Duales Studium
Banking and Finance
4 bis 8 Semester
Master, Bachelor
6 Fachhochschulen, 1 Universität, 2 Akademien

Duales Studium Banking and Finance

Dich fasziniert der Banken- und Finanzsektor? Du möchtest dort schnellstmöglich beruflich einsteigen, ohne aber auf eine fundierte akademische Ausbildung zu verzichten? In diesem Fall ist das duale Studium Banking and Finance wie gemacht für Dich. Das theoretische Know-how legst Du Dir an einer dualen Hochschule zu und in einem kooperierenden Praxisbetrieb erfährst Du gleichzeitig, welche Aufgaben Dich im Joballtag erwarten. Mit der gesammelten Berufserfahrung und einem Bachelor beziehungsweise Master Abschluss in der Tasche verfügst Du über gute Argumente, um anschließend bei einem Kreditinstitut oder anderen Finanzdienstleistern durchzustarten.

Wie läuft das duale Studium Banking and Finance ab?

2 Tage an der Hochschule, 3 Tage im Praxisbetrieb - im dualen Studium Banking and Finance kann so Deine Arbeitswoche aussehen. Auf diese Weise bekommst Du direkt die Möglichkeit, Dein theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden, und Du siehst, in welchen Bereichen Du nach Deinem Abschluss arbeitest.

Entscheidest Du Dich für das ausbildungsintegrierende Modell, durchläufst Du parallel zum Bachelor Studiengang die Ausbildung zum Bankkaufmann. Nach etwa 3 Jahren stellst Du Dich der abschließenden Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK), um den Berufsabschluss zu erlangen. Außerdem besteht für Dich die Option, praxisintegrierend zu studieren und ein Langzeitpraktikum in einem Unternehmen zu absolvieren. Du wirfst einen Blick in alle Abteilungen und erlernst dort schrittweise das Tagesgeschäft.

Hast Du Dich für das duale Master Studium Banking and Finance eingeschrieben, bewältigst Du Dein duales Studium meist berufsintegrierend. Dazu vereinbarst Du mit Deinem aktuellen Arbeitgeber eine Reduzierung Deiner Arbeitsstunden beziehungsweise erwirkst Freistellungen zu bestimmten Zeiten, um die Lehrveranstaltungen des entsprechenden Studiengangs zu besuchen sowie Prüfungen abzulegen.

Nach etwa 6 bis 8 Semestern verleiht Dir Deine Hochschule den Bachelor of Arts (B.A.) beziehungsweise Bachelor of Science (B.Sc.). In 4 Semestern erreichst Du meist den Master of Arts (M.A.) oder Master of Science (M.Sc.). In beiden Fällen stellt die Bachelor- beziehungsweise Masterarbeit Deine letzte Hürde dar. Über mehrere Monate setzt Du Dich mithilfe von Fachliteratur mit einem wissenschaftlichen Thema auseinander.

Top 5 Studiengänge

Management & Finance
ADG Business School (6 Standorte)
Bachelor of Arts
6 - 8 Semester
4.1
89%
Finance
Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe (Bonn)
Bachelor of Science
7 Semester
3.5
100%
Finance & Banking
FOM Hochschule (7 Standorte)
Bachelor of Arts
7 Semester
3.7
100%
Infoprofil
BWL - Financial Services
iba - Dual studieren (10 Standorte)
Bachelor of Arts
6 - 7 Semester
4.5
100%
Banking and Finance
Berufsakademie für Bankwirtschaft (Hannover, Rastede)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.1
100%

Was erwartet mich in meinem Studium Banking and Finance?

Zu Beginn Deines Studiengangs Banking and Finance legst Du einige Grundlagen, mit denen Du Dich für das breite Aufgabenfeld der Finanzwelt fit machst. So erhältst Du einen Einblick in das deutsche Rechtssystem und beschäftigst Dich dabei mit dem Handels- und Gesellschaftsrecht sowie dem Bürgerlichen Recht. Außerdem lernst Du die Statistik und verschiedene mathematische Verfahren wie die Wahrscheinlichkeitsrechnung kennen, die Du auf wirtschaftliche Fragestellungen anwendest. Eine Einführung in die Grundzüge der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre erwartet Dich ebenfalls.

