SRH Hochschule der populären Künste (hdpk)

www.hdpk.de

Profil der Hochschule

An der privaten, staatlich anerkannten Hochschule der populären Künste in Berlin-Schöneberg werden 560 Studierende aus 30 Nationen für die Kreativbranche ausgebildet. Die angebotenen Bachelorstudiengänge verbinden Theorie und Praxis zu einer Ausbildung, die auf einen guten Einstieg in die Arbeitswelt vorbereitet.

Seit 2014 gehört die hdpk zum Verbund der SRH Hochschulen, in dem sich insgesamt 10 Hochschulen mit bundesweit mehr als 12.000 Studierenden befinden. Darüber hinaus kooperiert die hdpk bei Semesterprojekten und Praktika mit einer Reihe von Unternehmen und bietet ihren Studierenden schon während des Studiums erste berufliche Kontakte und Jobchancen. Eigene Musikstudios und ein Hörkino gehören zur Ausstattung der hdpk.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Private Hochschule
Studiengänge
12 Studiengänge
Studenten
560 Studierende
Professoren
19 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 2009

Zufriedene Studierende

4.1
Cornelius , 09.02.2017 - Audiodesign (B.A.)
4.0
Moritz , 10.01.2017 - Musik- und Eventmanagement (B.A.)
4.1
Jassy , 09.01.2017 - Journalismus- und PR-Management (B.A.)
3.8
Vanessa , 09.01.2017 - Musikproduktion (B.A.)
4.0
Markus , 01.12.2016 - Motion Design (B.A.)

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Arts
3.8
100% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Arts
3.7
100% Weiterempfehlung
2
3.8
100% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Arts
3.4
100% Weiterempfehlung
4
Master of Arts
3.3
100% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • SRH Hochschule der populären Künste (hdpk)
    Potsdamer Straße 188
    10783 Berlin

    +49 30 2332066-10

  • Die Hochschule im Social-Web

Videogalerie

... kreative Praxis, Teamgeist & fundierte theoretische Ausbildung.

Dozenten aus der Praxis, eine State of the Art-Ausstattung in Ton- und Fotostudios und digitale Arbeitsplätze sorgen für professionelle Bedingungen, damit die Studierenden ihr individuelles, kreatives Potential voll entfalten können.

Kleine Klassen fördern individuellen Umgang und persönliche Atmosphäre zwischen Studierenden und Professoren.

Von wissenschaftlichen Tagungen, über Konzerte bis hin zu einem eigenen Festival auf dem Gelände der Hochschule, Praxisnähe wird an der hdpk groß geschrieben.

Quelle: hdpk 2017

... gibt es die verschiedenen Services und Förderungen der hdpk, die die Studierenden vor, während und nach dem Studium unterstützen und begleiten.

Die hdpk lädt ganzjährig zu Infoveranstaltungen und Schnupperworkshops, Mappenberatung und Gasthörertagen ein, damit Studieninteressierte sich ein detailliertes Bild von der Hochschule in Berlin-Schöneberg machen können.

Zum Beispiel unterstützt das Angebot der LKW (Lern- und Karrierewerkstatt) mit Workshops, individuellen Beratungs- sowie Coachingangeboten dabei, selbstverantwortlich die Kompetenzen zu entwickeln, die für ein erfolgreiches Studium und eine Positionierung in der Kreativ- und Medienwirtschaft nötig sind.

Quelle: hdpk 2017

International Office und Visumservice stehen Studierenden mit Rat und Tat zur Seite, wenn sie während ihres Studiums ins Ausland gehen möchten. Alle Bachelorstudiengänge beinhalten ein Praxissemester, dass genutzt werden kann, um Berlin für 6 Monate zu verlassen.

Mit ERASMUS, PROMOS und STIBET stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, Zeit im Ausland zu organisieren und zu finanzieren.

Quelle: hdpk 2017

Die drei SRH Hochschulen Berlin, das sind die design akademie berlin, SRH Hochschule für Kommunikation und Design, die SRH Hochschule Berlin und die SRH Hochschule der populären Künste (hdpk), arbeiten hier im Team.

Studierende der hdpk können an den beiden Berliner Schwesterhochschulen Kurse belegen und sich in anderen Fachdisziplinen ausprobieren. Dafür stehen über 20 Lehrmodule zur Auswahl. Die erworbenen Credits können auf ihr Studium angerechnet werden.

Coming soon: Wildstudies!

