Fachhochschule Erfurt

Fachhochschule Erfurt - University of Applied Sciences

www.fh-erfurt.de

393 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Exot am Campus

Konservierung und Restaurierung

3.3

Restaurierung ist eher Berufung als Beruf. Man braucht viel Herzblut und Eigeninitiative um in dem Studium zu brillieren. Leider gehen die Zahlen der Anwärter drastisch zurück, was die Zukunft des Studiengangs gefährdet.
Das Lehrpersonal ist bunt gemischt, Wissenschaftler aus verschiedenen Schwerpunkten, praktizierende Restauratoren aller Altersklassen, aus musealen Raum oder der freien Wirtschaft.
Für den Schwerpunkt Archäologie wurde eine neue Professur mit der jungen engagierten Frau Dr. Schmutzler besetzt.

Pädagogik ganz anders erleben - nah am Kind

Pädagogik der Kindheit

3.8

Das Studium eröffnet mir die Möglichkeit in alle Bereiche der Kindheitspädagogik zu blicken mit guten, bereichernden Seminaren und Vorlesungen, sowie viel Praxis und Praxisbezug. Dies ermöglicht mir eine super Grundlage für meine berufliche Zukunft in allen dafür gesehenen Tätigkeitsbereichen.

Eine schöne, moderne Hochschule im Kern von Erfurt

Pädagogik der Kindheit

3.5

Ein toller Ort, um den eigenen Horizont zu erweitern und den Kopf rauchen zu lassen.
Es handelt sich um einen der praxisorientierten, noch recht neuen Studiengang. Als Student/in hat man die Chance das eigene Studium und die Lehrveranstaltungen selbst mitzugestalten und sich in verschiedenen Dingen auszuprobieren.

Abwechslungsreich, anspruchsvoll und attraktiv

Business Administration

3.7

Der Studiengang Business Administration hat bisher, nach zwei Semestern, genau das gehalten, was ich mir davon versprochen hatte. Es ist zwar wirklich anstrengend, da die Dozenten, welche fast alle aus der Praxis kommen, hohe Ansprüche haben, und wer wie ich die zur Mathematik eher eine Hassliebe hat, muss sich echt rein hängen, aber am Ende hat man wirklich das Gefühl, etwas zu erreichen.

Fader Nachgeschmack

Business Administration

3.2

Leider wird der Gedanke der Problemlösung nicht bei allen Dozenten nachgegangen. Man fühlt sich oftmals sehr allein gelassen, gerade beim Übergang vom 2. ins 3. Semester.
Leider gibt es in meinem Studiengang nur eine Handvoll kompetenter und zuverlässiger Dozenten, die auch ein offenes Ohr für allerlei Fragen haben. (Immerhin studiert man im besten Falle nur 1x)
Ausgleich findet man durch die netten Leute, die man währendessen kennenlernt.

Eine Erfahrung mehr

Beratung und Intervention

2.3

Auch ich bin mit anderen Erwartungen an die FH gekommen. Mir wurde versichert, dass alle Seminare im Nachmittagsbereich stattfinden und man sich bezüglich der Seminare auf die Bedürfnisse der Studenten einstellt. Als das Semester begann, war leider nichts davon der Fall.
Nie hätte ich für möglich gehalten, dass die Seminare zeitlich so ungünstig angeordnet sind.
Einige Seminare (meist mit Anwesenheitspflicht) waren für die frühen Morgenstunden angesetzt oder gingen über neun Stunde...Erfahrungsbericht weiterlesen

Meine Erfahrung nach dem 4. Semester!

