EMBA - Europäische Medien- und Business-Akademie

www.emba-medienakademie.de

126 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Sehr zufrieden

Sport-, Event- und Medienmanagement

3.5

Bis jetzt habe ich eigentlich nur positive Erfahrungen an der emba gemacht. Jedoch ist die Bibliothek leider ziemlich klein, wir können aber auch in die Heinrich Heine Uni Bibliothek.
Die Ausstattung der emba ist echt super, durch die Mac Books, den Server und das super gute Internet. Außerdem sind die kleinen studiengruppen sehr angenehm

Spannende Praxisprojekte

Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement

3.8

Jedes Semester hat man ein Praxisprojekt mit realen Kunden. Darunter können Start Ups sein oder Großunternehmen wie Tui.
Dadurch lernt man, unter Zeitdruck als Team zu arbeiten und kreativ zu sein. Wenn das Endergebnis dem Kunden gefällt, kann es sogar sein, dass diese es umsetzten.

Viel Praxis

Musik- und Konzertmanagement

4.4

An der Hochschule wird einem Praxisnähe versprochen und eingehalten. Man hat Einblicke in Bereiche bekommen, die man nie erwartet hätte. Auch die Dozenten kommen alle aus der Praxis und können viel aus ihrem Alltag in die Vorlesung mit einfließen lassen.

Mangelhafte Betreuung durch das Akademie-Management

Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement

3.0

Vorab: Ich bin nach wie vor grundsätzlich von dem Konzept der Emba (kleine Kurse, Klausuren nach Modulabschluss etc.) überzeugt, ABER..Es gibt dennoch zu viele negative Punkte!!
Für mich gehört auch eine professionelle Betreuung und Organisation zum Gesamtbild und davon kann am Standort Düsseldorf nicht die Rede sein. Beschwerden werden nicht erhöht oder die Schuld wird stets beim Studenten gesucht, um fein raus zu sein. Ich bin wirklich sehr enttäuscht, weil genau mit dieser persönlichen Betreuung vor Studienbeginn geworben wird. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt dann leider nicht für mich. Ich würde mir einen professionelleren Umgang des Akademiemanagaments wünschen und dass dieses besser informiert ist!

Einfach nur enttäuscht!

Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement

2.0

Leider viele negative Erfahrungen mit dem Akademie-Management gemacht - über die eigentlich nicht vorhandene Organisation und Kommunikation

für die hohe Summe, habe ich mir deutlich mehr erwartet und bin sehr enttäuscht und entsetzt über den Verlauf des Studium

kann es persönlich nicht weiterempfehlen

Nur gute Erfahrungen

Sport-, Event- und Medienmanagement

4.5

Das studium an der emba macht mir sehr viel spass. Der studiengang eröffnet mir viele möglichkeiten später in die arbeitswelt einzusteigen , da er sehr vielfältig ist. Die Dozenten sind sehr nett und man kann leicht Kontakte zu hohen Positionen in der Arbeitswelt knüpfen.

Super Hochschule!

Mode-, Trend- und Markenmanagement

4.0

Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit der EMBA.
Der Kurs besteht maximal aus 20 Stundenten, die Dozent haben viel Erfahrung, da die meisten selber Unternehmer sind und aus der Branche kommen. Man bekommt einen Mac Book mit viele Programmen,für die Vorlesungen und um mit diesem zu lernen. In der Uni gibt es eine kleine Bibliothek und man hat einen Online-Zugang zu der Bibliothek HS Mittweida.
Als besondres postiv empfinde ich die zahlreichen Praxisprojekte, in denen man viel aus dem wahren Berufsleben lernt.
Nachteile sind:
- es gibt keine richtige Mensa
- man muss im 4. Semester für sechs Wochen nach Mittweida

Eine Uni mit Wohlfühlfaktor

Mode-, Trend- und Markenmanagement

4.0

Ich habe mich schon beim ersten Besuch der Uni in die Atmosphäre verliebt! Die Dozenten sind alle unglaublich kompetent und gehen auf die Studenten ein. Keiner wird zurück gelassen und die Unterstützung innerhalb und zwischen den einzelnen Kursen ist einfach nur toll!

Mehr Praxisnähe geht nicht!

