Duale Hochschule Gera-Eisenach

www.dhge.de

194 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Praxiserfahrung

Engineering

4.2

Nicht nur in der Praxisphase des Semesters sammelt man Erfahrung aus der Welt des Ingenieurwesens, sondern man bekommt auch Praxis relevantes Wissen von den Dozenten gelehrt, da diese selbst schon genügend Erfahrungen in verschiedenen Betrieben gesammelt haben und diese nun im passenden Maße an Ihre Studenten weiter geben. Dazu kommt auch noch das die Aufteilung zwischen Vorlesungszeit und Übungen sehr gut aufgeteilt ist. Ebenfalls kommt die kleine Seminargruppengröße zu gute, da so jeder das richtige Maß an Aufmerksamkeit erhält.

Uni ist schöner als die Stadt

Betriebswirtschaft

4.0

Gera strotzt nicht vor Schönheit, jedoch hat es die Uni geschafft durch ein modernes Gebäude und kompetente Dozenten einen sehr guten Raum zum Studieren zu schaffen. Kleine Kurse mit Unterricht Charakter erleichtern das Studieren enorm. Bisher habe ich nur gute Erfahrungen an der DHGE gemacht!

Der Praxispartner muss stimmen

Betriebswirtschaft

3.3

Die Hochschule gibt ihr bestes in den kurzen Theorie Phasen die wichtigsten Inhalte zu vermitteln. Ob das Studium dann erfolgreich ist hängt meiner Meinung nach vom Praxispartner ab, da dieser den 2. großen Teil der Ausbildung abbildet und den Studenten die Möglichkeit gibt zu lernen und Erfahrungen zu machen.

Gute Uni mit guter Ausstattung

Engineering

4.8

Ich habe an der BA Eisenach den Studiengang technisches Management belegt und abgeschlossen. Insgesamt eine sehr gut organisierte BA mit familiären Charakter aufgrund der Größe. Das neue Hörsaalgebäude und die Mensa sind sehr gut und runden den kleinen Campus ab.

Familiäre Umgebung

Betriebswirtschaft

3.8

Durch die übersichtliche Größe der Dualen Hochschule Gera-Eisenach am Standort Eisenach wirkt alles dort sehr familiär. Man kennt die meisten Dozenten bereits und weiß auch schon, was damit auf einen zukommt. Die Dozenten selbst sind größtenteils sehr freundlich und bemühen sich, auch schwierige Stunden, angenehm zu gestalten. Die zu Verfügung stehenden Lehrmittel sind ausreichend für den Unterricht. Vielleicht würde man sich zwar auch manchmal mehr „Studentenleben“ wünschen, durch mehr Studenten an einem Campus. Doch auch dabei hat alles sein für und wieder. Zu betonen ist auch das sehr freundliche Mensapersonal und das Essen ist auch zu anderen Lehranstalten verhältnismäßig in Ordnung. Für mich sind die größten Vorteile eines Dualen Studiums, dass man durch das Studium geführt wird und nicht auf sich alleine gestellt ist sowie auch die gewisse finanzielle Sicherheit. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinem Studium.

Nicht für jeden geeignet

Betriebswirtschaft

4.0

Man muss sehr fleißig sein und etwas Glück mit den Dozenten haben, wenn man sich dann jedoch noch etwas rein denkt, ist es wirklich interessant. Ich habe viel Spaß an dem Studiengang, weiß aber aus den Erfahrungen die ich hier machen durfte, dass es nicht für jeden etwas ist. Man sollte sich im Vorfeld gut informieren und abwägen ob man wirklich der Typ dafür ist.

Tolle Inhalte und kompetente Dozenten

Soziale Arbeit

3.3

Ich hätte mich für kein besseres Studienmodell als das der Dualen Hochschule entscheiden können. Der Wechsel zwischen Theorie und Praxis ist ausgewogen. Ein wesentlicher Pluspunkt gilt aber dennoch den Dozenten, da jeder von ihnen neben seiner Lehrtätigkeit auch praktisch aktiv ist. Deshalb sind die Vorlesungen auch sehr praxisnah gestaltet und somit auch gut verständlich.

