COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW

Hochschulprofil

Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen ist die größte der bundesweit gut 30 Fachhochschulen des öffentlichen Dienstes. Die Studierenden erhalten hier eine akademische Ausbildung für den gehobenen Dienst von Kommunen, Staat, Rentenversicherung und Polizei des Landes. Mit den an den Bologna-Vorgaben ausgerichteten und akkreditierten grundständigen Studiengängen belegt die FHöV NRW, dass die Ausbildung des gehobenen Dienstes hochschulischen Standards entspricht.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
6 Studiengänge
Studenten
10.700 Studierende
Dozenten
1290 Dozenten
Standorte
11 Standorte
Gründung
Gründungsjahr 1976
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.8
Franka , 27.03.2020 - Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung
3.5
Svenja , 26.03.2020 - Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung
4.3
Nicolas , 26.03.2020 - Polizeivollzugsdienst
3.8
Burhan , 25.03.2020 - Polizeivollzugsdienst
3.0
Achmed , 21.03.2020 - Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Arts
3.7
100% Weiterempfehlung
1
3.3
90% Weiterempfehlung
2
3.5
94% Weiterempfehlung
3
3.2
83% Weiterempfehlung
4
4.3
100% Weiterempfehlung
5

Gut zu wissen

58% sagen, dass an dieser Hochschule kein Flirtfaktor vorhanden ist.

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 5%
  • Ab und an geht was 38%
  • Nicht vorhanden 58%
59% beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 59%
  • Viel Lauferei 25%
  • Schlecht 16%
82% haben keinen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 12%
  • In den Ferien 7%
  • Nein 82%

Kontakt zur Hochschule

  • Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW
    Haidekamp 73
    45886 Gelsenkirchen

604 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 31

Anspruchsvoller Studiengang

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

3.8

Der Studiengang an sich ist aufgrund des hohen Juraanteils sehr anspruchsvoll & lernintensiv. Trotzdem macht es mir sehr viel Spaß und ich fühle mich an der FH sehr wohl. Da in diesem Studiengang jedoch nicht nur juristische Inhalte gelehrt werden bietet er eine gewisse Abwechslung und es sollte für jeden (der zumindest ein Grundinteresse mitbringt) etwas spannendes dabei sein.

Spannendes Studium

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

3.5

Das Studium ist sehr breit aufgestellt und bietet viel Abwechslung. Die ausgeglichene Mischung aus Rechtsfächern und Rechnungswesensfächern birgt viele Herausforderungen aber auch Chancen. Das Studium ist sehr Praxisbezogen und man kann während der Praxis das Gelernte hervorragend anwenden.

Abwechselungsreich

Polizeivollzugsdienst

4.3

Im benannten Studiengang kann man mit interessanten und spannenden Themen rechnen. Das Uni-Gebäude bietet eine gute Lernumgebung, hinzu kommen die hilfsbereiten Dozenten. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Uni nicht gut erreichbar. Alles in allem ein empfehlenswerter Studienort.

Viel Abwechslung mit holprigen Start

Polizeivollzugsdienst

3.8

Die Lehrinhalte werde gut übermittelt. Allerdings muss man zu Beginn der Ausbildung in die Vorgehensweise reinkommen und ein Gefühl dafür entwickeln. In den Klausuren hat man nämlich kaum Zeit großartig über den strukturellen Aufbau seiner eigenen Lösungsvorschläge nachzudenken.

Trockene Inhalte - veraltete Lehrmethoden

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

3.0

Die Ihnhalte sind sind ziemlich langweilig. Die Lehrart ist sehr veraltet. Dennoch sind viele Dozenten bemüht das beste aus der Situation zu machen. Die Ausstattung ist okay, freier WLAN Zugang funktioniert auch oft. Dozenten und Studierende begegnen sich in der Regel auf Augenhöhe. Dadurch, dass sich viele Dozenten dessen wusste sind, dass die Inhalte ziemlich trocken sind und die Art des Unterrichtens eher veraltet ist, versuchen sie durch eine enge Beziehung zu den Studierenden das Klima aufzulockern. Insgesamt sind die Dozenten sehr bemüht alle Studenten durch die Prüfungen zu boxen. Leider ist der Alltag geprägt durch Zukunftsängste da insgesamt sehr viel Stoff gepaukt werden muss und dadurch der eigentliche Sinn der Studiums - Lernen fürs Leben- verloren geht.