Kommunikations- und Medienmanagement / PR

4.8

Die Auswahl für eine Uni fiel bei der Auswahl nicht leicht. Überzeugt hat mich letztlich das persönliche Gespräch am Berliner Standort und die versprochene Praxisnähe. Diese Versprechen wurden auch nicht enttäuscht. Ein Großteil der Dozenten ist noch in genau dem Arbeitsleben, in dem die Studierenden arbeiten wollen und sollen. Also Agenturen oder als Geschäftsführer usw. dadurch hat man das Gefühl mittendrin zu sein und profitiert von Kontakten. Der Dozent bringt aktuelle Beispiele mit, auch die Praxisprojekte werden dadurch realer. Der Campus an sich ist klein, da könnte mehr Leben in die Bude, aber dadurch ist man auch sehr fokussiert. Die Inhalte entsprechen dem was man für einen Bachelor erwarten kann. Die Betreuung vor Ort ist kompetent und herzlich. Ich wollte ursprünglich Tourismusmanagement studieren, dieser Studiengang ist leider nicht angeboten worden. Ich würde mich wieder für die EMBA entscheiden.

Das Geld kann man definitiv besser investieren!

Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement

2.2

Leute, bitte bitte überlegt es euch gut- ob ihr an der EMBA studieren wollt. Und falls ja, an welchem Standort. Es scheint große Qualitätsunterschiede hinsichtlich der Standorte zu geben.

Zu erst das positive an der EMBA Berlin ( was nicht viel ist!
- kleine Gruppen
- Klausuren am Ende des Moduls
- guter Standort

Contra:
- lächerliches Preis Leistungsverhältnis
- überwiegend schlechte Dozenten ( Ausnahme vielleicht 2-3)
- keine Mensa, schlechte Verpflegungssituation
- tolle Exkursionen = Ausflug ins Reisebüro?!
- gekaufter Abschluss, da in den Jahren kein anspruchsvoller Stoff vermittel wird
- wenn man Kritik äußert wird man nur angeschnauzt
- kaum Vorbereitungen auf die Bachelorarbeit
- Akademiemanagement zum Teil unfreundlich
- keine richtigen Praxisprojekte
- keine Unterstützung bei Praktika Suche
Mir fallen noch weitere negative Punkte ein, aber die Bewertungen werden meist eh gelöscht.

Studium an der EMBA

Internationales Marketing und Management

3.7

Von 10/2015 bis 08/2017 habe ich die ersten 4 Semester an der Emba Hamburg absolviert. Die Auswahl der Lehrveranstaltungen war passend zum Studium und die Praxisprojekte waren sehr interessant.

Das Studium war die richtige Wahl für mich und meine Interessen.

Im Ganzen kann ich das Studium empfehlen

Kommunikations- und Medienmanagement / PR

4.0

Auf Wünsche und Anregungen seitens der Studenten wurde immer eingegangen und es gab immer ein offenes Ohr. Die Dozenten sind fachlich sehr kompetent und alle super nett. Es gibt zusätzlich jedes Jahr kostenlose Sprachkurse an denen man teilnehmen kann. Des Weiteren gibt es vor jedem Semester noch einmal Soft Skill Kurse.

Nur am Anfang interessant

Kommunikations- und Medienmanagement / PR

3.0

Die ersten zwei Semester sind sehr interessant und man lernt viel Neues. Leider wiederholt sich ab dem dritten Semester sehr viel und die Qualität der Dozenten hat nachgelassen. Ab dem vierten Semester stehen hauptsächlich Praxisarbeiten an, in denen man sein Wissen anwenden darf.

Von Allem etwas, aber kaum Tiefe

Kommunikations- und Medienmanagement / PR

3.7

Die EMBA bietet einen persönlichen und kleinen Studiengang an, das Campusleben ist entspannt und der Blockinterricht verhindert Klausurenphasen.... wir haben unglaublich viele verschieden Blöcke, von Videodreh über HTML bis hin zum klassischen Marketing.... allerdings, und das fällt mir jetzt im Berufsleben auf, kratzt die EMBA nur an der Oberfläche... man hat von allem schonmal etwas gehört, aber wirklich können kann man gar nichts.

