FOM Hochschule

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

www.fom.de

1765 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Keine Massenabfertigung, sehr private Atmosphäre!

Business Administration

Bericht archiviert

Da es sich bei dem Standort in Wuppertal um im Vergleich sehr kleinen Standort handelt, ist es dort eine eher "private Atmosphäre". Die Dozenten gehen auf jeden einzelnen ein. Durch kleine Gruppen hat man einen sehr guten Kontakt zu seinen Kommilitonen. Hier entstehen richtige Freundschaften. Nach jedem Semster findet eine Semster Closing Party statt.
Die Dozenten sind großartig. Keine Theoretiker, alles Menschen aus der Praxis. Mit sehr viel Humor und Freude am Unterrichten.
Der einzige Nachteil aus meiner Sicht ist, dass sich der Standort in der Innenstadt befindet und es sich so extrem schwierig gestalltet Parkplätze zu finden.
Ich empfehlen jedem den Öffentlichen Nahverkehr zu nutzen.

Die FOM in Dortmund

Business Administration

Bericht archiviert

Ich komme jetzt ins 5. Semester und bin bis jetzt sehr zufrieden! Teilweise ist die Auswahl der Dozenten, die ja nur "gemietet " sind etwas schwierig und sie sind dann im Folgejahr auch nicht mehr dabei, aber dafür gibt es auch sehr viele kompetente Dozenten.
Gerade in Dortmund sind die Räume der FOM zu klein und so müssen für die Vorlesungen Räume angemietet werden... Es.kommt daher auch mal vor, dass man wöchentlich woanders ist oder in einem Hotel oder Turnhalle Vorlesung hat.
An der FOM hat man nicht viele Klausuren hintereinander sondern mehrere Themen/Fächer in einer großen Klausur was manchmal etwas schwierig ist!

Alles in allem würde ich das Studium aber weiterempfehlen, aber man muss sich gut überlegen ob man den Zeitaufwand schafft...

Spannende branchenübergreifende Diskussionen

Sales Management

Bericht archiviert

Zielführender studienverlauf, große Unterschiede Zwischen den Anforderungen und Kompetenzen der Dozenten, perfekte kursgrösse, gutes Lehrmaterial, Auslandsaufenthalt möglich (empfiehlt sich jedoch primär für MBA studierende), schlechtes beschwerdemanagement der Form

Viel Geld für nur "befriedigende" Leistung...

International Management

Bericht archiviert

Dir Organisation und Unterstützung sind für die Studiengebühren (395€/Monat) ein Witz. Dozenten sind im Schnitt ganz okay und die Lehrveranstaltungen auch. Ist aber sehr variierend. Positiv ist natürlich, dass immer ausreichend Studienplätze vorhanden sind- werden für das Geld halt geschaffen... Es wird versucht moderne Lernmittel einzusetzen, allerdings sträuben sich einige Dozenten.

Empfehlenswert

Business Administration

Bericht archiviert

- Zeitlich anspruchsvoll neben dem Beruf -> hohe Selbstmotivation erforderlich.
- Qualität der Vorlesungen reicht von "sehr gut" bis "mangelhaft", größtenteils jedoch gut.
- Wissen aus den Vorlesungen wird (leider) kaum abgefragt. Leistungen werden nur über Assignments und Präsentationen erbracht.
- Unternehmensplanspiele und gemeinsame Assignments fördern die Zusammenarbeit.

Anstrengend aber sinnvoll!

Steuerrecht

Bericht archiviert

Der Studiengang ist durchdacht aufgebaut. Die Lehrveranstaltungen bauen aufeinander auf und Dozenten greifen auf bereits Gelerntes zurück.
Die Skripte der Dozenten sind sehr unterschiedlich. Was einige an Ausführlichkeit vermissen lassen, haben andere zu viel. Skripte über 300 Seiten sind keine Seltenheit. Die Klausuren sind fair und beinhalten das, was in den Veranstaltungen besprochen wurde. Allerdings muss man viel Kraft und Ausdauer haben, da die Vorlesungen und Klausuren nach der Arbeit und am Wochenende stattfinden. Campusleben gibt es in dem Sinne also nicht. Daher auch die schlechte Bewertung. Dafür ist die Organisation über das Online-Studienbuch und die Studienleitung hervorragend. Raum- oder Planänderungen werden rechtzeitig per SMS mitgeteilt.

