Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW

571 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 22 von 29

Die kleine Rentenversicherung

Rentenversicherung

Bericht archiviert

Leider wird die Rentenversicherung als Studiengang an der FhöV kaum beachtet, da sie pro Jahrgang nur einen Kurs stellt.
Einige Fächer sind unnötig und nicht fachbezogen.
Im Großen und Ganzen jedoch ist es ein zufriedenstellender Studiengang und vor allem die nebenamtlichen Dozenten sind top.

Zu viele unnötige Fächer

Polizeivollzugsdienst

Bericht archiviert

Der Studiengang an sich bietet eine Bandbreite an Themen, die für zukünftige Polizisten nötig ist. Allerdings wird auch viele Sachen zu wenig wert gelegt. Beispielsweise ist Verkehrsrecht das täglich Brot der Beamten, wird aber an der FHÖV nur bis zum zweiten Hauptstudium unterrichtet. Fächer wie Ethik, interkultureller Kompetenz, Soziologie sind Fächer, dessen Lehrinhalte man aufgrund der ethischen Aspekte auch zusammen fügen könnte oder kürzen könnte, um so mehr Zeit für fachlich wichtige Fäch...Erfahrungsbericht weiterlesen

Schul-Charakter anstatt Hochschulleben

Polizeivollzugsdienst

Bericht archiviert

Festgelegter Stundenplan mit Anwesenheitspflicht.
Es fallen spontan Stunden aus, in denen man nicht nach Hause gehen kann, wenn man nicht in Köln selbst wohnt: Einzugsgebiet geht bis Aachen.
Leckere "Kantine" mit ein paar warmen Speisen und guten Preisen.

Dozenten zum Teil schlecht geschult.

Studentenleben als dualer Student

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

Bericht archiviert

An dieser Fachhochschule lebt es sich ähnlich wie an einer normalen Schule. Es gibt Kursverbände, einen Kurssprecher (inklusive Vertreter), einen Studenplan, welcher jedoch von den Studenten in Absprache mit den meist gewillten & "guten" Dozenten nach Belieben geändert wird, sowie einen festen Raum in dem jede Lehrveranstaltungen (maximal bis 15:00 Uhr) des jeweiligen Kurses stattfindet.
Die Ironie der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung ist die eher schlechte Verwaltung & Organisation des Studiums.

Studium Bachelor of Laws

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

Bericht archiviert

Das Duale Studium ist in in sich abwechselnde Studienabschnitte und Praxisabschnitte gegliedert, welche jeweils mit verschiedenen Prüfungen beendet und absolviert werden.
Die Vermittlung des Stoffes erfolgt im Kursverband mit Frontalunterricht mit Studentenbeteiligung. Die Gestaltung ist dozentenabhängig.
Im Gesamten ist das Studium interessant und lehrreich.

Gute Dozenten schlechte Dozenten

Polizeivollzugsdienst

Bericht archiviert

Es gibt tatsächlich wahnsinnig gute Dozenten. Engagiert, motiviert und kompetent. Allerdings gibt es auch das komplette Gegenteil. Insgesamt aber eine nette Fachhochschule an der es sich gut lernen lässt. Eine bessere Bib wäre aber sehr wünschenswert

Irrenanstalt

Kommunaler Verwaltungsdienst - VBWL

Bericht archiviert

Total unorganisiert, aber macht Spaß.
Die Dozenten sind nett, aber die Klausuren teilweise echt hart. Und haben meines Erachtens nichts damit zu tun, ob man während der Lehrveranstaltungen aufpasst oder nicht.

Ich hoffe das wird sich demnächst bessern.

Ausbildung bei der Polizei

Polizeivollzugsdienst

Bericht archiviert

Man lernt auf jeden Fall sehr viel verschiedenes, sodass das Studium sehr vielfältig ist und nicht langweilig wird. Das Studium ist sehr durchdacht, da es einen festen Plan für die 3 Jahre an der FH gibt. Durch die Praxisphase bekommt man einen sehr guten Ausgleich zum theoretischen Teil.
Auf jeden Fall weiter zu empfehlen :)

Neue Cafeteria

Polizeivollzugsdienst

Bericht archiviert

Die FH ist nicht sonderlich groß, deshalb ist alles sehr familiär. Die Dozenten und alle Angestellten sind sehr freundlich und seit Anfang diesen Jahres lässt auch das Essen nichts mehr zu wünschen übrig. Mir gefällt es außerdem gut einen festen Kursverband zu haben, was in den wenigstens Studiengängen der Fall ist.

Ein interessantes Studium in einem tollen Betrieb

Rentenversicherung

Bericht archiviert

In unserem Studium sind Theorie und Praxis eng miteinander verknüpft. Die Dozenten sind zum großen Teil sehr kompetent und kennen unseren Betrieb sehr gut, da sie dort entweder hauptberuflich tätig sind oder dort beschäftigt waren. Erfahrungen aus der Praxis machen die Theorie griffiger. Die Organisation der Fachhochschule ist zu kritisieren, da sie ein sehr verschultes system hat. Außerdem ist die Verwaltung vor Ort unterbesetzt. Da wir der kleinste Bereich an der FH sind, werden die Kurse in Bezug auf gewisse Themen manchmal vergessen.
Die Vorlesungsräume sind technisch gut ausgestattet. Zu kritisieren ist hier eher das Mobiliar. Zuletzt ist der Standort der FH nicht gut gewählt, da er direkt an Bahngleisen und einer Hauptverkehrsstraße liegt.

