Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Ernst-Abbe-Hochschule Jena – University of Applied Sciences

www.eah-jena.de

527 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Beste Entscheidung die ich treffen konnte

Geburtshilfe/ Hebammenkunde (Dual)

4.3

Ich bin wirklich höchst begeistert von der EAH Jena!
Die Hochschule kam mir mehr als irgendeine andere Hochschule entgegen. Die Möglichkeit noch kurz vor knapp aufgenommen zu werden und sich die Arbeit zu machen einen neuen Kooperationsvertrag abzuschließen verdient wirkliche Anerkennung.
Ich bin leider erst sehr spät auf die Hochschule gekommen, naja ich komme auch aus dem knapp 500 km entfernten Kaufbeuren in Bayern. Jedoch verlief der E-Mail Verkehr super und sehr zuvorkommend....Erfahrungsbericht weiterlesen

Weiterempfehlung

Wirtschaftsingenieurwesen - Digitale Wirtschaft

3.8

Kompetente Dozenten, teilweise moderne Lehrmittel, Studienverlauf nicht immer durchdacht.

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen - Digitale Wirtschaft kann ohne Bedenken weiterempfohlen werden, wenn ein hohes Maß an praktischem Interesse vorliegt.

Gute Ausbildung mit hohem Praxisanteil

Augenoptik/Optometrie

4.2

Durch die größe des Studiengangs, wird man von Anfang an gut unterstützt, kriegt viele Lehrmittel gestellt und hat teilweise nahezu eine 1 zu 1 Betreuung.
Der Standort Jena ist auf jeden Fall zu empfehlen, auch wegen der ansässigen Industrie!
Auch den Dozenten merkt man an, dass sie Lust haben ihr Wissen weiter zu geben, auch wenn natürlich auch einiges nicht so läuft wie man das gerne hätte.

Studieren an der EAH

Business Administration

4.3

Wenn man an der EAH-Jena studiert, bekommt man es mit Professoren zu tun, die viel Erfahrung aus der Praxis mitbringen. Dies spiegelt sich auch in den Studieninhalten wider. Hochtheoretische Herleitungen sind somit eher ein selteneres Thema.
Auch sonst ist das Studium durch eine moderne Ausstattung, gutes Essen, kleine Gruppen und eine einfache Erreichbarkeit sehr angenehm.

Ein super Studium in Jena

Biotechnologie

4.5

Inhalte und Dozenten sind super. Das theoretische Wissen wird immer auch in der Praxis in diversen Praktika und anderen Übungen angewendet. Sehr schöner Campus in einer sehr schönen Studentenstadt.
Alle wichtigen Informationen sind über einen online-Pool verfügbar, was es schnell und einfach macht wenn man z.B. nach dem Studenplan oder anderen Informationen sucht.

interessant, aber noch unerfahren und unorganisiert

Rettungswesen / Notfallversorgung

2.5

Der Studiengang befindet sich noch im Aufbau, weshalb es zu wenige Dozenten für 3 Semester gibt. Außerdem fehlt es den Studenten an der nötigen Ausstattung, um theoretische Kenntnisse praktisch umsetzen zu können. Der Studiengang ist super interessant und macht auch total viel Spaß und sollte deshalb unbedingt weiter ausgebaut werden!

Elaborative approach for studies

Scientific Instrumentation

4.7

I have been at EAH in scientific instrumentation for two weeks for my masters and I feel the course is good. and bring an international student I didn't find any difficulty to adjust. And professor's are very knowledgeable and interactive. And gives day to day examples to clarify doubts.

Warten und es kommt nichts dabei rum.

