Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW

566 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 29 von 29

Studium hat seine positiven und negativen Seiten

Kommunaler Verwaltungsdienst - VBWL

Bericht archiviert

Klausuren werden von Jahr zu Jahr komplizierter. Man kann sich irgendwie nicht richtig darauf vorbereiten.
Toiletten fallen öfters aus. Es gibt dann keine Möglichkeiten aufs Klo zu gehen. Vorlesungen laufen dann trotzdem weiter.
Dozenten sind manchmal einen Zumutung.

Moderne FH mit coolen Dozenten und super Cafeteria

Polizeivollzugsdienst

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind unterschiedlich, genau so wie die Fächer natürlich! Das eine Fach ist erste Sahne und das andere wieder etwas langweilig. Es kommt immer auf die Dozenten an, denn genügend Lehrmittel, wie Sideboard, Overheadprojektor und Beamer etc., sind vorhanden. Der Studienverlauf ist soweit es geht gut durchdacht. Jeder hat einen eigenen Kursraum und einen eigenen Sitzplatz. Es passen circa 25 Studenten in einen Raum.

Angenehm, interessant und vielseitig

Polizeivollzugsdienst

Bericht archiviert

Das Studium an der Fachhochschule macht inhaltlich sehr viel Spass und ist interessant. Allerdings wecken die Gebäude nicht besonders viel Spass am Studium.
Und auch das Essen ist zu teuer für uns. 4,50 sind für uns Studenten, auch wenn wir Allimente bekommen, zu viel!

Absolute top Fachhochschule

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

Bericht archiviert

Super Dozenten und dadurch auch super Lehrveranstaltungen.
Auch wenn der Studienplan ziemlich straff ist und man alle Klausuren sofort bestehen muss, ist das danach bestens für den öffentlichen Dienst ausgebildet. Moderne Lehrmittel werden in jedem Kursraum eingesetzt. Beamer, Laptop, etc... gehören zur Standard Ausrüstung in jedem Raum.
Da die Dozenten nach einem bestimmten Auswahlverfahren ausgesucht werden, welches sie mindestens mit "gut" bestehen müssen hat man i.d.R. auch nur super Dozenten.

Kommunale Verwaltung

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

Bericht archiviert

Der Studiengang ist notwendig um den Beruf auszuüben, letztendlich hat er mit der Realität (Berufsalltag) wenig zu tun. Im Studiengang bekommt man nur Theorie vermittelt. Theorie heißt Gesetze, Gesetze, Gesetze und noch mehr Gesetze, das ist natürlich sehr wichtig, aber in den Praktikas merkt man schnell dass das mit Berufsalltag wenig zu tun hat. Die Räumlichkeiten sind nett und freundlich, die Seminare sind nicht zu vollgestopft.

Sehr durchwachsen

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

Bericht archiviert

Leider ist die Organisation überhaupt nicht geordnet, man muss sich um vieles selber kümmern. Auch die Dozenten sind überwiegend nicht motiviert! Der Studienverlauf ist ganz gut, teilweise sind Blöcke allerdings zu voll gepackt. Die Lehrmittel können noch optimiert werden, es ist alles sehr veraltet..MeineAnsprüche wurden daher nicht ganz erfüllt!

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 133
  • 305
  • 113
  • 10

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 566 Bewertungen fließen 330 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 68% Studenten
  • 16% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 14% ohne Angabe