Duale Hochschule Gera-Eisenach

www.dhge.de

Profil der Hochschule

Die Duale Hochschule Gera-Eisenach (DHGE) ist eine staatliche Hochschule des Freistaates Thüringen, die auf duale praxisintegrierende Studiengänge spezialisiert ist. An ihren beiden Standorten bietet die DHGE in Kooperation mit weit über 1000 Unternehmen und Einrichtungen eine Vielzahl von akkreditierten Bachelorstudiengänge in den Bereichen Maschinenbau (Engineering), Elektrotechnik, Informatik, Betriebswirtschaft und Sozialpädagogik mit über 25 Spezialisierungen (Studienrichtungen) an.

Das spezifische Profil der DHGE ist einerseits ihr duales Studienkonzept mit den wechselnden Theorie- und Praxisphasen und anderseits die enge
Zusammenarbeit zwischen der Hochschule und ihren Partnerunternehmen und -einrichtungen. Diese wählen die Studierenden selbst aus, schließen mit ihnen einen dreijährigen Vertrag und bieten ihnen über die gesamte Studiendauerhinweg eine monatliche, fortlaufende Vergütung.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
9 Studiengänge
Studenten
1.350 Studierende
Professoren
51 Professoren
Standorte
2 Standorte
Gründung
Gründungsjahr 2016

Zufriedene Studierende

4.0
Michelle , 14.07.2019 - Betriebswirtschaft
4.3
Kevin , 13.06.2019 - Betriebswirtschaft
4.0
Tim , 13.06.2019 - Betriebswirtschaft
4.7
Marwin , 09.06.2019 - Betriebswirtschaft
4.2
Marlen , 08.05.2019 - Engineering

Bildergalerie

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Arts
3.7
100% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Arts
3.6
90% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Engineering
4.0
91% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Engineering
3.9
100% Weiterempfehlung
4
3.8
100% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • Die Hochschule im Social-Web

Gut zu wissen

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
58%

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 17%
  • Ab und an geht was 25%
  • Nicht vorhanden 58%

sagen, dass an dieser Hochschule kein Flirtfaktor vorhanden ist.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
63%

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 63%
  • Viel Lauferei 26%
  • Schlecht 11%

beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Hast Du einen Studentenjob?
100%

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 0%
  • In den Ferien 0%
  • Nein 100%

haben keinen Studentenjob.

Videogalerie

Dual Studieren an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach, das heißt, ein Studium zu absolvieren und gleichzeitig intensive Praxiserfahrungen zu sammeln. In insgesamt sechs Semestern wechseln sich dreimonatige Theoriephasen an der Dualen Hochschule mit darauf aufbauenden Praxisphasen bei einem Praxispartner ab. Wer dual studiert, ist klar im Vorteil, denn durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis beginnt die Karriere schon während des Studiums. Die Praxisphasen in den Partnerunternehmen sind dabei nicht nur bloße Praktika, die unverbunden neben dem Studium stattfinden. Vielmehr sind die Inhalte der Praxisphasen auf die vorlaufenden Theoriephasen abgestimmt und werden durch Projektarbeiten untersetzt. So werden Kenntnisse zeitnah in der Praxis erprobt und vertieft sowie methodische, soziale und kommunikative Kompetenzen weiterentwickelt.

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2018

Um ein Studium an der DHGE aufnehmen zu können, benötigen potentielle Studierende die Allgemeine Hochschulreife, die entsprechende fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Auch ein Abschluss als staatlich geprüfter Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Meister oder einer gleichwertigen beruflichen Fortbildung (gemäß ThürHG) berechtigen zur Studienaufnahme. Für beruflich Qualifizierte ohne Hochschulzugangsberechtigung besteht die Möglichkeit entweder über ein Probestudium oder über eine Eingangsprüfung zum Studium zugelassen zu werden. Darüber hinaus ist ein Ausbildungsvertrag für das duale Studium mit einem Praxispartner der DHGE erforderlich.

