Hochschulprofil

Die Hochschule für Politik München (HfP), im Jahr 1950 gegründet, ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts eine institutionell selbständige Einrichtung an der Technischen Universität München. Seit Oktober 2013 durchläuft die HfP unter dem neuen Namen „Hochschule für Politik München – Bavarian School of Public Policy" einen Reformprozess, den der Bayerische Landtag per Gesetz eingeleitet hat. Im Juli 2014 hat der Landtag die Leitentscheidung getroffen, die HfP an der Technischen Universität München (TUM) anzusiedeln und diese zur Trägeruniversität zu machen. Die Hochschule für Politik München bietet mit ihrem einzigartigen Profil den Studierenden die Möglichkeit, die Wechselwirkungen zwischen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Technologie zu analysieren.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
3 Studiengänge
Gründung
Gründungsjahr 1950

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.7
Liz , 22.03.2018 - Politische Wissenschaft
3.7
Vaniessa , 05.06.2017 - Politische Wissenschaft
3.6
Maria , 24.01.2016 - Politische Wissenschaft
3.6
Alina , 20.10.2015 - Politische Wissenschaft
2.8
Elisa , 30.07.2015 - Politische Wissenschaft

Studiengänge

Studiengang
Bewertung
3.7
100% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Science
0.0
Noch nicht bewertet
2
Master of Science
0.0
Noch nicht bewertet
3

Kontakt zur Hochschule

  • Hochschule für Politik München
    Richard-Wagner-Str. 1
    80333 München

11 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 1

Angenehmes Studium wie vor Bologna

Politische Wissenschaft

3.7

An der hfp konnte man bis vor kurzem noch ein Diplomstudium wie vor der Bolognareform absolvieren - mit allen Freiheiten und Verpflichtungen zur Selbstorganisation und der Möglichkeit. Das Studium war daher sehr vielseitig, man konnte einen großen Wissensschatz aufbauen, dessen Anwendung auch im Mittelpunkt der Abschlussprüfungen stand. Abgesehen von der etwas antiquierten technischen Ausstattung (in der jetzigen Form der hfp an der tu würde dieses Problem jedoch gelöst) ein sehr schöner Studiengang. 

Familiäre Atmosphäre

Politische Wissenschaft

3.7

Eine Uni, die für berufstätige ausgelegt ist. Da ich zum letzten Diplomjahrgang gehöre und es ausläuft und wir immer weniger Stundenten sind werden die Angebote an Kursen knapp. Mir gefällt es, dass wir keine festen Lehrstühle haben, da wir dadurch viele tolle Dozenten aus der Praxis erleben durften. Doch eines stört mich ungemein, nämlich dass wir eine Anwesenheit mit Unterschrift haben. Und wenn man mehr als zwei mal fehlt erhält man keinen Schein trotz Hausarbeit. Mir passiert wegen Autounfall und damit war das ein Semester für die Katz. Zum Glück ist der neue Bachelor Jahrgang an die TU Ordnung angepasst, da wir jetzt an der TUM angegliedert sind.

Die beste Hochschule, die ich wählen konnte

Politische Wissenschaft

Bericht archiviert

Die Leute sind sehr nett und hilfsbereit. Die Veranstaltungen sind interessant und man kann selber aussuchen, welche man besuchen möchte. Von der Lage ist nichts auszusetzen: direkt am Odeonsplatz.
Man wird nicht gestresst sondern kann das Studium in Ruhe beenden.

Klein aber fein!

Politische Wissenschaft

Bericht archiviert

Die HfP hat zwar nicht viele Studenten und wenn man erzählt, dass man auf Diplom studiert wird man auch eher schief angeschaut! Aber es lohnt sich wirklich, wer tatsächlich Interesse an Politik hat kann an der Uni und den interessanten Lehrveranstaltungen sein Wissen erweitern. Der größte Pluspunkt liegt aber bei den Kommilitonen, dem Austausch und der familiären Umgebung! Da ist man sogar direkt bisschen traurig wenn die Semesterferien beginnen ;)

Diplomstudiengang an der HFP

Politische Wissenschaft

Bericht archiviert

Dn Studiengang habe ich belegt, weil ich lieber noch in Diplom studieren wollte als im bachelor. Das Studium ist wie erwartet viel freier und selbstständiger als ein bachelorstudium. Die Vorlesungen und Seminare finden in kleinen Gruppen statt, das ist sehr angenehm. Da sich die Hochschule zur Zeit aber neu strukturiert ist die Organisation besonders bezüglich der Betreuung und Organisation, z.B. in Bezug auf Tutorien, eher schlecht organisiert. Die Ausstattung ist zudem veraltet.

