Fachhochschule Kiel

Hochschule für angewandte Wissenschaften - University of Applied Sciences

www.fh-kiel.de

635 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Anstrengend, aber gut

Journalismus und Medienwirtschaft

Bericht archiviert

Das duale Studium an der Fachhochschule läuft größtenteils online ab. Die Organisation über die Lernplattform Moodle funktioniert ausgezeichnet. Die Dozenten beantworten Fragen meist innerhalb von 24 Stunden. Ich fühle mich durch das Master-Studium optimal auf den Berufsalltag vorbereitet, da der Spagat zwischen Lerneinheiten und dem stressigen Redaktionsalltag uns Studierende belastbarer macht. Einzig an der Organisation der Präsenzwochenenden gibt es ein paar Mängel. Sonst ein sehr empfehlenswerter Master!

Veraltete Theorie

Mechatronik

Bericht archiviert

Die Professoren gehen okay, bis auf einige Ausnahmen, die gehen gar nicht. Die Austattung geht auch okay, wenn auch die Unterrichtsmittel mittlerweile alle PowerPoint sein sollten. Die Inhalte sind meiner Meinung nach viel zu theoretisch, viele davon sehr veraltet. Praxisnahes Unterrichten gibt es hier trotz Hochschulstatus eher weniger. Viel zu wenig Kooperationen mit Unternehmen, es gibt wenige Unternehmensvorträge und von einem richtigen Career Office wie an vielen Unis und FHs üblich sucht man hier natürlich auch vergeblich. Wer nach einem Campusleben oder gar guten Nachtleben schaut, sollte hier besser fernbleiben.

Sehr Maschinenbau lastig, zu wenig BWL :(

Internationales Vertriebs- und Einkaufsingenieurwesen

Bericht archiviert

Dozenten sind gut und kommen meist direkt aus der Praxis, Plätze sind immer genug im Hörsaal vorhanden, gute Ausstattung an der ganzen FH. Sehr gutes Fremdsprachenprogramm mit Muttersprachlern als Dozenten, sowie gute Möglichkeiten für ein Austauschsemester.

Naja geht so

Maschinenbau

Bericht archiviert

Oft gibt es organisatorische Probleme. Der Ablauf von manchen Dingen ist nicht erklärt. Viele Infos muss man sich durch Kommilitonen holen.
Die Lehrveranstaltungen sind gut. Und die Dozenten überwiegend kompetent. Den studienablauf kann ich noch nicht einschätzen. Plätze sind immer vorhanden, zumindest hatte ich noch nie Probleme. Die die fh ist relativ modern, so wird oft mit Beamer gearbeitet und vieles ist digital aufrufbar.

Niedriger Anspruch

Betriebswirtschaftslehre

Bericht archiviert

Die Professoren wirken unmotiviert, gelangweilt und machen Dienst nach Vorschrift. Engagement oder Hilfsbereitschaft existiert so gut wie nicht. Friss oder Stirb! Was mich auch besonders gestört hat waren die häufigen negativen Kommentare der eigenen Professoren über die Qualität und Ausbildung der Hochschule. Motiviert hat das einen als Student nicht, ganz im Gegenteil.
Nervenaufreiben war auch der Stundenplan, der sich erstens häufig spontan geändert hat und der kaum regelmäßige Inhalte aufweist. Man hat viele Kurse und Veranstaltungen an den Wochenenden!!! Insgesamt mehr als nervig. Gelernt habe ich in diesem Master auch wenig, da der Anspruch eher gering war und es sich wie ein Wrap-Up des Bachelorstudiums angefühlt hat. Bloß nicht hier her kommen!

Sehr persönliche Hochschule mit netten Dozenten

Betriebswirtschaftslehre

Bericht archiviert

Das gute an dem Studiengang der FH ist, dass die Vorlesungen in kleineren Gruppen stattfinden. So hat man immer die Möglichkeit während oder nach der Vorlesung, Fragen zu stellen. Die Dozenten sind meist alle sehr nett und hilfsbereit. Nicht gut ist der trotzdem vorhandene Platzmangel. Überwiegend wird der Unterricht in separaten Räumen veranstaltet und trotz der "kleineren" Gruppen besteht Platzmangel. In Hörsaalen wird kaum unterrichtet. Toll ist auch, dass es zwei Prüfungszeiträume gibt. Entweder vor oder nach den Semesterferien. Man bekommt auch Hausaufgaben auf, die meist zu Beginn der nächsten Vorlesung besprochen werden. Das Niveau ist mittelmäßig würde ich sagen. Überwiegend wird mit PowerPoint und Beamer unterrichtet. Sonst ist die FH Kiel absolut zu empfehlen.
LG

Die Menschen sind das BESTE!

