COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
  1. home Home
  2. chevron_right Duales Studium
  3. chevron_right Logistik
Duales Studium Logistik

Duales Studium Logistik

Warenhandel, Lieferketten, Warenströme - Ohne die Logistik würden die Auslagen und Regale in Supermärkten sowie Bekleidungsläden leer stehen. Der Online-Versandhandel bliebe auf seinen Paketen sitzen, womit letztlich auch wir Menschen das Nachsehen hätten. Ein duales Studium Logistik vermittelt Dir alle notwendigen Kenntnisse, um im drittgrößten Wirtschaftszweig Deutschlands führende Aufgaben übernehmen zu können. Während Du an der Uni unter anderem lernst, wie Du reibungslose Warenströme organisierst, wendest Du Dein Wissen gleichzeitig in Deinen Praxisphasen im Unternehmen an.

Wie läuft das duale Studium Logistik ab?

Ein duales Studium verbindet Theorie und Praxis optimal miteinander. Abwechselnd besuchst Du Seminare sowie Vorlesungen an der Hochschule und arbeitest parallel als fester Mitarbeiter in einem Unternehmen. Dein großer Vorteil gegenüber Präsenzstudierenden: Du verdienst bereits während des Studiums Geld und sammelst wertvolle Berufserfahrung.
Wenn Du Dich über duale Studiengänge informierst, begegnen Dir verschiedene Studien- und Zeitmodelle. Ein duales Studium Logistik kannst Du je nach Bildungsanbieter sowohl praxisintegrierend als auch ausbildungsintegrierend absolvieren. Gängiger ist erste Variante. Dabei ist das Studium in der Regel in Theorie- sowie Praxisblöcke unterteilt, die jeweils über 3 Monate gehen. Entscheidest Du Dich dazu, ausbildungsintegrierend zu studieren, durchläufst Du zusätzlich eine IHK-Ausbildung zum Speditions- und Logistikkaufmann oder zum Industriekaufmann.

Beliebteste Studiengänge

Hochschule Kaiserslautern (Pirmasens)
people7 Semester
100% Weiterempfehlung
13 Bewertungen
TH Wildau (Wildau)
people7 - 9 Semester
93% Weiterempfehlung
14 Bewertungen
FHWS - Hochschule Würzburg-Schweinfurt (Schweinfurt)
people7 - 9 Semester
100% Weiterempfehlung
9 Bewertungen
Infoprofil
Ostfalia Hochschule (Salzgitter)
people8 Semester
100% Weiterempfehlung
4 Bewertungen
Hochschule Kempten (Kempten)
people3 Semester
100% Weiterempfehlung
1 Bewertung

Was erwartet mich in meinem Studiengang Logistik?

Damit Du die Praxisphasen bestmöglich für Dich nutzen kannst, benötigst Du die entsprechenden theoretischen Grundlagen, welche Du an Deiner Hochschule erwirbst. Je nach Ausrichtung des Studiengangs weichen die Inhalte etwas voneinander ab. Grundsätzlich vermitteln Dir Deine Dozenten wirtschaftswissenschaftliches Basiswissen in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Recht, IT, Wirtschaftsmathematik sowie Controlling. Außerdem erwarten Dich folgende Module:
  • Grundlagen der Logistik
  • Projektmanagement
  • Lagertechnik
  • Verkehrstechnik
  • Distributionslogistik
Bereits im Studium besteht für Dich die Option, Dich durch eine Schwerpunktwahl zu spezialisieren. Vertiefungsrichtungen, die infrage kommen, sind beispielsweise Intralogistik, Strategisches Supply Chain Management oder Verkehrslogistik.

Welche Aufgaben kommen in meinem Unternehmen auf mich zu?

