Hochschulprofil

Die Fachhochschule Polizei versteht sich als eine moderne Bildungs-, Forschungs- und Serviceeinrichtung, welche die Ausbildung zu bürgernahen Polizeibeamtinnen und -beamten im Land Sachsen-Anhalt gewährleistet. In diesem Rahmen dient die Fachhochschule Polizei der Pflege und Entwicklung der polizeibezogenen Wissenschaften durch Lehre, Studium, Weiterbildung und Forschung. Das Studium, als eine Investition in die Zukunft, wird durch ständige Überprüfung, Abstimmung und Fortschreibung aller Fachinhalte, vor allem im Hinblick auf ihre Praxisbezogenheit gestaltet. Die Fachhochschule gewährleistet eine Ausbildung auf hohem Niveau und arbeitet dazu mit verschiedenen Polizeifachhochschulen in der Bundesrepublik und auf internationaler Ebene zusammen.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
1 Studiengang
Studenten
316 Studierende
Gründung
Gründungsjahr 1997

13 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 1

Sehr hohe Anforderung, aber machbar.

Polizeikommissar

3.5

Es ist sehr viel Jura in diesem Studiengang und auch ziemlich viel Wissen, welches in einer Lehrveranstaltung übermittelt wird. Die sportlichen Anforderungen sind aber auch extrem hoch. Die Dozenten sind nett und die Ausstattung und die Mensa gut. An sich eine gute Hochschule.

Super Studium

Polizeikommissar

4.2

Spannende Trainings, interessante Veranstaltungen, nette und erfahrene Dozenten die den Stoff gut vermitteln. Gute Vorbereitung auf die Praxis. Vor dem ersten Praktikum fühlt man sich in der Theorie gut vorbereitet, die Kenntnissen werden dann praktisch vertieft. Tolle Ausbildung an der FH.

Abwechslungsreich

Polizeikommissar

3.8

Das Studium ist eine gute Möglichkeit die erlernte Theorie mit der Praxis zu verzahnen. Mit den zwei Praxissemestern wird man optimal auf das zukünftige Berufsleben vorbereitet. Auch während der Theoriephase werden praktische Übungen durchgeführt. Somit wird den Studierenden viel Abwechslung geboten.

Gesucht und gefunden

Polizeikommissar

3.8

Ich muss sagen das ich keinen Beruf kenne der besser zu mir passen könnte allein durch seine Vielfalt und Fächern die uns geboten werden. Meine Fachhochschule ist meiner Meinung nach optimal aufgestellt um mich zu der bestmöglichen Polizeikommissarin zu machen, der Rest liegt in meiner Hand. Die Dozenten sind mehr als hilfsbereit, die Bibliothek ist so gut ausgestattet das man wenn man nach einem Buch sucht mit 11 wieder rauskommt und der Campus ist unglaublich schön.

Gutes Studium mit Aussichten

Polizeikommissar

5.0

Die Polizei braucht immer mehr Verstärkung, weshalb dieser Studiengang einen Beruf mit Aussicht bietet. Die Lehrveranstaltungen werden von kompetenten Dozenten und Dozentinnen übernommen, welche uns den Lehrstoff so verständlich wie möglich übermitteln. Damit man nicht täglich nur dem Frontalunterricht ausgesetzt ist, kommen viele praktische Übungen zum Einsatz. Besonders im Praktikum vertiefen Alle das gelernte.

Umfangreich in kurzer Zeit

Polizeikommissar

3.8

Das Studium schafft es, eine Balance zwischen Theorie und Praxis zu schaffen, wie sie in einem Bereich wie diesem unerlässlich ist. Der Fokus liegt allerdings weniger auf der Forschung und der Vermittlung der Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens, was aber schlichtweg der einnehmenden Praxisvorbereitung geschuldet ist.