Im weiteren Verlauf arbeitest Du Dich tiefergehend in die konkreten Vorgänge und Abläufe im Bankgeschäft ein. So eignest Du Dir Wissen über Kredite sowie Versicherungen an und erfährst mehr über die Besteuerung von Gewinnen, Personen oder Kapitalgesellschaften. Abhängig von der Ausrichtung und den Schwerpunkten des jeweiligen Studienangebots begegnen Dir auch noch diese Module:

  • Electronic Business
  • Turnaround Management
  • Dienstleistungsmarketing
  • Rating
  • Social Media

Mit dem weiterführenden Master Studium verbesserst Du Deine Managementkompetenzen und vertiefst Dich in verantwortungsvolle Tätigkeitsbereiche wie den Vertrieb, die Unternehmensführung oder das Risikocontrolling. Weitere Informationen zu den Studieninhalten findest Du auch in unserer Beschreibung zum Präsenzstudiengang Banking and Finance.

Welche Aufgaben erwarten mich in meinem Unternehmen?

Im dualen Studium Banking and Finance suchst Du regelmäßig Deinen Arbeitsplatz im Betrieb auf. Bei einem Unternehmen aus dem Finanzsektor lernst Du beispielsweise die verschiedenen Filialen und Abteilungen kennen, wobei sich Dein Einsatzbereich meist am aktuellen Themenschwerpunkt in Deinem Studiengang orientiert. Du schnupperst sowohl in die Privat- und Geschäftskundenbetreuung als auch in das sogenannte Backoffice rein, wo Du eher Verwaltungs- und Prüfaufgaben erledigst.

Absolvierst Du die Ausbildung zum Bankkaufmann, so schult Dich Dein Arbeitgeber ebenfalls für bestimmte Bereiche und Tätigkeiten. So erhältst Du in der Regel Einblick in das Marketing, den Zahlungsverkehr, die Kontoführung, das Personalwesen und Kreditgeschäft. Im Wesentlichen berätst Du Kunden am Schalter oder in Deinem Büro in allen Finanzfragen. So gibst Du Auskunft über Kredite, Wertpapiere, Baufinanzierungen und welche Optionen Du anbieten kannst, um Geld zu sparen. Außerdem eröffnest Du neue Konten, klärst über sonstige Möglichkeiten zur Geldanlage auf und konzipierst Marketingkampagnen.

Welche Unternehmen bieten ein duales Studium Banking and Finance an?

  • Kreditinstitute
  • Finanzdienstleister
  • Versicherungsunternehmen

Wie kann ich mich für ein duales Studium Banking and Finance bewerben?

Wenn Du Dir sicher bist, dass Du das duale Studium Banking and Finance beginnen möchtest, startest Du im ersten Schritt mit der Bewerbung bei einem Praxisunternehmen. Im Internet findest Du dazu auf verschiedenen Jobportalen Stellenanzeigen oder Du besuchst die Website eines bestimmten Kreditinstituts, um im Bereich Karriere nach passenden Ausschreibungen für Dich zu suchen.

Bist Du fündig geworden und möchtest Kontakt zu Deinem potenziellen Arbeitgeber aufnehmen, ist es Zeit für Dich, Deine Bewerbungsmappe zusammenzustellen. Du verfasst zunächst ein Anschreiben, in dem Du Dich kurz vorstellst und Dich mit Deinen Stärken für die gesuchte Position empfiehlst. In der Regel punktest Du besonders, wenn Du zeigst, dass Du Dich mit dem Betrieb intensiv beschäftigt hast und Dein zukünftiges Aufgabengebiet durchschaust. Danach folgt der Lebenslauf - hier listest Du Deine besuchten Schulen auf. Sofern Du bereits über Arbeitserfahrung verfügst, gibst Du diese ebenfalls an. Schließlich legst Du im Anhang Kopien von Schul- und Arbeitszeugnissen sowie Praktikumsbescheinigungen bei.

