FU Berlin

Freie Universität Berlin

www.fu-berlin.de

1939 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Vielseitige Einblicke

Pharmazie

Bericht archiviert

Das Studium der Pharmazie ist für mich fast rum und ich kann sagen- ich würde es nochmal studieren! Man teilt sehr viele Momente und Stunden mit seinen Freunden egal ob im Labor oder in der Vorlesung ! Da Berlin eine tolle unglaubliche Stadt ist kann man auch super mal shoppen gehen ( das Schloss ist direkt neben dem Institut) oder aber auch bei einer Freistunde in den botanischen Garten - der ist kostenlos für Pharmaziestudenten

Was ich extrem stressig fand an dem Studium waren die StaatsExamen - das sind immer krass anstrengende Wochen ....
Ansonsten kann ich alle nur dazu ermuntern, die das studieren wollen.

Theaterwissenschaft FU Berlin

Theaterwissenschaft

Bericht archiviert

Generell ein super Studiengang, mit einem weitgefächertem Angebot in Bezug auf verschiedenste Bereiche (Theater und Religion, Wirtschaft, Performancekunst, etc). Man sollte sich in jedem Fall bewusst sein, dass der Studiengang einen rein theoretischen Ansatz bietet. Leider sind die Lehrangebote fast alle platzbeschränkt, somit kann es sein, dass man an einem Kurs entweder nicht teilnehmen kann oder, wenn die Dozenten mehr Teilnehmer zulassen, die Veranstaltungen so überfüllt sind, dass ein angenehmes Lernen nicht möglich ist. Die Prüfungsleistung macht in den meisten Fällen eine Hausarbeit aus, was ein Abschließen des Studiums in Regelstudienzeit kaum machbar ist. Trotzdem ein eine Bereicherung für jeden, der bereit ist das Denken "neu zu lernen".

Nicht alles auf die leichte Schulter nehmen

Physik

Bericht archiviert

Der Mono-Bachelor Physik ist ein zulassungsfreier Studiengang, folglich sind genügend Plätze für alle Studenten vorhanden.
Vor allem mit den sehr kompetenten Dozenten und sehr strukturierten Vorlesungen kann der Studiengang überzeugen. Durch die kompetenten Dozenten ist der Anspruch des Studiengangs ziemlich hoch anzusehen und stellt womöglich einen der schwierigsten Bachelor Studiengänge dar.
Einhergehend mit dem Studium ist auch ein sehr hoher persönlicher Arbeitsaufwand, da jede Woche 2-3 Arbeitsbögen (mit 5-10h Aufwand) bearbeitet und abgegeben werden müssen.
Ein Nachteil des Studiengangs sind die strikt monotonen Vorlesungen ohne den Einsatz jeglicher Hilfsmittel abgesehen von Tafel und Kreide.
Rundum bin ich jedoch mit dem Studium zufrieden und würde jedem angehenden Studenten mit Interesse an Physik diesen Studiengang empfehlen.

Mühe und Interesse seitens der Uni zahlt sich aus

Veterinärmedizin

Bericht archiviert

Bei der Freien Universität Berlin wird jeder Student gerne gesehen und herzlichst willkommen geheißen! Insbesondere wir Veterinärmediziner wurden zu Beginn des Studiums mithilfe von 3 super vielfältigen, interessanten und kreativen Einführungstagen näher mit dem Campus und den Dozenten, den Kommilitonen sowieso den verschiedensten Veterinär-Bereichen vertraut gemacht. Vorlesungen, Wahlpflichtfächer als auch praktika werden trotz des vielen und stressigen Lernens anschaulich und interessant von den Dozenten gestaltet. Die Dozenten erledigen einen super Job, jede Frage wird gerne beantwortet und Angst vor Prüfungen wird gut aufgrund der Freundlichkeit und mithilfe möglicher Prüfungsangst-Kursen bewältigt.
Ich fühle mich wohl und sehr gut aufgehoben an der FU!

