Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Ernst-Abbe-Hochschule Jena – University of Applied Sciences

www.eah-jena.de

520 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Guter Studiengang mit guten Dozenten

Business Administration

3.3

Guter Studiengang mit den besten Dozenten. Das Campusleben ist jedoch nicht so gut da es so gut wie kein Campusleben gibt. Die FH an sich ist gut. Am Anfang etwas verwirrend aber man findet sich schnell zurecht. Jena an sich ist aber eine kleine langweilige Stadt.

Studium "Soziale Arbeit"

Soziale Arbeit

4.0

Ich habe es nicht bereut in Jena Soziale Arbeit zu studieren. Man wird gut auf das Arbeitsleben vorbereiten, aufgrund vieler Praxiseinheiten und Praktikas. Die Theoretischen Imputs sind sehr vielfältig und breit gefächert. In den höheren Semestern hat man immer Auswahlmöglichkeiten, welches Seminar man belegen möchte. Somit kann man seinen Vorlieben nachgehen und das belegen, was einen wirklich interessiert.

Fachliche und persönliche Weiterentwicklung

Soziale Arbeit

4.3

Während des Studiums der Sozialen Arbeit war es mir möglich mich persönlich sowie auch fachlich weiterzuentwickeln. Ausschlaggebend dafür waren durchgeführte Projekte, nette Kommilitonen und professionelle Dozenten. Um ein kompetenter Sozialarbeiter zu werden, ist Jena ein guter Ort, um dies zu realisieren.

Sehr interessanter und vielseitiger Studiengang

Medizintechnik

4.0

Medizintechnik ist nicht nur ein Studiengang mit Zukunft sondern auch mit einer Menge interessanter Inhalte. Jeden der sich für Naturwissenschaften und Technik interessiert lege ich Mediuintechnik an der EAH ans Herz. Die Professoren sind größtenteils sehr kompetent und hilfsbereit.

Schwierig für Fachoberschul-Abgänger

Wirtschaftsingenieurwesen - Industrie

4.3

Die ersten drei Semester waren auf vielen Grundlagen aufgebaut. Leider hatte ich "nur" einen Fachoberschulabschluss, wo die Mathe und Physikvorkenntnisse ziemlich eingeschränkt gewesen waren. Vielleicht sollten entweder die Annahme-Anforderungen hochgeschraubt werder (z.b. nur gym Anhänger oder diverse belegte Kurse nachgewiesen können) oder die FOS sollte besser ausbilden.

Manche Tage waren zu vollgepackt. Da gab es schon mal Unterricht von 7.50Uhr bis 20.00uhr. Das ist kaum zu schaffen. An anderen Tage gab es dagegen wieder nur eine Vorlesung. Für Studenten die mit dem Zug von weiter her anreisen ist beides eher unangenehm.

Gute Praxisnähe

Elektrotechnik / Informationstechnik

4.2

Es macht wirklich Spaß an der Ernst Abberufung Hochschule in Jena zu studieren. Der Studiengang macht sehr viel Spaß. Viel Hilfe bekommt man von den Mitstudierenden und den Professoren. Praktika vermitteln in Laboren etwas Praxis und man lernt mit den Messgeräten umzugehen die im späteren Berufsleben wichtig sind.

Exit Room

Mechatronik

4.2

The Company Euro engineering invited students from machinenbau and Mechatronik for a stragiety based experiment. We had 60 minutes to find an exit from the room through solving critical thinking tasks and team work. It really brought us classmates together as a team.

Sehr positiv

Business Administration

3.7

Sehr guter Studiengang und auch sehr abwechslungsreich. Darüber hinaus kann man danach sehr vieles machen und in allen Bereichen einen Job bekommen. Der Studiengang beinhaltet gute Dozenten und auch sehr guten Praxisbezug. Durch Projekte bekommt man tollen Praxisbezug.

Irgendwas mit Menschen :D

Soziale Arbeit

3.7

Ich empfehle es wirklich jedem, der auch nur ansatzweise etwas "mit Menschen machen" will :D
Du lernst durch diesen Studiengang so viele Bereiche und Arbeitsstellen kenne, wo Du von alleine niemals drauf gekommen wärst das dort ein Sozialpädagoge arbeitet. Und noch dazu ist das gute an der eah, dass man nach dem B. A. ein staatlich anerkannter Sozialpädagoge ist.

Familiäre Atmosphäre, super Ausstattung

Augenoptik/Optometrie

4.5

Das Studium ist super. Durch die kleinen Semester (15-30 Studierende) kennt man sich untereinander, die Profs und Dozenten kennen einen. Es ist sehr familiär mit Zusammenhalt zwischen allen Semestern, gemeinsame Feiern, bei denen auch die Dozenten nicht fehlen, sorgen für eine entspannte Atmosphäre. Die Labore sind mit unterschiedlichen Geräten einer Funktion ausgestattet. Es gibt nicht 10 Geräte des Modells XY von der Firma AB.
Mitlerweile muss man auch in Jena kein gelernter Augenoptiker mehr sein um Augenoptik studieren zu dürfen.

1. Semester und sehr zufrieden!

Wirtschaftsingenieurwesen - Digitale Wirtschaft

4.7

Ich bin erst im 1. Semester. Auch wenn ich nach negativen suchen würde, mir würde nichts einfallen!
Einen kleinen Abzug gibt es, weil die Bib relativ klein ist und wenige Workstations hat.
Dozenten, Organisation, Ausstattung und Mensa sind sehr gut!

Learning by doing!