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2018

Wer an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach studieren möchte, bewirbt sich zunächst bei einem Unternehmen um einen Studienplatz. Auf der Homepage der Dualen Hochschule Gera-Eisenach hilft die Studienplatzbörse Bewerbern, einen geeigneten Praxispartner zu finden. Es können auch Firmen, die noch nicht Partner der Dualen Hochschule Gera-Eisenach sind, angesprochen werden. Mit dem Ausbildungsunternehmen schließen die zukünftigen Studierenden einen Ausbildungsvertrag für das duale Studium ab. Die Form des Ausbildungsvertrages ist vorgeschrieben und regelt unter anderem die Höhe der Ausbildungsvergütung und der Urlaubsansprüche. Ein Exemplar des Vertrages wird zusammen mit dem Zulassungsantrag durch den Studienbewerber an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach eingereicht. Nach Prüfung der übrigen Voraussetzungen erfolgt dann die Zulassung.

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2018

Die Absolventen der DHGE beenden ihr Studium je nach Studiengang mit dem Hochschulgrad Bachelor of Engineering, Bachelor of Science oder Bachelor of Arts und erlangen damit zugleich die Berechtigung zu weiterführenden Masterstudiengängen. Bis heute haben weit über 6.500 Studierende ihr Studium an der DHGE erfolgreich abgeschlossen. Rund 90 Prozent der Absolventen haben bereits zum Zeitpunkt der Zeugnisübergabe einen Arbeitsvertrag geschlossen, die meisten davon mit ihren Praxispartnern. Durch die Dualität ihres Studiums verfügen Absolventen der DHGE als qualifizierte Berufsanfänger über ein überdurchschnittliches Maß an Praxiserfahrungen in ihren jeweiligen Branchen.

Quelle: Duale Hochschule Gera-Eisenach 2018

Standorte der Hochschule

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.0
Michelle , 14.07.2019 - Betriebswirtschaft
3.3
Natalie , 01.07.2019 - Soziale Arbeit
4.3
Kevin , 13.06.2019 - Betriebswirtschaft
4.0
Tim , 13.06.2019 - Betriebswirtschaft
4.7
Marwin , 09.06.2019 - Betriebswirtschaft
2.7
Laura , 09.05.2019 - Betriebswirtschaft
4.0
Swantje , 08.05.2019 - Elektrotechnik / Automatisierungstechnik
4.2
Marlen , 08.05.2019 - Engineering
3.2
Anna , 07.05.2019 - Betriebswirtschaft
3.0
Linus , 07.05.2019 - Elektrotechnik / Automatisierungstechnik
Studienberater
Studienberatung
Duale Hochschule Gera-Eisenach
+49 (0) 365 43410

Du hast Fragen an die Hochschule? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Aktuelle Meldungen

Aktuell sind keine Neuigkeiten verfügbar.

169 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Nicht für jeden geeignet

Betriebswirtschaft

4.0

Man muss sehr fleißig sein und etwas Glück mit den Dozenten haben, wenn man sich dann jedoch noch etwas rein denkt, ist es wirklich interessant. Ich habe viel Spaß an dem Studiengang, weiß aber aus den Erfahrungen die ich hier machen durfte, dass es nicht für jeden etwas ist. Man sollte sich im Vorfeld gut informieren und abwägen ob man wirklich der Typ dafür ist.

Tolle Inhalte und kompetente Dozenten

Soziale Arbeit

3.3

Ich hätte mich für kein besseres Studienmodell als das der Dualen Hochschule entscheiden können. Der Wechsel zwischen Theorie und Praxis ist ausgewogen. Ein wesentlicher Pluspunkt gilt aber dennoch den Dozenten, da jeder von ihnen neben seiner Lehrtätigkeit auch praktisch aktiv ist. Deshalb sind die Vorlesungen auch sehr praxisnah gestaltet und somit auch gut verständlich.

