Fachhochschule Potsdam

Fachhochschule Potsdam - University of Applied Sciences

147 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 6 von 8

Master Bauerhaltung an der FH Potsdam

Bauerhaltung

Bericht archiviert

Dieser Studiengang ist auf jeden Fall allen zu empfehlen, die sich für eine Berufslaufbahn im Bereich der Sanierung entschieden haben.
Das Bauen im Bestand bestimmt somit auch den Studieninhalt. So gibt es neben praktisch orientierten Labor- und Seminarveranstaltungen auch eine Reihe an Wahlfächern, welche sich individuell aussuchen lassen. Auch werden zwei Projektarbeiten durchgeführt, mit denen bereits Gelerntes in die Praxis umgesetzt werden kann.
Zwar hakt es manchmal etwas im Organisatorischen, allerdings geben sich alle Beteiligten immer sehr große Mühe, solche Probleme zu vermeiden und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.
Alles in allem also durchaus interessant und auf jeden Fall eine Überlegung wert!

Ausstattung der Räume

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Unterbringung in einer alten Baracke, da der Neubau noch nicht fertig ist. Leider sehr ungemütlich, eng, nicht modern und mit wenig Wohlfühlcharakter. Außerdem sanitäre Anlagen in sehr alten Zustand. Auch die Mensa Ausstattung ist sehr puristisch, ziemlich eng und wenig einladend, Gemütlichkeit fehlt leider.

BABEK - kaum zu machen als Mutter

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Studiere im 1 Semester BABEK an der FH Potsdam.
Da ich zwei Kinder habe die in den Kindergarten gehen und ich in Berlin wohne ist es aus organisatorischen Gründen kaum machbar. Man bekommt einen festgelegten Stundenplan und hat in den Seminaren Anwesenheitspflicht. Bei mehr als 3 mal Fehlen wird es schwierig den Kurs zu bestehen. Auch wenn man in Teilzeit studiert ist das Nachholen von Seminaren im darauffolgenden Semester kaum möglich. Man bekommt im Notfall eine Kinderbetreuung, das ist bis jetzt die einige positiven Seite an der Uni. Man kann seine Kinder mit in die Seminare nehmen und das Seminar Bildnerisches Gestalten ist von hervorragender Qualität. Es wird auf keinen Fall eine individuelle Lösung für einen Gesucht, man muss den jeweiligen Personen die für einen zuständig sind hinterher rennen und gerade das Verständnis von so einigen weiblichen Dozentinnen ist gleich null...leider.

Sehr gutes Studium

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Die Vorlesungen und Seminare sind sehr interessant und die Dozenten sind auch sehr freundlich.
Der Stundenplan ist sehr familienfreundlich und angenehm gestaltet.
Ich kann euch den Studiengang nur weiter empfehlen wenn wir später mal mit Kindern arbeiten wollt.

Studienbeginn Architektur

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

Ich bin erst seid ein paar Wochen dabei und bis jetzt zufrieden mit meiner Studienwahl und der Hochschule. Ein schöner Campus, gute Mensa und ich habe meinen eigenen Arbeitsplatz den ich, wann immer ich möchte, nutzen kann. Kleine Arbeitgruppen sind auf jeden Fall ein Vorteil des Studiengangs, so kann man schnell Kontakte knüpfen.

Freies künstlerisches Studium

Produktdesign

Bericht archiviert

Im Produktdesign-Studium an der FHP gibt es keinen Stundenplan, sondern man belegt sehr frei und flexibel Kurse, die einen interessieren. So kann jeder seinen eigenen Schwerpunkt finden, sowie die Dozenten, die zu einem passen.
Dabei kann auch viel interdisziplinär im Kommunikations- und Interfacedesign belegt werden, oder Kurse in Kooperation mit anderen Studiengängen.
Es gibt viele verschiedene Werkstätten mit guter Ausstattung und viel Platz.
Die Studenten und Dozenten sind sympathisch und engagiert, es herrscht eine gute, familiäre Atmosphäre und viel Gemeinschaftsgefühl. Ich würde gerne noch länger dort bleiben.

