Fachhochschule Potsdam

Fachhochschule Potsdam - University of Applied Sciences

147 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 5 von 8

FH Potsdam - Daumen nach oben!

Bildung und Erziehung in der Kindheit

3.4

Die Fh Potsdam ist eine tolle Uni. Zumindest meinen Studiengang betreffend kann ich nur sagen, dass wir tolle und sehr engagierte Dozenten haben! Da sich mein Studiengang noch im alten Standort der Fh befindet, lässt die Ausstattung sehr zu wünschen übrig. Aber kann man darüber hinwegsehen, ist die Fh auf jeden Fall weiter zu empfehlen!

Leider etwas veraltete Inhalte

Information und Dokumentation

3.0

Der Campus in der Friedrich-Ebert-Str. ist leider ein Relikt aus DDR-Zeiten, nicht schön und ohne Flair. Campus-Feeling kommt hier im Gegensatz zum neuen FH-Campus nicht auf.
Das Studium an der FH Potsdam ist definitiv ein Methodenstudium. Das interdisziplinäre Konzept seinerzeit mit der Verknüpfung von Archiv, Bibliothek und Dokumentation ging m.E. nicht ganz auf, da ich als Dokumentar ganz andere Aufgaben habe als ein Archivar z.B. und ich mir die Vorlesungen dazu hätte sparen können.Erfahrungsbericht weiterlesen

Vielseitige Erfahrung

Bildung und Erziehung in der Kindheit

4.6

Durch den engen Theorie-Praxis-bezug konnte ich in vielerlei Hinsicht mein Wissen und meine Erfahrungen im Hinblick auf Kinder erweitern. Auch im psychologischen Kontext wurde viel nützliches Wissen vermittelt.
Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl meiner Hochschule und dem Studiengang.

Evaluation meiner Studienzeit

Bildung und Erziehung in der Kindheit

3.4

Ich habe sehr nette Leute kennengelernt. Die Inhalte meines Studiums sind sehr interessant. Das Verhältnis zwischen Studenten und Lehrenden ist sehr freundlich und aufgeschlossen. Ich bin froh dort zu studieren und freue mich auf die weiteren Semester.

Bachelor Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bildung und Erziehung in der Kindheit

2.8

Der Campus in der Friedrich Ebert Straße wird bald abgerissen und sieht dem entsprechend aus. Das Essen der Mensa könnte besser sein.
Der Studiengang Bildung und Erziehung in der Kindheit war eine gute Wahl. Die Themen sind interessant und die meisten Dozenten sehr gut
Die Organisation an der FHP ist oft etwas chaotisch.

Studium an der FH Potsdam

Bibliotheksmanagement

1.6

Leider wenig auf die Arbeit in öffentlichen Bibliotheken bezogen. Grundsätzlich sehr eng gefächert. Beispielsweise Soziale Bibliotheksarbeit oder Bibliothekspädagogik werden gar nicht thematisiert. Schlechte Organisation der Kurse. Der wichtige RDA-Kurs wird nicht für alle Studenten angeboten. Dozenten zum Teil sehr unprofessionell.

Du hast Lust auf...?

Archiv

2.2

Du hast Lust auf...
- 3 1/2 Jahre Haareraufen wegen sinnloser Leistungsnachweisen, inkompetenten Professor_innen/ Dozent_innen und dem ständigen Gefühl, deine Kreativität, dein Wissen, deine Fertigkeiten und deine wertvolle Lebenszeit zu verschwenden?

- Bullshit-Klausuren, die vom Niveau her auch Fünftklässler beantworten können?

- das Gefühl, nach deinem Abschluss nichts zu können?

- die Frage, wie man eigentlich als rhetorische Null "Prof. Dr." werde...Erfahrungsbericht weiterlesen

1. Semester

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

Ein Semester ist geschafft. Praxis orientiert u d kleine Gruppen, manchmal ähnlich wie in einer Schulklasse. Daher kann man super Kontakte aufbauen, dies ist wichtig da man viel Zeit in der fh verbringt.
Jeder hat seinen eigenen Arbeitsplatz im 1. Und 2. Semster.
Wir lernen das zeichnen per Hand und am PC wird erst ab dem 3. gearbeitet.
Gestalten aber auch theoretischen Themen sind in Stundenplan enthalten.

Tolles Studium in hässlichen Räumen mit Charakter

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Wer tollen Zusammenhalt zwischen den Kommilitonen, respektvollen Umgang zwischen Dozenten und Studenten, und Lehrgegenstände, übermittelt von hochausgebildeten Fachleuten auf hohem Niveau, möchte, der ist hier richtig!
Die Räumlichkeiten lassen zu wünschen übrig was die Ästhetik betrifft, erfüllen aber durchaus ihren Zweck. Zusammen ist ein Umzug in günstigere Gegebenheiten und besseres Lernumfeld am zweiten Campus geplant.

