Fliedner Fachhochschule

Fliedner Fachhochschule Düsseldorf - University of Applied Sciences

www.fliedner-fachhochschule.de

202 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Ich bin in meinem Studium goldrichtig! :)

Bildung und Erziehung in der Kindheit

4.2

Das Studium an der Fliedner FH ist super. Es ist eine wunderschöne Fachhochschule mit super unterstützenden Dozenten. Es besteht keine Anonymität. Die Kommilitonen sind auch super. Ich habe ein sehr interessantes Grundstudium der Kindheitspädagogik ausgewählt, durch das ich noch Lust auf einen Master bekommen habe. 

Vielfältigkeit

Bildung und Erziehung in der Kindheit

3.3

Dieser Studiengang besticht nicht nur durch seine Vielfältigkeit für das spätere Berufsleben, sondern auch durch spannende Inhalte während des Studiums. Mir gefällt die Arbeit in den kleinen Studiengruppen besonders gut und durch die zu wählenden Profilschwerpunkte bekommt man einen besonders guten Einblick in mögliche Arbeitsfelder.
Positiv zu erwähnen ist noch, dass die meisten Dozenten sehr freundlich und engagiert sind. Für Probleme der Studierenden haben sie immer ein offenes Ohr und helfen wo sie können, auch außerhalb der Sprechzeiten.
Alles in allem gefällt es mir an der Hochschule sehr gut und ich würde jederzeit wieder dort anfangen zu studieren.

Theorie und Praxis

Soziale Arbeit

2.5

In der Praxis mehr gelernt. Studieninhalte definitiv zu theoretisch!
Zudem wurden nicht ausreichend Berufsfelder vorgestellt. Dozenten halten sich zu lange mit manchen Themen auf. Teilweise werden Seminare nicht durch Inhalte vom Dozenten gefüllt, sondern durch Referate der Studenten.

Sehr sinnvoller Studiengang

Soziale Arbeit

4.7

Bin sehr zufrieden, bis jetzt bin im ersten Semester und kann mich bis jetzt absolut nicht beschweren die Dozenten sind super, die Lerninhalte sowieso und auch die Anlage und die Räume sind echt super. Sehr zu empfehlen, sonst gibt es nicht so viel zu erzählen.

Gute Erfahrungen durch Praxis

Medizinische Assistenz – Chirurgie

4.0

Dadurch, dass das Studium mit Praxisphasen ausgestattet ist, darf man schon sehr früh sehr viel machen und arbeitet direkt wie die PJler mit. Man lernt alle Themen wie I’m Medizin Studium auch, jedoch nicht so tiefgreifend. Es ist ein toller Ersatz bzw eine Vorbereitung für das Medizin Studium.

Holprige Organisation, aber gute Inhalte

Soziale Arbeit

3.5

Eine sehr moderne Hochschule mit vielen netten Dozenten und guten studieninhalten. Es wird individuell geholfen, wenn jemand Unterstützung braucht und das Studium macht Spaß. Zum negativen Teil. Die Hochschule ist sehr unorganisiert, es werden Dinge vergessen zu sagen, sodass es große Ungewissheit gibt wie man das anstehende Projekt jetzt bewältigen soll.

Private Schule nie mehr

Bildung und Erziehung in der Kindheit

2.8

Leider ist es sehr teuer und die Organisation ist etwas durcheinander. Aber ansonsten muss ich sagen sehr nette Dozenten und was mich persönlich stört das es die anwesenheitspflicht gibt. Dadurch hat man natürlich mehr Probleme sich etwas neben den Studium zu verdienen.

Interessant, aber noch sehr neu und im Wandel

Bildung und Erziehung in der Kindheit

3.3

Es werden interessante Inhalte vermittelt und es gibt gute Dozenten aber die hochschule ist dennoch sehr jung, mit vielen Organisationsproblemen. Es finden viele Seminare im Vergleich zu Vorlesungen statt. Eine gute Ausstattung und ein ansehnlicher Campus.

Soweit in Ordnung

Soziale Arbeit

3.8

Thematisch lehrreich, die Dozenten sind super nett.
Es gibt kein wirkliches Campusleben und leider keine Mensa (außer die der Diakonie - die wir auch nutzen können wenn es zeitlich passt). Da wir der 1. Studiengang der Sozialen Arbeit sind, ist es mit der Organisation noch etwas schwierig. Im großen und ganzen ist es okay und trotz Anwesenheitspflicht eine gute Uni.