Süße, familiäre Uni

Politische Wissenschaft

Bericht archiviert

Man findet immer ein offenes Ohr, wenn man Hilfe braucht. Es ist eine kleine überschaubare Uni, welches eine familiäre Atmosphäre schafft. Allerdings ist die Organisation und die Technik nicht auf dem besten Stand. Wir haben kein WLAN weniges läuft online. ..da ändert sich momentan einiges (langsam, aber sie tut es).
Da es keinen Campus gibt, kann ich das nicht beurteilen, aber dafür ist die eigene Bibliothek sehr gut :)

Langweilige Politologen? Nicht hier!

Politische Wissenschaft

Bericht archiviert

Ich bin damals von der LMU an die HfP gewechselt, das Diplom reizte mich mehr als der Bachelor bzw. der Master. Da ich den direkten Vergleich zwischen Politikwissenschaften (inkl. Geschichte) an der LMU und an der HfP hatte, war ich bereits nach wenigen Wochen begeistert von meiner neuen Uni.

Die Uni ist relativ klein, daher sind auch die Kurse nicht allzu groß, kein Vergleich zur Anonymität an der LMU! Der Anspruch der Lehrveranstaltungen variiert je nach Themengebiet und den eigen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Diplom Studiengang

Politische Wissenschaft

Bericht archiviert

An der Hochschule für Politik München kann man noch bis 2019 einen Diplom-Abschluss machen. Die Unterschiede zu einem Bacherlor Abschluss sind deutlich zu spüren. Die überschaubare Anzahl an Studenten und der enge Kontakt zu den Dozenten lässt eine familiäre Atmosphäre an der Uni aufkommen. Die Trägerschaft der Hfp übernahm dieses Jahr die TU München wodurch es bei der Umstellung auf den Bacherlor Studiengang zu einer technischeren Auslegung der Studeninhalte kommen wird und somit der besondere Geist der Hfp wahrscheinlich verloren geht.

Trotz der Nachteile würde ich es weiterempfehlen

Politische Wissenschaft

Bericht archiviert

Dozenten sind sehr unterschiedlich. Manche Vorlesungen sind spannend, manche aber total langweilig.
Für Seminare gibt es ausreichende Plätze, sollte man sich aber rechtzeitig anmelden.

Manche Dozenten benutzen moderne Lernmittel, aber bei manchen sind die Lehrmethoden etwas veraltet.

Studium an der HfP

Politische Wissenschaft

Bericht archiviert

Das größte Plus sind die kleinen Kurse - bin im 4. Semester und wir waren nie mehr als 30 Leute in einem Seminar! Man kennt die Dozenten und sich untereinander. Die Lehrveranstaltungen sind am späten Nachmittag es bleibt also Zeit für ein 2. Studium oder Arbeiten zu gehen. ️Es werden viele Veranstaltungen angeboten und auch Auslandsreisen :) einziger für mich bisher grober Nachteil ist die schlechte/veraltete Ausstattung (Mobiliar und Technik).

Neue Erkenntnisse im Bereich Politikwissenschaft

Politische Wissenschaft

Bericht archiviert

Durch mein Studium habe ich neue Herangehensweisen an gesellschaftliche Themen erworben und kann besser bei politischen Diskussionen mitwirken. Durch die verschiedenen Bereiche wie VWL oder Recht lerne ich Politik aus unterschiedlichen Blickwinkeln kennen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 10
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 11 Bewertungen fließen 2 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 91% Studenten
  • 9% Absolventen

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Politics & Technology Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Politikwissenschaft Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Politische Wissenschaft Diplom
3.7
100%
3.7
11