Landschaftsarchitektur

4.2

Ich habe meine ersten 4 Semester an der Fh Erfurt hinter mir und bin echt zufrieden, wie das Studium aufgebaut ist. Man hat in den ersten 2 Semestern einen Grundlegenden Aufbau der Module, die einem einen guten Einstieg in den Stduiengang Landschaftsarchitektur bieten. Ab dem 3. Semester kommen zusätzlich zu den normalen Modulen, Wahlmodule dazu, von denen man sich ein bis zwei Wahlmodule wählen kann. Oft wählt man mehrere aus, da das Angebot der Wahlmodule von der Objektplanung, über Pflanzenverwendung bis hin zur Landschaftsplanung, breit gefächert ist. Und genau das macht den Studiengang an der FH Erfurt auch aus! Es wird versucht uns Studierende so gut wie möglich für das spätere Berufsleben breit aufzustellen und dabei geben sich die Dozenten größte mühe.

Machbares BWL Studium ohne Highlights

Business Administration

2.7

Ich habe vor Kurzem meinen Bachelor mit Schwerpunkt Marketing (Market Management) an der FH Erfurt gemacht und möchte allen, die aktuell darüber nachdenken, meine Erfahrungen beschreiben.

Alles in allem war die Zeit in EF schön und das Bachelorstudium absolut machbar. Wie an allen Unis gibt es auch hier Profs, die jedes Semester die selben Klausuren schreiben, wodurch man ganz einfach gute Noten sammeln kann. Neben den wenigen Dozenten, die Spaß an der Arbeit mit jungen Menschen h...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisbezogener Studiengang mit viel Möglichkeit

Business Administration

4.0

Ich habe mich für den Bachelor in Business Administration entschieden, da mir die Vertiefung market Management sehr zugesagt hat. Für Erfurt habe ich mich entschieden, da mich die Stadt von vornherein begeistert hat. Die FHE bietet ein breites Spektrum an Wahlmodulen und sehr interessante Lehrinhalte. Ich kann den Studiengang in Erfurt nur weiterempfehlen.

Mangelhaft

Forstwirtschaft und Ökosystemmanagement

1.3

Erstmal schließe ich mich einigen meiner Vorredner an. Die Organisation ist unfassbar schlecht.
Klassisches Beispiel: Geht man auf die Seite der FH-Erfurt, kann man den Vorlesungszeitraum einsehen (das könnte mitunter wichtig sein um Ferienjobs oder Urlaub zu Planen). Demnach sind Prüfungen bis zum 04.08.17 für die ganze FH-Erfurt.
Die ganze FH-Erfurt?
Nein! Ein kleiner Haufen von Forstwirten leistet tapfer widerstand und hat versteckt auf einer anderen Seite (versucht mal d...Erfahrungsbericht weiterlesen

Guter Studiengang mit Stärken & Schwächen

Wirtschaftsingenieur Eisenbahnwesen

4.5

Der Studiengang zeichnet sich durch die besondere Vertiefung des Fachgebietes Eisenbahnwesen aus und ist eher klein (15 Vollzeitstudenten im 1.&2. Semster, später mit dual insgesamt ca. 30). Er hebt sich damit vom parallelen Studiengang Wing Verkehr, Transport und Logistik (auch hier nur ca. 40 Studenten) ab. Bedingt durch das Fachgebiet kann man im Studiengang aber auch auf einige Freaks treffen - sowohl die Dualen als auch die Vollzeitstudenten verstehen sich untereinander sehr gut.
...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studienklima gut, Organisation miserabel

Business Administration

2.8

Grundsätzlich ist das studieren an der FHE schön. Allerdings mangelt es an Motivation bei vielen Professoren. Studieninhalte könnten etwas Praxisorientierter sein und die Organisation ist miserabel. Auf dem Pinnboard wird selten wichtiges kommunierzt (z.B. Raumverlegungen oder Ausfall).

Zeitintensiv

Architektur

3.0

Das Studium an sich ist sehr spannend, man lernt viel über den Umgang mit Architektur und über sich selbst. Nachtschichten vorallem vor den Projektabgaben sind keine Seltenheit, was man jedoch auch gerne investiert. Der Umgang mit den Profs sowie unter den Studenten aus verschiedensten Semestern ist sehr familiär und vertraut.

