Hochschule Nordhausen

University of Applied Sciences

hs-nordhausen.de

328 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Weiterzuempfehlen

Betriebswirtschaftslehre / Business Administration

4.0

Gute Hochschule mit kompetenten Dozenten (mit 1/2 Ausnahmen).
Lehrpläne sind Studentenfreundlich gestaltet. Mensa leider etwas klein und oft überfüllt bei Stoßzeiten.
Organisation manchmal chaotisch, aber Mitarbeiter und Dozenten sind immer freundlich und kooperativ.
Bereuhe es keinesfalls diese Hochschule gewählt zu haben!

Eine Hochschule mit Wohlfühlfaktor!

Heilpädagogik / Inclusive Studies

4.5

Der Studiengang Heilpädagogik bietet eine Fülle an Praxisfeldern. Ob Arbeit mit Kleinkindern, Jugendlichen oder Erwachsenen KlientInnen. Wer an der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung interessiert ist, für den ist das Studium genau das Richtige. Eine Besonderheit ist die Ausrichtung des Studiums auf Inklusion. Mittlerweile gibt es auch endlich die langersehnte staatliche Anerkennung. Ein bisschen Organisationschaos hier und da gibt es immer. Allerdings habe ich noch von keinem Studenten jem...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mal so mal so

Betriebswirtschaftslehre / Business Administration

4.2

Bei einigen Modulen sind die Dozenten sehr Kompetent, versuchen stetig die vorlesungsqualität zu verbessern und gehen auf die Studenten ein. Leider gibt es auch einige Veranstaltungen zu denen man eigentlich garnicht gehen möchte, wenn Professoren nicht einmal "Hallo" sagen können und es ihnen egal zu seien scheint wenn Studenten fragen haben, vergeht einem schnell die Lust. Alles in allem ist es eine super Hochschule mit netten Professoren. Allerdings sollte man hier nicht BWL studieren wenn man sich auf Module wie Z.B Informatik oder Statistik freut, denn die Freude wird einem hier schnell genommen!

Klein aber fein

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

4.7

Ich komme jetzt erst in das zweite Semester & kann mir daher noch nicht eine allzu große Meinung bilden. Ich kann jedoch mit Überzeugung sagen, dass man dort nicht nur eine “ matrikelnummer “ von vielen ist. Durch die geringe Größe der Hochschule ist alles eher familiär und man kann die Professoren doch eher um Rat bitten. Nordhausen ist zwar nichts im Vergleich mit Großstädten .. Mit den richtigen Freunden kann die Zeit aber richtig schön werden . Nordhausen ist, was man daraus macht !

Gut aufgehoben und gute Unterstützung

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

4.3

Gutes Uniklima.
Gute Vorlesungen und interessante Module/Projekte.
Dozenten haben immer ein offenes Ohr.
Nur das Mensa essen lässt etwas zu wünschen übrig.
Campus Gelände ist im Sommer echt schön!
Und das Studium macht echt Spaß! Klausuren werden fair gestellt und bewertet

Nach dem ersten Semester geht es erst richtig los

Heilpädagogik / Inclusive Studies

3.7

Die Kommilitonen*innen sind total tolle Menschen und das zieht sich durch jedes Semester.
Nach dem ersten Semester hab ich mich etwas planlos gefühlt, was ich hier eigentlich lerne, aber in den folgenden Semester hatte ich schnell das Gefühl etwas nützliches zu lernen. Man hat genug Freizeit sich nebenbei noch nebenberuflich oder ehrenamtlich zu engagieren. Die Profs sind alle super lieb und helfen dir wo sie nur können. Das Studium macht Spaß und wer mit dem Gedanken spielt Heilpädagogik zu studieren, wird keine falsche Entscheidung treffen.

