Fachhochschule Potsdam

Fachhochschule Potsdam - University of Applied Sciences

140 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 4 von 7

Übung macht den Meister

Bauingenieurwesen

3.8

Das Studium bietet hier und da durchaus Praxiserfahrung, nicht nur durch das Vor- und Hauptpraktikum. Nebenbei gibt es viele interessante Wahl- und Wahlpflichtfächer. Dennoch nimmt es viel Zeit in Anspruch, um das gelernte zu verinnerlichen und dann auch anwenden zu können. Leider sind hier die Kapazitäten, um in der Uni zu lernen, etwas zu gering und nicht sehr motivierend, wodurch man dies meist nach Hause verlagert
Zu der Abwechslung und Entspannung trägt auch das bunte Campusleben bei.
Hier und da ist die Organisation etwas wirr, aber das ist wohl überall der Fall. Es sind genug Plätze vorhanden, sodass niemand auf der Treppe sitzen muss. Die meisten Dozenten sind sehr engagiert und haben immer ein offenes Ohr

Ein Studium an der FH lohnt sich!

Bildung und Erziehung in der Kindheit

2.8

Der Studiengang Bildung und Erziehung in der Kindheit ist ein tolles Grundstudium für alle, die pädagogisch mit Kindern arbeiten möchten. Die Dozenten sind top engagiert und jederzeit auch persönlich erreichbar. Die Fh selber ist jedoch nicht besonders gut ausgestattet und die Organisation manchmal schon etwas chaotisch. Trotzdem kann ich das Studium nur jedem empfehlen, vor allem allen, die gerne Erzieher werden wollen!

Abwechslungsreich

Soziale Arbeit

3.0

Im Studiengang Soziale Arbeit an der Fachhochschule Potsdam gibt es eine große Bandbreite an Seminarthemen. Man kann sich schon früh in die Wunschrichtung (zB. alte Menschen, Kinder/Jugendliche, etc) bewegen, bekommt aber trotzdem auch die Möglichkeit, in andere Bereiche reinzuschnuppern.

Klein, aber fein

Informations- und Datenmanagement

3.8

Die Dozenten sind alle sehr kompetent und auf Grund der kleinen Fachrichtung auch immer erreichbar und ansprechbar.
Die Lehrveranstaltungen wechseln sich ab mit Vorlesungen, Seminaren und Übungen. Wir arbeiten in den Übungen mit Apple Mac Computern mit neustem Windows Betriebssystem aktuellster Software.
Der Studienverlauf ist sehr praxisorientiert mit einem kleinen und einem großen Praktikum.

Spaß im Studium

Soziale Arbeit

4.0

Das Studium gefällt mir sehr gut, auch die Lehrveranstaltungen sind sehr gut gestaltet.
Dozenten und Studenten haben ein gutes Verhältnis zueinander.
Der Campus ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
Nur das Mensa-Essen lässt sich noch verbessern.

Paläographie

Archiv

4.3

Ich habe gelernt, alte Texte zu übersetzen, transkribieren und auch Texte in Sütterlin selbst zu verfassen. Diese Fähigkeiten, die ich mir an der Fachhochschule aneignen konnte, werden mir wahrscheinlich im weiteren Studium und auch insbesondere später im Job sehr weiterhelfen.

Interdisziplinärer Austausch

Bauerhaltung

3.7

Nach meinem Bauingenieurstudium in Berlin, dachte ich das die Welt des Bauens aus Rechnungen besteht. Dieser Studiengang hat mir gezeigt, dass es auch ein interdisziplinäres Austausch mit Restauratoren und Architekten sein kann. Man erarbeitet gemeinsam Lösungen an konkreten Projekten und lernt viele Aspekte aus den anderen Fachrichtungen und kann ebenfalls eigene Interessen und Schwerpunkte vermitteln, einsetzen und erweitern.

Interessantes Studium

Bildung und Erziehung in der Kindheit

2.7

Das Studium ist interessant, allerdings sind Dozenten und Professoren unterschiedlich gut. Ich bin in dem alten Gebäude und da ist die Ausstattung alt und es ist hässlich. Die Inhalte des Studiums sind trotzdem gut und mir gefällt mein Studium und ich kann es nur weiterempfehlen.

Erfahrungen

Architektur und Städtebau

3.3

Lehrveranstaltungen sind nicht anspruchsvoll.
Seminare und Vorlesungen sind meistens leer.
Mensa bietet zu wenig an, bisschen mehr Vielfalt wäre angebracht.
Hochschule ist gut ausgestaltet mit Computern und Geräten in der Werkstatt.
Bibliothek ist super und groß zu jedem Thema was zu finden.

Erstes Semester Architektur

Architektur und Städtebau

4.0

Das Architekturstudium an einer Fachhochschule nimmt sehr viel mehr Zeit in Anspruch als man anfangs denkt. Man muss damit rechnen auch nicht selten am Wochenende viel fürs Studium arbeiten zu müssen sowie unter der Woche bis spät abends. Nichts desto trotz macht es sehr viel Spaß sich mit einem Thema auseinander zusetzen welches man interessant findet.

FH Potsdam - Daumen nach oben!

