Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam

Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam University of Applied Sciences

www.fhchp.de

Profil der Hochschule

Die Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam führt ihre Studierenden in einem anspruchsvollen und intensiven dreijährigen Ausbildungsstudiengang zum ersten akademischen, berufsbefähigenden und anerkannten Abschluss. Die Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam wird im Horizont der Erfahrungen, Ziele und Traditionen der Hoffbauer Stiftung auf der Basis eines christlichen Welt- und Menschenbildes tätig. Der Mensch als Ebenbild Gottes wird in seiner Bestimmung zur verantwortlichen Wahrnehmung seiner Freiheit verstanden. Die Bildungsprozesse gehen damit über ein bloßes Bemühen um eine Ausbildung für gesellschaftliche Erfordernisse und eine Anpassung an sie hinaus. Die Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam stellt den ganzen Menschen als Subjekt seiner eigenen Lebensgeschichte, der zur Verantwortungsübernahme für andere befähigt werden soll, in den Mittelpunkt. Die Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam arbeitet an der Balance zwischen den Anforderungen des heutigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens, eines ethisch orientierten Menschenbildes und den Bedürfnissen des Individuums.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Private Hochschule
Studiengänge
4 Studiengänge
Studenten
120 Studierende
Professoren
7 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 2016

Zufriedene Studierende

4.5
Nicole , 04.12.2019 - Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit
4.5
Lena , 14.10.2019 - Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit
4.5
Giulia , 07.09.2019 - Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit
4.3
Julia , 03.09.2019 - Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit
4.3
Anne , 03.09.2019 - Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit

Bildergalerie

Studiengänge

Studiengang
Bewertung
3.7
89% Weiterempfehlung
1
4.0
93% Weiterempfehlung
2
3.2
75% Weiterempfehlung
3
0.0
Noch nicht bewertet
4

Kontakt zur Hochschule

  • Die Hochschule im Social-Web

Videogalerie

Musik, Sprache und Bewegung sind nur einige Bereiche aus dem Studienangebot
Quelle: Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam 2019

Standort der Hochschule

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.5
Nicole , 04.12.2019 - Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit
4.5
Lena , 14.10.2019 - Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit
4.5
Giulia , 07.09.2019 - Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit
4.3
Julia , 03.09.2019 - Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit
3.7
Beate , 03.09.2019 - Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit
3.3
Nikola , 03.09.2019 - Bewegungspädagogik und Tanz in Sozialer Arbeit
3.3
Nina , 03.09.2019 - Bewegungspädagogik und Tanz in Sozialer Arbeit
3.7
Waida , 03.09.2019 - Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit
3.3
Julia , 03.09.2019 - Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit
2.7
Mandy , 03.09.2019 - Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit
Studienberatung
Allgemeine Studienberatung
Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam
+49 (0)331 2313 439

Du hast Fragen an die Hochschule? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam
Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam University of Applied Sciences

50 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

3 interessante und lehrreiche Jahre mit viel Spaß

Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit

4.5

Ich bin sehr froh, dass ich mich damals für dieses Studium entschieden habe. Sowohl praktisch als auch theoretisch habe ich unglaublich viel gelernt und mitgenommen. Es haben sich Freundschaften entwickelt, durch die familiäre Atmosphäre und kleinen Gruppen war das Lernen sehr angenehm. Der Ort ist außerdem ein absolutes Highlight. Direkt am Wasser und in völliger Ruhe studieren zu können, ist nicht immer so! Jede Jahreszeit bietet eine angenehme Zeit.
Der Bandraum im neuen Gebäude lädt zum Musizieren ein, in den 3 Jahren lernt man diverse Instrumente kennen und zu spielen. Man macht Ausflüge unter anderem zu anderen Studiengängen, um sich auszutauschen. Pädagogisch ist die Uni auf dem neusten Stand und man lernt in Gruppen und diskutiert. Nicht zu vergessen die lieben Mitarbeiter aus dem Sekretariat, die immer ein offenes Ohr haben und helfen.
Ich würde mich jederzeit wieder für dieses Studium entscheiden.

Toller Studiengang

Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit

4.5

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Studienzeit an der Fachhochschule Clara Hoffbauer. Habe mich immer gut aufgehoben gefühlt und wurde dabei wunderbar begleitet. Die DozentInnen sind für Änderungswünsche offen und sehr kompetent.
Die Praxis steht im Vordergrund und wird immer mit berücksichtigt.
Ich kann das Studium an der fhchp weiterempfehlen. :).

