Deutsche Sporthochschule Köln

German Sport University Cologne

www.dshs-koeln.de

337 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Die Praxis ist der Hammer

Sport Lehramt

Bericht archiviert

Sehr gute Praxiskurse mit tollen methodischen Varianten für die Schule aber man lernt auch sportlich viel Neues dazu! Die theoretischen Sachen Doppeln sich zum Teil etwas aber die meisten Dozenten sind gut. Der Alltag auf dem Campus ist sehr entspannt und es gibt super viele Möglichkeiten das Leben an der Spoho zu genießen und auch in Köln natürlich! Im Studiengang kennt man sehr viele Leute und demenstsprechhend auch in seinen Veranstaltungen.

So geht die Spoho!

Sportmanagement und Sportkommunikation

Bericht archiviert

Ein Spoho-Student zu sein ist eine Eigenschaft für sich! Vertraute Mentalität für alle Sportliebhaber.
Für alle geht es los mit dem Basisstudium, man lernt also das ganze Semester kennen und nicht nur die aus dem gleichen Studiengang. Man hat unendlich Möglichkeiten, sich sportlich auszutoben auf dem Campus und was für Sportler besonders gut ist, die extra Spoho-Ärzte. Eine Uni zum wohlfühlen.

Ruf der Uni sehr gut, Studium leider vorbei am Thema

Sportmanagement und Sportkommunikation

Bericht archiviert

Einen Abschluss an Sporthochschule im Lebenslauf stehen zu haben kann weiterhelfen, der Studieninhalt eher nicht.
Die Credits, die man im Management-Bereich erwerben kann, reichen nicht um einen weiterführenden Master in BWL/VWL zu machen. Das ist nicht weit genug gedacht.
Im Bereich Kommunikation fehlt komplett ein praktischer Teil, der im Berufsleben unumgänglich ist. Das kann man mit Praktika natürlich kompensieren, ein Praxissemester sollte aber Pflicht werden!
Zu wenig Plätze in Kursen, Studenten müssen länger studieren, da zu wenig Kurse pro Semester angeboten werden.

Traum vom Studium

Sport Lehramt

Bericht archiviert

Mein Studium läuft besser als Gedacht . Ich habe tolle neue Menschen kennen gelernt in allen Altersgruppen. Die Dozenten sind unglaublich freundlich und kompetent. Meine Kollegen sind ebenfalls sehr nett und offen. Ich habe die richtige Uni gefunden :)

Super Organisation!

Sport Lehramt

Bericht archiviert

Die Studieninhalte sind wahnsinnig breit gefächert, für jeden etwas dabei! Interessante wahlmöglichkeiten und dauernd wechselndes Angebot! Zu jedem Kurs gibts tutorien! bei Fragen/Problemen wird direkt geholfen, egal ob per Email oder Telefon. Es wird sich zeit genommen und ist nicht nur eine Art massenabfertigung. Ausstattung Top!!alles vorhanden was Sportler sich wünschen, auch wenn man die Hallen so in seinem späteren Berufsleben zB an Schulen nie vorfinden wird. Dadurch erlangt man immer wieder neue interessante Einblicke in neue Dinge/spiele.
Campusleben sehr "bunt". Viele Veranstaltungen, Events etc. Man bleibt nicht lang allein!!
Dozenten meist auch sehr locker drauf, Sportler eben.
SpoHo ist einfach top.
Fazit: jederzeit wieder. Am besten nie mehr gehen! :D

Bestes Studium

Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie

Bericht archiviert

Ich komme aus Russland und kann sagen, dass das Studium ist super geil! Ich habe auch Sport in Russland studiert, aber hier ist viel mal besser! Man kann einfach immer Sport treiben, alles in der Nähe. So coole Leute studieren da und das Studium macht einfach richtig viel Spaß !!!