Rettungswesen / Notfallversorgung

2.0

Als Teilnehmer des aller ersten Jahrgangs dieses neuen Modulabschlusses...musste man sich mit Ausreden zufrieden geben.
Dieser Jahrgang hätte nicht existieren sollen, da absolut nichts fertig war.
Wir haben nach 1 1/2 Jahren ein grundlegendes Praxiselement wie EKG oder derartiges erhalten.
Nach 2 Jahren sind inzwischen ein paar einzelne Übungsgeräte angeschafft worden.
Weder Kommunikation zwischen Hochschule, noch zwischen Dozenten funktioniert. Wie soll da etwas an d...Erfahrungsbericht weiterlesen

Moderne Hochschule

Soziale Arbeit

3.8

Nicht nur Theorie, auch viel Praxis und in den Seminaren großer Bezug zur Praxis. Dozent*Innen begegnen einem auf Augenhöhe und sind nicht arrogant. Studierende haben Mitspracherecht in verschiedenen Gremien der FH. Seminare und Vorlesungen interessant gestaltet. 

Vertiefung in der Elektronik

Medizintechnik

4.0

Der Masterstudiengang Medizintechnik legt seinen Fokus auf die Elektronik der Medizingeräte, ein zahlreich gesuchtes Feld am Arbeitsmarkt. Z.B werden praktische aufgebaute Schaltungen computersimuliert. Weiterhin stehen Exkursionen ins nahe gelegene Klinikum im Stundenplan. Die Dozenten geben sich sehr viel Mühe, ihr wissen bestmöglich weiterzugeben.

Praxisnah, zukunftsorientiert, hoch spannend

Medizintechnik

4.2

Entscheidet man sich für ein Studium der Medizintechnik an der EAH Jena, erlernt man ein breites Fachspektrum bestehend aus Naturwissenschaften, Elektrotechnik und Anatomie. Praktische Erfahrungen werden in zahlreichen Laborpraktika sowie Exkursionen in Kliniken gesammelt. Das Lernen in kleinen Gruppen erhöht die Motivation und das Verständnis. Die Dozenten sind stets darauf bedacht, ihr Wissen möglichst gut weiterzugeben. Die Labore verfügen über Geräte aus dem Klinikalltag, an denen man ideal die zukünftige Arbeit trainieren kann.

Der beste Studiengang, den es gibt!

Feinwerktechnik / Precision Engineering

4.7

Dieser Studiengang ist super, sehr praxisbezogen und oft auch mit vielen Freiheiten bei der Bearbeitung der verschiedensten Projekte. Die Dozenten sind sehr daran interessiert daran, dass JEDER versteht was vermittelt wird. Natürlich gibt es Wochen wo man viel zu tun hat und das ein oder andere Modul ist schwerer als ein anderes. Das ist normal. Insgesamt war/ist es die beste Entscheidung, Feinwerktechnik als Studiengang zu wählen! Wer das nicht glaubt kann zur langen Nacht der Wissenschaften oder zu anderen Events an der Hochschule kommen um sich selbst davon zu überzeugen.

Fachwissen top, Organisation flop

Augenoptik/Optometrie

3.5

Super Fachwissen von den Dozenten und auch die Ausstattung ist sehr gut. Allerdings lässt die Organisation zu wünschen übrig. Der Fachbereich wirbt mit Sachen (Meisterabschluss, etc.) worüber die Dozenten allerdings nicht wirklich informieren können. Auch Infoverandtaltungen werden nicht angeboten.

Attraktives Studium mit gutem Praxisbezug

Werkstofftechnik

4.2

Die Studieninhalte sind in meinem Fall stets interessant und meist (jedoch nicht immer) sinnvoll strukturiert. In den ersten 3 Semestern erfolgt eine ingenieurwissenschaftliche Grundausbildung (Mathe, Physik, Chemie etc.) , die vor allem dazu dient, auf den weiteren Studienverlauf vorzubereiten und später angemessen mit Ingenieuren anderer Fachrichtungen zusammenarbeiten zu können. Dies wird fortgesetzt mit fachspezifischen Modulen wie Kunststoffverarbeitung, Gläser/Keramiken, Werkstoffdiagnosti...Erfahrungsbericht weiterlesen

