Fachhochschule Potsdam

Fachhochschule Potsdam - University of Applied Sciences

147 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 7 von 8

Sehr gestalterisch

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

geignet für Künstlern mit etwas Erfahrung. Finde kein wirklicher Ausgleich mit das wissentschaftliche in Architektur aber bin auch nur im 2. Semester. Aber auch dazu wenn man kein künstlericher Mensch ist lernt man das wenn man die Leidenschaft hat. Man braucht nur mehr übung mit allem als die leute die schon künstlich begabt sind.

Tolles Studium für Kreative

Kommunikationsdesign

Bericht archiviert

Ich studierte seit 2 Semestern an der FH Potsdam und habe meinen persönlichen Traumstudiengang gefunden. Für alle die auf der Suche nach einem Studium sind, indem Praxis und Theorie geschickt verknüpft sind, ist der Studiengang Design richtig. Es kann in verschiedensten Werkstätten gearbeitet werden und jeder kann seinen Studiengang individuell gestalten, denn die Grenzen zwischen Interface-,Kommunikations- und Produktdesign verschwimmen. Man kann auch Kurse aus den jeweils anderen 2 Studiengängen belegen, was unglaublich toll für vielseitig interessierte Studenten ist. Die meisten Dozenten sind kompetent und nett, es herrscht eine angenehme Atmosphäre. Lediglich das Gebäude an sich, und die (nicht vorhandenen) Arbeitsräume lassen zu wünschen übrig. Auch die Vergabeverfahren für die jeweiligen Plätze im Kurs sind wirr und teils unfair, jedoch werden so viele Kurse angeboten, dass man meistens eine Alternative findet.

Fachhochschule Potsdam - der Anstieg

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Der Anstieg ins Studium wird einem Studienanfänger recht leicht gemacht, indem eine Einführungswoche durch ältere Studierenden durchgeführt wird, indem die Räumlichkeiten gezeigt, ein erstes kennenlernen ermöglicht und Hinweise anderer Studierenden zum Campus, Dozenten ect. gegeben werden. Jedoch lässt die Organisation teilweise zu wünschen übrig. Es gestaltet sich etwas schwierig an die gewünschten Informationen zu gelangen.
Leider sind die Räumlichkeiten veraltet, aber ein Neubau ist in Auftrag gegeben.

Master Bauwerkserhaltung

Bauerhaltung

Bericht archiviert

Das Studium bietet interessante Lehrinhalte, welche wunderbar auch mit praktischen Elementen verständlich gemacht werden.
Das Lernen wird einem durch kleine Unterrichtsgruppen um Einiges erleichtert.
Auch die Lehrenden und Mitarbeiter sind allesamt sehr freundlich und kümmern sich um spezielle Wünsche und Anregungen seitens der Studierenden.

Hervorragende Ausbildung für Pädagogen/-innen

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Leider befindet sich dieser Fachbereich noch im alten Campusgebäude und ist daher so gut es eben möglich ist ausgestattet. Die Dozenten sind stets bemüht sich auch nach den Interessen der Studierenden zu orientieren und liefern ein breitgefächertes Angebot an Themen, die die Arbeit mit Kindern betreffen.
Selbst wenn man Kinder hat und oft fehlt (es gilt häufig Anwesenheitspflicht), setzten alle Mitarbeiter stets viel daran ihnen trotzdem die Möglichkeit zu geben das Semester erfolgreich zu bestehen. Vor allem der Schwerpunkt der Psychoanalyse schafft den zukünftigen Pädagogen einen besseren Einblick in die psychische Entwicklung im Zusammenhang mit dem körperlichen Wachstum des Kindes. Bestens zu empfehlen für alle die danach ins Lehramt oder in den vorschulischen Bereich starten wollen.

Familiäre Atmosphäre

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Es ist toll dort zu studieren, die Atmosphäre ist total familiär und jeder wird so akzeptiert wie er ist. Individualität ist erlaubt und erwünscht. Es wird stark mit den Studenten an Verbesserungen und Projekten gearbeitet! Super! Ich fühle mich total wohl.

Bestes Studium für private sowie berufl. Zukunft

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Ich kann dieses Studium jedem empfehlen der sich für psychologische Vorgänge im Menschen (speziell jedoch die der Kleinkinder) interessiert. In diesem Studium entdeckt man sich durch viel Selbstreflektion und Gespräche in den Kursen neu und entwickelt vielerlei Kompetenzen im Umgang mit unterschiedlichen Menschen. Die Dozenten sind erreichbar und haben stets ein offenes Ohr für ihre Studenten. Das einzige Ausbaufähige wären jedoch ganz eindeutig die Räumlichkeiten. Ich würde dieses Studium jederzeit wieder wählen, denn man lernt nicht nur auswendig, sondern für das gesamte Leben etwas dazu.

Meine Erfahrungen an der FHP im Fach KD

Kommunikationsdesign

Bericht archiviert

Mein Studium ist echt super, die FH Potsdam hat eine erstklassige Werkstattausstattung und die Professoren sind sehr nett und kümmern sich gut um die Studenten! Ich kann es jedem weiterempfehlen der einen kreativen Kopf hat und Lust auf Kunst und Design :)

Sehr lehrreich

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

Bis jetzt ist der Lehrstoff sehr umfangreich. Was sehr toll ist, ist, dass man am Anfang noch sehr viel zeichnerisch und plastisch arbeitet. Außerdem ist das theoretische und praktische gut ausgeglichen. Einem wird dabei auch nie langweilig, da es genügend zu tun gibt.