Genau mein Ding

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

3.5

Die HS Nordhausen liegt viel Wert auf Internationales, das finde ich sehr wichtig. Außerdem befasst sich der Studiengang Spuiale Arbeit viele mit dem Gesundheitssektor (Psychiatrie, Psychologie etc.). Es ist also in einem Studiengang alles vereint, was mich interessiert! Da Nordhausen nun eine kleine Stadt ist (Ca. 40.000 Einwohner) ist hier das Studentenleben natürlich nicht so wie in anderen Städten. Aber es gibt hier dennoch die eine oder andere Kneipe und die Großstadt Erfuhr, liegt ja auch quasi um die Ecke :)

Studieren hat zwei Seiten :(/:)

Heilpädagogik / Inclusive Studies

3.2

Der Studiengang ist echt interessant und bei vielen Lehrenden sehr praxisnah gestaltet. Das ist das, was mich motiviert in Nordhausen zu studieren. Der Campus mit seiner Vielfältigkeit an Studierenden, aber auch mit dem Karzer rundet die familiäre Atmosphäre der Hochschule ab. Dennoch gibt es einen großen Kritikpunkt und zwar die Organisation der Hochschule, vor allem in dem noch sehr jungen Studiengang Heilpädagogik. Oft kann man sich auf ofizielle Dokumente nicht verlassen und steht in Bezug auf Prüfungs-/Studienleistung im dunkeln. Dennoch können die Lehrenden dabei helfen. Alles in allem gefällt mir das Studium hier.

Beste Wahl

Sozialmanagement

4.0

Der Studiengang ist vielfältig und genau das, was ich mir vorgestellt habe. Er vereint soziale Inhalte ( soziale Arbeit) mit dem wirtschaftlichen Sektor (BWL).
Die Berufschancen sind sehr abwechslungsreich. Man arbeitet im Management und kann Kenntnis vorweisen, die selten ein Studiengang vereint.

Erwartungen

Sozialmanagement

4.7

Das Studium an sich ist sehr spannend und interessant. Für den, der auch für interessierte. Allerdings wird sehr viel abverlangt und viel erwartet. Zucker schlecken ist was anderes.
Aber ich denke es ist machbar.
Nordhausen an sich ist eine sehr schöne Stadt, eigentlich Tip top zum studieren. Die Stadt ist zwar nicht groß, aber das macht es gerade so schön. Man trifft immer irgendwie irgendjemand, den man kennt. Außerdem wird hier auch viel unternommen. Die Destille ist z.B. fast jede Woche offen und im Karzer ist auch immer ein Platz frei.
Alles in allem, eine schöne Hochschule.

Großartige Mischung

Sozialmanagement

4.7

Das Studium ist die perfekte Mischung aus Betriebs- und Volkswirtschaftslehre und Sozialer Arbeit. Daher ist der Studiengang viel aufgelockerter und abwechslungsreicher als ein einfaches BWL-Studium. Die Einblicke in Finanz- und Personalmanagement und in Recht sind ebenfalls zu benennen.

Verschwendung kostbarer Lebenszeit

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

1.2

Wer plant einem Studium im Bereich Gesundheits- und Sozialwesen nachzugehen, sollte dies auf keinen Fall an der Hochschule Nordhausen tun.

Die Vorlesungen und Seminare sind äußerst ermüdend und gefüllt von längst überfälligem "Lehrmaterial" inkompetenter Dozenten. Eigene Ideen sind hier fehl am Platz, es wird strikt an den alten und für die Professoren seit 30 Jahren bequemen Ansichten festgehalten.

Wer ein Auslandssemester plant kann, außer in der Hinsicht einen St...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zukunftsorientierter Studiengang!

Innovations- und Changemanagement

3.8

Der Studiengang ist sehr zukunftsorientiert ausgerichtet und verbindet Innovations- und Changemanagement miteinander. Das Niveau und Arbeitspensum des Studiums ist hoch und bereitet die Studierenden optimal auf das Arbeitsleben vor. Neben dem Studium werden außerdem interessante Workshops und Seminare (Bsp. Scrum, Design Thinking) angeboten, um sich individuell weiterbilden zu können. Ich kann den Studiengang sehr empfehlen! Lediglich die Hochschule Nordhausen sollte ihre Prozesse und Organisation optimieren.