Ein zukunftsfähiger Studiengang

Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie

Bericht archiviert

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels wird dieser Studiengang in Zukunft noch sehr bedeutsam sein. Es wird mehr ältere Menschen geben, die gesund altern wollen oder wieder rehabilitiert werden möchten. Ob in Reha-Einrichtungen, als Personal-Trainer, in Sportverbänden/vereinen oder in der betrieblichen Gesundheitsförderung --> die Grundlage dieses Studiums bietet etliche Möglichkeiten (auch je nach Master-Schwerpunkt). Der Campus der DSHS Köln ist einmalig und bietet alles, was das Sportlerherz begehrt. Mit den Dozenten ist man per Du. Insgesamt eine klasse Atmosphäre und ich bin sehr froh, dort studiert zu haben.

DSHS KÖLN - Die Uni, die ihrem Ruf gerecht wird

Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie

Bericht archiviert

Dass die Sporthochschule Köln vielen Leuten deutschland- und teilweise sogar europaweit ein Begriff ist, kommt nicht von irgendwo. Neben der wahnsinnigen Ausstattung an Hallen und Sportgeräten in/an welchen sogar Olympiasieger Fabian Hambüchen mit Leidenschaft trainiert, ist auch der ständige Fortschritt in der Forschung, die an der Hochschule erfolgt, beeindruckend. Die Diagnostiker schneinen nie eine Pause einzulegen, sind ständig motiviert, neue Erkenntnisse zu gewinnen und Außenstehende davo...Erfahrungsbericht weiterlesen

Spaß im Studium, aber nicht ohne Makel

Sport, Erlebnis und Bewegung

Bericht archiviert

Wir haben einen sehr variationsreichen Lehrplan. Was er uns bestimmt gibt, ist die Möglichkeit einen Einblick in viele verschiedene Bereiche zu bekommen.
Allerdings gibt es auch einige Veranstaltungen deren Inhalte sich leider überschneiden und man den Anschein hat, unwichtige Dinge doppelt lernen zu müssen.
Manch andere meines Erachtens nach wichtigere Dinge werde wider rum vernachlässigt.

Was die Dozenten angeht, es gibt die, die sind einfach genial - wissen wie man L...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anfangszeit

Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie

Bericht archiviert

Die erste Zeit an der Uni ist sehr kompliziert. Man muss Kurse wählen kommt jedoch nicht in alle rein, die man benötigt. Dann gibt es keine klaren Anfangszeiten, die macht jeder Dozent mit seinem Kurs selbst aus und zudem ist die Nummerierung der Hallen und Räume nicht geordnet, also schwer etwas zu finden. Jedoch ist die Ausstattung klasse und das Studium macht mega viel Spaß, wenn man sich erstmal eingelebt hat!

Kompetenz der Dozenten

Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie

Bericht archiviert

Für 350€ im Monat erwartet man teilweise mehr als nur schwarz weiß Kopien. Jedes Mal das gleiche was die Parkplatz Situation angeht. für die Menge an Studenten einfach nicht genug denn nebenan auf dem Lidl Parkplatz wird man abgeschleppt. wirklich schade dass die Dhfpg da nicht mit Lidl kooperiert

Von außen oho, von innen naja

Sporttourismus und Erholungsmanagement

Bericht archiviert

Der Anspruch des Studiums ist für einen Master zu niedrig. Wenn man einmal genommen wurde, wird man irgendwie durch geschleust, stellt man sich nicht allzu ungeschickt an. Manche Dozenten sind wirkliche Lichtblicke, einzelne Seminar deswegen sehr gut! Das ist aber die Minderheit. Der Rest lässt teilweise trotz fachlicher Kompetenz zu wünschen übrig. Ausfallende Seminare ohne Ersatz sind leider keine Seltenheit. Außerdem wird gerne der komplette Kursinhalt von den Studenten in Form von Präsentationen vermittelt. Prinzipiell sind diese sinnvoll, aber nicht wenn man den Dozenten gar nicht zu hören bekommt und das in allen Seminaren. Die Exkursionen sind sehr lehrreich, vor allem die nach Innsbruck! Der wissenschaftliche Ruf der Sporthochschule ist definitiv besser als der der Lehre.

Spoho halt - aber super

Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie

Bericht archiviert

Es ist ein Traum an der Spoho zu studieren. Die Leute auf dem Campus sind immer gut drauf, egal ob Student oder Dozent. Bis auf wenige Ausnahmen ist jede Veranstaltung super interessant. Nur die Organisation lässt zu wünschen übrig. Die Mensa ist wahrscheinlich die beste in Köln.