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

An meinem Studium schätze ich vor allem die Dozenten. Und die anderen Studenten. Das Umfeld ist sehr angenehm und gibt sogar den langweiligsten Kursen eine angenehme Lernatmosphäre. Da ich bis jetzt nur die Lerveranstaltungen des 1. Semesters kennen gelernt habe, ist das Niveau noch nicht zu anspruchsvoll. Platzmangel gibt es in keinem der Räume. Die Ausstattung ist meiner Ansicht nach normal. Beamer sind meist vorhanden.

Das Studium ist sehr praxisnah

Schiffbau und maritime Technik

Bericht archiviert

Es gibt viele Praxisnahe Laboreinheiten, die das gelernte theoretische Wissen schnell vermittelt.
Vielen der Dozenten sind sehr Kompetent, auch außerhalb der Lehrveranstaltungen sind fast alle Dozenten bereit zu helfen, und hilfreiche Tipps zu geben.

Gut organisierte Fachhochschule

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Es ist einfach was über Studieninhalte oder zur Organisation herauszufinden. Auch die sogenannten idws finde ich sehr hilfreich.
Die meisten Dozenten sind sehr kompetent nur einigen fehlt es leider an Erklärungsgewandtheit.
Es ist an der fh kiel sehr einfach Kontakte zuknüpfen durch organisierte Fachschaften und Veranstaltungen von dieser sowie Facebook Gruppen.

Sehr interessanter neuer Studiengang!

Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation

Bericht archiviert

Komme jetzt in das dritte Semester.
Bisher lief alles echt super. Die Dozenten sind super entspannt. Manchmal etwas verwirrt und schlecht organisiert, aber die Lehrveranstaltungen machen trotzdem Spaß.
Die Ausstattung der Seminarräume ist sehr modern. Die Inhalte des Studiums sind sehr interessant, teilweise aber auch sehr trocken (Medienrecht). Prüfungen sind alle schaffbar, aber doch anspruchsvoll.

Fachhochschule besser als Uni

Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation

Bericht archiviert

Ich bin sehr positiv davon überrascht, wie stark sich das Studieren an der Fachhochschule zum Studieren an der Universität unterscheidet.
Die Organisation ist deutlich besser, die vorgegebene Stundenpläne helfen der Disziplin in Regelstudienzeit fertig zu werden und die Dozenten sehr verständnisvoll wenn es zB ums Arbeiten neben dem Studium geht. Unsere Übungen und Vorlesungen sind nicht überfüllt und (fast) immer mit Medien unterstützt.
Hinzu kommt, dass man merkt, dass die Dozenten aus ihrem eigenen Berufsleben so viel Erfahrung gesammelt haben und das sie das, was sie uns lehren, verstehen.

Überwiegend positiv

Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation

Bericht archiviert

Könnte etwas besser organisiert sein, aber das liegt daran, dass der Studiengang so neu ist. Dozenten sollten besseren Medienumgang beherrschen, insbesondere, da sie einen Medienstudiengang unterrichten! (PowerPoint, Moodle, etc.) Mir fehlt ein Praxissemester. Im aktuellen Studienverlauf sind nur Medienprojekte vorgesehen, ein normales Praktikum für Studenten dauert normalerweise min. 3 Monate. Dafür ist in dem Studiengang kein Platz.

Guter Studiengang, mögliche Verbesserungen!

Informationstechnologie und Internet

Bericht archiviert

Ich finde, dass es für diesen Studiengang die Möglichkeit ebenfalls geben müsste, nach dem 2. Semester sich zu " spezialisieren. Wenn jemand nie programmiert hat, und es auch nie machen will, sollte nur die Grundlagen können. Er müsste sich nicht durch" jede" Programmiersprache crashkursartig durchzwingen. Ausserdem finde ich auch für den Informatikbereich die Bücherausstattung in der FH Bücherrei sehr gering, teilweise sind gar keine Bücher für bestimmte Module vorhanden. Alles andere finde ich ueberzeugend und gut durchdacht.

