FH Aachen

University of Applied Sciences

805 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 5 von 41

Selbststudium

Kommunikationsdesign

3.3

Der Bachelorstudiengang bietet ein umfassendes Angebot an super interessanten Gebieten, wie Animation oder Kampagnen Konzeption, an. Zudem ist das Campusleben sehr bunt und fröhlich. Es ist wirklich ein harmonisches Beisammensein. Die Professoren sind alle sehr nett, aber trotzdem ist man während des Studiums sehr für sich selbstverantwortlich.

Alles in allem in Ordnung

Betriebswirtschaft/Business Studies

4.0

Nicht so mathelastig wie in der rwth. Etwas strenge Prüfungsordnung und Klausuren immer nah aneinander, dafür aber auch lange Semesterferien. Tutorien sind meistens echt gut (eine Art Nachhilfe). Dozenten sind inordnung, manchmal mag man sie, manchmal auch nicht. An sich ein sehr abwechslungsreiches Studienfach. Mir gefällt das Modul Wirtschaftsprivatrecht sehr (bisschen wie Jura).

Ich mag das Studium

Kommunikationsdesign

4.3

Die Kurse sind interessant, die meisten Dozenten echt nett und man kann sich immer darauf verlassen Hilfe zu bekommen wenn man sie braucht. Statt einer Mensa haben wir die Cafete was ich persönlich nicht so Ideal finde aber sonst ist der Fachbereich wirklich schön und es lässt sich hier gut aushalten.

Angewandte Chemie

Angewandte Chemie

3.0

Das Studium der angewandten Chemie an der FH Aachen Campus Jülich ist sehr gut gegliedert, allerdings muss man bemängeln, dass einem nach und nach viele eigenen Entscheidungen genommen werden. Dieses gilt besonders für die letzten Semester. Das Leben am Campus ist jedoch super und es gibt immer etwas zu feiern. 

Organisation und Ausdauer sind das A und O

Betriebswirtschaft/Business Studies

3.7

Wer früh genug anfängt zu lernen und am Ball bleibt, hat zwischendurch genug Freizeit. Da kann man die vielen Angebote außerhalb der Uni in Anspruch nehmen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Die Vorlesungen sind interessant gestaltet und es gibt genug Plätze. Die Inhalte sind immer relevant, weswegen man nie das Gefühl hat umsonst gekommen zu sein. Natürlich ist es bei machen Fächern schwieriger sich zu begeistert als bei anderen, aber im Allgemeinen werden die Themen mithilfe von Technik gut vermittelt.

Klasse Studiengang

Wirtschaftsinformatik

4.2

Man bekommt viel Einblick in die unterschiedlichen Fasseten des Studienfachs (Wirtschaft und Informatik). Die Dozenten und Professoren sind alle sehr hilfsbereit, gerade wenn man am Anfang noch keine Ahnung von Prohrammieren hat. Rs gibt viele Übungen, die gerade dabei sehr gut helfen.

Lernen zu „lernen“

Wirtschaftsingenieurwesen

3.5

Durch meine ersten beiden Semester im Studium habe ich erst richtig gelernt zu „lernen“, da mir auf dem Gymnasium nie vollständig vermittelt worden ist. Durch die aufwändigeren und komplexeren (vorallem im Bereich Maschinebau) Studieninhalte musste man sich erst umstellen und sich dem Niveau anpassen. Die wichtigste Erfshrung ist meiner Meinung nach jedoch das eigenständige Zeit und Arbeismanagement.

Anspruchsvoll

Wirtschaftsrecht

2.8

Man muss viel Stoff draufhaben und sich auch vieles selber erarbeiten. Die Fächer sind auch nicht einfach aber es ist machbar auch in den Klausuren gute Noten zu erreichen, wenn man das ganze Semester was tut und nicht nur die letzten 2 Wochen vor der Klausur.

Anspruchsvoll

Betriebswirtschaft/Business Studies

3.7

Das Grundstudium ist teilweise extrem anspruchsvoll mit grenzwertigen Dozenten, aber machbar und die Vertiefungen sind dann etwas entspannter in den meisten Fällen. Vorlesungen sind vergleichsweise nicht allzu voll abgesehen von ein paar wenigen Grundstudienfächern, aber teilweise auch nur kleine Gruppen von ca 20 Personen.

Technik für Mädels

Biomedizinische Technik

3.7

Wahrscheinlich der Ingenieurstudiengang mit den meisten Mädels. Durch viele Praktika wird das Ingenieurswesen gut näher gebracht. Trotzdem kommt die Medizin nicht zu kurz. Der Campus liegt zwar etwas außerhalb, allerdings ist es dadurch familiärer als an großen Hochschulen.