Oft kaum Praxisnähe

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.7

Der Studiengang an sich ist nicht verkehrt. Dozenten sind bis auf wenige Ausnahmen geeignet. Jedoch lassen die Studieninhalte zu wünschen übrig.
Oft kommen relevante Themen nur sehr dünn vor. Dafür wird sehr viel gelehrt, was für die Praxis, also die spätere Berufsausführung, sehr irrelevant ist und daher nutzlos.
Die Bibliothek ist sehr dünn aufgestellt und reicht für eine wissenschaftliche Arbeit definitiv nicht aus.

Wichtiges Studium, Organisation mäßig

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.7

Das Studium ist auf die Bedürfnisse der Praxis abgestimmt, was Inhalte und Ablauf angeht. Bei der Auswahl der Lehrenden sowie der Ausstattung und in den Bereichen Kommunikation und Organisation merkt man aber leider den allgegenwärtigen Personalmangel des öffentlichen Sektors. Da ist noch deutlich Luft nach oben.

Erhebliche Mängel

Polizeivollzugsdienst

3.2

Es liegt ein erheblicher Mangel an technischer Ausstattung vor, die zum Teil nicht funktionsfähig ist. Des Weiteren macht sich ein Mangel an Dozenten bemerkbar, die häufig ausfallen oder nicht ersetzt werden können. Zudem werden Inhalte gelehrt, die für den Polizeivollzugsdient in der Form irrelevant sind und durch Praxistraining ersetzt werden sollte, welche einen zu geringen Anteil ausmacht.

Optimale Vorbereitung

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

3.3

Die Lehrinhalte sind vielleicht nicht optimal auf den folgenden Berufsalltag ausgerichtet, jedoch lernt man den Umgang mit dem Gesetz und erfährt ein modernes Verständnis der modernen Verwaltung. Sofern man seine Zukunft in der Verwaltung sieht, ist das Studium definitiv die richtige Vorbereitung.

Strukturiertes Duales Studium

Polizeivollzugsdienst

4.2

Das Studium bei der Polizei NRW bietet nach erfolgreichem bestehen des Bewerbungsverfahren für Studierende sehr gute Rahmenbedingungen. Neben der Verbeamtung und einem festen Einkommen, ist das Studium vielfältig und abwechslungsreich. Neben Studienabschnitten an der Hochschule, in denen den Studierenden die theoretischen Grundlagen, z.B. in Straf-/ Eingriffs-/ oder Verkehrsrecht, vermittelt werden, absolvieren sie zudem Trainingsabschnitte und Praktika in den verschiedenen Kreispolizeibehörden.

Hart, aber es lohnt sich.

Polizeivollzugsdienst

4.3

Gerade das Grundstudium ist wirklich hart und es wird kräftig ausgesiebt. Aber wer wirklich zur Polizei will, der muss sich dadurch beißen. Zusammen mit den Inhalten aus Training und Praxis wird man sehr gut auf das vorbereitet, was einen draußen auf der Straße erwartet. Die Aussicht ist ein toller Job mit viel Abwechslung und vernünftiger Besoldung.

Kein Tag ist wie der andere!

Polizeivollzugsdienst

4.2

Auch wenn ich am Studienstandort Mühlheim a.d.R in einer Art ,,Container“ untergebracht war, kann ich im Gesamtergebnis nur froh sein, diesen Studiengang gewählt zu haben. Es ist einfach etwas besonderes, man erlebt praxisnahe Lehrinhalte, hat meinst sehr gute Beziehungen zu Dozenten.
Einzig die Mensa ist ausbaufähig. Meist leider nur ungesundes Essen zur Auswahl.

Organisation? Naja

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.2

Die Fhöv welche mittlerweile hspv heißt könnte einige Dinge verbessern. Das Angebot der Cafeteria lässt leider zu wünschen übrig. Hinzu kommt dass die Öffnungszeiten nicht immer mit den Pausen Zeiten übereinstimmen. Dies ist leider auch bei der Bibliothek der Fall. Diese ist nicht dauerhaft während den Veranstaltungen geöffnet. Die Planung der Stundenpläne ist oft fragwürdig und der online Stundenplan ist mehrmals die Woche nicht verfügbar.

Gute Vorbereitung auf den PVD

Polizeivollzugsdienst

3.8

Weitestgehend wirklich zufriedendstellend. Qualität der Dozenten, mit einigen Ausnahmen, super.
Ausstattungstechnisch kann man sich wirklich nicht beklagen, da die FH wirklich sehr neu ist.
Bibliothek recht klein, für den PVD aber total ausreichend.
Zu bemängeln sind teilweise die Studieninhalte - oder zumindest deren Gewichtung.