In der Logistikbranche kommt es darauf an, Rohmaterialien oder fertige Waren in einem bestimmten Zeitfenster von A nach B zu transportieren. In Deinem Unternehmen lernst Du, wie Du den nationalen sowie internationalen Waren- beziehungsweise Informationsfluss strategisch planst, durchführst und kontrollierst. Dabei erhältst Du einen Einblick in die verschiedenen Transportwege und -mittel, die Dir als künftiger Logistikverantwortlicher zur Verfügung stehen - seien es Flugzeuge, Schiffe, Züge oder Lastkraftwagen.

Diese gilt es, geschickt zu koordinieren, um die gesamten Kosten möglichst gering zu halten. Deine Vorgesetzten lehren Dich dazu die passenden Methoden und Strategien. So eignest Du Dir im Laufe der Zeit auch spezielle Verhandlungs- und Kommunikationstechniken an, die bei Gesprächen mit Geschäftspartnern zum Einsatz kommen. Darüber hinaus gehört es zu Deinen Aufgaben, die einzelnen Logistikprozesse zu optimieren. Tauchen einmal unvermittelt Probleme auf, kannst Du Deinen Kollegen nach einiger Zeit bei der Lösungssuche unter die Arme greifen. So weißt Du zum Beispiel, wer dafür haftet, wenn Ware während des Transportes kaputt oder verloren geht.

Welche Unternehmen bieten ein duales Studium Logistik an?

  • Transportunternehmen
  • Speditionen
  • Handelsunternehmen
  • E-Commerce
  • Logistikdienstleister
  • Beratungsunternehmen
  • IT-Unternehmen
Der Schiffsverkehr stellt einen der wichtigsten Transportwege dar

Der Schiffsverkehr stellt einen der wichtigsten Transportwege dar

Quelle: Pixabay

Wie kann ich mich für ein duales Studium Logistik bewerben?

Für Deine Bewerbung um ein duales Studium stehen Dir zwei Varianten zur Verfügung. Zum einen kannst Du Dich zunächst mit Deinen Unterlagen bei einem Unternehmen vorstellen. Aktuelle Anzeigen findest Du auf üblichen Jobportalen oder auf Unternehmenswebsites. Dein potenzieller Arbeitgeber verlangt ein aussagekräftiges Anschreiben beziehungsweise Motivationsschreiben, in welchem Du ausführst, warum Du gerade in diesem Job arbeiten möchtest und was Dich dazu besonders befähigt.
Darüber hinaus legen sie Wert darauf, dass der Text individuell auf sie zugeschnitten ist. Außerdem benötigen sie einen Lebenslauf, das letzte Zeugnis und gegebenenfalls Arbeits- oder Praktikumsnachweise von Dir. Konntest Du mit Deiner Bewerbung sowie im Vorstellungsgespräch überzeugen, schließt Du einen Vertrag ab. Anschließend kümmerst Du Dich um einen Studienplatz an der kooperierenden Hochschule.

Welche Voraussetzungen bringe ich mit?

Ein duales Studium Logistik erfordert das Abitur, die Fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Du erfüllst die Anforderungen außerdem mit einer erfolgreich abgeschlossenen Meister- oder Technikerprüfung. Alternativ kannst Du als beruflich Qualifizierter studieren. Das bedeutet, dass Du eine vollendete Ausbildung sowie mehrere Jahre Berufserfahrung vorweist. Unter Umständen kommt in diesem Fall vor der Zulassung noch eine Prüfung auf Dich zu.

An einigen Instituten zählt ein 2-monatiges Vorpraktikum und ein bereits unterschriebener Studienvertrag zu den Aufnahmebedingungen. Für ein duales Master Studium benötigst Du einen ersten Hochschulabschluss, den Du mindestens mit einer Durchschnittsnote von 2,5 beendet hast. An manchen Hochschulen ist zudem ein Nachweis des englischen Sprachniveaus B2 nach dem Europäischen Referenzrahmen vonnöten.

