Hochschule Macromedia

University of Applied Sciences

www.macromedia-fachhochschule.de

321 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Schlechte Organisation, praxisnahe Vorlesungen

Medien- und Kommunikationsmanagement

2.5

Während die Qualität der Räume und insbesondere die Kommunikation zwischen Uni und Studenten mehr als verbesserungswürdig war, wurden die Vorlesungen oft sehr praxisnah gestaltet und die Professoren konnten durch Ihr Berufsleben wertvolle Tipps und Informationen weitergeben. 

Das Geld nicht wert

Design

2.2

Jeder, der sich näher mit diesem Unternehmen beschäftigt hat weiss, dass sie extrem viel Geld kostet. Allerdings kommt neben den Grundgebühren noch sehr viel dazu was nicht gesagt wird, zum Beispiel kostet das Auslandssemester (3000-6000€) noch einmal extra, Ausflüge werden nicht bezahlt, es werden keine Software zur Verfügung gestellt (Adobe Cloud 30€/mtl.) und von der Hardware ganz zu schweigen.

Die Dozenten, ich spreche nicht von allen aber von dem Großteil, sind eher weniger K...Erfahrungsbericht weiterlesen

You get what you give

Design

3.5

Ein erfolgreiches Studium lässt sich nicht erkaufen.
Wer dem Grundsatz folgt, dass gezahltes Geld gleichbedeutend mit guten Noten und herausragenden Ergebnissen ist, wird bitter enttäuscht werden. Ein Absolvent der Macromedia, der auf Erfolge, wertvolle Beziehungen, Freundschaften und Projekte zurückblickt, hat diese Aussicht nicht erstanden. Er hat sie sich verdient.

Geld gleicht Faulheit nicht aus. Ebensowenig wie Fleiß.

Als Student der hart gearbeitet hat um den Abschluss zu erhalten, den ich habe, empfehle ich die Macromedia allen, die nicht Studieren um zu Studieren, ihre Eltern zu beschwichtigen oder um Zeit tot zu schlagen, sondern denjenigen, die eine Passion verfolgen ein Ziel haben und bereit sind dafür zu arbeiten.

Die Macromedia mit ihren Dozenten wird erbrachten Einsatz erkennen, schätzen und fördern.

Super Studium

Medien- und Kommunikationsmanagement

3.3

Ich kann das Studium an der Macromedia Hochschule nur empfehlen. Man lernt sehr praxisbezogen in kleinen Gruppen. Die Ausstattung der Hochschule ist sehr gut. Einen Minuspunkt gibt es für die mangelhafte Organisation. Häufig klappen Dinge nicht wie besprochen. Im Großen und Ganzen bin ich jedoch sehr zufrieden. 

Gute Erfahrung

Sport und Event Management

2.8

Es ist genau das was ich machen möchte und durch mein Praktikum im 6. Semester festigt es sich noch :) In der Macromedia haben wir praxisbezogene Themen und die meisten Dozenten sind extern und können viele Beispiele aus dem Arbeitsleben erzählen. :)

Netzwerk für immer

Medienmanagement

3.0

Macromedia ist das, was du daraus machst! Networking, spannende Projekte mit echten Kunden und praxisnahes Arbeiten bereiten dich super auf das spätere Berufsleben in der Medienbranche vor. Mangelnde Organisation und teilweise willkürliche Bewertungen führen jedoch häufig zu Unmut.

Selbstständigkeit

Medien- und Kommunikationsmanagement

3.8

Man lernt viele neue Dinge kennen. Neue Fächer, die einen auch wirklich begeistern und interessieren, man folgt dem Unterricht besser und konzentriert sich mehr weil man den für sich geeigneten Studiengang gefunden hat. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Wahl und lerne in jedem Fach neue Dinge kennen, die mich auch privat begeistern. Vor allem aber lernt man selbstständig zu sein und dass man Verantwortung hat, denn passt man nicht auf oder erscheint nicht zum Unterricht gibt es keine Chance auf...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mit genug Eigeninitiative hat man große Chancen!