Pflege Dual

3.8

Mein Studium gefällt mir super, da es sehr praxisorientiert ist. Das heißt: wir haben ein ausgeglichenes Verhältnis von Praxis- und Theorie Blöcken. Schon in den theoretischen Einheiten, habeb wir nicht nur “normale“ Lehrveranstaltungen, sondern lernen vorab der Praxiseinsätze am Klinikum schon vieles in unserem Skillslab (nachgebautes Krankenzimmer+Labor), was wir Grundlegendes als Gesundheits- und Krankenpfleger wissen und vor allem praktisch können müssen.
Dadurch ist einerseits das Handling am und für den Patienten gesichert (und wir starten vor dem ersten Praxiseinsatz nicht bei Null) und können gleichzeitig unser erlerntes theoretisches Fachwissen mit in die Praxis einbauen und vor allem in schwierigen Situationen besser zu reflektieren.

Natur, Mensch und Technik = Zukunft

Medizintechnik

3.8

Sehr viele innovative Ideen, Entwicklungen und Ansätze in der medizinischen Technik inspirieren mich immer von Neuem. Der Fakt das nicht nur Ärzte Menschenleben retten, sondern dass das Zusammenspiel von Equipment und Arzt der entscheidende Kampf um das Leben eines jeden Menschen ist. Das Studium präsentiert immer wieder die Wichtigkeit und Vielfältigkeit der medizintechnischen Branche. Man lernt hier nicht nur Medizin und auch nicht nur Technik. In diesem Studiengang lernt man alle Naturwissenschaften kennen. Es mag öde und langweilig klingen, doch schon nach dem ersten Semester versteht man die Notwendigkeit und den Nutzen dieser NAWI-Module zu schätzen. Am Ende findet sich alles Gelernte in einer neuen Entwickling wieder. Doch leicht ist es nicht. Es brauch seine Zeit, Ehrgeiz und Interesse. Wie jeder andere Studiuengang auch.

Praxis bringt am meisten

Soziale Arbeit

3.3

Gerade in der Sozialen Arbeit ist es sehr wichtig praxisbezogen zu lernen. Dafür gibt es ein Praxissemester. Die anderen Module im Studium sind nur befriedigend handlungsorientiert gestaltet, sondern eher theoretisch aufgebaut. Schwerpunkt sollte es jedoch sein, die Studierenden so praxisnah wie möglich auf die spatere Arbeit vorzubereiten.

viele Möglichkeiten, große Chancen

Business Administration

3.5

Business Administration ist ein Studiengang der jemanden später im Berufsleben richtig weiter bringen kann. Die Vielfalt an Berufsfeldern ist groß und abwechslungsreich. Die Einstiegwahrscheinlichkeit einen großartigen Beruf nach dem Studim zu bekommen ist sehr hoch. Business Administration ist von dem Klischee belastet einfach zu sein und etwas nur von Unentschlossenen belegt zu werden. Dies ist jedoch nicht der Fall. Es ist ein anspruchsvoller Studiengang, mit Modulen in die sich richtig reingekniet werden muss. Viele Studenten dieses Studienganges haben schon ein grobe Vorstellung für ihr späteres Berufsleben. Bei Business Administration werden die Weichen gestellt.

Aufwendig, aber sehr spannend!

Biotechnologie

4.5

Spannendes Studium, viele Praktika, viele Prüfungen. Es gibt leider keinen Nachprüfungszeitraum, also fallen alle Prüfungen und Nachprüfungen in die 3 Wochen der regulären Prüfungszeit. Ansonsten spannende Praktika! Bereitet einen gut auf die Prüfungen vor und ist eine gute Abwechslung zur Theorie.

Anspruchsvolles und interessantes Studium

Pflege Dual

3.3

Das Studium ist anspruchsvoll aber ich nehme so viel mit. Am Anfang war ich mir nicht einmal sicher, ob ich Krankenschwester sein will, durch die gut platzierten Praxisphasen habe ich jedoch viele Erfahrungen gesammelt und auch viel über menschliche Kommunikation und Beziehungen gelernt. Es hat mich bestärkt in dem, was ich tue und mich über meine Grenzen hinaus wachsen lassen.
Da dieses Studium relativ neu an meiner Hochschule ist, war es von vorn herein klar, dass es hier und da ein paa...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr gute Berufsvorbereitung

Biotechnologie

3.7

Der Studiengang besteht aus wenig Grundlagenforschung und ist zum Teil wenig tiefgehend. Die breite Auswahl an Fächern bietet jedoch einen sehr guten Überblick über die unterschiedlichen Bereiche der Biotechnologie. Unterschiedliche (freiwillige sowie obligatorische) Zusatzfächer wie zb "Softskills" bereiten sehr gut auf die berufliche Zukunft vor. Einige der Dozenten kommen direkt aus der Industrie und vermitteln den Studenten ihre wertvollen Erfahrungen.

Zu leichter Studiengang

Business Administration

3.3

Da ich in Bayern meinen Abschluss in BWL gemacht habe finde ich diesen Studiengang viel zu einfach gestaltet. Ich finde man sollte den Lehrplan nochmal umdenken. Aber im großen und ganzen tolle Fh. Das Mensaessen schmeckt immer gut und die Dozenten sind nett.

Innovation trifft Medizin

Medizintechnik

3.7

Gute Mischung aus Naturwissenschaften (Mathe, Physik, Chemie) und Fächern wie Anatomie oder Medizinpeodukterecht!
Anfangs schwer aber man wächst rein also bloß nicht aufgeben! Jena an sich ist eine super schöne studenten stadt und pulsiert richtig vor energie, trotzdem geht hier alles noch einen tick ruhiger zu! sehr toll empfehlen!

Verteilung der Bewertungen

  • 12
  • 272
  • 201
  • 33
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 520 Bewertungen fließen 366 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 20% ohne Angabe