Falls Du eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bekommst, musst Du zusätzlich im persönlichen Gespräch einen guten Eindruck hinterlassen. Dann unterzeichnest Du einen Studien- beziehungsweise Ausbildungsvertrag und immatrikulierst Dich anschließend mit diesem sowie den anderen Bewerbungsunterlagen bei der kooperierenden Hochschule.

Welche Voraussetzungen bringe ich mit?

Hast Du in der Schule das Abitur, die Fachhochschulreife oder die Fachgebundene Hochschulreife erworben, so erhältst Du die Zulassung zum dualen Studium Banking and Finance. Ebenfalls studieren darfst Du als Meister oder Absolvent einer anderen Aufstiegsfortbildung wie dem Fachwirt. Interessierst Du Dich für das weiterführende Master Studium, benötigst Du einen ersten Hochschulabschluss, um Dich einzuschreiben. Einige Unternehmen, die einen Ausbildungsplatz bei sich anbieten, fordern in ihren Stellenanzeigen explizit auch gute Schulnoten in Mathematik, Englisch und Deutsch.

Neben diesen fachlichen Kompetenzen ist es für Dich hilfreich, dass Du über gewisse persönliche Eigenschaften verfügst. Grundsätzlich solltest Du natürlich ein großes Interesse für das Finanzwesen mitbringen und Dich von Berechnungen sowie Kalkulationen nicht abschrecken lassen. Kommst Du in der Kundenberatung zum Einsatz, sind kommunikative Fähigkeiten sowie ein gewisses verkäuferisches Talent das A und O für Dich. Außerdem erleichtert Dir eine verantwortungsbewusste sowie diskrete Arbeitsweise den Alltag im Betrieb, wo Du teilweise schnell zwischen verschiedenen Geschäftsbereichen wechseln musst und mit sensiblen Kundendaten arbeitest.

  • Analytische Fähigkeiten
    9/10
  • Disziplin
    7/10
  • Organisationstalent
    6/10
  • Wirtschaftliches Denken
    9/10
  • Kommunikationsstärke
    6/10

Vergütung, Gehalt und Karriere

Das duale Studium Banking and Finance hat den Vorteil, dass Du für Deine Mitarbeit bei einem Praxisunternehmen eine Vergütung erhältst. Diese handelst Du individuell mit Deinem Vorgesetzten aus. Sie orientiert sich ungefähr an dem Gehalt, das Auszubildende während ihrer Lehrjahre beziehen, und steigt ebenso mit der Zeit an. Zusätzlich kommt Dein Betrieb meist für Deine Semestergebühren auf.

Hältst Du Dein Bachelor- beziehungsweise Masterzeugnis endlich in den Händen, folgt der Berufseinstieg. Durch Deine bisherige Tätigkeit stehen die Chancen gut, weiterhin bei Deinem Arbeitgeber zu bleiben. Ansonsten empfiehlst Du Dich unter anderem für diese privaten Unternehmen beziehungsweise staatlichen Institutionen:

  • Kreditinstitute
  • Investmentgesellschaften
  • Versicherungen
  • Unternehmen mit eigenen Finanzabteilungen
  • Öffentliche Verwaltungen

Je nach Betrieb prüfst Du die Buchführung beziehungsweise die Bilanzen und erstellst auf Grundlage dessen die Jahresabschlüsse. Ferner verwaltest Du Geldanlagen sowie Wertpapiere und kümmerst Dich um die Vergabe von Krediten unter bestimmten Konditionen. Häufig fungierst Du bei diesen Tätigkeiten als Berater für Privat- oder Geschäftskunden. Auch übernimmst Du Aufgaben im Controlling oder dem Risikomanagement von mittelständischen Firmen.