Quelle: hdpk 2017

Vom 14. bis 16. Juli 2017 veranstaltet die Hochschule das dritte hdpk Festival unter dem Motto Celebrate Creativity.

Durch das Festival bietet die hdpk Einblicke in die Arbeitswelt der Medien-, Journalismus-, Musik-, Event- und Designbranche und freut sich darauf, Freunde und Bekannte der Hochschule, den Bezirk Tempelhof-Schöneberg, Nachbarn, die SRH Schwesterhochschulen, Kooperationspartner, Agenturen, Medienvertreter und -unternehmer sowie Studieninteressierte, in der Potsdamer Straße 188 in 10783 Berlin-Schöneberg begrüßen zu dürfen.

Zum Programm gehören neben den Projekten aus allen Studiengängen auch Highlights, wie das hdpk Bandbattle und die Vocal Night, Open Air Kino, Klanginstallationen und -visualisierungen, Open Mic und Professoren Grillen :)

Quelle: hdpk 2017

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Standort der Hochschule

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.1
Cornelius , 09.02.2017 - Audiodesign (B.A.)
2.9
Nikk , 12.01.2017 - Musikproduktion (B.A.)
3.0
Verena , 10.01.2017 - Journalismus- und PR-Management (B.A.)
4.0
Moritz , 10.01.2017 - Musik- und Eventmanagement (B.A.)
2.9
Mimi , 09.01.2017 - Medienpsychologie (M.A.)
3.3
Laura , 09.01.2017 - Kommunikationsdesign (B.A.)
4.1
Jassy , 09.01.2017 - Journalismus- und PR-Management (B.A.)
2.3
Lisa , 09.01.2017 - Interaction Design (B.A.)
3.4
Cathairna , 09.01.2017 - Musikproduktion (B.A.)
3.5
Heiko , 09.01.2017 - Musik- und Eventmanagement (B.A.)
Studienberater
Annette Lohmüller
Studienberatung
SRH Hochschule der populären Künste (hdpk)
+49 (0) 30 233 206 610

Du hast Fragen an die Hochschule? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

SRH Hochschule der populären Künste (hdpk)

36 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 2

Audiodesign an der Hochschule der populären Künste

Audiodesign (B.A.)

4.1

Ich studiere im 6. Semester Audiodesign an der Hdpk und bin mit dem Studium größtenteils zufrieden. Das Equipment der Hochschule würde ich als State-of-the-Art bezeichnen. Der Lehrkörper der Uni lässt sich als gut ausgeglichen, in Bezug auf die Lehrgebiete, breitgefächert und lehrwillig beschreiben. Die meisten Dozenten sind praktisch tätig, was den Studenten in vielerlei Hinsicht zu gute kommt. Der Einblick in echte Arbeitsabläufe, das Bearbeiten von Material aus verschiedensten Sparten der Aud...Erfahrungsbericht weiterlesen

Einstieg in das Business

Musikproduktion (B.A.)

2.9

Der Studiengang bietet eine gute Grundlage für den Einstieg in das Musik Business. Besonders in den Fächern mit technischem Schwerpunkt sollte jedoch noch mehr ins Detail gegangen werden.
Man muss sich sehr viel im selbst Studium aneignen und so viele Projekte wie möglich nebenher starten.

Hilfreiches Wissen erlernt

Journalismus- und PR-Management (B.A.)

3.0

Durch die im Studium angebotenen Inhalte, könnte ich erfolgreich in das Berufsleben starten und habe jetzt einen tollen Job im Marketing eines international agierenden Unternehmens. Einige Dozenten sind weniger gut, andere dafür umso besser. Im grossen und ganzen ein gutes Studium.

Mein Sprungbrett ins Haifischbecken

Musik- und Eventmanagement (B.A.)

4.0

Insgesamt bin ich mit dem Studium zufrieden. Es eröffnet einem ein Gespür für alle relevanten Bereiche der Musik- und Medienbranche. Durch kleine Gruppen besteht zwar die Möglichkeit für sich persönlich viel mitzunehmen, eine wirkliche Klassen- oder Kursverbundenheit kommt aber nur schwer auf, auch wenn die Hochschule im Grunde viel Potential für Fachbereichsübergreifende Projektentwicklung bietet.

Erster Durchgang M.A. Medienpsychologie

Medienpsychologie (M.A.)

2.9

Die Professoren und Dozenten sind super und können den Stoff wirklich wunderbar rüberbringen.
Die Themen sind auch sehr interessant.