Design

3.6

Alles in allem ist die Hochschule Macromedia zufriedenstellend.

Besonders positiv sind:
- das Auslandssemester (3. Semester)
- Hochschulinterne Kontakte zu Agenturen, Organisationen und Veranstaltern
- Aufbau der Lehrinhalte/Themen
- einige (nicht alle!) sehr bemühte Dozenten
- Praxissemester (6. Semester)

Eher negativ zu betrachten ist:
- viel zu wenig Auseinandersetzung/Unterricht über die Handhabung von Designprogrammen (...Erfahrungsbericht weiterlesen

Wirtschaftspsychologie Studium

Management

2.8

Die Organisation an der Hochschule Macromedia lässt sehr zu wünschen übrig - ausfallende Kurse werden nicht kommuniziert oder erst, wenn der Kurs eigentlich schon stattfindet - also zu spät. Trotz allem sind kompetente Dozenten sehr vielversprechend und die Kurse meist mit interessanten und praxisnahen Inhalten gestaltet.

Macromedia – You Change!

Design

4.0

Je mehr Engagement man als Studierender einbringt, desto mehr bekommt man von den Dozenten zurück. Die Lehrveranstaltungen sind sehr praxisbezogen und es werden reelle Projekte mit echten Kunden durchgeführt. Meistens pitchen wir intern um die beste Idee, wobei aber Teamfähigkeit gefördert und kein Konkurrenzkampf geschürt wird. Die meisten Dozenten sind sehr engagiert und wollen einem so viel wie möglich auf dem Weg zum Kommunikationsdesigner mitgeben. Je nach Projekt hat man auch die Möglichkeit an (Design-)Wettbewerben teilzunehmen.

Medienmanagment ist aufregend und bürokratisch

Medienmanagement

3.3

Der Studiengang Medienmanagement bietet viele Möglichkeiten seine Kreativität freien Lauf zu lassen, aber es ist auch sehr systematisch, was sich in BWR oder Recht widerspiegelt. Für jede Seele ist was dabei. Jedoch darf man nicht zu viel erwarten, da das Medienmanagment unterteilt ist in verschiedene Richtungen. Musikmanagement bietet nicht, was es verspricht, da viele musikalische Inhalte nicht richtig weitergegeben wurden. 

Mehr praxisbezogene Kursinhalte wären sinnvoll

Design

3.3

Die Studieninhalte sind eher theoretisch. Auch wenn es immer heißt dass es ein sehr praxisbezogener Studiengang ist und wir viele Projekte mit echten Kunden machen, muss ich jetzt bei der Jobsuche trotzdem feststellen, dass mir einiges an Wissen fehlt, welches in der Praxis erwartet wird.
Wir haben zwar wirklich enorm viele Kundenprojekte während des Studiums gehabt und dabei auch Hilfe von den Dozenten erhalten, aber alles immer sehr theoretisch. Uns fehlt deshalb zum Teil wichtiges Basi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viel zu viel Geld für "Lehre"

Medienmanagement

1.7

Studiengang: Medienmanagement, Schwerpunkt Musikmanagement in Stuttgart

Bis auf die technische Ausstattung und die Hilfe bei der Kontaktaufnahme mit Partnerunis für das Auslandssemester lohnt sich ansonsten das Studium ansonsten wenig, wenn man später tatsächlich in der Musikbranche arbeiten möchte. Es ist eher eine Pseudowissenschaft, denn letztendlich muss man sich, um in der Musikbranche Fuß zu fassen, durch die Praxis (also Praktikas etc.) rein bringen. Dann sollte man lieber das ganze Geld dafür investieren, denn am Anfang wird man sowieso kaum etwas verdienen (bzw. eher nichts). Management zusammen mit Medien und speziell Musik stellt einfach kein Fachbereich dar, der viel Forschung und super schwierige Theorie für die Praxis benötigt. Und wenn man nicht gerade in die Lehre später gehen will, dann lieber vor Ort lernen und Kontakte herstellen.