Genau das Richtige für mich

Biomedizinische Technik

4.0

Ich bin durch Zufall auf diesen Studiengang gestoßen und hab es noch nicht bereut. Es ist zwar sehr technisch, hat aber den Medizinischen Bezugspunkt, der mir sehr wichtig war. Es ist immer noch ein Ingenieursstudiengang, da braucht man sich nichts vormachen, aber immer noch was anderes als nur Maschinenbau. 

Erfahrungen

Betriebswirtschaft/Business Studies

4.0

- Interesse an mathematischen Abläufen
- Politik als Fach, womit ich nicht gerechnet hätte
- nette Dozenten, die auch viele Übungsaufgaben mit einem durchgehen
- Klausurenzeit sehr kurz
- Individuelle Wahl bei den Sozialkompetenzen
- Der Studiengang bietet viele Möglichkeiten zur Weiterentwicklung

Hart, aber fair

Produktentwicklung im Maschinenbau

4.2

Der Masterstudiengang verlangt einem viel ab doch man lernt viel und wenn man Probleme hat, stehen immer direkt die Professoren mit Rat und Tat zur Verfügung. Das Angebot an Aktivitäten außerhalb der Hörsäle ist etwas lau. Doch die Kneipen in Aachen haben auch für jeden etwas zu bieten.

Auch für Frauen super

Maschinenbau (Energietechnik)

4.0

Genau das was ich in der Zukunft machen möchte. Jülich ist der beste Ort zum studieren und ich könnte mir keinen besseren Studiengang vorstellen!
Manche Kurse sind natürlich schwer, wie zum Beispiel Elektrotechnik oder technische Mechanik, aber mit genug Fleiß schafft man das!

Kreativität

Kommunikationsdesign

3.3

Ein FH Zusammenleben, wie es im Buche steht. Eine suesse cafteria mit offenen kreativen Menschen. Die Dozenten sind hilfsbereit , stehen einem zur Seite. Sie fördern unsere Kreativität. Sie stehen einem zur Seite, wenn man Mal nicht weiterkommt. Insgesamt habe ich vieles mitgenommen. An ausserschulischen Fähigkeiten sowie schulischen.

Die Welt des Designers ist manipulativ

Produktdesign

2.8

Die Welt des Designers hat nichts mit dem zutun wie man aufwächst. In der Schule werden uns Dinge vorgegeben, die wir zu lernen haben und erfüllen müssen. Im Studium Design, musst du dich von jetzt auf gleich davon treffen und alles muss einzigartig und individuell sein.

Gute Dozenten, gute Lehrveranstaltungen, aber...

Luft- und Raumfahrttechnik

3.7

Leider verfügt der Campus über kaum Lernräume, noch gute Sitzgelegenheiten oder sonstige Aufenthalts Gelegenheiten wie z.B. ein kleines studentenkaffee. Ansonsten ist es ein toller Ort zum studieren mit guten und sehr hilfsbereiten Dozenten. Durch gut organisierte Tutorien wird einem gut geholfen.

Super Dozenten in einer super Stadt!

Maschinenbau

3.3

Die Dozenten erklären alles verständnisvoll. Nach ner Vorlesung wird in der Pontstraße bei einem leckerem Cocktail in der Philharmonie gechillt. Anbindung mit Bus und Bahn. Alles super zu erreichen. Ich würde jedem die FH ans Herz legen der eine gesunde Mischung aus lernen und Spaß sucht.

Idee gut - Umsetzung ausbaufähig

Industrial Engineering

3.2

Die Idee einen Studiengang für die immer wichtigere Position des Industrial Engineers zu errichten ist an sich gut. Leider werden BWLER, Wirt-ings und Masch.bauer in gleiche Kurse gesteckt. Lehrinhalte und Vorwissen klaffen dabei weit auseinander. Auch die Organisation an der Hochschule läuft chaotisch. Als fachbereichsübergreifender Studiengang sind die Probleme durch fehlende Kooperation von FB Wiwi und FB Masch.bau vorprogrammiert.

Anspruchsvoll

Bauingenieurwesen

4.0

Man hat viel Mathe und viel Physik. Wer beides beherrscht und sich für diese Branche interessiert genau das richtige!
Die Dozenten sind qualifiziert und gehen auf Fragen immer wieder ein. Der Unterschied zur Hochschule ist an der FH die Nähe zu den Professoren und die weitaus weniger überfüllten hörsääle.

Verteilung der Bewertungen

  • 14
  • 372
  • 353
  • 62
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 805 Bewertungen fließen 527 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 70% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 19% ohne Angabe