FH Aachen

University of Applied Sciences

736 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 2 von 37

Kreativität

Kommunikationsdesign

3.3

Ein FH Zusammenleben, wie es im Buche steht. Eine suesse cafteria mit offenen kreativen Menschen. Die Dozenten sind hilfsbereit , stehen einem zur Seite. Sie fördern unsere Kreativität. Sie stehen einem zur Seite, wenn man Mal nicht weiterkommt. Insgesamt habe ich vieles mitgenommen. An ausserschulischen Fähigkeiten sowie schulischen.

Die Welt des Designers ist manipulativ

Produktdesign

2.8

Die Welt des Designers hat nichts mit dem zutun wie man aufwächst. In der Schule werden uns Dinge vorgegeben, die wir zu lernen haben und erfüllen müssen. Im Studium Design, musst du dich von jetzt auf gleich davon treffen und alles muss einzigartig und individuell sein.

Gute Dozenten, gute Lehrveranstaltungen, aber...

Luft- und Raumfahrttechnik

3.7

Leider verfügt der Campus über kaum Lernräume, noch gute Sitzgelegenheiten oder sonstige Aufenthalts Gelegenheiten wie z.B. ein kleines studentenkaffee. Ansonsten ist es ein toller Ort zum studieren mit guten und sehr hilfsbereiten Dozenten. Durch gut organisierte Tutorien wird einem gut geholfen.

Super Dozenten in einer super Stadt!

Maschinenbau

3.3

Die Dozenten erklären alles verständnisvoll. Nach ner Vorlesung wird in der Pontstraße bei einem leckerem Cocktail in der Philharmonie gechillt. Anbindung mit Bus und Bahn. Alles super zu erreichen. Ich würde jedem die FH ans Herz legen der eine gesunde Mischung aus lernen und Spaß sucht.

Idee gut - Umsetzung ausbaufähig

Industrial Engineering

3.2

Die Idee einen Studiengang für die immer wichtigere Position des Industrial Engineers zu errichten ist an sich gut. Leider werden BWLER, Wirt-ings und Masch.bauer in gleiche Kurse gesteckt. Lehrinhalte und Vorwissen klaffen dabei weit auseinander. Auch die Organisation an der Hochschule läuft chaotisch. Als fachbereichsübergreifender Studiengang sind die Probleme durch fehlende Kooperation von FB Wiwi und FB Masch.bau vorprogrammiert.

Anspruchsvoll

Bauingenieurwesen

4.0

Man hat viel Mathe und viel Physik. Wer beides beherrscht und sich für diese Branche interessiert genau das richtige!
Die Dozenten sind qualifiziert und gehen auf Fragen immer wieder ein. Der Unterschied zur Hochschule ist an der FH die Nähe zu den Professoren und die weitaus weniger überfüllten hörsääle.

Zeitmanagement

Architektur

4.2

Schönstes Studium. Man lernt seine Kreativität anzuwenden und umzusetzen. Planung und Zeitmanagement spielen eine sehr große Rolle. Abwechslungsreich und unglaublich interessant. Das Studium deckt viele Teile ab und gibt eine perfekte Grundlage für den Master. Motivation die gehalten wird. Top!

Positiv für Entwerffreudige

Produktdesign

4.0

Ich persönlich hatte mir mehr Praxis, bauen usw. erhofft. Am Ende, das ist aber auch naheliegend, hat man doch sehr viel Zeit mit dem Entwurf am Computer verbracht, nichts für die die eigentlich lieber das Bauen, das Kreativ handwerkliche suchen. Derjenige der die Ideen hat, ist genau richtig!

Mittelmäßig

International Business Management: Finance, Auditing, Control, Taxation, Accounting

2.5

Teils gute, viele schlechte Dozenten. Man wird oft ins kalte Wasser geworfen. Kommilitonen oft überheblich und unfreundlich. Wenig Beratung bei Problemen.
Gegen das Kampusleben generell in Aachen kann man echt nichts sagen, es gibt in Aachen ein gutes Nachtleben für beinahe jede Musikrichtungen

Vorlesungen

Biotechnologie

3.7

Die Vorlesungen kann man sich bei den meisten prof sparen, da wirklich nur die skripte durchgehen und keine fragen beantworten.... zb mathe physik und oc
De labors sind sehr gut ausgestattet und es nacht spaß darin zu Arbeiten und die versuche durchzuführen

Neu Strukturieren

Betriebswirtschaft/Business Studies

4.0

Neue Lernweisen
Mehr Recht als Fach als Gedacht
Gute Organisation
Spannende Inhalte
Gute Mensa
Nette Leute
Tutorien sollte es auch nach dem 2. Semester noch geben
die Hochschule ist sozial engagiert
bietet gute Lernmöglichkeiten
verschiedene interessante Themenbereiche

Reine Fleißarbeit

Architektur

4.7

Das Studium macht Spaß solange man am Ball bleibt.
Oft handelt es sich um reine Fleißarbeit und hochkomplexe Mathematische und Physikalische Aufgaben (wie man sie als Leihe vielleicht erwartet) sind eher eine Ausnahme.
Die Kreativität kommt natürlich nicht zu kurz - für diejenigen die Spaß am Entwerfen haben!