Bildung und Erziehung in der Kindheit

3.4

Die Fh Potsdam ist eine tolle Uni. Zumindest meinen Studiengang betreffend kann ich nur sagen, dass wir tolle und sehr engagierte Dozenten haben! Da sich mein Studiengang noch im alten Standort der Fh befindet, lässt die Ausstattung sehr zu wünschen übrig. Aber kann man darüber hinwegsehen, ist die Fh auf jeden Fall weiter zu empfehlen!

Leider etwas veraltete Inhalte

Information und Dokumentation

3.0

Der Campus in der Friedrich-Ebert-Str. ist leider ein Relikt aus DDR-Zeiten, nicht schön und ohne Flair. Campus-Feeling kommt hier im Gegensatz zum neuen FH-Campus nicht auf.
Das Studium an der FH Potsdam ist definitiv ein Methodenstudium. Das interdisziplinäre Konzept seinerzeit mit der Verknüpfung von Archiv, Bibliothek und Dokumentation ging m.E. nicht ganz auf, da ich als Dokumentar ganz andere Aufgaben habe als ein Archivar z.B. und ich mir die Vorlesungen dazu hätte sparen können.Erfahrungsbericht weiterlesen

Vielseitige Erfahrung

Bildung und Erziehung in der Kindheit

4.6

Durch den engen Theorie-Praxis-bezug konnte ich in vielerlei Hinsicht mein Wissen und meine Erfahrungen im Hinblick auf Kinder erweitern. Auch im psychologischen Kontext wurde viel nützliches Wissen vermittelt.
Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl meiner Hochschule und dem Studiengang.

Evaluation meiner Studienzeit

Bildung und Erziehung in der Kindheit

3.4

Ich habe sehr nette Leute kennengelernt. Die Inhalte meines Studiums sind sehr interessant. Das Verhältnis zwischen Studenten und Lehrenden ist sehr freundlich und aufgeschlossen. Ich bin froh dort zu studieren und freue mich auf die weiteren Semester.

Bachelor Bildung und Erziehung in der Kindheit

Bildung und Erziehung in der Kindheit

2.8

Der Campus in der Friedrich Ebert Straße wird bald abgerissen und sieht dem entsprechend aus. Das Essen der Mensa könnte besser sein.
Der Studiengang Bildung und Erziehung in der Kindheit war eine gute Wahl. Die Themen sind interessant und die meisten Dozenten sehr gut
Die Organisation an der FHP ist oft etwas chaotisch.

Studium an der FH Potsdam

Bibliotheksmanagement

1.6

Leider wenig auf die Arbeit in öffentlichen Bibliotheken bezogen. Grundsätzlich sehr eng gefächert. Beispielsweise Soziale Bibliotheksarbeit oder Bibliothekspädagogik werden gar nicht thematisiert. Schlechte Organisation der Kurse. Der wichtige RDA-Kurs wird nicht für alle Studenten angeboten. Dozenten zum Teil sehr unprofessionell.

Du hast Lust auf...?

Archiv

2.2

Du hast Lust auf...
- 3 1/2 Jahre Haareraufen wegen sinnloser Leistungsnachweisen, inkompetenten Professor_innen/ Dozent_innen und dem ständigen Gefühl, deine Kreativität, dein Wissen, deine Fertigkeiten und deine wertvolle Lebenszeit zu verschwenden?

- Bullshit-Klausuren, die vom Niveau her auch Fünftklässler beantworten können?

- das Gefühl, nach deinem Abschluss nichts zu können?

- die Frage, wie man eigentlich als rhetorische Null "Prof. Dr." werde...Erfahrungsbericht weiterlesen

1. Semester

Architektur und Städtebau

3.6

Ein Semester ist geschafft. Praxis orientiert u d kleine Gruppen, manchmal ähnlich wie in einer Schulklasse. Daher kann man super Kontakte aufbauen, dies ist wichtig da man viel Zeit in der fh verbringt.
Jeder hat seinen eigenen Arbeitsplatz im 1. Und 2. Semster.
Wir lernen das zeichnen per Hand und am PC wird erst ab dem 3. gearbeitet.
Gestalten aber auch theoretischen Themen sind in Stundenplan enthalten.

Nicht für jeden was

Bibliotheksmanagement

3.6

Bibliotheksmanagement bedeutet nicht, dass man gerne liest. Da steckt schon mehr dahinter als nur das. Es ist an sich schon sehr interessant aber nicht für jeden was. Außerdem etwas trocken, das muss man dem Studiengang schon lassen. Die Hochschule ist aber sehr sehr gut.

Tolles Studium in hässlichen Räumen mit Charakter

Bildung und Erziehung in der Kindheit

3.6

Wer tollen Zusammenhalt zwischen den Kommilitonen, respektvollen Umgang zwischen Dozenten und Studenten, und Lehrgegenstände, übermittelt von hochausgebildeten Fachleuten auf hohem Niveau, möchte, der ist hier richtig!
Die Räumlichkeiten lassen zu wünschen übrig was die Ästhetik betrifft, erfüllen aber durchaus ihren Zweck. Zusammen ist ein Umzug in günstigere Gegebenheiten und besseres Lernumfeld am zweiten Campus geplant.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 39
  • 77
  • 17
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 140 Bewertungen fließen 87 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 71% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 14% ohne Angabe