Studium Kindheitspädagogik

Bildung und Erziehung in der Kindheit

4.5

Bin Studentin im ersten Semester aber bin bisher super zufrieden mit allem! :-) Es ist in meinen Augen ein riesiger Vorteil, dass man in kleineren Gruppen lernen kann und alles in einem familiäreren Rahmen abläuft. Wirklich weiterzuempfehlender Studiengang und Hochschule!

Interessant mit Makeln!

Bildung und Erziehung in der Kindheit

4.0

Beste Komilitonnen und andere Studierende, nette Profs die echt interessante Vorlesungen halten. Aber dafür ist die bib ist etwas zu klein für all die Studierenden. Für mehr Literatur muss man in eine andere bib fahren.
Aber sonst... Kaffee umsonst!

Interessanter Studiengang

Soziale Arbeit

4.0

Ich habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht, im ersten Semester wird man direkt gefordert und angehalten am Ball zu bleiben. Die Dozenten sind bis auf eine Ausnahme sehr gut und die Hochschule ist sehr modern. Alles in allem kann man sich nicht beklagen über die FH.

Eine sehr gute Alternative zum Medizinstudium

Medizinische Assistenz – Chirurgie

3.8

  • Kompetente Dozenten (oft Ärzte)
  • Angenehme Atmosphäre durch kleine Gruppen/Kurse
  • Organisation am Anfang nicht gut, mittlerweile wird es immer besser
  • Bibliothek zu klein und zu wenig Auswahl -> definitiv einen Ausweis für die Bib der HHU machen lassen!

Duales Studium for the win

Pflege und Gesundheit

4.5

Das Duale Studium Gesundheit und Pflege an der Fliedner Fachhochschule in Düsseldorf ist sehr empfehlenswert. Praxis und Theorie werden miteinander verbunden. Die Organisation ist einwandfrei. Die Professoren sind organisiert und machen informative und anspruchsvolle Vorlesungen und sind stets für Fragen offen. Es gibt keinen Kritikpunkt für mich.

Sehr interessanter Studiengang

Bildung und Erziehung in der Kindheit

4.5

Dieser Studiengang öffnet den Studierenden viele Möglichkeiten im Berufsleben.
Auch die Module im Studium sind thematisch sehr interessant.
Die Anforderungen an die Studierenden sind angemessen und die Dozenten haben immer ein offenes Ohr bei Fragen und Problemen.

Fh, die ihren Preis wert ist.

Soziale Arbeit

3.3

Die Hochschule legt großen Wert auf die Zufriedenheit der Studierenden. Allerdings gibt es doch Probleme, zum Beispiel bei der Ausstattung der Bibliothek oder beim Erstellen von Leistungsnachweisen. Dennoch kann man sich bei Problemen immer an die FH wenden und sogar das studieren mit Kind stellt keine Probleme da. Allerdings sind die Kosten für ein Semester relativ hoch.

Sehr gute und kompetente Dozenten

Pflegepädagogik

3.3

Dozenten sehr kompetent und erfahren, gestalten die Vorlesungen bis auf wenige Ausnahmen sehr interessant und lehrreich. Verbesserungsbedarf in der Organisation und Planung, zum Teil fühlt sich für organisatorisches niemand zuständig und selbst wichtige Fragen können nicht beantwortet werden zwecks Praktikum z.B.

Bildung in der Fliedner FH!

Bildung und Erziehung in der Kindheit

4.5

Das große Gebäude bietet genügend Platz für alle seine Studenten, damit jeder bei den niemals langweilig werdenden Seminaren Platz hat. Die Profs und Sekretärinnen sind die nettesten Menschen und helfen immer gerne. Das beste an der Fliedner Fh: es gibt dort sogar Kaffee umsonst :-)

Hochschule in den Kinderschuhen

Pflegepädagogik

2.7

Als eine der ersten Studenten an der FFH, war deutlich zu spüren, dass viele Bereich sehr unorganisiert waren. Eine Bibliothek war im Aufbau (und ist es noch). Die meisten Professoren sind sehr zugewandt, die Betreuung der Bachelorarbeit war sehr gut.

Kleine, aber feine FH

Soziale Arbeit

3.2

Die Lehrveranstaltungen und die Dozenten sind wirklich gut auch mit der Organisation bin ich zufrieden alle sind sehr hilfsbereit. Leider sind die Seminarräume teils sehr beengt genau wie die Bibliothek. Ein Campusleben gibt es vor Ort eigentlich gar nicht es gibt zwar einen Aufenthaltsraum aber keine Mensa oder der gleichen. Alles in allem bietet die FH aber einen gutes Studium.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 78
  • 88
  • 24
  • 9

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 202 Bewertungen fließen 113 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 72% Studenten
  • 5% Absolventen
  • 22% ohne Angabe