Duales Studium
Immobilienwirtschaft
6 bis 8 Semester
Bachelor
2 Fachhochschulen, 1 Akademie

Duales Studium Immobilienwirtschaft

Du interessierst Dich für die Arbeit mit Immobilien? Ein duales Studium Immobilienwirtschaft vermittelt Dir alle Kenntnisse rund um die Finanzierung, Verwaltung oder Vermietung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Während Du in der Hochschule die kaufmännischen Grundlagen dafür an die Hand bekommst, lernst Du in den Praxisabschnitten Deines Studiums den Berufsalltag in dieser Branche kennen - beispielsweise den Umgang mit Deinen zukünftigen Kunden.

Wie läuft das duale Studium Immobilienwirtschaft ab?

Akademisches Studium und Einstieg in den Beruf zugleich: Das geht nicht? Geht doch - und zwar mithilfe eines dualen Studiums. Im Gegensatz zu einem reinen Präsenzstudium verbringst Du hier nicht die ganze Zeit in der Hochschule und eignest Dir das theoretische Wissen an, sondern Du kannst dieses gleichzeitig in einem Unternehmen als Angestellter unter Beweis stellen.

Hauptsächlich erfolgt dies praxisintegrierend. Das bedeutet, dass Du neben Deinen Einheiten in der Uni oder Fachhochschule ein Langzeitpraktikum in einem Betrieb absolvierst. Je nach Hochschule sowie Unternehmen ist es Dir gegebenenfalls möglich, ausbildungsintegrierend zu studieren und ergänzend eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann zu durchlaufen. Den Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B.Sc.) erlangst Du in 6 bis 8 Semestern, nachdem Du Deine Bachelorarbeit in Deinem Unternehmen erfolgreich geschrieben und bestanden hast.

3 Duale Studiengänge

Immobilienwirtschaft und -management
HAWK - Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (Holzminden)
Bachelor of Science
6 - 8 Semester
3.9
98%
Betriebswirtschaft - Fachrichtung Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Duale Hochschule Gera-Eisenach (Gera)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.2
100%
BWL - Immobilienwirtschaft
iba - Dual studieren (10 Standorte)
Bachelor of Arts
6 - 7 Semester
0.0

Was erwartet mich in meinem Studiengang Immobilienwirtschaft?

Während Du in Deinem Praxisunternehmen einen Einblick in die praktischen Tätigkeiten erhältst, vermitteln Dir die Professoren und Dozenten in den Studienphasen die theoretischen Kenntnisse. Darunter fallen unter anderem die Gebiete der Betriebswirtschaftslehre (BWL), der Volkswirtschaftslehre (VWL) sowie der Rechtswissenschaften. Zusätzlich eignest Du Dir Know-how im Accounting sowie Marketing an und erweiterst Dein mathematisches Wissen. Fachspezifisch erwarten Dich folgende Inhalte:

  • Immobilienwirtschaft
  • Immobilienmanagement
  • Finanzierung von Immobilien
  • Projektentwicklung
  • Facility Management

Im Laufe Deines Studiums hast Du meist die Möglichkeit, Dich mittels Vertiefungen für eine spezielle Richtung in der Immobilienwirtschaft zu qualifizieren, beispielsweise dem Facility Management oder Portfoliomanagement. Mehr zu den Inhalten und dem Ablauf findest Du in unserem Infotext zum Studiengang Immobilienwirtschaft.

Welche Aufgaben kommen in meinem Unternehmen auf mich zu?

Je nach Unternehmen der Immobilienbranche erhältst Du einen Einblick in den kompletten Lebenszyklus einer Immobilie. Das heißt, Du unterstützt Deine Kollegen bei der Standortanalyse, um zu schauen, welche Gebiete sich für Neubauten eignen und begleitest anschließend den Bau eines Gewerbe- oder Wohnhauses. Außerdem hilfst Du bei der Vermarktung sowie der folgenden Vermietung oder dem Verkauf.

Arbeitest Du beispielsweise bei einem Immobilienverwalter oder Facility Management Unternehmen, lernst Du darüber hinaus alle Maßnahmen kennen, die für die Instandhaltung und Bewirtschaftung des Gebäudes wichtig sind. Bei einem Makler schulst Du vor allem Dein Verkaufstalent, um den potenziellen Mietern oder Käufern das Objekt schmackhaft zu machen. Warst Du erfolgreich, kommt danach das Aufsetzen von Mietverträgen auf Dich zu.