Tod der Gruppenarbeit

Media and Communications for Digital Business (MCD)

3.3

Ich hatte anfangs ein völlig anderes Bild vom Studiengang, mehr Design, weniger Informatik, aber im Endeffekt bin ich froh drum. Klar, ein paar Module müssten nicht sein, aber im großen und ganzen bin ich doch zufrieden. ABER: Achtung Gruppenarbeit! Und das in jedem Modul. Wenn es in der Gruppe gut klappt, kann es wirklich erleichternd sein, aber meistens klappt es eher weniger gut.

Super Studiengang

Architektur

3.8

Man lernt sehr viel im Studium wenn man auch hingeht und ständig am Ball bleibt hat man zwar sehr viel stress es ist aber zu schaffen. Schade ist das in der Nähe kein richtiges Campusleben stattfindet.
Die Organisation ist manchmal etwas Chaotisch und die Noten werden des öfteren falsch eingetragen.
Es gibt einen Shop für Lehrmittel und Architekturbedarf in der FH. sowie ist das Plotten der Pläne umsonst! was sehr vorteilhaft ist.

Viele der Professoren sind sehr gut gebildet.

Schade ist das die Endabgaben einiger Projekte sich mit den Klausuren überschneiden. was bedeutet man hat doppelt stress zum Ende des Semesters.

Gute Betreuungen

Architektur

3.7

Die Übungen machen alles im Studium und du wirst von allen Dozenten richtig gut betreut, sodass man immer eine gute Note bekommen kann wenn man möchte.
Lernverantaltungen werden aufgenommen und man kann sie sich später zu hause nochmal verinnerlichen.

Toller Studiengang

Wirtschaftsrecht

4.2

Ich finde das, der Studiengang sehr gut aufgebaut ist ..und die Fächer mit Leidenschaft von den Dozenten gehalten werden.. das einzige was ich zu meckern habe sie die Räume im E Gebäude im Sommer kann man es kaum ertragen, da es extrem stickig und heiss ist .. !!
Ansonsten kann ich den Studiengang nur empfehlen, jedoch nur für Leute die sich wirklich für Recht interessieren... da es sehr überwiegend nur darum geht, wie man Gutachten und Fälle löst .. mit einer großen Portion Wirtschaft !

Spaß am Lernen

Betriebswirtschaft/Business Studies

4.7

Die Dozenten vermitteln ihr Wissen meiner Meinung nach sehr gut weiter. Die angebotenen Fächer sind super interessant und es macht Spaß die Themen zu wiederholen und zu lernen. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der FH Aachen und würde sie jedem weiterempfehlen, der gerne studieren würde.

Neuer Studiengang, noch in der Entwicklung

Wirtschaftsrecht

3.2

- Organisation stockt noch an einigen Stellen
- langsam aber sicher werden erst die nötigen Professoren eingestellt
- insgesamt sehr interessanter Studiengang und familiäre Atmosphäre (meist nur höchstens 30 Personen je Vorlesung)
- eigene Mitgestaltungsmöglichkeiten (da noch in Entwicklung) 

Die beste Hochschule

Betriebswirtschaft/Business Studies

5.0

Super Atmosphäre, super Profs, super Lernumfeld. Die Fachhochschule ist einfach mit allem perfekt, das hätte ich nicht gedacht. Die Professoren sind alle sehr nett und haben sehr viel Spaß an der Vorlesung. Sie bringen sehr gute Beispiele aus dem Berufsleben mit. 

Theorie und Praxis

Betriebswirtschaft Plus

3.8

Man bekommt die Möglichkeit das erlernte in der Praxis weiter zu vertiefen. Oft versteht man nicht warum man ein spezielles Fach benötigt, aber wenn man dann Berührungspunkte in der Praxis erhält, versteht man wieso!
Die Mensa ist echt widerlich, muss dringend verbessert werden!

Verteilung der Bewertungen

  • 12
  • 331
  • 331
  • 58
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 736 Bewertungen fließen 529 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 70% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 19% ohne Angabe