Super Gesamtpaket

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Der Studiengang ist sehr freundlich und ich habe direkt am ersten Tag gute Freunde gefunden. Dazu kommen die interessanten Seminare und netten und hilfsbereiten Dozenten. Im allgemeinen lassen sich Studiengang und Fachhochschule nur empfehlen. Wenn auch der Studiengang Soziales und die Informatiker zum neuen Campus wechseln ist es quasi perfekt.

Spaß am Stress

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

Seit nun Drei Semestern studiere ich Architektur und freue mich aufgrund div. Lehrveranstaltungen und Profs. immer mehr Kenntnisse zu gewinnen und dadurch die Lust am Studium nicht zu verlieren. Es ist zwar sehr hart und aufwendig und teuer, aber ich finde es toll jeden Tag Neu gefördert zu werden.
Für Stressholics genau das richtige!

Studiere gerne mein Fach

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Habe das Studium unter anderem gewählt, weil ich es mir einfacher, als jetzt festgestellt, erhofft hatte Der Studienverlauf ist durchdacht. Die Dozenten sind durchwachsen kompetent und die Lehrveranstaltungen sind angemessen. Es gibt ausreichend Plätze in den Seminaren.

Entspanntes Studium mit Qualität

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Das Studium hat einen psychoanalytischen Schwerpunkt, man sollte sich deshalb klar für dieses Themengebiet interessieren. Die Studienbewerber wurden bisher immer nach Motivationsschreiben und Auswahlgespräch ausgewählt. Das merkt man auch während des Studiums, es ist niemand dabei der das Studium nicht wirklich überdacht hat.
Die Dozenten sind sehr freundlich und unterstützend. Leider fallen immer wieder Lehrveranstaltungen aufgrund schlechter Organisation aus. Es wird viel auf Eigenarbei...Erfahrungsbericht weiterlesen

Theorie und Praxis verbunden, geht das?!

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Riesige Hörsäle sind in meinem Studiengang fehl am Platz. In den Seminaren wird darauf geachtet, dass die Gruppen nicht mit mehr als 20 Studenten belegt wird. Dadurch wird der persönliche Kontakt gewart und Lehrinhalte auf verschiedenen Wegen vermittelt.

Erfahrungen an der fhp

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

ich bin erst seit ein sem auf der fhp aber ich finde es super dort die profs sind super nett und das angebot ist der hammer

Familiäre Stimmung

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Studenten & Dozenten haben einen offenen freundschaftlichen Kontakt. Kritik & Probleme werden angenommen und verbessert

BABEK - Mein perfekter Studiengang :)

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Nur positive! Habe vorher schon einmal ein Studium begonnen, aber schnell gemerkt, dass das nicht das richtige war. An der FHP ist es klein und gemütlich, die Dozenten kennen ihre Studenten und sind jederzeit erreichbar. Die Gruppen in den Seminaren und Vorlesungen sind stets sehr klein gehalten, weswegen jeder zu Wort kommen kann. Platz ist immer genug und in jedem Raum gibt es einen funktionierenden Beamer. Die Computerräume sind auch gut, vor allem die Kopiengutschrift finde ich klasse! Außerdem haben fast alle Dozenten sehr viel Praxiserfahrung, wodurch die Theorie immer mit Beispielen verständlicher gemacht werden kann. In meinem Studiengang begeistert mich besonders der große Praxisanteil, die Entwicklungspsychologie und das Recht & Management.

Familiäres Studieren

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Angenehmes Studieren in einer großen Familie,Dozenten nehmen sich Zeit,man fällt nicht hinten runter

Euphorie auf hohem Niveau

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Die FH Potsdam ist mit ihren Standort in Potsdam sehr beliebt. Die Dozenten arbeiten eng mit den Studenten zusammen, sind durchaus kompetent und nutzen in den Vorlesungen bzw. Seminaren zum Großteil die neuen Medien. Die Studieninhalte sind durchdacht und haben einen roten Faden. Die Plätze im Hörsaal reichen für die jeweiligen Studiengänge locker aus. Es fehlt lediglich an Steckdosen im Gebäude. Somit ist es schwierig, ein Notebook mitzubringen, da es keine Möglichkeiten gibt, diesen aufzuladen. Allerdings gibt es zwei Computerräume mit Druckern, die den ganzen Tag genutzt werden können. Praktisch ist ebenso, dass Studenten pro Semester 350 Seiten kostenlos drucken können.

Viel zu tun!

Informationswissenschaften

Bericht archiviert

Ich habe bereits im Bachelor Archiv an der FH Potsdam studiert und mich für den Masterstudiengang Informationswissenschaften entschieden. Hier war ich im Profil Records Management und Digitale Archivierung, welches sehr aktuell ist und auf moderne Praxisprobleme eingeht. Obwohl es nur 3 Präsenztage gab, hatte man die ganze Woche sehr viel zu tun, da der Workload der einzelnen Veranstaltungen sehr hoch war.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 45
  • 78
  • 17
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 147 Bewertungen fließen 87 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 69% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 16% ohne Angabe