Leider fehlt uns noch einiges an Ausstattung, Zugang zu Journals, Materialien, etc.
Ich hoffe, dass die Uni das bald gebacken bekommt, damit wir für den Preis auch ordentlich arbeiten können.

Vom Thema und den Professoren her würde ich den Studiengang definitiv empfehlen.

Von der Organisation jedoch eher nicht.

Junge Hochschule mit Potential, like a big family

Kommunikationsdesign (B.A.)

3.3

Meine Erfahrungen waren durchaus positiv, tolle Hochschule mit viel Potential und einem sehr familiärem Umfeld und überwiegend tollen Dozenten und Professoren. Wer hier etwas lernen will und sich etwas anstrengt bekommt viel zurück, vor allem Inhalte die über die klassischen Studieninhalte hinaus gehen. Die Verwaltung ist ein bisschen langsam und an den ein oder anderen immer und immer wieder auftretenden Problemen muss ganz dringend gearbeitet werden. Leider werden hier oft Prioritäten falsch gesetzt aber alle bemühen sich, das wird schon (früher oder später)

Facettenreich - Oh ja!

Journalismus- und PR-Management (B.A.)

4.1

Unter dem Studiengang stellt man sich eigentlich viel weniger vor. Dabei ist dieser Studiengang mehr als facettenreich und interessant. Neben Fächern wie Journalismus, Publikationssoftware, Crossmedia und Medienpsychologie beschäftigt man sich auch mit Medienwirtschaft, Medienrecht und Musikproduktion/Musikmanagement. Man erhält an dieser Hochschule ein allgemeines Wissen, das sich oft schon im Alltag eines Studenten nutzen lässt. Kaum zu denken, was dieses Wissen in den spezifischen Fachbereichen für die spätere Arbeitswelt bedeutet.
Als wäre das nicht genug, vermittelt die Hochschule ein sehr freundliches Umfeld. Jeder versucht einem zu Helfen und auch die Studenten untereinander sind sehr offen und hilfsbereit. Noch dazu erhält man mit dem Studium wichtige Kontakte, die für die spätere Berufswelt nützlich sind.
Einfach eine sehr tolle Hochschule!

7 Semester Verwaltungschaos

Interaction Design (B.A.)

2.3

So gut das Studium an der hdpk auch ist, wenn man etwas braucht bekommt man es nicht. Kameras, Computer und Programme sind entweder alt, zu wenige oder gar nicht vorhanden. Einen kreativen Arbeitsraum gibt es auch nicht in dem man sich austoben könnte (Atelier/Werkstatt) und die Verwaltung ist auch gefühlt nur da wann sie lust dazu hat. Meistens ist dann auch nicht derjenige da der zuständig wäre. Manchmal wird man hin und her geschickt, Studienverträge ändern sich dauernd so dass nichtmal die D...Erfahrungsbericht weiterlesen

Toller Input, gute Kontakte, gutes Weiterkommen

Musikproduktion (B.A.)

3.4

Bei guter Eigeninitiative (was bei einem Studiengang wie diesem natürlich Voraussetzung ist) kann man echt gut vorbereitet und vernetzt in die Welt der Musik starten. Alle Musikrichtungen willkommen, nur Virtuosität reicht nicht. Die Uni ist eine richtige Familie, man beginnt früh, ein Netzwerk zu knüpfen - Proberäume könnte es mehr geben, aber ich glaub, das Problem kennt beinahe jede Musikuni.

Große Chancen für proaktive, ehrgeizige Menschen

Musik- und Eventmanagement (B.A.)

3.5

Mir persönlich hat das Studium sehr viel gebracht, auch wenn es einige Dinge in den Modulen und Kursen gibt, die ich für durchaus verbesserungswürdig halte. Trotzdem ist die Ausbildung an der hdpk modern und breit gefächert, was einem viele verschiedene Chancen eröffnen kann. Besonders wichtig bei einem Studium dieser Art ist proaktives Handeln. Wenn man einfach in den Kursen sitzt und nichts tut wird einen das Studium enttäuschen (wie wahrscheinlich in jedem Studium). Wenn man aber nebenher eigene Projekte verfolgt und sich in der Hochschule einbringt wird das belohnt und gefördert. Da kommen dann auch die richtig interessanten Connections und persönlicher Kontakt mit den Dozenten zustande. Von mir aus also eine klare Empfehlung für das Studium, wenn man bereit ist, auch etwas für seinen persönlichen Erfolg zu tun und sich etwas aufzuopfern.