Super Studium

Betriebswirtschaft

4.3

Jeder Dozent kann die Studierenden mit Namen ansprechen. Auch bei fragen oder Problemen sind die Dozenten jederzeit erreichbar. Das Studium ist durch Theorie und Praxis sehr herausfordernd aber machbar.

Ich würde jedem so ein Studium empfehlen.
Auch der Standort Eisenach ist durch günstiges Wohnen empfehlenswert.

Klein aber Fein

Betriebswirtschaft

4.0

Jeder Dozent kennt deinen Namen und geht auf die Bedürfnisse der Studenten ein. Lehrveranstaltungen sind sehr Praxisnah.
Jedoch muss man hier zu viele Projektarbeiten schreiben!

Mensa ist sehr gut.

Mit der Betreuung und den Inhalten bin ich echt zufrieden und kann das Studium nur weiterempfehlen!

Vielfältiger Studiengang

Betriebswirtschaft

4.7

Das Studium ist nah an der Praxis aufgebaut, vermittelt aber trotzdem grundlegende wissenschaftliche Themen wie die Grundzüge der Volkswirtschaftslehre und das Wissenschaftliche Arbeiten. Wer Interesse am Studium hat kann aus den Vorlesungen in Kleingruppen viel mitnehmen. Auch die Dozenten sind bis auf wenige Ausnahmen sehr engagiert und helfen einem bei verschiedensten Problemen weiter. Die Klausuren sind zum Großteil leistungsgerecht und mit etwas Lernaufwand gut zu meistern, manchmal wäre je...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nicht zumutbare Ausstattung

Betriebswirtschaft

2.7

Wenn man in Gera Logistik, Handel oder Industrie studieren möchte, sollte man sich darauf einstellen nicht in dem modernen Gebäude Unterricht zu haben. Diese Studiengänge werden in den Bunker nebenan abgeschoben, bei dem man sich freuen kann, wenn man Toilettenpapier oder Seife vorfindet.
Die Dozenten sind überwiegend gut und es wird häufig wie auf einer Schule unterrichtet, was ich für sehr gut erachte.
Das Mensa Essen ist leider häufig nicht besonders lecker und die Gerichte wiederholen sich häufig.

Praxisorientiert, aber anspruchsvoll

Elektrotechnik / Automatisierungstechnik

4.0

Dieses Studium bereitet einen aufgrund der praxisnahen Ausrichtung gut auf die Zukunft im Berufsleben vor. Die Studieninhalte werden von den Dozenten gut gelehrt, allerdings wird auch Engagement von den Studenten erwartet. Die Nachbereitung der Vorlesungen ist wirklich wichtig, da man sonst hinterher hängen könnte.

Typisch duales Studium

Engineering

4.2

Eben typisch duales Studium! :)
Die Hochschule an sich ist gut ausgerüstet. Diverse Labore mit allerlei technischem Schnickschnack lassen das ein oder andere Herz höher schlagen. In diesem Punkt kann man nichts aussetzen!

In Puncto Dozenten sieht es eher anders aus: die meisten fest angestellten Dozenten kann man eigentlich vergessen. Oftmals Theoretiker mit veralteten Wissensstand. (Dabei muss man erwähnen dass das NICHT für alle gilt und dass die Hochschule immer bemüht ist, junges und motiviertes Personal zu finden!). Externe Dozenten waren bisher immer super! Mit aktuellem Wissen, motiviert und meist fähig ihr Wissen zu vermitteln.

Im Großen und Ganzen würde ich sagen dass man mit etwas Motivation ein super Studium haben kann. Auch für die Freizeitgestaltung gibt es mit etwas Eigeninitiative viele gute Möglichkeiten! :)

Grundsätzlich gut, aber Organisation war ausbaufähig

Betriebswirtschaft

3.2

Das duale Studium lieferte eine gute Verzahnung zwischen Theorie und Praxis. Dabei waren vor allem die Module gut, die Dozenten aus der Branche gehalten haben. Die Studienorganisation war sehr chaotisch. Durch diesen Umstand gab es zeitlich in den Theoriephasen kleine Schwierigkeiten.