Sport Sport Spaß

Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie

Bericht archiviert

Wenn man später als Sporttherapeut arbeiten möchte ist das genau das richtige. Man sollte sich aber im klaren darüber dein das man meistens im Fitnessstudio landet oder/ und richtig schlecht bezahlt wird. Das Campusleben ist klasse. Man sollte viele Fahrten mitmachen. ;)

Spaß am Studentendasein

Sport Lehramt

Bericht archiviert

Wenn man eins hier findet, dann ist es Spaß. Der Campus ist super und gerade bei tollem Wetter ein Traum. Ob an der Playa Volleyball spielen oder im Leichtathletik Stadion in der Sonne liegen, es kommt immer gute Laune auf.
Die Praxis Kurse sind auch ziemlich cool. Theorie könnte besser sein

Super Leute

Sport Management

Bericht archiviert

Das studentenleben ist super! Super geile Leute! Cooles feeling!
Das Studium an sich hat seine vor und nachteile.. Das basisstudium ist größtenteils überflüssig und der rettungsschwimmer zum bestehen des bachelors auch. Die Dozenten sind größtenteils sehr nett und bereiten dich auf später vor. Damit man sich als sportmanagementstudent gegen normale bwl Studenten durchsetzen kann und seine Vorzüge darstellen kann.
Die Organisation der kurse ist mangelhaft und meistens und zureichend entsprechend der studentenanzahl. Und oft sind die kurszeiten nicht durchdacht.

Tolle Verknüpfung von Theorie und Praxis!

Sport Lehramt

Bericht archiviert

Das Studium bietet eine Vielfalt von Theorie und Praxis des Unterrichtsfach Sport. Es gibt durch die zahlreichen Anlagen und Hallen die Möglichkeit in fast jede Sportart mal reinzuschnuppern. Die jeweiligen Dozenten der Kurse sind fast immer aus der jeweiligen Sportart und sehr kompent. Gerade die Praxiskurse geben gute Anregungen und Beispiele für einen guten Sportunterricht später in der Schule. Jedoch gerade im Fach Bildungswissenschaften muss man sich meiner Meinung doch mit vielen Dingen beschäftigen, die für die Praxis nicht so hilfreich sind. Meistens bekommt man einen Platz in den Seminaren bzw. Praxiskursen, immer ist das aber auch nicht der Fall.

Gemeinschaftsgefühl

Sportmanagement und Sportkommunikation

Bericht archiviert

An der Sporthochschule ist ein super Zusammenhalt, den man als große Familie bezeichnen kann. Es wird stark das Miteinander gefördert, anhand von gemeinschaftlichen Projekten. So lernt man das wissenschaftliche Arbeiten auch an praktischen Beispielen und das agieren als Team, um Ergebnisse anderen gemeinsam vorzustellen.

Lebenserfahrungen zählen mehr

Sport Lehramt

Bericht archiviert

Der Eignungstest, die Überwindungen der anderen unbekannten Sportarten, der Gedanke des nicht Aufgebens etc. In all den Situationen lernt man sich und das Leben kennen. Es geht also nicht immer primär um die Inhalte. Die Angebote der Veranstaltungen sind vielfältig, die Dozenten mehr oder weniger Fachidioten, aber die Lehre lernt dazu, oft sind Seminare zu voll, aber das ist sowieso nichts Außergewöhnliches und die Lehr/ Lernmittel könnten moderner sein.

Dein Hobby zum Beruf machen

Sport Lehramt

Bericht archiviert

Seit ich 14 Jahre alt bin kam für mich nur die Sporthochschule in Frage.
Ich liebe es Sport zu machen neue Sportarten zu entdecken und allgemein über den Sport mehr zu erfahren.
Hier kann ich all die Sportarten austesten wozu ich bisher keine Zeit hatte.
Hier lebe ich meinen Traum aus.

Verteilung der Bewertungen

  • 8
  • 176
  • 127
  • 24
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 336 Bewertungen fließen 224 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 66% Studenten
  • 11% Absolventen
  • 23% ohne Angabe