Super Studium

Betriebswirtschaft

4.3

Jeder Dozent kann die Studierenden mit Namen ansprechen. Auch bei fragen oder Problemen sind die Dozenten jederzeit erreichbar. Das Studium ist durch Theorie und Praxis sehr herausfordernd aber machbar.

Ich würde jedem so ein Studium empfehlen.
Auch der Standort Eisenach ist durch günstiges Wohnen empfehlenswert.

Klein aber Fein

Betriebswirtschaft

4.0

Jeder Dozent kennt deinen Namen und geht auf die Bedürfnisse der Studenten ein. Lehrveranstaltungen sind sehr Praxisnah.
Jedoch muss man hier zu viele Projektarbeiten schreiben!

Mensa ist sehr gut.

Mit der Betreuung und den Inhalten bin ich echt zufrieden und kann das Studium nur weiterempfehlen!

Vielfältiger Studiengang

Betriebswirtschaft

4.7

Das Studium ist nah an der Praxis aufgebaut, vermittelt aber trotzdem grundlegende wissenschaftliche Themen wie die Grundzüge der Volkswirtschaftslehre und das Wissenschaftliche Arbeiten. Wer Interesse am Studium hat kann aus den Vorlesungen in Kleingruppen viel mitnehmen. Auch die Dozenten sind bis auf wenige Ausnahmen sehr engagiert und helfen einem bei verschiedensten Problemen weiter. Die Klausuren sind zum Großteil leistungsgerecht und mit etwas Lernaufwand gut zu meistern, manchmal wäre je...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nicht zumutbare Ausstattung

Betriebswirtschaft

2.7

Wenn man in Gera Logistik, Handel oder Industrie studieren möchte, sollte man sich darauf einstellen nicht in dem modernen Gebäude Unterricht zu haben. Diese Studiengänge werden in den Bunker nebenan abgeschoben, bei dem man sich freuen kann, wenn man Toilettenpapier oder Seife vorfindet.
Die Dozenten sind überwiegend gut und es wird häufig wie auf einer Schule unterrichtet, was ich für sehr gut erachte.
Das Mensa Essen ist leider häufig nicht besonders lecker und die Gerichte wiederholen sich häufig.

Praxisorientiert, aber anspruchsvoll

Elektrotechnik / Automatisierungstechnik

4.0

Dieses Studium bereitet einen aufgrund der praxisnahen Ausrichtung gut auf die Zukunft im Berufsleben vor. Die Studieninhalte werden von den Dozenten gut gelehrt, allerdings wird auch Engagement von den Studenten erwartet. Die Nachbereitung der Vorlesungen ist wirklich wichtig, da man sonst hinterher hängen könnte.

Typisch duales Studium

Engineering

4.2

Eben typisch duales Studium! :)
Die Hochschule an sich ist gut ausgerüstet. Diverse Labore mit allerlei technischem Schnickschnack lassen das ein oder andere Herz höher schlagen. In diesem Punkt kann man nichts aussetzen!

In Puncto Dozenten sieht es eher anders aus: die meisten fest angestellten Dozenten kann man eigentlich vergessen. Oftmals Theoretiker mit veralteten Wissensstand. (Dabei muss man erwähnen dass das NICHT für alle gilt und dass die Hochschule immer bemüht ist, junges und motiviertes Personal zu finden!). Externe Dozenten waren bisher immer super! Mit aktuellem Wissen, motiviert und meist fähig ihr Wissen zu vermitteln.

Im Großen und Ganzen würde ich sagen dass man mit etwas Motivation ein super Studium haben kann. Auch für die Freizeitgestaltung gibt es mit etwas Eigeninitiative viele gute Möglichkeiten! :)

Grundsätzlich gut, aber Organisation war ausbaufähig

Betriebswirtschaft

3.2

Das duale Studium lieferte eine gute Verzahnung zwischen Theorie und Praxis. Dabei waren vor allem die Module gut, die Dozenten aus der Branche gehalten haben. Die Studienorganisation war sehr chaotisch. Durch diesen Umstand gab es zeitlich in den Theoriephasen kleine Schwierigkeiten.