Verbesserungspotential

Elektrotechnik / Automatisierungstechnik

3.0

Die Theorieinhalte in der Studienrichtung Elektrotechnik wirken überzogen und nicht dem Zeitplan angemessen. So findet man als Student keine Freude am studieren.
Ein paar übersteigerte Persönlichkeiten hinsichtlich der Dozenten erschweren das Studieren zusätzlich. Die Räumlichkeiten sowie die Planung der Belegung derer wirken nicht gut strukturiert, sind sogar mangelhaft. Man stelle sich einen 40 m² Raum mit 40 Studierenden vor.
Insgesamt kann ich daher das Studium nicht weiterempfehlen.

Einblick in die BWL - mehr leider nicht

Betriebswirtschaft

1.7

Ich habe gehofft, mit dem Studium ähnlich wie bei einer Ausbildung die Theorie in der Praxis anwenden zu können. Das ist natürlich sehr abhängig von dem praxispartner aber leider vermittelt die Theorie auch nicht ansatzweise das, was Vollzeit Studenten der BWL lernen. Hier wird nach den Vorlesungen noch viel Selbststudium verlangt, was zeitlich nicht immer möglich ist. Die Dozenten sind meistens von extern und somit ist Unterricht am Samstag nicht selten. Die Organisation ist auch nicht der Hit, weshalb Inhalte über die Semester verschoben werden oder ganz wegfallen. Die Ausstattung im Hauptgebäude ist super und modern, jedoch werden einige Studiengänge in das alte Gebäude gelegt, wo man nicht wirklich Anschluss an Kantine und Bibliothek hat. Ich würde es nicht nochmal machen oder weiterempfehlen, da ich mich nach vier Semestern nicht annähernd dazu in der Lage fühle, einen Beruf in höheren Positionen eines Unternehmens anzutreten, wie es eigentlich vorgesehen ist.

Optimale Vorbereitung auf's Berufsleben

Soziale Arbeit

4.2

Negative Punkte sind ausschließlich die Ausstattung, die nicht immer modern ist und die extrem kurzen Öffnungszeiten der kleinen, eigenen Bibliothek, die ansonsten jedoch sehr schön und gut nutzbar ist. Alles in allem ist das Studium unbedingt weiterzuempfehlen und ein Gewinn für jeden, der diesen Bereich anstrebt!

Viel Inhalt, teilweise nützlich

Wirtschaftsingenieurwesen Technischer Vertrieb

3.5

Man lernt Grundlagen aus vielen verschiedenen Bereichen, teilweise nicht besonders nützlich für den Schwerpunkt technischer vertrieb. Außerdem ist die Organisation manchmal fragwürdig, wenn man zum Semesterbeginn teilweise nur bis 13 Uhr Vorlesungen hat, zum Ende hin dann aber drei- bis viermal die Woche bis 16.45 Uhr hat.
Die Studieninhalte werden jedoch sehr praxisnah vermittelt, wodurch man nicht nur Theorie sonder auch Anwendung lernt.

Praxisnahes Studium

Soziale Arbeit

3.8

Durch den vierteljährlichen Wechsel zwischen Theorie und Praxis wird man für die anschließende Tätigkeit als Sozialarbeiter gut vorbereitet. Ebenso profitiert man von dem "familären Setting" die Dozenten stehen in einen guten Austausch mit den Studenten. Sinnvoller Aufbau der Theoriephasen, wobei die Organisation teils chaotisch verlief. Das duale Studium im Bereich der Sozialen Arbeit ist mit viel Aufwand verbunden, was sich in umfangreichen Projekt- bzw. Seminararbeiten spiegelt. Zusammenfassend ist festzuhalten, das ein duales Studium im sozialen Bereich sinnvoll und gewinnbringend ist.

