HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

920 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 43 von 46

Erfahrungen

Medizintechnik/Biomedical Engineering

Bericht archiviert

Das Studium an sich ist sehr interessant, denn man hat später sehr viele Berufsmöglichkeiten. Man lernt in dem Studium alles kennen was man braucht die Dozenten sind kompetent.

Sehr breit gefächert, aber dafür mit weniger Tiefe

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen unterschieden sich abhängig von den Dozenten sehr nach Qualität. Einige sind überaus interessant und lehrreich, andere wichtige dafür enttäuschend. Der Studienverlauf ist durch die Module sehr festgelegt und vorgegeben. Da jeder alle Seminare besuchen muss, gibt es keine Probleme einen Platz zu bekommen. Leider werden diese aber nur järhlich angeboten. Die Studieninhalte schneiden viele Bereiche an, sodass die mögliche Berufswahl sehr breit gefächert ist, dies macht es ab...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ökotrophologie

Ökotrophologie

Bericht archiviert

Ich bereue keine Minute Ökotrophologie zu studieren. Man sollte Lust an Naturwissenschaft haben und auch bereit aus dem Hamburger Zentrum eine etwas längere Anfahrt in Kauf zu nehmen. Das Studium ist gut organisiert und der Umgang mit den Profs ist familiär. Sehr praxisbezogen.

Vorher genau über die Studieninhalte informieren!

Ökotrophologie

Bericht archiviert

Der Vorteil am ÖT-Studium an der HAW ist, dass man durch das sehr breit aufgestellte Grundstudium viele Tätigkeitsfelder kennenlernt. Durch den Bachelor sieht die Studienordnung jedoch nur zwei Semester mit freier Kurswahl für den eigenen Schwerpunkt vor, gegenüber drei Semestern Grundstudium.
Wenn man schon eine recht genaue Vorstellung hat in welche Richtung man möchte, wünscht man sich vielleicht im eigenen Bereich mehr Lehrveranstaltungen als nur die aus dem 4.+5. Semester, besonderns...Erfahrungsbericht weiterlesen

Bezug zur Praxis

Außenwirtschaft/Internationales Management

Bericht archiviert

Ich habe bestätigt bekommen, dass es sehr wichtig und von großem Vorteil ist, Professoren und Dozenten zu haben, die selbst eine sehr große Praxiserfahrung mit sich bringen. Dies macht die Veranstaltungen lebendig und der Bezug zur Praxis wird sehr deutlich vermittelt .

Nette Leute, netter Campus

Marketing/Technische Betriebswirtschaftlehre

Bericht archiviert

Das Campusleben ist in ordnung. Die Lehrveranstaltungen sind lehrreich, aber nicht abwechselungsreich. Die Dozenten sind nett und hilfsbereit, nur leider einwenig unorganisiert. Im großen und ganzen bin ich eigentlich zufrieden.

Ich bin zufrieden mit meinem Studium

Marketing/Technische Betriebswirtschaftlehre

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind interessant und angenehm zu hören. Dozenten sind immer ansprechbar und erreichbar. Es gibt nur ein zwei Fächer in meinem Studiengang, die an sich mit dem Studiengang weniger zutun haben, aber dennoch sehr schwierig sind und das Studium lange aufhalten.

Hamburg HAW

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Inhalte sind angemessen. Der praxis bezug könnte mehr sein, ein semester reicht um ins praxisleben reinzuschnuppern jedoch nicht um sicher zu sein.

Eine lehrreiche Zeit

Gesundheitswissenschaften

Bericht archiviert

Die Inhalte des Studiums sind echt toll. Es ist sehr praxisbezogen wodurch man viel auch ins eigene Leben projizieren kann ( Gesundheit!). Man wird aufmerksamer und bekommt auch ein anderes Verständnis für andere Menschen und ihre Situation.

Sowohl gute als auch schlechte Erfahrungen

Biotechnologie

Bericht archiviert

Der Studiengang Biotechnologie ist sehr praxisorientiert. Gleich von Anfang an darf man an Praktika im Labor teilnehmen und findet somit schnell heraus, ob das Studium zu einem passt.
Die Dozenten sind zum größten Teil sehr kompetent und versuchen so gut wie möglich, bei Unklarheiten zu helfen.
Dennoch fehlt es vor allem am Anfang des Semesters, insbesondere in Modulen wie Mathematik und Physik, an Plätzen!
Die Ausstattung im Labor scheint eher veraltet.

Gute Dozenten, aber Rest eher durchschnitt

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Die Dozenten sind wirklich toll. Sehr erfahren und die meisten verständnisvoll und unkompliziert.
Ich bin für das Studium nach Hamburg gezogen und mir ist es sehr sehr schwer gefallen Anschluss zu finden. Man hat keine feste Gruppe, mit denen man jede Lehrveranstaltung hat. Das ist schade. Die Zusammenstellung und das Zuteilungsverfahren ist sehr kompliziert und anfangs verwirrend. Es gibt um einiges besser Möglichkeiten, den Stundenplan zu machen. Ein fester Stundenplan zb geht Ungerechtigkeit und Unglück aus dem Weg.