Ausreichend

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

2.7

Die Grundinhalte des Studiums waren gut und ausreichend. Jedoch hätte ich mir mehr spezifische Vertiefungsangebote gewünscht. In Kombination mit einer nicht gut durchgeführten Organisation und begrenzten Plätzen in Workshops etc. bin ich ein wenig enttäuscht.

Zwei Seiten des Berufes

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

3.7

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass man in den unterschiedlichsten Bereichen den Menschen helfen kann und doch dieser Beruf immer noch nicht anerkannt in der Gesellschaft ist. Er ist teilweise mehr als unterbezahlt und die Mitarbeiter werden ausgenutzt, bis sie den erlernten Beruf nicht mehr ausüben können.

Super Studiengang

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

4.0

Auf lange Sicht hat der Abschluss Perspektive um im Arbeitsleben Fuss fassen zu können.
Leider wird der Studiengang in der Gesellschaft immer ziemlich lachhaft abgetan.Als könnte,ohne Ausnahme,jeder in dem Bereich arbeiten & als wäre dafür auch kein Studium notwendig.Es wäre ein wunderbarer Anfang,wenn mehr Menschen/die Gesellschaft die Notwendigkeit von Sozialarbeitern & -pädagogen erkennen würden.

Praxisnah, eigenorganisiert, hilfreich

Public Management & Governance

4.5

Der Master Public Management and Governance ist nicht mit dem Bachelor zu vergleichen. Hier steht Eigenstudium und Gruppenarbeit im Vordergrund, wodurch die Inhalte viel besser vermittelt und eingeprägt werden. Das Studium führt nicht sofort dazu, dass man in den höheren Dienst einer Verwaltung einsteigt. Er bietet aber alle wichtigen Grundlagen für Führungspositionen und bringt einen zu diesen sicher näher. Auch wenn sich der Master zunächst finanziell nicht rentiert, so doch auf jeden Fall für den beruflichen Werdegang!

Schöner familiärer Campus

Öffentliche Betriebswirtschaft / Public Management

4.3

Das Studium zeichnet sich eher durch Frontalunterricht aus. Die
Studieninhalte waren alle für den Berufseinstieg hilfreich. Die Dozenten sind teilweise sehr praxisnah, teilweise sehr theoretisch ausgerichtet. Aber das ist wohl normal. Mit dem Bachelor kann man problemlos in den gehobenen Dienst der öffentlichen Verwaltung einsteigen.

Kleine Hochschule

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

3.7

Da die Hochschule sehr klein ist, hast du viele Vorteile, der größte Vorteil wird wohl sein ein sehr persönlicher Umgang mit den Dozenten.
Das Mensa Essen ist ziemlich gut für Mensa Essen. :) Du hast immer mindestens drei Gerichte zur Auswahl, eins davon ist immer vegetarisch.

Phase der Versuchskaninchen bald abgeschlossen

Heilpädagogik / Inclusive Studies

3.2

Ich gehöre zum Durchgang der ersten Studierenden des Studiengangs Heilpädagogik an der Hochschule in Nordhausen. Gerade anfänglich hat dies viel organisatorisches Durcheinander ergeben und auch im Verlauf kam es immer wieder zu revidierten Aussagen. Und auch die Bestätigung der staatlichen Anerkennung durch das Land Thüringen hat bis zuletzt Spannung ins Studium gebracht. Ich bin aber in Bezug auf Anpassungen der Modulordnung, inzwischen vieler kompetenter Lehrenden und der vorliegenden Erfahrungen durch uns Versuchskaninchen der Meinung, dass dieser Studiengang an der Hochschule inzwischen eine deutliche Empfehlung für jeden ist, der später gerne mit Menschen mit spezifischen Lebenseinschränkungen arbeiten möchte.

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 137
  • 169
  • 16
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 328 Bewertungen fließen 193 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 66% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 19% ohne Angabe