Schönes Studium auf einer charmanten Insel

Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit

4.5

Das Studium an der FHCHP ist für mich eine ganz besondere, wertvolle Erfahrung und es gibt wohl keinen schöneren Ort, um ein Bachelor-Studium zu absolvieren. Studieren auf einer Insel , klingt wie im Traum und ist in Wirklichkeit auch magisch. Ab Mitte September 2019 gibt es sogar ein komplett neues FH-Gebäude für alle Studierenden.
Da die FH eine wirklich kleine, gemütliche Institution ist, fühlt man sich wie in einer großen Familie. Ich fühle mich auf Hermannswerder sehr gut aufgehoben....Erfahrungsbericht weiterlesen

Besonderes Studium

Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit

4.3

Ein ganz besonderes Studium, einzigartig aber dadurch das es Dual ist auch besonders anspruchsvoll. Relativ kleine Gruppen sodass man zu den Dozierenden eine Lernbeziehung aufbauen kann und welche einen auch in verschiedenen Bereichen mit Rat und Tat unterstützen.

Vielseitiges, anregendes Studium

Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit

3.7

Guter Praxisbezug, gute Atmosphäre zwischen Dozenten und Studenten . Kleiner Studiengang mit guter bis sehr guter persönlicher Betreuung. Dass es eine junge Hochschule ist, merkte mal manchmal an der noch nicht ganz stehenden Organisation. Das wird sich sicherlich im Laufe der zeot legen. Leider gab ea zu wenig Musikinstrumente und musikübungsräume. Da aber ein Neubau bald eröffnet wird, wird auch dieses Problem sicherlich bald keins mehr sein.

Immer in Bewegung

Bewegungspädagogik und Tanz in Sozialer Arbeit

3.3

Es handelt sich um eine sehr kleine Hochschule, in der man schnell Anschluss findet. Jeder kennt jeden und jeder hilft jedem. Auch die Studiengänge untereinander haben sich durch gemeinsame Vorlesungen gut verstanden.
Da die Hochschule jedoch noch im Aufbau steckt, kommt es immer mal wieder zu Organisationsproblemen, seien es zu volle Räume oder die Tatsache, dass 2 Lehrveranstaltung schon mal 5 km auseinander liegen können (tanzen im Waschhaus). Ein neuer Campus soll dabei Abhilfe schaffen.
Im Großen und Ganzen finde ich dieses Studium jedoch sehr abwechslungsreich. Der Wechsel zwischen Theorie und Praxis bzw. Auch der Wechsel zwischen Seminaren und sportlichen Inhalten machen eine gute Mischung aus, sodass die Wochen sehr schnell rum gingen. Daher würde ich das Studium weiter empfehlen :).

Tolle Inhalte - Umsetzung ausbaufähig

Bewegungspädagogik und Tanz in Sozialer Arbeit

3.3

Die Idee des Studiengangs und die Inhalte der einzelnen Seminare sind großartig. An der Umsetzung könnte allerdings noch verstärkt gearbeitet werden. Das Studium bietet eine großartige Möglichkeit zum Praxis-Theorie Transfer, welcher unbedingt stärker fokussiert werden sollte und im Studiensystem noch besser eingearbeitet und berücksichtigt werden müsste. Als größte Defizite sehe ich die mangelnden Lehrräume und kompetenten Dozenten in den praktischen Bewegungsseminaren. Alles in allem bin ich allerdings sehr froh diesen Studiengang und die Uni besuchen zu dürfen und die vielseitigen und spannenden Inhalte miterleben und lernen zu dürfen.

Familiäre Atmosphäre und wunderschönes Örtchen

Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit

3.7

Im Studiengang Sprache erhält man vor allem Ausbildung in den Bereichen erzählende Künste, sowie auch grammatisches Wissen und der Umgang und die Diagnostik von Sprachentwicklungsprozessen. Im Bereich der Sozialen Arbeit lernt man unter anderem über die Handlungsfelder, die Geschichte und Theorie sowie die Methodik und Didaktik der S.A.
Ich fühle mich in allen Bereichen gut ausgebildet, die Dozenten kennen einen und sind auch neben den Lehrveranstaltungen für Gespräche da. Die FH befindet...Erfahrungsbericht weiterlesen

Die Mischung macht´s

Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit

3.3

Das schöne an diesem Studiengang ist die Tatsache, dass er dual ist. Erlernte Studieninhalte können nach Möglichkeit direkt in der Praxiseinrichtung umgesetzt werden. Damit meine ich zum einen die Inhalte der Seminare, die sich auf die Soziale Arbeit beziehen und zum anderen die der kreativen sprachlichen Seminare. Nur die Organisation bezüglich Leistungserbringung und Lehrveranstaltungen ist manchmal leider etwas undurchsichtig. Insgesamt aber eine schöne Mischung, bei der für jeden etwas dabei ist.

Unvergessliche Zeit!

Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit

2.7

Meine Erfahrungen sind sehr positiv. Die Dozenten sind super und nehmen sich immer für einen Zeit. Du bist nicht nur eine von vielen, du hast einen Namen, mit den du „meist“ angesprochen wirst.
Und selbst neben den normalen Modulen, haben wir eine Vielzahl an Angebote und Möglichkeiten.
Von Gitarre , Gebärdensprache, Klavier lernen, bis hin zu den besten Projektwochen überhaupt. Es sind die kleinen Dinge, die es so wahnsinnig toll machen. Zum einen die Menschen, dann wären da noch die Interessanten Lerninhalte und wiederum die Abwechslung an Projekten, wie Wassersport, Filmprojekt und vieles mehr.

Familiäre Uni mit Potenzial

Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit

4.3

Ich kann Interessent*innen der Studiengänge diese Hochschule sehr empfehlen. Hier findet man einen Studienort, an dem in familiärer Atmosphäre gelernt werden kann und an dem ein Austausch zwischen Hochschule und Student*innen auf Augenhöhe stattfindet. Natürlich läuft hier - wie auch an allen anderen Einrichtungen - nicht immer alles organisatorisch glatt. Aber die FHCHP ist noch jung und geht häufig auf Bitten und Verbesserungsvorschläge der Studierendenschaft ein.
Die Inhalte des Studiengangs Musik ist vielseitig und oftmals sehr praxisnah. Eine gute Mischung aus Theorie und Praxis ist auf jeden Fall gegeben. Auch hier wird Kritik gerne angenommen.
Die Ausstattung und generelle Situation in den alten Räumen war definitiv nicht optimal, was sich nun aber hoffentlich mit dem in Kürze eröffneten, neuen Gebäude ändern wird.

Soziale Arbeit mal anders!

Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit

4.5

Mit der FHCHP und dem Sprachschwerpunkt habe ich mein absolutes Traumstudienprofil gefunden. Ich wollte unbedingt soziale Arbeit studieren und durch Recherche bin ich auf die FHCHP mit den verschiedenen, kreativen Schwerpunkten gestoßen. Es werden neben fachlichen Inhalten, auch moralische und ethische Werte vermittelt. Die Dozierende, die Studierenden die zu meinen Freunden geworden sind, begleiten mich auch heute nach Abschluss des Studiums noch. Da ich auch eine sehr praxisorientierte Lernerin bin, habe ich das pädagogische Arbeiten neben dem Studium sehr genossen. Theorien konnten sofort in die Praxis umgesetzt werden. Das Studium fördert Kreativität, Selbstreflexion und Selbstdisziplin!

Tolle Studieninhalte, super DozentInnen

Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit

3.8

Ich habe sehr gerne an der FHCHP studiert, weil der Kontakt mit den DozentInnen sehr persönlich war. Die Seminare waren gut vorbereitet und es konnte auf individuelle Wünsche eingegangen werden. Man wurde als Mensch und nicht als Nummer wahrgenommen.
Ich habe vor einem Jahr mein Studium in der Regelstudienzeit abgeschlossen. Durch das Duale System hat mein Studium viel von mir gefordert, aber ich profitiere so sehr von den praktischen Erfahrungen, die ich sammeln konnte. Ich habe nach mei...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zufriedene Absolventin

Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit

3.8

Das duale Bachelorstudium „Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit“ an der Fachhochschule Clara Hoffbauer hat mir gut gefallen. Das Studium erfordert Motivation und Zielstrebigkeit wegen der Doppelbelastung mit Arbeit und Studium. Es lohnt sich und ist empfehlenswert den Studienverlauf eigenverantwortlich zu planen und immer wieder zu kontrollieren. Notlösungen gibt es immer aber entspannter und besser klappt es, wenn man selbst genau weiß, wo die Anforderungen liegen.
Da...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ich würde es nicht nochmal studieren!

Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit

1.8

Zu aller erst sei gesagt, dass man durch dieses Studium keine staatliche Anerkennung als Sozial ArbeiterIn bekommt. Der Studiengang ist zwar staatlich anerkannt, die Studierenden sind jedoch nur pädagogisches Fachpersonal, was gleichzusetzen ist mit einer Ausbildung zur Erzieherin. Abgesehen davon, gibt es an der FHCHP und gerade im Sprachstudiengang Seminare, die zwar ganz nett sind, schnell vorbei gehen und viel Interaktion fordert, allerdings würde ich im Nachhinein sagen, dass diese Seminare...Erfahrungsbericht weiterlesen

Konzept top - Umsetzung flop

Bewegungspädagogik und Tanz in Sozialer Arbeit

1.8

Ich würde keinem Menschen empfehlen dort zu studieren!!
Die FHCHP hat vielleicht ein gutes Konzept, aber an der Umsetzung scheitert es.
Angefangen damit, dass man danach kein*e staatlich anerkannte*r sozial Arbeiter*in ist! Der Studiengang ist zwar anerkannt aber man selber ist nur pädagogische Fachkraft. Also sind es quasi 16 000€ für eine etwas hochwertigere Erzieher*innen Ausbildung.
Der schöne Standort der FH hilft leider auch nicht über die schlechte Organisation, Kommunikation und Ausstattung hinwegzusehen.