Interessant und Abwechslungsreich

Angewandte Informatik

4.3

Ich empfinde dieses Studienfach sowohl Interessant in seinen Lehrinhalten als auch Abwechslungsreich. Ich habe mich bis jetzt noch nie in dem Stoff gelangweilt. Wer Zahlen liebt, ist in diesem Studienfach genau richtig. Es hat die perfekte Abwechslung zwischen Theorie und Praxis. Ich kann es nur jeden weiter empfehlen.

Top Campus, Organisation verbesserungsbedürftig

Business Administration

3.8

Das Campusleben und die Räume sind gut, aber die Organisation hat Verbesserungsbedarf. Auch das Essen an der Mensa könnte besser sein. Jedoch sind die Vorlesungen in den großen Räumen angenehm und übersichtlich. Mit den Dozenten kommt man meist auch gut klar.

FH E Architektur

Architektur

3.8

Die FH Erfurt bringt alles nötige mit sich.. Das Mensaessen ist nicht empfehlenswert, aber für 2€ kann man es essen. Einige Professoren drängen einen leider in ihre vorgegebene Richtung, was einen 'die Freude nimmt' sich selbst zu entfalten und sich weiter zu entwickeln.

Familiäres Arbeiten

Architektur

4.0

Das Studium an der Fakultät ist zeitaufwendig, aber wenn man bereit ist, viel und regelmäßig zu arbeiten ist das Studium leicht zu schaffen. Das Campusleben ist vielseitig, viele Partys und Feste laden zu gemütlichen Abenden ein. Eine tolle Beziehung zwischen Profs und Studierenden erleichtern das Arbeiten und bringen Studieren auf eine persönliche Ebene. Abgesehen von der extrem schlechten Organisation und einer schlechten Mensa (mit einer umso netteren Verkäuferin) kann ich das Studium jedem weiterempfehlen, der mit Stress gut umgehen kann.

Dozenten sind "stets bemüht"

Forstwirtschaft und Ökosystemmanagement

2.0

Es ist ein gewisses Potential an dem Lernort vorhanden, jedoch wird dies leider aufgrund geringer oder gar keiner Absprachen nicht genutzt.
Nachdem ich in mein Studium nun schon zur Hälfte absolviert habe und die Noten auch durchaus zufriedenstellend sind muss ich leider immer noch feststellen, dass die Organisation nur sporadisch geschieht und das sich bei einigen Dozenten der Eindruck hält, dass Sie ihrer Arbeit nur mit geringem Interesse nachgehen. Zwar gibt es auch Dozenten die gewill...Erfahrungsbericht weiterlesen

Die direkte Arbeit lehrt mehr als das Studium

Soziale Arbeit

3.2

Die notenvergabe und Prüfungsleistungen sind kaum einheitlich, unterscheiden sich von Dozent zu Dozent und sind oft unfair.
Qualität der Vertiefungsgebiete ist unterschiedlich. Leider kann man nur eins belegen u. erfährt zu wenig über andere Bereiche.

Da ist noch Luft nach oben

Soziale Arbeit

3.3

Gerade meine ersten Semester waren zum Teil chaotisch und inhaltlich ungenügend, mit Profs, die lehren was sie wollen.
Doch seit drei Semestern haben wir hinsichtlich der Profs guten Zuwachs bekommen. Dozent_innen, die engagiert sind und stetig am Modulplan tüfteln, sodass sich da die die kommenden Semester bisher einiges zum Besseren gewendet hat.

Dementsprechend ist die Bewertung meiner Studienzeit nur bedingt aussagekräftig für kommende Semester. Verbesserte Inhalte, bessere Organisation der Auslandskontakte...

Mit ein bisschen Engagement seitens des Studis lässt sich also viel Gutes lernen und erreichen.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 133
  • 201
  • 46
  • 10

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 393 Bewertungen fließen 223 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 63% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 2% Studienabbrecher
  • 20% ohne Angabe