Verbringst Du Deine Praxisphasen hingegen bei einer Stadtverwaltung, gehört das Objekt- und Flächenmanagement zu Deinen Aufgaben. Unter anderem erschließt Du dabei gemeinsam mit Deinen Vorgesetzten neue Wohngebiete auf vorhandenen Flächen und sorgst so für eine nachhaltige Entwicklung der Stadt.

Aktuelle Stellenanzeigen

Union Investment Gruppe
Mitarbeiter (m/w) Facility Management (Teilzeit)
21. Januar 2019
Feste Anstellung
Bosch Gruppe
Projektleiter/-in Facility Management
20. Januar 2019
Feste Anstellung
synexs GmbH
Projektkaufmann (m/w/d) im Facility Management
20. Januar 2019
Feste Anstellung
synexs GmbH
Servicetechniker (m/w/d) HKLS im Facility Management
20. Januar 2019
Feste Anstellung
Eppendorf AG
Head of Global Facility Management
20. Januar 2019
Feste Anstellung

Welche Unternehmen bieten ein duales Studium Immobilienwirtschaft an?

  • Immobilienverwalter
  • Maklerunternehmen
  • Bauunternehmen
  • Wohnungsgenossenschaften
  • Bausparkassen
  • Immobilienverwaltungsgesellschaften
  • Immobilienabteilungen bei Banken
  • Kreditinstitute und Versicherungen

Wie kann ich mich für ein duales Studium Immobilienwirtschaft bewerben?

Informationen über freie Arbeits- beziehungsweise Studienplätze findest Du nicht nur in den klassischen Stellenanzeigen. Auch auf den Internetauftritten der Hochschulen und Unternehmen kannst Du danach Ausschau halten.

Um einen der begehrten Plätze für ein duales Studium der Immobilienwirtschaft zu ergattern, stehen Dir zwei verschiedene Vorgehensweisen offen. Einerseits hast Du die Möglichkeit, Dich zunächst bei dem Bildungsinstitut Deiner Wahl zu bewerben. Dazu solltest Du ein aussagekräftiges Anschreiben verfassen, das Deine Motivation für diesen Job widerspiegelt. Außerdem reichst Du Deinen tabellarischen Lebenslauf sowie Deine letzten Zeugnisse ein. Hast Du mit Deinen Qualifikationen überzeugt, suchst Du Dir bei einem Gesprächstermin gemeinsam mit Deinem Studienberater einen passenden Praxispartner aus. Diesen schreibst Du ebenfalls mit den entsprechenden Unterlagen an.

Andererseits kümmerst Du Dich zunächst um einen Studienvertrag mit einem Unternehmen. Sagt Deinem zukünftigen Arbeitgeber Deine Bewerbung zu, lädt er Dich zu einem Vorstellungsgespräch ein. Eventuell erwartet Dich zudem ein Einstellungstest. Verläuft Dein Termin positiv für Dich, bewirbst Du Dich anschließend bei der kooperierenden Hochschule.

Welche Voraussetzungen bringe ich mit?

Deine Chancen auf einen Studienplatz stehen gut, wenn Du über das Abitur oder die Fachgebundene Hochschulreife verfügst. Kannst Du stattdessen die Fachhochschulreife vorweisen, steht für Dich unter Umständen zuerst eine Aufnahmeprüfung an. Ebenfalls erfüllst Du die Aufnahmebedingungen mit einem Abschluss zum Meister, Staatlich geprüften Betriebswirt oder einer ähnlichen Qualifikation. Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung sowie mindestens 3 Jahren an praktischer Erfahrung im Job darfst Du ebenso studieren. Teilweise musst Du in diesem Fall vorab ein Probestudium absolvieren sowie eine Eingangsprüfung bestehen. Manche Hochschulen raten zudem dazu, an einem Vorkurs für Mathematik teilzunehmen.

Neben den schulischen beziehungsweise beruflichen Befähigungen spielen bei einem dualen Studium Immobilienwirtschaft auch Deine persönlichen Eigenschaften eine große Rolle. So solltest Du vor allem ein ausgeprägtes Interesse für die Arbeit mit Immobilien mitbringen. Darüber hinaus kannst Du Dich für betriebswirtschaftliche Sachverhalte sowie den Umgang mit Zahlen begeistern und verfügst über eine analytische, strategische Denkweise. Du handelst strukturiert, agierst zielstrebig und verantwortungsbewusst. Insbesondere im Kontakt mit Kunden zeigst Du Dein Kommunikations- und Verkaufstalent. Da Du möglicherweise auch internationale Auftraggeber betreust, helfen Dir gute Englischkenntnisse weiter.

