Hochschule Nordhausen

University of Applied Sciences

hs-nordhausen.de

356 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Gute Verknüpfung von Gesundheit und Sozialem

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

3.2

Prinzipiell ist es ein guter Studiengang und auch ein gut durchdachtes Konzept, welches das Gesundheitswesen mit dem Sozialwesen verknüpft. Dies bietet für das Berufsfeld des Sozialarbeiters eine wunderbare Grundlage. Ein differenzierterer Blick im Beruf wird somit geschaffen. Dennoch erhoffte ich mir an manchen Stellen eine bessere bzw. tiefgründigere Erarbeitung in den einzelnen Lehrveranstaltungen.
Leider finde ich es nicht gut, dass trotz Praxissemester die Eignung für diesen Beruf nicht überprüft wird, sondern lediglich das Theoriewissen.

Spannend & lehrreich

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

4.0

Mit gefällt nicht alles in meinem Studium, wie zum Beispiel das Belegen der Sprachen aber insgesamt ist es ein spannendes Studium in dem man sehr viel über Die Psyche des Menschen lernen kann. Außerdem sind meine Kommilitonen total sozial. Es macht einfach Spaß!

Ein Master, der auf dem gelernten Aufbaut

Systems Engineering

4.7

Der Studienstandort Nordhausen hat einen sehr kleinen und gemütlichen Campus. Da ich bereits den Bachelorstudiengang Regenerative Energietechnik belegt hatte und der Campus und die Atmosphäre mir sehr gefallen hat, habe ich mich entschlossen, den Masterstudiengang Systems Engineering ebenfalls an der Hochschule Nordhausen zu belegen. Der Studiengang bietet einige Vertiefungen, welche es einem erlaubt sein Studium auf seine eigenen Bedürfnisse anzupassen. Insgesamt empfand ich den Studiengang als sehr interessant und würde den Studiengang auch jedem empfehlen.

Studieren in Nordthüringen

Regenerative Energietechnik

4.7

Bei der Wahl meines Studienplatzes war mir vor allem wichtig, dass ich mich nicht mit 400 anderen Studenten in einen Hörsaal quetschen muss. Dies bietet die Hochschule Nordhausen. Der Campus ist dementsprechend klein, sodass keine langen Wege von Hörsaal zu Hörsaal entstehen. Zudem sind die Mieten in Nordhausen sehr erschwinglich. Natürlich gibt es auch den einen oder anderen Dozenten, mit dem man weniger zurechtkommt. Dies machen aber die anderen engagierten und motivierten Dozenten locker weg. Ich bereue meine Wahl nicht und kann den Studienstandort wärmstens empfehlen.

Umfassendes Studium in freundlicher Atmosphäre

Öffentliche Betriebswirtschaft / Public Management

3.8

Unsere Hochschule ist zwar klein, dadurch kann man aber sehr gut den Kontakt zu den Dozenten finden und sich gut weiterbilden. PuMa ist breit gefächert, beinhaltet viel unterschiedliche Themenschwerpunkte und bereitet somit, auch mithilfe der Praktika, gut auf das Arbeitsleben vor.

Klasse Studiengang mit ausbaufähigem Studentenleben

Innovations- und Change-Management

4.2

Der Masterstudiengang Innovations- und Change-Management in Nordhausen ist wirklich empfehlenswert. Die Dozenten sind erstklassige Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen. Weiterhin fühlt man sich durch die familiäre Atmosphäre und den relativ kleinen Studiengang gut aufgenommen und somit wohl. Die Inhalte der Lehrveranstaltungen sind interessant und der Stundenplan ist machbar. Bei Terminverschiebungen gehen die Dozenten, im Bereich des Möglichen, gern individuell auf die Studierenden ein.

Problematisch an der Hochschule ist allerdings, dass es nahezu keine freien Räume gibt, die reserviert werden können. Zur Ausarbeitung von Gruppenarbeiten muss man oftmals lange freie Räume suchen. Weiterhin ist die Literatur in der Bibliothek oftmals nicht mit der aktuellsten Ausgabe ausgestattet und die Anzahl der Online-Datenbanken ist ausbaufähig.
Bezüglich der Mensa, - über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.

Praktikum in Ausland

Sozialmanagement

3.7

Die Hochschule Nordhausen unterstützt einen sehr gut dabei ins Ausland zu gehen. Egal ob ein Semester oder Praktiukum. Es gibt viele Länder zur Auswahl. Des Weiteren ist der Campus sehr grün und wenn man da langgeht kennt man sehr viele Leute. Die Partys am Dienstag im Karzer sind auch immer top.

