachgehen und sich weiterentwickeln. Das Studium ist anspruchsvoll und macht dementsprechend viel Spaß. Zudem ist die Auswahl an Studierenden aus dem Bewerberverfahren gut getroffen. Es bildet sich eine bunte Mischung von menschen unterschiedlichen Alters mit unterschiedlichen Vorerfahrungen – und vielen tollen Ideen. Auch im bereich Design Thinking und Entrepreneurship gibt es eine Zusatzunterstützung, was den Horizont und die Möglichkeiten noch einmal erweitert.

Vollständiges IT-System Engineering Master Studium

IT-Systems Engineering

5.0

Registration to classes is accessible for the majority of classes. All classes offer a study in depth of the subject with many state-of-arts methods (and even for the theoretic ones).
In HPI, there is always something new to learn every day. The majority of Post-Doc are very assistant and helpful with regards to students queries.

Gute Lehrinhalte, langweilige Vorlesungen

IT-Systems Engineering

3.8

Das Studium am Hasso-Platter-Institut bereitet durch seine Praxisnähe gut auf Berufe in der IT-Branche vor. Im Großen und Ganzen lernt man viel und das Lernen macht auch Spaß. Allerdings sind viele Vorlesungen didaktisch nicht gut und in den meisten Fällen hätte ich lieber zuhause bleiben sollen und hätte so mehr gelernt. Man muss ja aber zum Glück meistens nicht hingehen.

Verteilung der Bewertungen

  • 18
  • 58
  • 5
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.7
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.4
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    4.7
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.6

Von den 83 Bewertungen fließen 80 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 49% Studenten
  • 27% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 23% ohne Angabe