Mit Deinem dualen Studium in Banking and Finance hast Du zudem den Grundstein für eine Weiterbildung zum Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer gelegt. In beide Berufe steigst Du zunächst als Assistent ein, um erstmal einige Jahre lang Erfahrung zu sammeln. Danach legst Du das Steuerberater- beziehungsweise Wirtschaftsprüferexamen ab, das zwar als sehr anspruchsvoll gilt, aber Dich im Erfolgsfall mit einem krisensicheren und finanziell sehr lukrativen Job belohnt.

Was genau Du später verdienst, richtet sich nach der Art und Größe des Unternehmens, das Dich beschäftigt. Ebenso entscheidend ist Deine Berufserfahrung und der Umfang Deines Aufgabenbereichs. Als Finanzberater verbuchst Du zwischen 2.300 € und 7.100 € brutto monatlich auf Deinem Konto. Ähnlich gut verdienst Du als examinierter Steuerberater mit 3.700 € bis 7.700 € brutto pro Monat. Startest Du als Wirtschaftsprüfer durch, sind sogar Spitzengehälter von um die 10.000 € brutto möglich.

Pro & Contra

Die Vorteile des dualen Studiums Banking and Finance:

  • Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gute Verdienstaussichten je nach Position
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten im Bankwesen und Finanzsektor

Diese Nachteile solltest Du berücksichtigen:

  • Wenn Dir Berechnungen sowie Kalkulationen schwerfallen und Du bei Finanzgeschäften schnell den Überblick verlierst, ist das duale Studium Banking and Finance nicht das richtige für Dich

Aktuelle Bewertungen

3.8
Laura , 10.02.2019 - Management & Finance
3.5
Patrick , 15.10.2018 - Management & Finance
4.3
Nils , 21.09.2018 - Management & Finance
4.7
Maximilian , 03.09.2018 - Management & Finance
3.8
Nora , 25.08.2018 - Finance
3.2
Christoph , 05.08.2018 - Management & Finance
3.2
Tim , 02.08.2018 - Finance
3.8
Felix , 14.07.2018 - Finance
4.0
Anna-Christin , 10.07.2018 - Finanzwirtschaft - Bank
3.7
Christian , 09.07.2018 - Finance

Durchschnittsbewertung

Duale Studiengänge in der Studienrichtung Banking and Finance wurden von 90 Studenten bewertet.

∅ Bewertung:
4.0
Weiterempfehlung: 95%
Seite 1 von 2

11 Duale Studiengänge

FOM Hochschule
Finance & Banking
FOM Hochschule
7 Standorte
Bachelor of Arts
7 Semester
3.7
100%
Management & Finance
ADG Business School (6 Standorte)
Bachelor of Arts
6 - 8 Semester
4.1
89%
Finance
Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe (Bonn)
Bachelor of Science
7 Semester
3.5
100%
Finance & Banking
FOM Hochschule (7 Standorte)
Bachelor of Arts
7 Semester
3.7
100%
Infoprofil
BWL - Financial Services
iba - Dual studieren (10 Standorte)
Bachelor of Arts
6 - 7 Semester
4.5
100%
Banking and Finance
Berufsakademie für Bankwirtschaft (Hannover, Rastede)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.1
100%
Finanzwirtschaft - Bank
Berufsakademie Dresden (Dresden)
Bachelor of Science
6 Semester
4.3
100%
Banking & Sales
Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe (Bonn)
Bachelor of Arts
7 Semester
4.2
100%
Banking and Finance
Hochschule Niederrhein (Mönchengladbach)
Bachelor of Arts
8 Semester
0.0
Bankwirtschaft
Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe (Bonn)
Bachelor of Science
7 Semester
0.0
Business Management - Finance
DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg (9 Standorte)
Master of Arts
4 Semester
0.0