Breitgefächerte Inhalte

Soziale Arbeit

3.7

Ein zeitlich sehr anspruchsvolles Studium, dass aber mit sehr breitgefächerten Inhalten glänzen kann und so optimal auf den späteren Beruf vorbereitet. Die Verzahnung aus Theorie und Praxis gelingt sehr gut und gewinnbringend. Auch die kleinen Studiengruppen (ca. 25 Personen) tragen zu einem positiven Studienvetlauf bei.

Gute Lehrinhalte, top Dozenten

Soziale Arbeit

4.3

Das Studium ist unglaublich informativ, gut strukturiert. Die Dozenten sind sehr kompetent, hilfsbereit und unterstützen einen auf allen Wegen. Gerade durch die praktische Arbeit und die Erfahrungen, die man dort sammeln kann, ist das Studium an der DHGE so super. Man kann Theorie und Praxis direkt miteinander verknüpfen.

Klasse Studium!

Elektrotechnik / Automatisierungstechnik

4.5

Jeder, der sich für die Elektrotechnik begeistert, ist an der DHGE an der richtigen Stelle, um seinen Bachelor zu absolvieren.
Sehr gute Ausstattung in den Laboren und guter Unterricht!
Mit dem richtigen Praxispartner an der Seite lohnt es sich wirklich sehr, um Praxis und Theorie zu Vereinen!

Studieren in der Wartburgstadt

Betriebswirtschaft

3.3

Die Seminare waren meist gut organisiert. Besonders gut waren die Vorlesungen in den kleinen Gruppen, sodass auf individuelle Wünsche und Anregungen eingegangen werden konnte.
Der Studienverlauf ist durchdacht. In den betrieblichen Phasen kann das Wissen erweitert werden.

Gute Erfahrungen

Betriebswirtschaft

4.0

Der Studienverlauf ist nicht immer gut durchdacht. Es sollte mehr auf gewisse Bereiche wert gelegt werden.
Es gibt immer genügend Plätze in dieser Studienrichtung.
Man versteht sich nicht immer mit allen Professoren und es sollte in gewissen Modulen mehr Wert auf Erklärungen gelegt werden anstatt auf erreichen des Stoffes.
Die Lehrveranstaltungen sind teilweise anspruchsvoll und man muss sich dafür gut darauf vorbereiten.

Tolle Lehrstelle

Soziale Arbeit

3.7

Für ein duales Studium lohnt es sich an der Dhge zu studieren. Ich hatte dort schöne drei Jahre. Die Lehrveranstaltungen waren top. Der soziale Bereich ist ausreichend mit Technik ausgestattet. Die Kurszahl ist meistens auf 20Personen begrenzt, wodurch die Seminarräume auch kleiner ausfallen.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 70
  • 85
  • 11
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 169 Bewertungen fließen 85 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 74% Studenten
  • 11% Absolventen
  • 2% Studienabbrecher
  • 12% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Betriebswirtschaft Bachelor of Arts Infoprofil
3.6
90%
3.6
73
Elektrotechnik / Automatisierungstechnik Bachelor of Engineering Infoprofil
3.8
60%
3.8
6
Engineering Bachelor of Engineering Infoprofil
4.0
91%
4.0
16
Informations- und Kommunikationstechnologien Bachelor of Engineering
3.8
100%
3.8
1
Praktische Informatik Bachelor of Engineering
3.9
100%
3.9
3
Soziale Arbeit Bachelor of Arts
3.7
100%
3.7
66
Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science
Bewertung nicht im Rating
Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 1
Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik Bachelor of Science
3.2
100%
3.2
1
Wirtschaftsingenieurwesen Technischer Vertrieb Bachelor of Science
3.3
100%
3.3
2