Deshalb kann ich aufgrund des schlechten Preis-Leistungsverhältnis keine Weiterempfehlung geben.

Total zufrieden

Medienmanagement

3.8

Die Lehrinhalte und Dozenten sind toll. Habe bisher viel gelernt und mich stets unterstützt gefühlt. Es könnten allerdings noch mehr Wochenstunden sein und mehr Praxisprojekte, bei denen das gelernte angewendet wird.
Ich würde den Studiengang weiterempfehlen

Uni macht Spaß, Orga nicht gut

Film und Fernsehen

3.2

Direkt aus dem Beruf kommende Dozenten sind daran interessiert, uns Studierende so viel wie möglich beizubringen und sehen uns als zukünftige Kollegen. Sehr praxisbezogener Unterricht. Organisation der Hochschule ist nicht gerade die beste (regelmäßig Samstags Unterricht - wie soll man da noch sein Studium finanzieren wenn die meisten Arbeitgeber Aushilfen für die Wochenenden brauchen?)

Positive Erfahrungen

Medienmanagement

4.7

Das Studium gefällt mir ausgesprochen gut. Erst Aufbaustudium, danach Vertiefungen. Sehr nette Dozenten, die jederzeit persönlich helfen. Lehrinhalte sind sehr ansprechend, man fühlt sich professionell vorbereitet auf das spätere Arbeitsleben. Auch ist der Campus sehr schön (wenn auch klein) und es wird sich stets bemüht das Studium so angenehm wie möglich zu gestalten

Praxisnahe Vermittlung der Inhalte

Film und Fernsehen

3.8

Die Inhalte des Studiums werden in fast jedem Modul in 50% Theorie und 50% Praxis weiter gegeben.
Dies äußert sich meist so, dass Vormittags eine Vorlesung zu einem bestimmten Thema stattfindet und nachmittags dies praktisch umgesetzt wird und am nächsten Tag die Ergebnisse besprochen werden.
Meist sind dies kleine Übungen, die mit wenigen Schauspielern aus den eigenen Reihen und einer Kamera gelöst werden können.

Über den Zeitraum eines Semesters erstrecken sich zusätzlich meist ein bis drei größerer Projekte.
Dies sind entweder eigene Kurzfilmprojekte oder Werbefilme, die in Zusammenarbeit mit Agenturen realisiert werden.

Weitestgehend positiv

Medien- und Kommunikationsmanagement

3.0

- Praxisorientiert
- Hilfsbereite Dozenten
- Gute Ausstattung
- Viel zu wenig Campusleben
- Sehr anonym trotz kleiner Größe
- Wenig Zusammenhalt
- Nicht wirklich Studentenleben
- Folien in englisch bei Studiengang auf deutsch hat nicht viel Sinn gemacht da man alles nochmal übersetzen müsste

Bis jetzt alles top

Medienmanagement

5.0

Der Studiengang gefällt mir sehr gut, was anfangs nicht der Fall war, da wir im ersten Semester viele Vorlesungen hatten die nichts mit meinem Studiengang zu tun hatten. Nach 3 Semestern kann ich jedoch sagen, dass sich dies nach dem 2. Semester geändert hat und ich sehr viel Freude an dem Studiengang empfinde. (Erst recht nach dem Auslandsemester).

Insgesamt gut

Management

4.5

Alles in allem eigentlich gute, aber noch bin ich im zweiten Semester und habe noch nicht ganz den Überblick. Organisatorisch ist es manchmal kritisch aber sonst echt super! Die Dozenten sind klasse und aus der Praxis und die Lehrinhalte sind sehr modern und auch traditionell.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 98
  • 146
  • 54
  • 21

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    2.4
  • Bibliothek
    2.5
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 321 Bewertungen fließen 156 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 69% Studenten
  • 16% Absolventen
  • 15% ohne Angabe