  • Analytische Fähigkeiten
    6/10
  • Organisationstalent
    7/10
  • Naturwissenschaftliches Verständnis
    5/10
  • Wirtschaftliches Denken
    9/10
  • Kommunikationsstärke
    8/10

Vergütung, Gehalt & Karriere

Der Vorteil gegenüber einem Präsenzstudium ist, dass Du bei einem dualen Studium Immobilienwirtschaft als fester Mitarbeiter im Unternehmen nicht nur Praxiserfahrung sammelst, sondern auch eine Vergütung für Deine Unterstützung bekommst. Die Höhe variiert je nach Arbeitgeber und hängt teilweise von Deinem Verhandlungsgeschick im Vorstellungsgespräch ab. Grundsätzlich kannst Du Dich in etwa auf folgenden Betrag pro Monat einstellen:

Dauer der Ausbildung Ausbildungsvergütung
1. Ausbildungsjahr 800 € - 1.400 €
2. Ausbildungsjahr 900 € - 1.600 €
3. Ausbildungsjahr 1.000 € - 1.800 €

Hast Du Dein Studium erfolgreich beendet, stehen die Chancen für eine Übernahme gut. Denn Dein Arbeitgeber hat 3 Jahre lang Geld sowie Arbeitskraft in Dich investiert, um Dich zu einem vollwertigen Mitglied des Unternehmens auszubilden. Egal wohin Du Dich nach Deinem Studium beruflich orientierst, innerhalb eines Betriebes kannst Du später in verschiedenen Bereichen tätig sein, zum Beispiel:

  • Standortaufbereitung
  • Projektentwicklung
  • Bestandsmanagement
  • Facility Management
  • Immobilienmarketing

Außerdem besteht für Dich die Option, als ausgebildeter Immobilienwirt im Ausland zu arbeiten. Was Dein anfängliches Gehalt betrifft, so erhältst Du ungefähr zwischen 2.000 € und 3.000 € brutto monatlich. Mit zunehmender Erfahrung im Job zahlen Dir Deine Arbeitgeber nach einigen Jahren durchschnittlich 3.000 € brutto im Monat.

Pro & Contra

Das spricht für Dein duales Studium Immobilienwirtschaft:

  • Deine Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig
  • Du arbeitest in einem der größten Wirtschaftszweige Deutschlands
  • Dich erwartet im und nach dem Studium in der Regel ein guter Verdienst

Folgende Punkte sprechen gegen Dein Studium:

  • Immobilienwirte kämpfen teilweise mit einem negativen Ruf

Aktuelle Bewertungen

3.3
Max , 01.10.2018 - Immobilienwirtschaft und -management
4.0
Marina , 05.09.2018 - Immobilienwirtschaft und -management
4.3
Evelyn , 04.09.2018 - Immobilienwirtschaft und -management
3.3
Nora , 15.08.2018 - Immobilienwirtschaft und -management
4.3
Anonym , 01.08.2018 - Immobilienwirtschaft und -management
4.0
Carolin , 15.07.2018 - Immobilienwirtschaft und -management
3.2
Julia , 12.07.2018 - Immobilienwirtschaft und -management
3.5
Jennifer , 22.03.2018 - Immobilienwirtschaft und -management
3.5
Fabienne , 22.03.2018 - Immobilienwirtschaft und -management
4.0
Wiebke , 22.03.2018 - Immobilienwirtschaft und -management

Durchschnittsbewertung

Duale Studiengänge in der Studienrichtung Immobilienwirtschaft wurden von 76 Studenten bewertet.

∅ Bewertung:
4.0
Weiterempfehlung: 89%
Seite 1 von 1

3 Duale Studiengänge

Immobilienwirtschaft und -management
HAWK - Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (Holzminden)
Bachelor of Science
6 - 8 Semester
3.9
98%
Betriebswirtschaft - Fachrichtung Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Duale Hochschule Gera-Eisenach (Gera)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.2
100%
BWL - Immobilienwirtschaft
iba - Dual studieren (10 Standorte)
Bachelor of Arts
6 - 7 Semester
0.0