Neue Kontakte, Spaß & Stress

International Management

Bericht archiviert

In meinem bisherigen Studium bin ich durch Höhen und Tiefen gegangen und damit meine ich meine Gefühlslage. Bei einem berufsbegleitenden Studium muss man sich bewusst sein, dass es toll ist, Theorie und Praxis direkt verknüpfen zu können, dass man neue Kontakte findet, die ebenfalls Erfahrungen aus dem Berufsalltag mitbringen, was toll ist, aber dass auch viel Disziplin und Motivation dazu gehören. Man kann sicherlich von tollen, unterhaltsamen Lehrenden profitieren, die meistens selbst sehr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Wenig Freizeit, dafür sehr viel Praxisnähe!

Business Administration

Bericht archiviert

Berufsbegleitendes Studieren an der FOM erfordert viel Disziplin und Bereitschaft, auf Freizeit in gewissem Maße zu verzichten. Dafür wird man aber mit sehr praxisnahen Vorlesungen entschädigt, die sich vor allem dadurch hervorheben, dass die meisten Dozenten selbst nebenher arbeiten oder zumindest viele Jahre Berufserfahrung haben.

Super Kombi für Berufstätige. Kompetente Dozenten

Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

Bericht archiviert

Die Studieninhalte sind sehr gut kombiniert und im Berufsleben ansetzbar. Die Dozenten bringen nicht nur die trockene Theorie bei, sondern beziehen alles auf das Alltagsgeschäft im Berufsleben. Die Uni ist mit neuste Technik ausgestattet. Der einziger Nachteil: leider ein wenig teuer, aber das muss man eben im Kauf nehmen.

Anstrengend aber lohnenswert

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Dozenten haben selber alle Berufserfahrung und können so immer den Bezug zur Praxis herstellen.
Viele Lehrinhalte sollten einem in der Arbeit wieder über den Weg laufen.
Die Stimmung zwischen den Studenten und Dozenten ist eher locker, Diskussionen sind erwünscht.
Manche Vorlesungen müssen eigentlich nicht besucht werden, da der Dozent eher das Script abfragt.
Als Wirtschaftsinformatiker muss man sich auf mehr Hausarbeiten und Seminararbeiten einstellen wie die BWLer.

Gute Erfahrung, auf jeden Fall empfehlenswert

International Management

Bericht archiviert

Die Lehrinhalte sind anspruchsvoll, doch es hängt immer von der eigenen Begabung ab. Dozenten sind wie in jeder Uni/FH unterschiedlich gut.
Es werden moderne Lehrmittel verwendet, doch Powerpoint-Asse sucht man vergeblich.
Die Organisation ist sehr gut.

Hier muss sich einiges ändern!

Business Administration

Bericht archiviert

Super Organisation der Semester! Man weiß vorher, wie das ganze Semester, Klausurtermine, Vorlesungen etc aussieht!
Studienberatung immer erreichbar.
Gute Räume und Materialien! Parksituation meist katastrophal... (Besonders wer berufsbedingt später kommt...)
Gruppengröße: > 180 ! (Ausreichend Sitzplätze vorhanden!)
Studierende sind oft sehr laut, Dozenten greifen nicht durch. Hier sitzen die zahlenden Studenten am längeren Hebel. Retourkutsche dann oft in den Klau...Erfahrungsbericht weiterlesen

Preis-Leistungsverhältnis stimmt nicht

International Management

Bericht archiviert

Bei dem Studium an der FOM handelt es sich um ein berufsbegleitendes Studium, das neben einem Vollzeitjob (der auch der Hochschule nachgewiesen werden muss) absolviert wird. Da die FOM eine private Hochschule ist, werden dort hohe Studiengebühren verlangt, die aber leider nicht ein qualitativ hochwertiges Studium zur Folge haben. Zum Teil gibt es sehr gute Dozenten, auf der anderen Seite wieder schlechte. Bei einer Gebühr von monatlich knapp 300€ sollte da schon etwas mehr erwartet werden kön...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ein berufsbegleitendes Studium ist möglich!

Business Administration

Bericht archiviert

Die größte Sorge im vorhinein ist ja, ob man das packt. Schließlich arbeitet man ca 40 Stunden die Woche dazu kommen 9 Stunden Vorlesung plus das Nachbereiten zu Hause. Nach 3 Semestern kann ich feststellen, das man es sehr gut packen kann. Die Dozenten sind durch die Bank weg sehr kompetent, hilfreich und sympathisch. Viele Dozenten grenzen die Klausurinhalte ein, was einem einiges an Arbeit erspart. Bei etwaigen Fragen stehen die Dozenten per Mail immer zur Verfügung. Einzig die Organisation ist in meinen Augen eine Schwachstelle der FOM. Das liegt größtenteils weil sie nur die Räumlichkeiten der Uni zur Verfügung haben und die Räume eher durchschnittlich sind. Das dürfte sich ab 2015 ändern, sobald das neue FH Gebäude fertiggestellt ist.