Studium unter Freunden

Heilpädagogik / Inclusive Studies

4.0

Dozenten kennen einen beim Namen. Man ist nicht nur eine "Nummer".
Gute Möglichkeiten Studieninhalte selbst zu wählen.
Netter kleiner Campus auf dem man sich gut zurechtfindet. Die Mensa ist sehr zu empfehlen. Bietet vegetarisch, vegan und mit Fleisch an. Durch die Bank leckere abwechslungsreiche Gerichte für wenig Geld.
Gelegentlich etwas "langweilig".

Interessanter Titel, schwere Umsetzung

Therapeutische Soziale Arbeit

2.8

Ich denke viele Sozialarbeiter, die sich für eine therapeutische Richtung interessieren werden beim Titel des Studiengangs hellhörig. Einige Seminare halten dabei was der Titel verspricht, einige andere sind eher ein wenig enttäuschend. Dennoch habe ich viel gelernt und wirklich gute Dozenten kennen lernen dürfen. Was ich dem Studiengang empfehlen würde? Bauen Sie mehr praktische Fälle ein, lassen Sie uns auch mal das Gesprächslabor erprobieren und Fallbeispiele durch gehen. Das ist das was therapeutisches Arbeiten doch wirklich ausmacht. Theorie ist wichtig aber ohne Praxis, was viele Dozenten sicherlich bieten könnten, leider nur die Hälfte des Titels. Statt gesamte Vorlesungen nur auf Referaten von Studierenden aufzubauen, würden alle viel eher von den Erfahrungen, dem Wissen und den Rückmeldungen der Dozenten profitieren.

Tolle Zeit und tolle Menschen

Internationale Betriebswirtschaft / International Business

3.7

Mit den richtigen Leuten kann man es zur besten Zeit machen! Die Professoren gehen auf die Studenten ein und da es ein kleinerer Kreis von Studenten pro Vorlesung sind, wird man gut vorbereitet. Es gibt viele Möglichkeiten Auslandssemester zu machen. Die WG's sind preisgünstig im Gegensatz zu einer Großstadt.

Nichts ist unmöglich :D

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

3.7

An der Hochschule herrscht eine familiäre, freundschaftliche Atmosphäre.
Die Gebäude und der Campus sind überschaubar und dadurch ist der/die Studierende nicht nur eine Matrikelnummer. Man wird wiedererkannt. Ob man das jetzt gut oder schlecht findet darf jeder für sich entscheiden. ;)
Es gibt an der HS immer irgendwas zu feiern.Folglich wird es nie langweilig.
Als ich anfing zu studieren war es von der Organisation her oft sehr chaotisch. Mittlerweile hat sich das gebessert.
Ich, für meinen Teil, fühl mich in Nordhausen sehr wohl und gut aufgehoben.

Siehe unten

Heilpädagogik / Inclusive Studies

3.2

Aufgrund dessen, dass ich zu den ersten Studierenden zählte, die diesen Studiengang besuchten, war zu merken, dass im organisatorischen Bereich Nachholbedarf bestand. Insgesamt hatte die Hochschule Nordhausen ein sehr familiären Charme. Zum Teil wäre ein höherer Praxisbezug wie z.B. bezüglich des Berichtswesens in der Heilpädagogik und der Diagnostik wünschenswert gewesen.

Hochschule Nordhausen

Heilpädagogik / Inclusive Studies

4.5

Die Organisation der Hochschule lässt leider zu wünschen übrig. Durch den guten Kontakt zu den ProfessorInnen und DozentInnen lässt sich aber meist eine Lösung finden. Die Studieninhalte sind gut gewählt, leider aber doch häufig zu theoretisch. Man lernt eher eine Haltung als präzise Methoden für die praktische Arbeit. Was den Stellenwert der Haltung, welche für diesen Bereich die Grundlage bildet, nicht mindern soll. Das Campusleben habe ich in vollen Zügen genossen und viele Freunde fürs Leben gefunden. Meine Zeit in Nordhausen möchte ich nicht missen. Bringt ein wenig Eigeninitiative und Motivation mit dann werdet ihr eine sehr gute Zeit in Nordhausen haben. :)

Größter Studiengang, aber nicht nur eine Nummer

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

3.8

Wer kennt das Gefühl an größeren Hochschulen oder Unis nicht, man ist Einer von Vielen und man kommt sich hier und da sehr verloren vor. Vor allem im 1. Semeseter. An unserer Hochschule in Nordhausen, gibt es ein breites Angebot an Studiengängen, welche für eine angenehme Vielfalt auf dem Campus sorgt. Aber der feine Unterschied ist, dass die Professoren und Dozenten ein recht persönliches Verhältnis zu Ihrer Studierendenschaft haben. Hat man ein Problem, wissen die Lehrenden wer man ist und kön...Erfahrungsbericht weiterlesen