Schwierigkeiten in der Anerkennung

Erziehung und Bildung im Kindesalter

Bericht archiviert

Der Studiengang ist sehr interessant und bereitet einen gut auf den Alltag mit Kindern vor. Leider ist es anschließend sehr schwer bzw. kaum möglich eine Stelle zu finden. Wer einen Abschluss, wie ich ihn habe macht, muss sich im Anschluss auf Erzieher Stellen bewerben. Das ist eigentlich nicht der Sinn des Studiums gewesen.
Die Praxis ist noch nicht bereit für meinen Studiengang.

Praxisnahe Fachhochschule

Betriebswirtschaftslehre

Bericht archiviert

Sehr praxisbezogen in manchen Vorlesungen; auch durch Dozenten aus der Praxis unterlegt, welche einen guten Praxisbezug herstellen.

Der Anspruch in den Vorlesungen ist hoch. Auf Gruppenarbeiten wird viel wert gelegt.

Die Fachhochschule genießt einen sehr guten Ruf bei zukünftigen Arbeitgebern.

Die Professoren/-innen sind immer hilfsbereit und gut erreichbar.

Alles steht in Beziehung zueinander

Soziale Arbeit

Bericht archiviert

Die Veranstaltungen sind alle sehr sinnvoll und aufeinander aufbauend gegliedert, man erkennt, wie alles miteinander zusammenhängt. Es wird zum Beispiel schnell klar, wie die Geschichte eine Theorieentwicklung bedingt.
Die Dozenten sind sehr motiviert und es liegt ihnen am Herzen, den Stoff gut und einprägsam zu vermitteln. Dafür werden diverse Medien sehr sinnvoll genutzt.

Praxis Studium

Maschinenbau

Bericht archiviert

Bei uns hat man die Chance die Theorie in die Praxis umzusetzen und sogar anerkennen zu lassen so das man auch tolle Noten bekommt. Manche alten Dozenten könnten eine Methodik Auffrischung gebrauchen aber die jüngeren machen es top. Wenn man sich aktiv beteiligt wird man von den Dozenten bzw. Professoren beim Name angesprochen.

Viel technik, viel Mathe, praxisnah

Technologiemanagement und -marketing

Bericht archiviert

die semesterplanung ist gut bedacht und das studium lässt sich mit angemessenem zeitaufwand in der regelstudienzeit bewältigen. während des studiums gilt es eine große anzahl von laboren zu absolvieren, welche stets vor und nachbereitet werden müssen! die dozenten sind so gut wie alle sehr freundlich und helfen ihren studenten auch nach den vorlesungen weiter. der ansprch an die studenten ist teils sehr unterschiedlich, liegt wohl aber auch an den eigenen vorlieben bzw interessen.

es gibt stets genug plätze in den seminaren. zusatz und wahlmodule werden per losverfahren verteilt. aber in der regel bekommt man das gewünschte modul.

Allgemeine Struktur des Studium wie Dozenten etc

Mechatronik

Bericht archiviert

Teilweise gibt es Dozenten die ohne Skript arbeiten, so kann man sich nich vorbereiten und hat keinen roten Faden.
Grundstudium wird extra schwieriger gestaltet als Wahlmodule. Die internetseite ist unübersichtlich und wenn studenten im Prüfungsamt etwas beanstanden wird es meistens abgelehnt.
Manche Zusatzmodule kann man einfach nicht belegen weil zu wenig Plätze da sind.
Es wird mit Beamern und Tafeln gearbeitet das ist sehr positiv.

Super Studiengang mit hohem Praxisanteil

Multimedia Production

Bericht archiviert

Das Studieren an der FH Kiel bringt unglaublich viel Spaß. Die Inhalte sind sehr praxisnah angelegt und die Dozenten vermitteln diese auch sehr gut. Besonders gut gefällt mir der Umgang zwischen Dozenten und Studenten. Oftmals hat man zusätzlich zum Studium die Möglichkeit Praxiserfahrungen durch Projekte mit Firmen, etc. zu sammeln.

Verteilung der Bewertungen

  • 38
  • 240
  • 303
  • 48
  • 6

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 635 Bewertungen fließen 330 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 66% Studenten
  • 16% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 17% ohne Angabe