Chaos :D

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

Ich dacht immer schlimmer geht's nimmer. Meine Schule von damals war schon unorganisiert, aber die Fachhochschule ist definitiv schlimmer. Auf Noten muss man manchmal über ein halbes Jahr warten oder es gibt Kurse, wo man mit der Erwartung hingeht, sie seien durchorganisiert, muss aber feststellen, dass es ein Irrglaube ist.

Studium Archiv B.A. an der Fachhochschule Potsdam

Archiv

Bericht archiviert

Kleine, familiäre Hochschule mit sehr kompetenten Dozenten. Die Studiengänge sind mit 30 Personen überschaubar, erleichtert aber die Kommunikation enorm. Alles wird sehr praxisnah und technisch vermittelt. Zudem hat man an vielen Stellen die Möglichkeit sich mehr in die hochschulinternen Abläufe einzubinden. Die Organisation könnte an vielen Stellen besser laufen aber ich bin zufrieden und würde diesen Studiengang jederzeit weiterempfehlen.

Außergewöhnlich

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Eine super offene Hochschule ! man wird vom ersten Tag an herzlich willkommen und in das Studentenleben eingeführt. die Hochschule hat mich außerdem sehr positiv überrascht - außergewöhnliche Betreuung der Studenten. die gebäude lassen zwar zu wünschen übrig ebenso wie die Mensa doch eine Besserung ist bereits abzusehen.

Soziale Arbeit in Potsdam

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Seit einem Semester studiere ich nun in Potsdam und muss sagen: meine Erwartungen an den Studiengang werden bisher wirklich erfüllt. Es herrscht meistens eine sehr familiäre Atmosphäre und die Dozenten pflegen einen engen Kontakt zu den Studierenden. Schade nur, dass man als Studi für soziales örtlich vom Campus getrennt ist so bekommt man wenig vom Campusleben mit.

Familiäres Klima

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Ich studiere gerne an der FH weil es sehr familiär ist und die Dozenten sehr kompetent sind. Man hat immer einen Ansprechpartner. Das einzige Manko: Die Räume sind schlecht angeordnet und man sucht sich manchmal einen Wolf. Auch wenn das alte Gebäude vielen ein Dorn im Auge ist, so finde ich es sehr charmant.

Entwicklungspsychologie - alles hat einen Ursprung

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Wie wichtig es ist, einen Menschen von Innen, anstatt von außen zu betrachten, Eisbergmodel.
Jedes Verhalten ist auf eine Erfahrung im frühen Kindesalter zurück zu zuführen.
Dozenten sind zum Teil unglaublich kompetent und haben extrem hohes Fachwissen.
Manchen von Ihnen kann man den ganzen tag zuhören.
Anderseits wird es immer wieder Dozenten geben, die einem weniger zusagen.

Uni ist schön

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Mir gefällt es sehr gut. Vorallem die Bibliothek ist sehr gut organisiert und strukturiert. Auch Mütter mit Kindern können dort problemlos studieren. Wirklich toll. Der Außenbereich ist weitläufig und besonders im Sommer auch nach der Uni eine toller Ort um mit den Kommilitonen den ein oder anderen Wein oder ein Bier zu trinken.
Man ist super schnell in der City von Potsdam -ebenfalls ein Pluspunkt.

Solide Ausbildung mit Potential

Archiv

Bericht archiviert

Das Bachelorstudium hat mir insgesamt gut gefallen, auch wenn die Qualität der Dozierenden und Lehrveranstaltungen höchst unterschiedlich war. Auch hätte ich mir weniger Gruppenarbeiten gewünscht. Verbesserungen des Lehrplanes wurden aber meines Wissens seit meinem Abschluss 2013 durchgeführt.

Immer wieder

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Ich würde jedem dieses Studium empfehlen. Die Hochschule ist an ihrem Standort vielleicht nicht das neuste vorzeigemodell aber es geht ja um die Inhalte des Studiengangs. Ich habe eine sehr gute Unterstützung von den Professoren erhalten und wurde praxisnah ausgebildet. Immer wieder gerne :).

Dozenten und Seminare

Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bericht archiviert

Unsere Dozenten sind sehr aufgeschlossen. Man kann mit ihnen über alles reden von Klausuren bis hin zu Hausarbeiten (Abgabe etc.) Auch sind sie flexibel in der Gestaltung der Seminare, so werden Interessen von Studenten wahrgenommen und oftmals behandelt.

Hochschule mit Wohlfühlcharakter

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

Der Zusammenhalt zwischen den Studierenden ist an der Hochschule und vor allem in diesem Studiengang sehr ausgeprägt.
Jeder hilft dem jeweils Anderen, auch wenn die Projekte zum Konkurrenzverhalten animieren.
Aufgrund der kleinen Gruppen in den Kursen ist die Kommunikation zu den Lehrenden einfach und ermöglicht es noch intensiver an den Projekten zu arbeiten.
Auch das Campusleben ist angenehm, vielseitig und unterhaltsam.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 45
  • 78
  • 17
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 147 Bewertungen fließen 87 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 69% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 16% ohne Angabe