Eine tolle Hochschule mit Wohlfühlfaktor

Öffentliche Betriebswirtschaft / Public Management

3.8

Mit dem Studium "Öffentliche Betriebswirtschaft/ Public Management" habe ich gute Erfahrungen gemacht. Für mich ist es ein sehr weites Spektrum an Wissen, welches den Studentinnen und Studenten vermittelt wird. Der Studienabschluss berechtigt in nahezu fast allen Verwaltungsebenen seinen späteren Arbeitsplatz zu finden oder aber auch sich in Unternehmen zu etablieren. Gerade die Laufbahnbefähigung zum gehobenen Verwaltungsdienst bietet eine spätere aussichtsreiche berufliche Zukunft im Verwaltun...Erfahrungsbericht weiterlesen

Wenig Chancen

Betriebswirtschaftslehre / Business Administration

3.3

Leider werden viele Inhalte nur oberflächlich behandelt, dies wurde mir während des Praktikums bewusst. Es gibt sowohl sehr interessante, lehrreiche & spannend gestaltete Lehrveranstaltungen, als auch weniger gut strukturierte. Der Campus ist relativ zentral, gut erreichbar uns sehr grün und gemütlich gestaltet. Das Essen in der Mensa lässt leider etwas zu wünschen übrig, eine Salat-, Nudelbar wären wünschenswert.
Alles in allem eine gute HS, aber keine Sehr gute.

Studium mit unbegrenzten Möglichkeiten

Öffentliche Betriebswirtschaft / Public Management

4.5

Der Studiengang Public Management bietet unzählige Möglichkeiten für das Berufsleben nach dem Abschluss. Das Studium ist logisch aufgebaut, die Dozenten sind super kompetent, freundlich und hilfsbereit. Die Module sind machbar und gut zu bewältigen. Ab dem 5. Semester sind sogenannte Wahmodule auszuwählen, mit deren Hilfe man sich durchaus für bestimmte Bereiche spezifizieren kann. Die Praxisphasen in der Mitte und am Ende des Studiums sind gut zur Orientierung und Auswahl des späteren Arbeitsplatzes.
Der Campus ist gerade im Sommer prima geeignet um mit Kommilitonen zu chillen, abends zu grillen oder auch zum lernen. Eine Wohnung/ WG in Campusnähe bringt viele Vorteile, gerade dadurch das die Busanbindung zwar mit alle 20 Minuten nicht schlecht, aber durchaus ausbaufähig ist.

Ich kann das Studium nur empfehlen!

Spannend und familiär

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

4.2

Die Studieninhalte sind passend und spannend ausgewählt und es gibt unterschiedliche Möglichkeiten zur Vertiefung vieler verschiedener möglicher Arbeitsbereiche und Interessengebiete (Pädagogik, Rehabilitation, Sucht, Psychosomatik...). Die Dozenten sind alle sehr qualifiziert und die Lehrveranstaltungen zum größten Teil interessant und abwechslungsreich gestaltet und durch die Größe der Hochschule herrscht in den Veranstaltungen, aber auch im Freizeitbereich eine angenehme familiäre Atmosphäre und ich habe mich nie mit irgendetwas allein gelassen gefühlt. Sehr empfehlenswert sind Vorallem der Karzer und die Partys der Fachschaftsräte für die studentische Seele. 

Kleine, niedliche HS

Sozialmanagement

3.8

Eine kleine, super familiäre Hochschule. Man lernt ganz viele Leute kennen, die super nett sind. Es wird nie langweilig.
Die Studieninhalte sind auch ganz passend gewählt. Die Prof's sind auch super drauf. Alle haben immer ein offenes Ohr für dich.
Alles in allem eine HS zum wohlfühlen und für ein entspanntes Unileben.

Klein, aber fein

Gesundheits- und Sozialwesen / Health and Social Services

3.3

Die Hochschule Nordhausen ist eine kleine Hochschule in einer kleinen Stadt. Es gibt nur eine geringe Anzahl Studierender, deshalb wirkt das ganze Hochschulleben etwas persönlicher. Durch zahlreiche Seminare und Vertiefungen ist für jeden etwas dabei.

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 155
  • 178
  • 16
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 356 Bewertungen fließen 210 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 66% Studenten
  • 13% Absolventen
  • 21% ohne Angabe