Studycheck Blog

Blog

Du brauchst Ablenkung vom Lernstoff und mal wieder was zu lachen?
Unser StudyCheck Blog liefert Dir Futter für Kopf und Lachmuskeln zugleich.

Was passt besser zu Dir: Massenuni oder Provinzhochschule?

Du denkst mit Schrecken an überfüllte Hörsäle und lange Warteschlangen vor dem Sprechzimmer des Professors? Nachts träumst Du von einem familiären Miteinander an einer kleinen, gemütlichen Uni im Grünen? Oder bist Du komplett enttäuscht, dass es an Deiner Provinzuni überhaupt kein studentisches Flair gibt und sich die Kontakte untereinander auf das gemeinsame Gähnen im Hörsaal beschränken? So schön das Studentenleben an einer kleinen Provinzuni auf den ersten Blick erscheint. Es kann auch ein

Muss es eine Elite Business School sein?

Der Mythos der Elitehochschulen treibt viele MBA Studenten an die amerikanischen und britischen Business Schools. Ein MBA Abschluss an einer Top Business School ist aber kein automatischer Garant für mehr Gehalt oder bessere Karriereaussichten. Es gibt gute Gründe, sich für eine kleinere Business School zu entscheiden, fernab von allen Rankinglisten. Ein MBA Abschluss ist Synonym für den schnellen Erfolg, eine steile Karriere und ein dickes Bankkonto. Wer dazu noch einen Abschluss einer Elite

Günstiger und besser – darum solltest Du im Osten studieren

Immer mehr Studieninteressierte liebäugeln mit einem Studium in den neuen Bundesländern. Die Anzahl der Studenten im Osten mit einem „West-Abi“ steigt stetig. Doch woran liegt das und welche Vorteile bietet es, zum Studieren nach Thüringen, Sachsen oder Brandenburg auszuwandern? Es locken Studienplätze ohne NC, günstige Mieten und beste Studienbedingungen. Städte wie Leipzig oder Dresden stehen schon lang nicht mehr für Arbeitslosigkeit und Plattenbau. Viele ostdeutsche Städte haben sich zu h

MBA und dann? Wie gelingt der Aufstieg nach dem Abschluss?

1,5 bis 3 Jahre harter Arbeit liegen hinter Dir und Du hast Dein MBA Studium endlich erfolgreich abgeschlossen. Das Studium forderte einige Nerven, Motivation und viel Geld. Der MBA qualifiziert zum Aufstieg auf der Karriereleiter. Dafür ist fundiertes Praxiswissen sowie der Aufbau eines Kontaktnetzwerkes unabdingbar. Darüber hinaus kommt es auf das Renommee Deiner Business School an.

Du dachtest, ohne Master gibt’s keinen Job? In diesen Berufen geht’s auch ohne!

Du hast keinen Bock, nach dem Bachelor noch einen Master draufzusatteln, denkst aber, dass Du ohne Master Abschluss sowieso keinen Job bekommst? Von wegen, denn auch mit einem Bachelor stehen Dir zahlreiche Berufszweige offen. Natürlich gibt es Jobs, für die Du zwingend einen Master benötigst. Lehrer werden oder im höheren öffentlichen Dienst arbeiten, kannst Du nicht ohne Bachelor. Auch die wissenschaftliche Karriere oder eine höhere Managerposition ist eher was für Master. Aber nicht überal