Studieren im Beamtenverhältnis

Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung

Bericht archiviert

Ich befinde mich zur Zeit im 2. Semester und fühle mich sehr wohl hier. Die Dozenten sind unterschiedlich kompetent. Manche sind wirklich super (Skripte +Vorlesungen + Erklärungen und Erläuterungen), andere leider weniger.
Die Verwaltung der FHöV nimmt ihre Arbeit sehr ernst, manchmal zu ernst. Sie halten genau nach, ob auch wirklich alle Stunden abgehalten wurden, wie es laut Curriculum auch vorgesehen ist. Die Planung ist noch verbesserungsfähig.
Ansonsten bin ich mit meinem Studium (bis jetzt) äußerst zufrieden.

Generalstudi

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

Bericht archiviert

Viel zu viel an der Oberfläche. Es wird viel gelehrt, was in der Praxis entweder gar nicht oder ganz anders gebraucht wird.Bescheidtechnik haben wir im Gegenzug dazu nie gemacht aber gebraucht. Bei einem Fach stand bis kurz vor der Prüfung nicht fest, ob es überhaupt geprüft wird

Verwaltungsrecht - trocken aber oho!

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

Bericht archiviert

Zugegeben, es klingt nicht so spannend wie so manch anderes Studienfach, auch einfach weil die meisten diese Option gar nicht kennen! Aber man könnte fast sagen mein Studium eine kleine Wundertüte.
Jeder Studierende wird hier in der FhöV zu einem Allrounder für die Verwaltung ausgebildet. Wir machen ein duales Studium, das heißt wir arbeiten und studieren abwechselnd im drei-Monats-Rhythmus. Arbeiten tun wir in der jeweiligen Stadt-/Kreisverwaltung bei der wir angestellt sind. Studieren da...Erfahrungsbericht weiterlesen

Angenehmes Klima

Polizeivollzugsdienst

Bericht archiviert

Das Klima an der Fhoev ist super. Es herrscht ein super Verhältnis zwischen Dozenten und Studenten. Sie sind zu jeder Zeit hilfsbereit.
Die Räumlichkeiten lassen jedoch teilweise zu wünschen übrig, daher ist die neue Fh ein sehr guter Schritt zur Verbesserung des Wohlfühlens während des Unterrichts ebenso wird sich der technische Zustand der zur Verfügung stehenden Medien deutlich verbessern.

Fhöv Duisburg

Polizeivollzugsdienst

Bericht archiviert

Die fh in Duisburg ist sehr klein, aber eine schöne familiäre Hochschule.
Die Vorlesungen finden im kursverband statt, dass ist sehr angenehm.
Die Lehrinhalte meines Studiums sind sehr abwechslungsreich zumal es ein duales Studium ist. Die Dozenten sind sehr kompetent und nett.

FhöV NRW in Köln

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

Bericht archiviert

Sauberkeit im ganzen Gebäude ist teilweise erschreckend, aber das scheint, nach Aussage eines Dozenten schon was länger so zu sein. Es wird viel unterrichtet,was man, auvh bestätigt durch Dozenten, später effektiv nicht mehr braucht. Die meisten Dozenten bemühen sich jedoch angenehme Vorlesungen zu halten

Weiterzuempfehlen!

Polizeivollzugsdienst

Bericht archiviert

Ich habe zuvor nie großartig Ehrgeiz oder sowas wie Motivation in Bezug auf Lernstoff gespürt. Im Studiengang des dualen Studiums bei der Polizei habe ich das erste Mal gemerkt, wie viel Spaß es macht, wirklich zu lernen und gute Noten einzuholen. Und das nur weil das, was wir dort gelernt haben, einen fürs Leben weitergebracht hat. Neben Psychologie und Kriminologie haben wir das deutsche Polizerecht und Strafgesetzbuch gelernt, Kollegialität und Erfahrung fürs Leben gelernt. Ich würde niemals mehr etwas anderes erlernen wollen. Und damit sage ich euch dadraußen einfach nur: Polizei ist weiterzuempfehlen!

Gute Vorbereitung fürs Berufsleben

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

Bericht archiviert

Ich studiere jetzt seit September letzten Jahres an Fhöv in Duisburg. Ich finde besonders gut, dass während den Lehrveranstaltungen sowohl Filmsequenzen zum Verdeutlichen von Sachverhalten als auch Praxisbeispiele gezeigt werden. Der Studienverlauf ist durchdacht, allerdings muss man sehr viele verschiedene Fächer belegen, die man vielleicht teilweise zusammen legen könnte.

Schöne FH!

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

Bericht archiviert

Die Fachhochschule liegt sehr schön im Zentrum und hat in jedem Raum ausreichend technische Ausstattung. Durch die eigene Lernplattform ist es auch einfach alle Unterrichtsmaterialien immer dabei zu haben und über das interne WLAN abzurufen. Auch die Dozenten sind fast alle sehr kompetent und die Hausmeister sehr nett !

Leben an der FH Duisburg

Polizeivollzugsdienst

Bericht archiviert

Eine mir positiv aufgefallene Sache ist das Arbeiten zwischen Studenten und Dozenten. Die Dozenten sind hilfreich und versuchen jeden Studenten so zu unterstützen, wie es notwendig ist - gerade wenn es mal nicht so läuft wie es soll.
Auch die Bibliothekare sind sehr kooperativ, was das Verlangen der Studenten angeht. Ist ein Buch oder Artikel nicht vorhanden, so wird versucht, dies schnellst möglich zu besorgen, um das Arbeiten während des Studiums bestmöglich zu ermöglichen.

Negativ ist mir lediglich die Internetverbindung aufgefallen. Ständiger Rauswurf und langes warten, bis die gewünschte Internetseite geladen ist.

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 136
  • 306
  • 114
  • 10

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 571 Bewertungen fließen 332 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 68% Studenten
  • 16% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 14% ohne Angabe