Eine FH zur Selbstverwirklichung

Kommunikationsdesign

Bericht archiviert

Die FH Potsdam ist eine kleine FH und so sehr übersichtlich. In der gesamten Studienzeit muss man sich selbst gut organisieren. Wenn man viel erreichen möchte muss man dafür etwas tun, jedoch wird einem auch viel Angeboten. Die Werkstätten über die die FH verfügt sind sehr gut ausgeartet. Man kann sich wärend des studiums individuell entfalten und die professoren sind meist sehr engagiert.

Leben. Lieben. Lachen

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

Dass es unglaublich anstrengend ist, nebenher arbeiten zu gehen. Man kann sich eigentlich ohne weitere finanzielle Unterstützung, kaum angebracht auf sein Studium konzentrieren. Diese Abhängigkeit kann einen ganz schön seine Grenzen bringen.
Ich habe gelernt nicht alles zu wichtig zu nehmen und durchzuhalten.

Im Februar bin ich endlich fertig und dann mach ich erstmal drei Kreuze.

Viele Grüße. Ben

Großartiges Studium

Bauerhaltung

Bericht archiviert

Ich als Architekturbachelor fand den Master Bauerhaltung sehr gut, um noch mal eine andere Sichtweise auf das Bauwesen zu bekommen. Man lernt praktische Herangehensweisen an den Umgang mit Bestandsbauten kennen und hat eine gute Mischung zwischen theoretischen Themen und Fächern und praktischen Übungen.

Gut aber chaotisch

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

Es ist vom Inhalt her sehr lehrreich, aber die Organisation ist die reinste Katastrophe. Für gut organisierte ist diese Fh nichts. Trotzdem sind die Professoren sehr nett und hilfsbereit. Selbst wenn man mal Probleme hat oder nicht voran kommt, helfen sie einem gerne.

Studium an der FH Potsdam

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Im Oktober fängt nun schon mein 3. Semester an der FH Potsdam im Studiengang Soziale Arbeit an. Die Lage ist perfekt - nur 10 min Fußweg vom Hauptbahnhof Potsdam. Die Züge und S-Bahnen fahren regelmäßig nach Berlin, außer wenn gestreikt wird ;) Die Studieninhalte finde ich gut. Das Studium ist sehr rechtslastig - was aber auch wichtig für das spätere Berufsleben ist. Ich finde die Fachhochschule relativ chaotisch organisiert und strukturiert. Natürlich gibt es auch hier vereinzelte wunderbare Dozenten, aber auch langweilige. Die Ausstattung ist eher mäßig - keine Klimaanlagen, nicht immer funktionieren die Lichter, die Möbel sind veraltert. Gut finde ich die Computerräume, bei denen man auch eine Anzahl von Freikopien hat. Campusleben herrscht hier kaum, was daran liegt, dass der Großteil der Fachhochschule woanders liegt. Der Bereich des Sozialwesen zieht aber auch bald dorthin. (in zwei Jahren glaube ich)

Die Erziehung unserer Jüngsten...

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

... Ist ein Thema, was nicht nur uns Studenten beschäftigt, schließlich betreffen unsere Kinder ja uns alle, weil sie unser aller Zukunft bestimmen. In unserem Studiengang lernen wir viel über die psychische und körperliche Entwicklung von Kindern, Eltern Arbeit spielt eine wichtige Rolle und Öffentlichkeitsarbeit und Management sind wichtige Themen. Das Studium bietet ein sehr großes Spektrum an Wissen, schafft eine gute Grundlage und gibt dem Studenten die Chance, sich vielfältig weiterzubilden. Ich bin sehr zufrieden.

Familäres Lernen

Produktdesign

Bericht archiviert

Das Campus leben der FH-Potsdam, ist vorallem im Fachbereich Design sehr familiär.
Die Kurse sind klein und bieten viel Platzt für persönliche Entwicklung, sowie Diskussionen mit den Dozenten.
Die Ausstattung ist im Vergleich zu anderen Hochschulen äußerst gut !