Tolles Studium mit Luft nach oben

Musikproduktion (B.A.)

3.5

Der Studiengang Musikproduktion ist ausgewogen und bietet viele Inhalte mit unterschiedlichen Perspektiven. Leider sind manche Kurse zu kurz, während andere nur das wiederholen was ein anderer Kurs schon im groben lehrt.
Neben dem Lehrangebot gibt es häufig Veranstaltungen die Studenten aus den verschiedensten Studiengängen zusammenbringt.
Größte Kritikpunkte sind:
- zu wenig Übungsräume
- keine Mensa oder Kantine (es sind jedoch Restaurants, Supermärkte etc. In der direkten Umgebung)
Das beste jedoch ist, dass man nahezu 24/std am Tag in die Hochschule kann.
Ich hoffe aber, dass sich die Hochschule stetig verbessert.

Musik und Event

Musik- und Eventmanagement (B.A.)

3.6

Da die Hdpk eine private Hochschule ist, kostet sie monatlich (nicht gerade wenig), aber es lohnt sich! Die Dozenten sind allesamt bodenständig und kommen aus dem Bereich, welchen sie lehren. 

Ansonsten sind die Kurse die man hat nicht so typisch wie bei einer "normalen" Hochschule. Als Event-Musikmanager im 1. Semester habe ich zB auch Kommunikationwissenschaften, Mediengeschichte und crossmedia. Und es kommen viele coole Veranstaltungen noch hinzu.

Das einzige was echt nervig ist, ist das WLAN.. das funktioniert sehr oft sehr eingeschränkt - aber das soll das einzige "Problem" sein :-)

Ich kann sie einfach nur weiterempfehlen ;)

Musikproduktion

Musikproduktion (B.A.)

3.8

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Studium. Wir haben alle Möglichkeiten die man sich nur erdenken kann, sei es nun Connections betreffend oder die Ausstattung, Räumlichkeiten oder Dozenten. Hier und da ist noch zu bemerken dass die Hochschule noch jung ist , jedoch scheinen sich diese Kleinigkeiten mit der Zeit zu verwachsen. Ich bin happy, und kanns jedem empfehlen!

Anspruchsvolle Filmprojekte und gute Dozenten

Motion Design (B.A.)

4.0

Wer viel Wert auf Praxiserfahrung legt, ist an der hdpk richtig. Die Dozenten sind immer für einen da und ansprechbar und man ist nicht nur eine Nummer. Alle Dozenten arbeiten in der Praxis und kennen sich in ihrer Materie aus.
Die Kommunikation an der hdpk ist in allen Bereichen (Dozenten, Verwaltung, Studis) prima.

In Motion Design machen wir sehr anspruchsvolle Projekte, die wir selbst entwickeln und umsetzen. Oft werden diese Arbeiten in Teamwork umgesetzt,
was v...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr praxisbezogen und viel Spaß

Musik- und Eventmanagement (B.A.)

3.5

Der Studiengang ist sehr Praxis bezogen und man steht nahe zu den Dozenten. Man wird oft ins kalte Wasser geschmissen und dadurch herausgefordert. Super nette Mitstudenten! Sehr abwechlungsreiche Module! Top Lage in Berlin. Nur die Organisation lässt teilweise noch zu wünschen übrig. :)

Größtenteils rausgeschmissenes Geld

Kommunikationsdesign (B.A.)

2.8

Leider habe ich nicht rechtzeitig die Reissleine gezogen und so das "Studium" bis zum Schluss durchgezogen. Die Verwaltung ist schlichtweg katastrophal, die Lerninhalte aufgrund krasser Schwankungen bei den "Dozenten" teilweise nicht existent, sprich fehlende Inhalte. Da die Verwaltung nach einigen Jahren die vielen Probleme immer noch nicht in den Griff bekommen hat, gibt es wenig Aussicht auf Besserung. Wie man es über MEHRERE Jahre nicht schafft, eine zumindest stabile Internetverbindung zu stellen, ist eines der größeren Wunder unserer Neuzeit.
Der Videospieler von Heute nennt dieses Modell "Pay2Win". Der Abschluss ist nahezu lachhaft und absolut wertlos. Nehmt das Geld, kauft euch ein paar gescheite Bücher und schaut Tutorials. Jede Ausbildung zum Mediengestalter bringt mehr.