Meine Meinung

Polizeikommissar

3.8

Die Fachhochschule ist ein geeigneter Ort, um auf das spätere Berufsleben vorbereitet zu werden. Die Fachhochschule bietet einen weit gefächerten Studienplan, der sowohl Theorie und Praxis gut vermittelt. Allerdings ist der momentane Praxisanteil im Studium reduziert worden, da es an Kapazitäten fehlt, jedoch wird sich momentan darum gekümmert diese Rückstände aufzuholen.
Allgemein kann man sagen, dass die Fachhochschule eine sehr geeignete und kompetente Schule ist, um den Polizeiberuf zu vermitteln.

Was ich nicht erwartet hätte

Polizeikommissar

3.7

Also zuerst dachte ich das mich nichts überraschen könnte was das Studium vom Lernstoff betrifft,denn informiert war ich ja. Doch irgendwie hatte ich nicht erwartet das es vom Stoff so viel und kopflastig wird.
Also kurz und knapp gesagt ich hätte nicht erwartet das es so viel Theorie ist aber sehr wichtige Theorie die unumgänglich ist. Wir werden halbe Jurastudenten.

Traumberuf

Polizeikommissar

3.7

Gutes empfehlenswertes Studium. Viele Praxis relevante Inhalte. Die praktische Ausbildung ist ausbaufähig. Nicht Vergleichbar mit einem normalen Studium da Anwesenheitspflicht besteht. Die Prüfungen verlaufen im modulsystem. Im abschlusssemester erfolgt die Fertigung der bachelorthesis.

Entspannt und gut bezahlt

Polizeikommissar

Bericht archiviert

Ich befinde mich im letzten Abschnitt des Studiums. Meine B.A. wurde mit einer guten Punktzahl bewertet, obwohl sie mich nur einen Arbeitsaufwand von 2 Wochen kostete.
Alle Prüfungen habe ich ohne größeren Lernaufwand bestanden.
Des weiteren erhält man während des Studiums bereits Anwärterbezüge, welche einen normalen nebenjob übertreffen.

Studium voller Herausforderungen und Verantwortung

Polizeikommissar

Bericht archiviert

Erste rechtliche Grundlagen werden innerhalb des ersten Semesters geschult und in kleineren Übungssachverhalten auf dem Campus angewandt. In den Praxissemestern erprobte man seine Grenzen: physisch als auch psychisch. Der Bachelor of Arts an der FHPolLSA ist jedoch auch ein Studiengang der ganz besonderen Art, denn der Zusammenhalt innerhalb der Studiengruppen ist durch das gemeinsam zu erreichende Ziel ernorm. Durch die Uniform werden die hunderte Polizeischüler zu einer Gemeinschaft und dies spiegelt sich in den zwischenmenschlichen sowie sozialen Ebene wieder.

Ein Beruf so bunt wie das Leben!

Polizeikommissar

Bericht archiviert

Der Bacherlorstudiengang zum Polizeikomissar bietet sowohl theoretische, wie auch viele praktische Inhalte und vermittelt das, was wirklich im Beruf benötigt wird. Der Studiengang ist dafür aber sehr strukturiert und die Anwesenheit ist verpflichtend. Dafür gibt es aber ein ordentliches Anwärtertgehalt.

Das Leben an einer Polizei Hochschule

Polizeikommissar

Bericht archiviert

Von morgens bis abends befinde ich mich auf dem Gelände der Fachhochschule.24 Stunden am Tag. Morgens halb 8 gehe ich zum Unterricht, dies dann meist bis 15.15Uhr täglich. Das Studium, welches drei Jahre umfasst, ist sehr lehrreich und bereitet uns gut auf den Alltag als Polizist vor. Auch nachmittags wird an der Karriere gefeilt - Sport ist eine der wichtigsten Komponenten. In der fachhochschuleigenen Sporthalle kann neben Krafttraining jede weitere Sportart betrieben werden.
Dozenten stehen einem immer zur Seite und helfen in jeder Situation. In einem Jahr ist mein Studium zu Ende...Dem Ende fiebere ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge entgegen...

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 4
  • 8
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.6
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 13 Bewertungen fließen 9 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 77% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 8% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Polizeikommissar Bachelor of Arts
3.9
100%
3.9
13