Empfehlenswertes Studium

Theaterwissenschaft

Bericht archiviert

Ich bin mit meinem Studienfach sehr zufrieden. Es gab im letzten Semster zwar ein paar Schwierigkeiten, wegen der vielen Studenten, in manche Seminare zu kommen, jedoch haben die Dozenten diesen Fehler wieder gut gemacht, indem sie einfach die Seminare vergrößert haben. Den Lehrveranstaltungen kann man in der Regel gut folgen und falls mal etwas unverständlich sein sollte, sind die Dozenten für Fragen offen. Der Hörsaal des Instituts ist leider etwas klein und man hat keine Möglichkeit auf Tischen zu schreiben, also kommen die Knie zum Einsatz. :-D
In jedem Raum gibt es einen Beamer, der auch viel genutzt wird, teilweise ist der Anschluss der Laptops etwas schwierig, jedoch hat es im Endeffekt immer geklappt. Ich kann nur jedem, der an der Theaterwissenschaft interessiert ist das Studium an der FU empfehlen! :-)

Eigenverantwortung ist alles

Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Bericht archiviert

AVL kann schon sehr anstrengend sein, je höher das Semester, desto abstrakter werden teilweise die Inhalte. Manchmal sitzt man nur da und fragt sich, was das alles soll, gerade hier ist jedoch viel Selbstdisziplin und Eigenverantwortung gefragt, denn die Leistungen müssen eben erbracht werden, fast alle Prüfungen sind Hausarbeiten. Wer sich nicht dahinter klemmt oder nicht dafür brennt, kann schnell mal auf der Strecke bleiben. Dafür sind die Dozenten aber alle sehr flexibel, gerade was das Verschieben von Fristen angeht.

Wer allerdings hofft ein Profi in Sachen Goethe und Schiller zu werden, der ist bei der Deutschen Philologie besser aufgehoben.

Die Lust und den Spaß am Lesen sollte man nie verlieren, neben Primärtexten wird sehr viel Sekundärliteratur gelesen. Was das angeht, ist dieser Studiengang eher einseitig, alles ist Theorie.

Dennoch würde ich diesen Studiengang, besonders an der FU, empfehlen!

Interessantes Fach, Ausführung nicht befriedigend

Geschichte und Kultur des Vorderen Orients/Turkologie

Bericht archiviert

Der Studiengang Turkologie ist ein wirklich spannender, der gut und gern von Geschichts- und Sprachinteressierten und besonders Selbstlernorganisationstalenten gewählt werden sollte. Der Studieninhalt ist spannend und vielfältig, jedoch fällt es mir schwer, die Struktur und Wahlmöglichkeiten des Faches zu loben. Ich hätte mir gewünscht, dass es mehr und verschiedenere Seminar gegeben hätte, dass mehr Turksprachen angeboten würden (zB wurde mongolisch einige Semester lang nicht angeboten). Manchm...Erfahrungsbericht weiterlesen

Meine ersten Eindrücke

Biologie

Bericht archiviert

Schon in den ersten Lehrveranstaltungen habe ich neue Leute kennengelernt, die super nett sind. Die Themen sind sehr umfangreich und es ist gar nicht mal so einfach jeden Monat für die Klausur, zu dem jeweiligen Modul, zu lernen. Im Vergleich zu anderen Unis, ist die FU sehr organisiert, was z.B. die Klausureinsichten angeht.

Berlin ist arm, aber sexy!

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Ich konnte während meines letzten Semesters wieder einmal feststellen, dass das Land Berlin wenig Geld für Bildung ausgibt. Wir sind dieses Jahr an die 500 Jura Studenten und haben daher zu kleine Räume und zu wenig Tische in der Bibliothek aber ansonsten macht mir Jura viel Spaß!

Erste Tage an der Uni

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

In den ersten Tagen an der Uni wurde uns wirklich was geboten, neben Infoveranstaltungen, wurden wir in Gruppen eingeteilt, um uns besser kennen zu lernen. Ein älterer Student wurde uns zugeteilt, er beantwortet uns unsere Fragen und begleitet uns die ersten Semester. Weiterhin hat sich die Uni viel Mühe gegeben uns Erstis mit Beuteln und kleinen Geschenken zu begrüßen. (Was für fast 500 Studenten allein im Fachbereich Rechtswissenschaft sehr teuer gewesen sein muss :D) An den ersten Tagen wurde noch gegrillt, es gab ein großes Frühstück und eine Campusrallye, bei der mein Team sogar gewann. :) Nach den offiziellen Veranstaltungen konnte man noch in Bars mit den anderen Erstis gehen. Die Tage waren gut organisiert, haben Spaß gemacht und man konnte sich gut kennen lernen. Das Beste war aber der singende Professor, der das Grillen musikalisch unterlegt hat, er ist zwar nicht der beste Sänger singt aber mit viel Leidenschaft. :D

Fehler durch Studiumsumstellung

Biologie

Bericht archiviert

Leider sind z.zt. zu viele umstellungen innerhalb der studiengänge wobei ein schwerwiegender nachteil für uns studenten entsteht. Die umstellungen sind so gravierend, dass die lehre zu kurz kommt und man keine möglichkeit zur spezialisierung auf die gewünschten fachbereiche hat.