Bleibt weg von dieser "Hochschule"

Motion Design (B.A.)

1.5

Studiert hier nicht wenn ihr die Lust und Laune an eurer Leidenschaft verlieren wollt!
Diese "Hochschule" ist grauenvoll, niemand ist organisiert oder kennt sich irgendwie aus und wenn man eine zuständige Person ansprechen will ist sie in der Pause oder im Urlaub.
Die Verlangen viel zu viel Geld dafür das man nichts beigebracht bekommt, es ist ein komplettes Selbststudium, nur das man für das eigene Beibringen kaum Zeit hat, da alle Kurse Pflicht sind und besucht werden müssen wenn man nicht durchfallen will.
Die Professoren sind zum größten selbst darüber frustriert wie dieses Unternehmen funktioniert und lassen ihren Frust an den Studenten ab.
Im ersten Semester hatte ich noch Lust das ganze zu studieren mittlerweile (3.Smester) will ich ehrlich gesagt aufhören, mein einzigstes Problem ist das ganze Geld das man in das große Nichts investiert hat!

Viele Facetten einer spannenden Branche

Audiodesign (B.A.)

4.0

Der Studiengang Audiodesign fasst viele Perspektiven und Inhalte von traditionell getrennten Berufsparten auf und schafft Einblicke in eine spannende und innovative Industrie. Klassische Berufe wie Tonmeister, Musiker, Produzent, Mastering Ingenieur, Akustiker, Sounddesigner, Programmierer oder Elektriker sind in dieser Ausbildung enthalten und geben einem einen guten Überblick über die vielen Facetten rund um Sound. Die Medienbranche rund um Audio in ihrer Gesamtheit aufzufassen ist ein recht j...Erfahrungsbericht weiterlesen

Junge Hochschule für Designer der Zukunft

Kommunikationsdesign (B.A.)

4.3

Die Hochschule ist relativ jung und das merkt man auch. Viele schrieben etwas über Unorganisiertheit, allerdings hat sich das in den letzten Monaten deutlich verbessert.
Die Studieninhalte sind gut und man erhält eine intensive Ausbildung in sämtlichen Disziplinen der visuellen Gestaltung, egal ob interaktiv oder das klassische Post.

Dazu steht einem die tolle technische Ausstattung zur Verfügung. Von Macs über GoPros und ein Studio.

Hier werden Designer gemacht!

Interaction Design (B.A.)

3.3

Die Hochschule ist eine sehr junge Hochschule, die organisatorisch noch wachsen muss. Jedoch gleicht sie das durch die umfangreiche Ausstattung wieder aus. Es gibt 2 Designräume mit je 20 iMacs, ein Fotostudio sowie ein großes Repartoir weiterer technischer Ausstattung (Canon 5D, GoPro usw.).
Der Unterricht wird von Dozenten geleitet, die aus der Praxis kommen, sodass man immer einen direkten Bezug auf die Realität hat.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 14
  • 15
  • 5
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.8
  • Campusleben
    3.5
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    3.6
  • Mensa
    1.7
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 36 Bewertungen fließen 29 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Audiodesign Bachelor of Arts Infoprofil
3.1
75%
3.1
5
Creative Industries Management Bachelor of Arts Infoprofil
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Erlebniskommunikation Master of Arts Infoprofil
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Interaction Design Bachelor of Arts Infoprofil
3.4
100%
3.4
4
Journalismus- und PR-Management Bachelor of Arts Infoprofil
3.8
100%
3.8
3
Kommunikationsdesign Bachelor of Arts Infoprofil
3.6
67%
3.6
3
Management in digitalen Medien Bachelor of Arts Infoprofil
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Medienpsychologie Master of Arts Infoprofil
3.3
100%
3.3
1
Motion Design Bachelor of Arts Infoprofil
2.7
50%
2.7
2
Musik- und Eventmanagement Bachelor of Arts Infoprofil
3.8
100%
3.8
5
Musikproduktion Bachelor of Arts Infoprofil
3.7
100%
3.7
7
Popularmusik Bachelor of Music Infoprofil
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0

Seitenzugriffe der SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) auf StudyCheck

Die Statistik veranschaulicht, wie hoch das Interesse für die SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) unter Studieninteressierten ist.

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen die Hochschule weiter
  • 10% empfehlen die Hochschule nicht weiter

Wer hat bewertet?

  • 72% Studenten
  • 8% Absolventen
  • 19% ohne Angabe