Im Großen und Ganzen kann ich die FOM jedem weiterempfehlen.

Guter Studiengang

Human Resource Management

Bericht archiviert

Guter Studiengang mit thematisch passenden Lehrinhalten. Leider ist der Standort Hannover noch im Aufbau, daher kaum "Campusleben" und eine teils etwas chaotische Organisation. Ich habe aber Zuversicht, dass sich dies in Zukunft mit eigenen Räumlichkeiten ändern wird!

FOM - Studium neben dem Beruf

Steuerrecht

Bericht archiviert

An der FOM ist es möglich, sowohl berufsbegleitend als auch ausbildungsbegleitend zu studieren. Es gibt zwei Möglichkeiten das Studium zu gestalten, entweder 3 x unter der Woche oder Freitagabend und den ganzen Samstag.
Aufgrund der Spezialisierungsmöglichkeiten studiert man auch wirklich nur das, was man für seinen bereits laufenden Job auch braucht. Das Fachgebiet Steuerrecht wird umfassend abgedeckt, die meisten Dozenten sind in den unterschiedlichsten Bereichen des Steuerrechts tätig und können somit auch praxisnah unterrichten.

Ohne Fleiß kein Preis

Business Administration

Bericht archiviert

In dem Studium habe ich bis jetzt endlich gelernt zu lernen. Die Tips der Kommilitonen sind sehr häufig hilfreich und haben mir das Lernen erheblich vereinfacht. Es ist ein ständiges geben und nehmen, wo verschiedene Erfahrungen und Infos ausgetauscht werden.

Studium mal anders

International Management

Bericht archiviert

Entschieden habe ich mich für die FOM aufgrund der Nähe und des umfangreichen Studienangebotes. Nach der Anmeldung ging auch alles sehr schnell und professionell. Mit der App, die stets aktuell war, kann man Termine, Prüfungen und Zensuren super organisieren. Aufgrund unserer Anzahl fanden die meisten Vorlesungen allerdings in einer angemieteten, nicht klimatisierten Turnhalle statt, in der Tische und Stühle sowie Beamer und Leinwand aufgebaut waren. Mal was anderes.

Studieren neben dem Beruf bedeutet keine Freizeit

Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie

Bericht archiviert

Jeden Freitag und Samstag in die Uni gehen und Sonntags lernen bedeutet hohe Abstriche in Sachen Freizeit, Freunde und Privatleben. Da man allerdings weiß für was man sich mindestens 3, 5 Jahre quält, ist das ganze tatsächlich schaff- und machbar.
Ich kann jedem, der mit dem Gedanken spielt einen akademischen Abschluss zu machen und nicht an eine staatliche Hochschule gehen möchte, dieses System wärmstens empfehlen. Die 3,5 Jahre werden sich später, so will ich hoffen, mit Sicherheit auszahlen. Die Vorlesungen sind dozentenabhängig mal besser mal schlechter, die Organisation läuft in der Regel ziemlich gut und über E-Mail oder Sms wird man zeitnah über Veränderungen im Studienplan informiert. Da die Räumlichkeiten der Uni Frankfurt genutzt werden ist auch an Ausstattung alles da, was gebraucht wird. Manchmal kommt es vor, dass der Saal für unseren Kurs zu klein ist, aber dieses Problem gibt es eher selten.

FOM Studium - der perfekte Weg zur Weiterbildung!

International Management

Bericht archiviert

Die FOM ist super - zwar ist es hart sich freitagsabends und samstags aufzuraffen, trotzdem weiß man nacher wofür man es tut.. und nach einr gewissen Gewöhnungszeit, läuft alles schon wie selbstverständlich. Die Semester sind nicht zu groß und überlaufen, jeder kennt fast jeden und bei den Dozenten ist es ähnlich. Man fühlt sich auch durch die kompetenten Studienberater und die modernen Techniken immer gut betreut. Ebenso sind Hörsaalüberfüllungen nie vorzufinden, die Zeiten ganz klar strukturiert.

Verteilung der Bewertungen

  • 34
  • 840
  • 763
  • 111
  • 17

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    2.6
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 1765 Bewertungen fließen 1051 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 77% Studenten
  • 9% Absolventen
  • 13% ohne Angabe