Fachlich wie persönlich bereicherndes Studium

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

In diesem Studiengang treffen (in der Überzahl) engagierte Dozenten, praxisorientierte, pädagogisch hochwertige und dem aktuellen Bildungsverständnis entsprechende Inhalte auf Studierende, denen eine kindorientierte Haltung und selbstreflexive Kompetenz mit auf den Weg gegeben werden ( inwieweit das bei allen Studis ankommt, ist natürliche eine individuelle Angelegenheit). ;)

Für mich war das (und genau dieses) Studium fachlich und persönlich sehr bereichernd!

Im Großen und Ganzen

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Der Studiengang fasste 150 Studenten und war daher sehr familiär. Ich konnte alle Kurse im Semester wahrnehmen, da es genug Plätze gab und das beste ist man kann die Kurse auch aufs WE legen und so unter der Woche arbeiten.
Die Dozenten haben immer ein offenes Ohr gehabt, wenn es um Terminveränderungen ging. Das Mensaessen ist total günstig und gut. Außerdem gibt es noch zwei Studentencafes die auch an Veganer denken.
Man kennt dank ausführlichen Einstiegsveranstaltungen fast jeden an der Uni und dadurch ist die Atmosphäre sehr entspannt.
Ich hab die Zeit sehr genossen.

Toller Studiengang an einer kompetenten Hochschule

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Sehr gut fand ich das Bewerbungsverfahren. Man bekam in den Auswahlgesprächen die Chance sich vorzustellen und so können die qualifizierten Dozenten auch testen wie gut der Bewerber zur Hochschule passt. Man bekam schnell ein Feedback und Bescheid. Leider ist das Gebäude in einem Nicht so guten Zustand, aber ein Umzug ist in Sicht und es tut dem Unterricht keinen Abbruch. sehr gut ist, dass man viele Seninare anstatt Vorlesungen hat. Es gibt qualifizierte Dozenten. Besonders gefällt mir die Praxisnähe und der praxistag in der Woche. An den Leistungsnachweisen lässt sich feilen und die Organisation ausbauen.

Probieren geht über Studieren

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

Probieren kann mans ja. Man stellt sich sein Leben während des Studiums schon anders vor, etwas mehr Leben auf dem Gelände, etwas mehr Ordnung und Klarheit. Es ist alles sehr intim, wem das gefällt, nur zu. Das macht den Charme der FHP aus. Jeder kennt jeden bzw hat jeden schon mal gesehen, das kann natürlich auch nett sein. Aber klar, es ist keine große Uni, wo man jeden Tag neue Gesichter sieht. Im großen und Ganzen geht es ja nun doch um den Studiengang und der ist super!

Studieren an der FHP

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

Viele nette Leute, die dort mit mir angefangen haben.
Von Zeit zur Zeit werden es jedoch immer weniger um einen herum.
Die Organisation ist leider ziemlich schlecht, jedoch die meisten Dozenten ganz gut.
Die Bib ist ganz gut ausgerichtet und übersichtlich.

Sozialarbeiter

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Die fh potsdam ist am zwei Standorten vertreten
Ich habe noch in dem alten Gebäude studiert, neben dem jetzt auch der Landtag gebaut wird. Leider ist weder die Organisation, noch das Gebäude sehr gut. Aber wir hatten nette und hilfsbereite Dozenten, die uns nicht im Stich gelassen haben. Von daher war es eine gute Zeit dort und ich würde jedem empfehlen dorthin zu gehen.

Die Macht der Professoren

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Studieren bedeutet Selbstverantwortung. Dennoch bleibt eine gewisse Abhängigkeit von den Professoren/Professorinnen. Das kann Positiv und negativ sein. Es gibt Lehrkräfte, die ihre Inhalte so engagiert und passioniert vermitteln, dass sie einen anstecken und unglaublich motivieren. Doch es gibt auch diejenigen, die einen - ob bewusst oder nicht - so ausbremsen, dass am Ende des Semesters ein ganzer Jahrgang froh ist, dass es einfach nur vorbei ist und für den Rest des Studiums ein ganzen Themeng...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 45
  • 78
  • 17
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 147 Bewertungen fließen 87 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 69% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 16% ohne Angabe