Sehr gute Hochschule für Nieschenstudiengänge

Mode-, Trend- und Markenmanagement

4.5

Der Ruf von Privatschulen ist allgemein weniger gut. Wer meint mit wenig lernen durch finanzielle Mittel einen guten Abschluss machen zu können ist auf dem Holzweg. Es wird Eigeninitiative und Lernbereitschaft von den Studenten gefordert und wer diese mitbringt hat sehr gute Chancen auf einen super Abschluss. Wie an allen Universitäten und Hochschulen verirrt sich auch an der EMBA der ein oder andere wenig geeignete Dozent, jedoch ist in der Großzahl viel erfahrenes Lehrpersonal dabei. Die Organ...Erfahrungsbericht weiterlesen

(Eigentliche) Eine tolle Uni mit vielen Mängeln

Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement

2.8

Zu aller erst muss ich darauf verweisen, dass dies keine Universität im klassischen Sinne ist, sondern eine Schule mit Kurzen, welche die Lerninhalte aus den jeweiligen Studiengängen vermittelt. Die eigentliche Uni (mit der sie kooperieren) liegt in Sachsen (HS Mittweida), wo man auch das 6te Semester verbringen muss.

Die Lerninhalte sind eigentlich gut, nur leider sind die sogenannten 'Dozenten' teilweise mehr als unerfahren (und teilweise sehr schlecht) auf dem Gebiet Vermittlun...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viel zu viel Geld für diese Leistung

Sport-, Event- und Medienmanagement

2.8

Das Studium an der EMBA ist nicht komplett schlecht. Man lernt einiges und es gibt zum Teil auch sehr gute Dozenten. Mit Pech hat man aber auch eine Dozentin, die einfach eine Woche lang Ihre PowerPoint Präsentation vorliest.
Für den Sportmanagement-Teil gibt es leider sehr wenige Module.
Was aber sehr gut war, sind die Praxisprojekte, die einmal pro Semester stattfinden. Sie sind sehr lehrreich und am Ende gibt es noch eine Urkunde, die man in die eigene Bewerbungsmappe legen kann.
Alles in allem, ist es ein gutes Studium, was aber einfach viel zu teuer ist. Es wird einmal alles sehr schön verkauft, bei dem Vorstellungsgespräch, davon wird aber leider nur die Hälfte umgesetzt und deshalb sind die Studiengebühren viel zu übertrieben.
Die Prüfungen direkt nach den Modulen sind zwar ganz praktisch, weil alles noch frisch im Kopf ist, aber das lernen gleicht so eher dem „Bullemie-Lernen“.

Ein Studium mit viel Praxis

Sport-, Event- und Medienmanagement

4.5

Die EMBA bietet eine eher schulische Atmosphäre. Die Kursgröße überschreitet nie 20 Personen. Das Studium gliedert sich in viele verschiedene Module, wobei der Leistungsnachweis (Klausur, Präsentation etc.) direkt am Ende eines Moduls abgelegt wird. Also hat man keine stressige Klausurenphase am Ende des Semesters. Pro Semester gibt es immer ein Praxisprojekt wo mit einem richtigen Kunden gearbeitet wird. Die Kunden sind auf das Studium abgestimmt.

Guter Studiengang

Internationales Marketing und Management

3.3

Der Studiengang bietet zum einen viele Kern Themen aus dem Marketing und zum anderen viele aus dem Bereich internationales Management. Eine gute Zusammenstellung, wie ich finde. Problem ist, dass nicht genügend Credits erzielt werden um im Anschluss einen Marketing Master zu machen. An den meisten Unis werden mehr Credits verlangt. Allerdings ist es möglich diese mit Zusatzkursen zu erlangen. Ansonsten hatten wir sehr coole Projekte, mit Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Und man hat häufig die Möglichkeit neue Kontakte durch Dozenten oder Projektpartnern zu knüpfen. Gerade im Marketing Bereich ist Vitamin B immer von Vorteil.

Ich habe gute Erfahrungen gemacht!

Kommunikations- und Medienmanagement / PR

3.3

Die Hochschule ist zu empfehlen. Es gibt viele Praxisprojekte. Die Dozenten kommen häufig auch aus der Praxis! Man kann während des Studiums gut arbeiten. Auf die Prüfungen wird man auch gut vorbereitet, sodass die Klausuren gut machbar sind. Im Grossen und Ganzen bin ich sehr zufrieden!

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 67
  • 40
  • 13
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    2.6
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 126 Bewertungen fließen 67 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 54% Studenten
  • 24% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 21% ohne Angabe