Ich würde empfehlen die 16 000€ in etwas besseres zu investieren!

Der schönste Ort zum Studieren

Bewegungspädagogik und Tanz in Sozialer Arbeit

4.2

Es ist eine junge Hochschule mit neuen innovativen Studiengängen. Die Dozenten sind freundlich und studentennah, sodass das gemeinsame Arbeiten Spaß macht. Man fühlt sich nicht wie eine x-beliebige Nummer in der Lehrveranstaltung. die studiengangs Leitungen sind immer daran interessiert den studiengang weiterzuentwickeln, was Abwechslung schafft und den Studenten die Möglichkeit bietet Vorschläge für weitere Lehrveranstaltungen zu unterbreiten. Ab September 2019 ziehen wir um in den neuen Hochschulcampus in Hermannswerder der eigens für die Fachhochschule gebaut wurde... ausgestattet mit einem Bewegungs- und Bandraum und einem großen Audimax und fußläufig ist gleich das Wasser, so dass man sich, in den Pausenzeiten im Sommer, abkühlen kann. Ich finde, es ist eine tolle Hochschule. Klar durch das duale Studium ist der Zeitplan recht straff, aber es lohnt sich!

Brüllender Papiertiger

Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit

2.3

Die FH möchte mehr zeigen als sie kann. Idyllisch gelegen, der Studienstandort ist ein Träumchen, kann man aus den unzureichend ausgestatteten Vorlesungssälen in die Havel springen. Nur wenige Vorlesungen und Dozenten können die schlechte Organisation und den berühmten roten Faden wieder wettmachen: Man ist als Studierender oft sich selbst überlassen und wird mit Anforderungen und Projekten konfrontiert, die in keiner Relation zu begleitendem Arbeitsverhältnis stehen. Besagte Prüfungsleistungen können teilweise nur unter sehr schwierigen Bedingungen (kollidierende Kurse, nicht vorhandene oder beschädigte Ausstattung, fehlende Räumlichkeiten oder Arbeit) errungen werden. Dazu sind extern engagierte Dozenten manchmal schlecht instruiert, oder sogar nur dazu in der Lage, Teilsparten ihrer Seminare abzudecken.
Es gibt eine Anwesenheitspflicht für fast jedes Seminar, welche das Individuum stark einschränkt und das Studieren sehr erschwert. Die Studiengebühren sind zu hoch.

Idyllisch, freundlich, fordernd

Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit

4.5

Die FHCHP liegt auf einer Halbinsel in Potsdam, und ist vor allem in den Sommermonaten das Gegenteil eines Dunkeln, staubigen und tristen Lernortes. Die Dozenten sind freundlich, entgegenkommend und unterrichten mit Humor und Leidenschaft. Hier kommen Studenten zusammen, die das gleiche verbindet. Das schafft eine sehr angenehme und entspannte Leenatmosphäre. Man lernt sich schnell kennen, unterstützt sich beim Studium und genießt die gemeinsame Zeit. An der Organisation und der Struktur kann die Hoffbauer noch Verbesserungen vornehmen. Durch die Praxis könnte ich schon oft neu erlebtes erkennen und auch anwenden, was das verstehen und das genaue Beobachten einfacher macht. Allen denen Musik, Sprache oder Bewegung viel Bedeutet rate ich, den Schritt zu wagen und es ausprobieren.

Traumhafte Lage und familiäre Stimmung

Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit

3.8

Das Studium ist spannend und der Campus ist wunderschön auf der Halbinsel Hermanswerder. Die Räume sind leider etwas klein und das Studium läuft teilweise unorganisiert ab. Aber die Stimmung zwischen Studenten untereinander ist super und die Dozenten sind auch gut. Das Musizieren macht viel Spaß und ich genieße jede Minute auf Hermanswerder.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 24
  • 20
  • 4
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.2
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 50 Bewertungen fließen 36 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 54% Studenten
  • 18% Absolventen
  • 28% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Bewegungspädagogik und Tanz in Sozialer Arbeit Bachelor of Arts
3.2
75%
3.2
4
Medienbildung und pädagogische Medienarbeit Bachelor of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Musikpädagogik und Musikvermittlung in Sozialer Arbeit Bachelor of Arts
4.0
93%
4.0
22
Sprachpädagogik und Erzählende Künste in Sozialer Arbeit Bachelor of Arts
3.7
89%
3.7
24