Hart, aber es lohnt sich

Biotechnologie

Bericht archiviert

Das studium der Biotechnologie an der HAW ist zwar anfangs sehr anstrengend und wird auch bis zum Schluss nicht einfacher, macht jedoch rückblickend sehr viel Spaß.

Student*in oder Auszubildende?

Pflege

Bericht archiviert

Es ist schwierig immer zwischen zwei status zu lernen, sich weiter zuentwickeln und angemessen sein gelerntes anzuwenden. Bei drei Lernstandorten, welche teilweise untereinander sich nicht ausreichend verständigen, muss zu 100% Eigeninitiative gezeigt werden, um sein Ziel zuerreichen.

Interessant aber teilweise schlecht strukturiert

Biotechnologie

Bericht archiviert

Mein Studium ist interessant und spannend. Aber Selbstständigkeit ist sehr sehr wichtig. Vieles wird einem nicht gesagt oder erklärt und dann ist es teilweise zu spät. Außerdem sind viele sehr interessante Fächer mit.. naja weniger guten Dozenten besetzt. Und Biotechnologie ist nicht nur Biologie! Euch erwartet Physik, Elektronik und vieles unbiologisches.

Sehr gute Kombi aus Theorie & Praxis

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

* Praxisanteil ist super
* Studieninhalte: Einblick in alle Richtungen Sozialer Arbeit + Wahl eines Studienschwerpunkts nach vertieften Interessen
* Wahl der Lehrveranstaltungen leider nicht sehr groß, Modultableau sehr festgelgt
* Hochschulgebäude (Departement Soziale Arbeit) sehr schön, mit guter Lernatmosphäre
* Rahmenangebote (z.B. Cafeteria, Bibliothek, HAW-Chor, Computerräume,...) gut
*gutes "Informations-Angebot* (z.B. Jobangebote per HAW-Mailer, Asta-Infomails,...)

Vielfältiges Studium mit Praxisanteilen

Ökotrophologie

Bericht archiviert

Man wird gut an das Studium herangeführt, erlernt zunächst allgemeine Grundlagen aus dem Bereich der Ökotrophologie und kann im Laufe des Studiums selbst entscheiden, in welche Richtung man sich spezialisieren möchte und dementsprechend seine Kurse wählen. In den Vorlesungen werden des Öfteren Aufgaben in Partner-, Gruppenarbeit oder auch zunächst alleine durchgeführt und anschließend im Plenum besprochen. Man kann jeder Zeit Fragen während der Vorlesungen stellen oder auch bei individuellen Pro...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anders als gedacht...

Pflege

Bericht archiviert

An der HAW läuft soweit alles super. Leider kann man das von dem Kooperationspartner der Albertinenschule nicht sagen. Die Menschen dort sind alle super nett, aber die Organisation ist furchtbar, und das Krankenhaus steht nicht mehr hinter dem Studiengang, angeblich werden Wir nicht gebraucht.

Trust me, I'm an Engineer.

Maschinenbau - Energie- und Anlagensysteme

Bericht archiviert

Das Studium vom Inhalt ist klasse, aber anspruchsvoll. Kleine Vorlesungsgruppen, nette Dozenten!
Sehr praxisorientiert und praxisnah! Alle Studenten, die ich bisher getroffen habe,sind hilfsbereit und nett. Der Studienverlauf ist durchdacht und aufeinander aufbauend. Es ist als Neueinsteiger, der noch keine Ausbildung oder längeres Praktikum gemacht hat, Gut möglich einzusteigen.

Das Studium der Sozialen Arbeit verbindet Theorie

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Das Studium der Sozialen Arbeit verbindet Theorie und Praxis und ist sehr praxisorientiert. Dies ist in den Seminaren spürbar, viele Dozenten sind oder waren jahrzehntelang in der Sozialen Arbeit beschäftigt und vermitteln ihr Praxiswissen. Weiter sind die Themen der Seminare vielfältig gestreut, es wird Wissen im Bereich Recht, Psychologie, Soziologie, Erziehungswissenschaften, Methoden etc. vermittelt. Dies hilft bei der Vorbereitung auf den Beruf.

Praxis Studium für jeden

Ökotrophologie

Bericht archiviert

Das Studium gefällt mit grundsätzlich gut, aber erst seit dem 4Semester so richtig. Die ersten drei Semester bestehen aus öden Grundlagen der Chemie, Mathematik und Physik. In den Pratika (besonders in Chemie) wird man mit Tests und Protokollen gequält.
Der Sinn dieser Praktika und Module ist zum Teil nur schwer ersichtlich (erst wenn man ab dem 4. Semester entsprechende Module und Profile belegt). Ab dem 4. Semester wird auch der Zusammenhang zwischen den Modulen deutlich und es ist sinnvoll bestimmte Module zu belegen.

Verteilung der Bewertungen

  • 8
  • 291
  • 482
  • 122
  • 17

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 920 Bewertungen fließen 557 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 71% Studenten
  • 11% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 17% ohne Angabe