Anspruchsvoll

Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung

3.7

Wie an jeder Uni könnte man sich die Vorlesungen sparen, jedoch gibt es eine Anwesenheitsliste die unterschrieben werden muss. Der Standort und die Ausstattung lassen zu wünschen übrig, jedoch sind die meisten Dozenten sehr freundlich und haben richtig Spaß an der Sache zu lehren.

Studienanfänger

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

4.0

Der Studiengang findet im Kursverband statt. Gute Atmosphäre und sehr persönlicher und direkter Umgang mit den Dozenten. Die Kursräume sind technisch sehr gut ausgestattet. Man kann mit, egal welchem Medium, alle Geräte ohne Probleme nutzen. Im Großen und Ganzen sehr zufrieden.

Sicherer Job mit sehr guter Vorbereitung

Polizeivollzugsdienst

3.8

Die Dozenten sind sehr gut. Viele haben Jahrelange Praxiserfahrung im Polizeidienst gesammelt und können mit vielen Tipps helfen. Sie erzählen neben dem doch sehr trockenen Stoff sehr viele Geschichten aus dem ehemaligen Dienstgeschehen, was den Unterricht sehr abwechslungsreich macht.

Mehr als nur Lehrinhalte die vermittelt werden

Polizeivollzugsdienst

4.7

Den Studienlehrgang sah ich persönlich als nötiges Mittel für den Polizei Beruf. Doch das ganze hat sich schnell gewandelt. Die Fachhochschule verfügt über mehrere Kursräumen in denen bis zu 30 Personen gemütlich sitzen können. Dies fördert die Lernatmosphäre enorm. Die Dozenten sind sehr oft aus dem Praktischen Bereich, was selbstverständlich in der Lehrweise positiv auffällt und in spannenden Beispielen praktisch dargestellt wird.
Insgesamt gehe ich gerne in die FHöV, die übrigens seit Anfang des Jahres HSPV (Hochschule für Polizei und Verwaltung) heißt, nicht nur weil ich meine Freunde dort sehe, sondern weil die Lehrinhalte in der besten Art und Weise uns näher gebracht werden.

Ein einziges Chaos

Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung

2.3

Viele Sachen die mal lernt haben überhaupt nichts mit der Praxis zu tu. Es gibt sehr viel Dozenten die nicht fähig sind. Die Verwaltung kümmert sich kaum um die Studierenden und im Prüfungsamt handelt es sich um Unfreundlichkeit pur. Nichts ist wirklich organisiert und ich bin insgesamt sehr unzufrieden. Habe auch schon überlegt aufzuhören, aber die Praxiphase ist dafür zu gut.

Stressresistenz

Polizeivollzugsdienst

3.7

Während des Studiums lernt man die Theorie für die Praxis später. So weiß man das man die Inhalte später brauch, um seinen Job gut zu machen. Dadurch geht man gleich viel motivierter an die Sache heran. Früher in der Schule hat man sich immer gefragt „Wofür brauch ich das später?“

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 145
  • 324
  • 120
  • 10

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 604 Bewertungen fließen 340 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 69% Studenten
  • 16% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 14% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung Bachelor of Laws
3.3
90%
3.3
305
Kommunaler Verwaltungsdienst - VBWL Bachelor of Arts
3.5
94%
3.5
29
Master of Public Management Master
4.3
100%
4.3
2
Polizeivollzugsdienst Bachelor of Arts
3.7
100%
3.7
213
Rentenversicherung Bachelor of Laws
3.4
100%
3.4
16
Staatlicher Verwaltungsdienst – Allgemeine Verwaltung Bachelor of Laws
3.2
83%
3.2
39

Studiengänge in Kooperation mit FH Dortmund

Diese Studiengänge werden in Kooperation mit einer staatlichen Partnerfachhochschule angeboten. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an FH Dortmund.
Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Betriebswirtschaft für New Public Management Master of Business Administration
4.2
100%
4.2
3

Studiengänge in Kooperation mit Ruhr Uni Bochum

Diese Studiengänge werden in Kooperation mit einer staatlichen Partneruniversität angeboten. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Ruhr Uni Bochum.
Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Human Resource Management Master of Arts
4.9
100%
4.9
2
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019