Jura in Berlin

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Mein Jurastudium an der Freien Universität hat mir direkt vom Anfang an sehr gefallen. Der Stundenplan war bisher in keinem Semester zu voll, die Bibliothek ist sehr gut ausgestattet, die Dozenten sind sehr hilfsbereit und stellen auch alle Ihre Materialien ins Internet, sodass man auch mal eine Vorlesung verpassen kann ohne direkt ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

Anspruchsvoll

Pharmazie

Bericht archiviert

Der Studiengang Pharmazie ist anspruchsvoll und die Stundenpläne sind jedes Semester ziemlich voll mit Lehrveranstaltungen, ganz im Gegensatz zu anderen Studiengängen. Das kann manchmal sehr belastend sein aber wer will auch schon eine Apothekerin haben, die nicht weiß wie, wo, wann und warum ein Arzneistoff genau bei dieser Krankheit wirkt und hilft?! Ich habe manchmal Motivationsprobleme aber werde stolz auf mich sein, wenn ich den Abschluss erfolgreich absolviert habe und Menschen bei Krankheiten kompetent mit Rat und Tat zur Seite stehen kann!

Viel Lärm um Nichts

Theaterwissenschaft

Bericht archiviert

Völlig theoretisch und praxisfern.
Wie ein Germanistikstudium. Dozenten kommen nur von der Forschung.
Schönes Gebäude, wenig Inhalt. Bereitet nicht auf die Berufspraxis vor.
Du kannst auch etwas anderes studieren mit Medien usw.
An der FU ist dieser Studiengang überflüssig, da es viele gute andere Institute gibt.

Tolle Atmosphäre mit viel vermitteltem Wissen

Veterinärmedizin

Bericht archiviert

Das Studium an der FU Berlin ist abwechslungsreich und sehr interessant. Die Lehrveranstaltungen werden gut strukturiert und immer angemessen gehalten. Ausfall gab es keinen, sodass wir nicht in Verzug gekommen sind und Nachteile in den Prüfungen hatten. Alles in allem sehr zu empfehlen.

Viele Möglichkeiten

Biologie

Bericht archiviert

Das Studium und vor allem die Lerninhalte sind sehr breitgefächert und dadurch findet denke ich jeder sein Lieblingsfachbereich. Durch die verschiedenen Fachrichtungen verteilen sich die Studis eigentlich recht gut,wobei es auch vorkommen kann,das manche Lehrveranstaltungen überlaufen sind und man auf freie Plätze hoffen muss um die Module zu belegen, die man auch gerne belegen möchte.

Überwiegend positiv

Grundschulpädagogik mit Schwerpunkt Sonderpädagogik Lehramt

Bericht archiviert

Ich habe bisher bereits viel gelernt, sowohl fachliche Inhalte aber auch selbstreguliertes Lernen und Organisation. ich habe viele soziale Kontakte geknüpft und fühle mich sehr wohl auf dem Campus. Berlin ist natürlich auch sehr aufregend. Die Lehrveranstaltungen sind meist sehr ansprechend und sehr lehrreich.

Übergang von der Schule zur Uni

Psychologie

Bericht archiviert

Der Übergang von Schule zur Uni fiel mir echt sehr schwierig. Man muss nun alles selbständig organisieren und sich vieles selber beibringen. Stress pur. Im Großen und Ganzen ist das Studentenleben aber sehr angenehm und hat viele Vorteile.

Erstes Semester, aber schon viel erlebt

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Gekümmert wird sich an der FU wunderbar um die Erstsemester, mit etwa stoffaufgreifenden Tutorien oder mit den Mentoren als Ansprechpartnern. Leider gehen manche Informationen durch die Menge (600) der Studierenden unter. Doch ich bin zufrieden und fühle mich wohl!

Hart aber fair?

Veterinärmedizin

Bericht archiviert

Das studium ist der hammer...zumindest was das lernpensum angeht! Die fu macht es einem auch nicht immer besonders einfach. Es fehlt an organisation und leider auch an geld und platz!! Volle Hörsäle!

Verteilung der Bewertungen

  • 31
  • 669
  • 989
  • 233
  • 17

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 1939 Bewertungen fließen 1216 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 67% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 22% ohne Angabe