Verbesserungspotential

Elektrotechnik / Automatisierungstechnik

3.0

Die Theorieinhalte in der Studienrichtung Elektrotechnik wirken überzogen und nicht dem Zeitplan angemessen. So findet man als Student keine Freude am studieren.
Ein paar übersteigerte Persönlichkeiten hinsichtlich der Dozenten erschweren das Studieren zusätzlich. Die Räumlichkeiten sowie die Planung der Belegung derer wirken nicht gut strukturiert, sind sogar mangelhaft. Man stelle sich einen 40 m² Raum mit 40 Studierenden vor.
Insgesamt kann ich daher das Studium nicht weiterempfehlen.

Einblick in die BWL - mehr leider nicht

Betriebswirtschaft

1.7

Ich habe gehofft, mit dem Studium ähnlich wie bei einer Ausbildung die Theorie in der Praxis anwenden zu können. Das ist natürlich sehr abhängig von dem praxispartner aber leider vermittelt die Theorie auch nicht ansatzweise das, was Vollzeit Studenten der BWL lernen. Hier wird nach den Vorlesungen noch viel Selbststudium verlangt, was zeitlich nicht immer möglich ist. Die Dozenten sind meistens von extern und somit ist Unterricht am Samstag nicht selten. Die Organisation ist auch nicht der Hit, weshalb Inhalte über die Semester verschoben werden oder ganz wegfallen. Die Ausstattung im Hauptgebäude ist super und modern, jedoch werden einige Studiengänge in das alte Gebäude gelegt, wo man nicht wirklich Anschluss an Kantine und Bibliothek hat. Ich würde es nicht nochmal machen oder weiterempfehlen, da ich mich nach vier Semestern nicht annähernd dazu in der Lage fühle, einen Beruf in höheren Positionen eines Unternehmens anzutreten, wie es eigentlich vorgesehen ist.

Optimale Vorbereitung auf's Berufsleben

Soziale Arbeit

4.2

Negative Punkte sind ausschließlich die Ausstattung, die nicht immer modern ist und die extrem kurzen Öffnungszeiten der kleinen, eigenen Bibliothek, die ansonsten jedoch sehr schön und gut nutzbar ist. Alles in allem ist das Studium unbedingt weiterzuempfehlen und ein Gewinn für jeden, der diesen Bereich anstrebt!

Viel Inhalt, teilweise nützlich

Wirtschaftsingenieurwesen Technischer Vertrieb

3.5

Man lernt Grundlagen aus vielen verschiedenen Bereichen, teilweise nicht besonders nützlich für den Schwerpunkt technischer vertrieb. Außerdem ist die Organisation manchmal fragwürdig, wenn man zum Semesterbeginn teilweise nur bis 13 Uhr Vorlesungen hat, zum Ende hin dann aber drei- bis viermal die Woche bis 16.45 Uhr hat.
Die Studieninhalte werden jedoch sehr praxisnah vermittelt, wodurch man nicht nur Theorie sonder auch Anwendung lernt.

Praxisnahes Studium

Soziale Arbeit

3.8

Durch den vierteljährlichen Wechsel zwischen Theorie und Praxis wird man für die anschließende Tätigkeit als Sozialarbeiter gut vorbereitet. Ebenso profitiert man von dem "familären Setting" die Dozenten stehen in einen guten Austausch mit den Studenten. Sinnvoller Aufbau der Theoriephasen, wobei die Organisation teils chaotisch verlief. Das duale Studium im Bereich der Sozialen Arbeit ist mit viel Aufwand verbunden, was sich in umfangreichen Projekt- bzw. Seminararbeiten spiegelt. Zusammenfassend ist festzuhalten, das ein duales Studium im sozialen Bereich sinnvoll und gewinnbringend ist.

Breitgefächerte Inhalte

Soziale Arbeit

3.7

Ein zeitlich sehr anspruchsvolles Studium, dass aber mit sehr breitgefächerten Inhalten glänzen kann und so optimal auf den späteren Beruf vorbereitet. Die Verzahnung aus Theorie und Praxis gelingt sehr gut und gewinnbringend. Auch die kleinen Studiengruppen (ca. 25 Personen) tragen zu einem positiven Studienvetlauf bei.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 77
  • 100
  • 14
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 194 Bewertungen fließen 106 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 73% Studenten
  • 11% Absolventen
  • 2% Studienabbrecher
  • 14% ohne Angabe