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Bei Deinem Studium und dem künftigen Aufgabenbereich erweisen sich persönliche Eigenschaften als wichtig. Allen voran solltest Du Interesse an Logistikthemen sowie wirtschaftlichen Zusammenhängen zeigen. Zielstrebig sowie gut organisiert zu sein und Verantwortung zu übernehmen, liegt Dir.

Darüber hinaus kannst Du mit Fremdsprachenkenntnissen - vor allem Englisch - punkten. Denn diese brauchst Du, um mit internationalen Geschäftspartnern optimal zu kommunizieren und zu verhandeln. In diesem Zusammenhang ist ebenfalls ein überzeugendes Auftreten und Verhandlungsgeschick von Vorteil. Dazu arbeitest Du idealerweise gerne selbstständig und auch Teamarbeit ist für Dich kein Fremdwort.

  • Bewertungs Kriterium ID: 1
    Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 7
    Organisationstalent
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 11
    Naturwissenschaftliches Verständnis
    5/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 12
    Wirtschaftliches Denken
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 15
    Technikverständnis
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    7/10

Vergütung, Gehalt & Karriere

Für Deinen Einsatz während der Praxisphasen erhältst Du eine Vergütung vom Partnerunternehmen. Die Höhe bestimmt dabei Dein Arbeitgeber. Stellst Du Dein Verhandlungstalent bereits bei der Bewerbung geschickt unter Beweis, kannst Du möglicherweise eine bessere Entlohnung erzielen. Ungefähr liegt Deine Ausbildungsvergütung in folgendem Bereich:
Dauer der Ausbildung Ausbildungsvergütung
1. Ausbildungsjahr 400 €¹ - 1.400 €¹
2. Ausbildungsjahr 750 €¹ - 1.600 €¹
3. Ausbildungsjahr 850 €¹ - 1.800 €¹
Im Anschluss an Dein Studium hast Du die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen eines Unternehmens tätig zu sein. Dabei muss es sich nicht unbedingt um Deinen Ausbildungsbetrieb handeln. Folgende Abteilungen kommen unter anderem für Dich als Logistikexperten infrage:

Vorteile des dualen Studiums Logistik

    1. Vielfältige Einsatzbereiche
    2. Arbeit in einer der größten Wirtschaftsbranchen Deutschlands
    3. Verantwortungsvolle Aufgaben
    4. Ansprechende Ausbildungsvergütung

Nachteile des dualen Studiums Logistik

    1. Koordinieren und organisieren ist nicht so Deins? Dann passt das duale Studium Logistik weniger zu Dir

Aktuelle Bewertungen

Vielfältigkeit
Jannick, 14.02.2021 - Logistik, FHWS - Hochschule Würzburg-Schweinfurt
Sehr gute und schöne Studienzeit und Studiengang
Diego, 08.02.2021 - Logistik, TH Wildau
Sehr gut und interessant
Talgat, 29.12.2020 - Logistik, TH Wildau
Studium mit Perspektive
Vada, 28.12.2020 - Logistik, TH Wildau
Das Schweizertaschenmesser der Berufswelt
Tobias, 16.12.2020 - Logistics - Diagnostics and Design, Hochschule Kaiserslautern
Macht viel Spaß!
Ina, 16.12.2020 - Logistikmanagement im Praxisverbund, Ostfalia Hochschule
Empfehlenswert
Dorian, 16.12.2020 - Logistik und Produktmanagement, Hochschule Kaiserslautern
Breite Möglichkeiten
Selina, 16.12.2020 - Logistics - Diagnostics and Design, Hochschule Kaiserslautern
Wahre Logistik
Marius, 16.12.2020 - Logistics - Diagnostics and Design, Hochschule Kaiserslautern
Nützlich in der Praxis
Christian, 16.12.2020 - Logistics - Diagnostics and Design, Hochschule Kaiserslautern
¹ Alle Gehälter ohne Gewähr

Durchschnittsbewertung

Duale Studiengänge in der Studienrichtung Logistik wurden von 56 Studenten bewertet.
4.1
93%
Weiterempfehlung