37 Bewertungen von Studierenden

Bewertungen filtern

#gutezukunftschancen

Pädagogik im Gesundheitswesen (B.A.)

Bericht archiviert

Die Akkon Hochschule ist eine (noch) sehr kleine Hochschule, die durch ihre seltenen Studiengänge, Studierende aus ganz Deutschland anlockt. Die Studiengänge werden meist Berufs- oder Ausldungsbegleitend absolviert. Die Dozenten sind international und die Ausstattung ist modern. Ein Manko stellt die (noch) nicht vorhandene Bibliothek dar.. das "Campusleben" unterscheidet sich mit Sicherheit von anderen Hochschulen, da die Studierenden nur wenige Tage im Monat präsent sind (berufsbegleitend) und so meist nur ihren...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessanter Studiengang, persönliche Hochschule

Internationale Not- und Katastrophenhilfe (B.A.)

Bericht archiviert

Der Studiengang ist sehr spezialisiert und praxisorientiert und lebt z.T. von den Erfahrungen, die man auch außerhalb des Studiums macht/ gemacht hat. Die verschiedenen Module verknüpfen Theorie in Management, BWL, QM etc. mit Einblicken in die verschiedenen Themenfelder der humanitären Hilfe. Die Seminargruppen sind klein und persönlich und auch die Kommunikation mit Dozenten und Verwaltung unkompliziert.

Junge Hochschule mit tollen Professoren

Pädagogik im Gesundheitswesen (B.A.)

Bericht archiviert

Ich studiere jetzt im zweiten Semester berufsbegleitend Pädagogik im Gesundheitswesen (in Präsenzblöcken) und habe bereits einige Semester an einer staatlichen großen Hochschule studiert. Kein Vergleich.... die Professoren sind hier immer erreichbar und haben immer ein offenes Ohr für uns. Auch unsere Anfragen und Anliegen werden ganz schnell beantwortet, oft schon am selben Tag. Das hatte ich bis dahin noch nicht erlebt.
Die Hochschule liegt am Tempelhofer Hafen in einer alten...Erfahrungsbericht weiterlesen

Präsenzphasen vs. Selbstlernphase

Internationale Not- und Katastrophenhilfe (B.A.)

Bericht archiviert

Das Studium besteht aus ~ 3 Wochen Selbstlernphase und 1 Woche Präsenzphase. Die Dozenten sind zwar alle durchaus kompetent in der Präsenzphase, jedoch wird es schwierig, sobald es um das selbstlernen geht. Einige schaffen es einfach nicht Materialien die sinnvoll sind hochzuladen und somit ist das lernen zwischendurch schwierig und die Klausurenphase durch heftiges externes suchen und erfragen nach Material geprägt. Doch wenn man dies weiß, kann jetzt dementsprechend vorbereitet werden.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 18
  • 13
  • 4
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    3.1
  • Digitales Studieren
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 37 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Diese Hochschule hat insgesamt 100 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Wer hat bewertet

  • 76% Studierende
  • 14% Absolventen
  • 11% ohne Angabe
Profil zuletzt aktualisiert: 07.2022