Breiter digitaler IT + wirtschaftl. Studiengang

E-Commerce

4.5

+ Kleine Seminargruppen (15 Studierende)
+ direkter Zugang zu Dozenten
+ Gesponserter Studiengang durch die lokalen Digitalunternehmen
+ Vernetzung mit Digitalunternehmen (Fachtagungen, Exkursionen, Kontaktbörsen, etc)
+ Praxissemster
+ breite Themenaufstellung

- geringere Vertiefung
- möglicherweise technischer als erwartet / nach aussen hin vermittelt
[einige andere Studierende waren überrascht vom Programmierumfang (C im 1. Semester,...) und den 3 Mathematikmodulen]. 

Gutes Mittelfeld

Soziale Arbeit

3.3

Sehr wissenschaftlich und professionell, daher ein großer Bonus gegenüber meinen Vergleichserfahrungen an anderen Hochschulen. Inhalte für den Master nur bedingt interessant, Dozenten jedoch zumeist sehr engagiert. Aufbau des Studiums logisch. Organisation nicht die Beste, aber an welcher Hochschule gibts das schon

Help from Professors

Scientific Instrumentation

4.2

Professors help a lot even in their busy schedule and help students understand doubts and support meaningfully to a greater extent. The course coordinaters also help students with living in Jena, useful inofrmation where to look for interships and Jobs after course completion.

Schön in der Theorie, holprig in der Praxis

Pflege Dual

3.2

Studieninhalte sind aktuell und relevant; auch das angestrebte Konzept klingt interessant und vielversprechend.
Leider geht viel Freude verloren und Frust kommt auf, wenn es um die Organisation der Fachbereichsleitung geht. Die rechte Hand weiß nicht, was die linke tut und oft kommt es zu Ausfällen von Lehrveranstaltungen und fragwürdigen Raumzuweisungen. Schon oft haben wir im kalten dunklen Kellerraum mit stickiger Luft gesessen, weil es "keine Räume gäbe" - Schwach! Man fühlt sich anderen Studenten gegenüber benachteiligt. Auch das teure Skills-Lab - Aushängeschild des Studiengangs! - wird nach dem 2. Semester nur noch spärlich besucht.
Ich kann die Inhalte der klassischen Pflege-Ausbildung nicht beurteilen, aber ich glaube kaum, dass bis auf wissenschaftlich-forschende Aspekte keine großartigen Unterschiede vorliegen.
Ich und viele meiner Kommilitonen würden sich transparentere Strukturen und organisierteres Vorgehen wünschen.

Anspruchsvoll, interessant, lohnenswert

General Management

4.8

Aus 4 Schwerpunkten ist einer zu wählen:
- Personal
- Recht
- Finanzen, Rechnungswesen, Steuern
- Unternehmensführung

Die Professoren halten ihre Vorlesungen persönlich und wälzen dies nicht auf Hiwis ab (wie es an vielen Universitäten der Fall ist).
Dabei greifen sie auf aktuelle Beispiele zurück und bringen ihre eigenen praktischen Erfahrungen mit ein.
So werden die Vorlesungen interessant gestaltet. Es wird auch nicht stupide aus den Folien vorgelesen, sondern mit eigenen Worten erklärt - so lernt man tatsächlich etwas!

Meine Erfahrung

Laser- und Optotechnologien

3.7

Mit dem Master LOT kann jeder Student seiner Richtung wählen (Technologie, Entwicklung, Elektronik und Lasertechnik). In manche Vorlesungen wiederholt sich der Inhalt (zB. die Grundlagen) aber der Stoff bleibt trotzdem sehr gemischt und vielfältig.
Ich komme aus einem Bachelor Medizintechnik und es war kein Problem in den Studiengang reinzukommen.

Verteilung der Bewertungen

  • 12
  • 275
  • 204
  • 34
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 527 Bewertungen fließen 368 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 64% Studenten
  • 16% Absolventen
  • 20% ohne Angabe