Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.

Medienmanager werden

Dauer 3 - 6 Jahre
Gehaltsaussichten 2.600 €¹ - 4.000 €¹
Karrierechancen Gut

Wie werde ich Medienmanager?

Der Bereich Medienmanagement ist absolut vielseitig. So verfügst Du nicht nur über medienspezifische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse, auch Deine beruflichen Einsatzmöglichkeiten gestalten sich als zahlreich. Demnach besteht für Dich die Option, eine Managementposition in einem Medienunternehmen einzunehmen oder Dich um die Medien- und Werbemaßnahmen in verschiedenen Firmen zu kümmern. Möchtest Du Medienmanager werden, beginnst Du in der Regel ein 6- bis 8-semestriges Medienmanagement beziehungsweise Kommunikationswissenschaften Studium. Dieses kannst Du alternativ zum Präsenzstudium ebenso als Fernstudium oder duales Studium absolvieren. Bei Letzterem führst Du parallel eine Berufsausbildung beispielsweise zum Medienkaufmann Digital und Print, Kaufmann für Marketingkommunikation oder Mediengestalter durch. Ein Master auf dem Gebiet dauert im Durchschnitt weitere 4 Semester. Nach Deinem Abschluss startest Du oftmals als Trainee.

Was macht ein Medienmanager?

Um das Unternehmen, für welches Du tätig bist, bestmöglich am Markt platzieren zu können, musst Du diesen gut kennen. Dazu führst Du regelmäßig Analysen durch, um neue Trends sowie Entwicklungen in der Medienbranche zu ermitteln und auf Deine Marketingstrategie zu übertragen. Du hältst zum Beispiel Ausschau nach aufstrebenden sozialen Netzwerken oder erfolgversprechenden Medienformaten.
In einer Agentur kommen unterschiedliche Auftraggeber mit ihren Wünschen auf Dich zu. Um diese bestmöglich umzusetzen, ist die Kommunikation das A und O. Der Kunde unterbreitet Dir seine Vorstellungen meist mithilfe eines Briefings, auf dessen Basis Du anschließend ein Konzept ausarbeitest. Damit die Umsetzung stets in die richtige Richtung läuft, hältst Du regelmäßig Rücksprache und nimmst eventuelle Änderungswünsche entgegen.
Je nachdem wo Du tätig bist, gestaltet sich Deine Arbeit etwas anders. Sofern Du eine Anstellung in einem Medienunternehmen hast, übernimmst Du die Verantwortung für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Dazu konzipierst Du Werbemaßnahmen für die unterschiedlichen Medien wie Print und Web, verfolgst damit langfristig eine spezielle Strategie und trägst somit ganz entscheidend zum Erfolg einer Firma bei. Ebenso bestimmst Du die Ausrichtung des Unternehmens mit - wofür soll der Verlag oder der Sender stehen? Du hast auch die Möglichkeit, in einer Agentur zu arbeiten und Deinen Kunden als Medienprofi für verschiedene Projekte beratend zur Seite zu stehen. So drehst Du vielleicht ein neues Werbevideo oder platzierst Deine Auftraggeber durch spezielle Werbekampagnen in Zeitschriften oder auf Online-Portalen.
Du bist oftmals nicht nur für die Konzeption der Werbestrategien zuständig, sondern musst gleichzeitig auch die Zahlen im Blick behalten. Wie viel Budget steht für welche Maßnahme zur Verfügung? Wie erreichst Du für das Unternehmen eine optimale Außendarstellung und langfristig wirtschaftlichen Erfolg? So kalkulierst Du die Kosten für Kampagnen, holst Kostenvoranschläge bei potenziellen Geschäftspartnern wie Fotografen oder Grafikern ein und bereitest Verträge vor. Bietest Du als Angestellter in einer Agentur oder als Selbstständiger Dienstleistungen an, gehört unter anderem auch das Schreiben von Rechnungen zu Deinen Aufgaben.
  • Einstiegsgehalt 2.600 €¹
  • Berufserfahrung 4.000 €¹
Zum Gehaltsüberblick

Voraussetzungen

  • Hochschulreife
  • Verständnis für Zahlen
  • Organisationstalent
  • Gut mit Menschen umgehen können
  • Gespür für Trends und aktuelle Technologien
  • Verantwortungsbewusstsein & sorgfältiges Arbeiten

Bilder zum Beruf

Wie sind die Berufsaussichten?

Wer mit einem Unternehmen erfolgreich sein möchte, kommt an einer starken Marketingstrategie und einer Vertretung auf allen medialen Plattformen nicht vorbei - und dies gilt nahezu für alle Branchen. Somit sind Medienmanager gefragte Fachkräfte mit guten Berufsaussichten. Ihre Einsatzfelder reichen von der Marktforschung, dem Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit über eine Anstellung im Verlagswesen bis hin zur Medienberatung sowie Medienarbeit in Organisationen und Parteien. Gut zu wissen: Die beruflichen Aussichten hängen auch von der aktuellen Wirtschaftslage ab, denn in kritischen Zeiten ist für Werbemaßnahmen oftmals kein oder nur wenig Budget vorhanden.

Welche Eigenschaften helfen mir im Job weiter?

  • Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Organisationstalent
    7/10
  • Wirtschaftliches Denken
    9/10
  • Flexibilität
    7/10
  • Technikverständnis
    6/10
  • Kommunikationsstärke
    8/10

Videos zum Beruf

Welche Spezialisierungen gibt es?

Die sozialen Medien haben sich bis heute zu wichtigen Marketing-Plattformen entwickelt und sollten bei Werbemaßnahmen unbedingt Berücksichtigung finden. In der Position eines Medienmanagers steht Dir die Spezialisierung auf Social Media offen. Dabei bist Du sozusagen als Unternehmensberater tätig, der den Kunden zeigt, wie sie Instagram, Facebook & Co. optimal für sich nutzen können. Außerdem planst und setzt Du verschiedene Kampagnen für Deine Auftraggeber um.
Entscheidest Du Dich für eine Stelle in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, bist Du in der Regel für die Außendarstellung eines Unternehmens oder einer Organisation verantwortlich. Unter anderem koordinierst Du Werbekampagnen in den unterschiedlichen Medien, bearbeitest Presseanfragen, verfasst und sendest Pressemitteilungen über Neuerungen raus und bereitest möglicherweise die Geschäftsführer auf Pressekonferenzen oder Interviews vor. Außerdem pflegst Du den Kontakt mit verschiedenen Medienvertretern.
Du hast als Medienmanager die Möglichkeit, Dich auf den Bereich E-Learning zu fokussieren. In diesem Fall arbeitest Du beispielsweise in einer Agentur, die das entsprechende Lernmaterial für Bildungsinstitute textlich und technisch für Laptop, Tablet sowie Smartphone aufbereitet. Ziel dabei ist es, den Lernenden ein spannendes Nutzererlebnis beim Lernen zu bieten.

Besonderheiten

  • Vielseitiger Beruf
  • Große Konkurrenz auf dem Markt durch immer mehr Autodidakten
  • Bei internationalen Kunden ist eine Reisebereitschaft erforderlich
  • Viel Kundenkontakt
  • Du solltest bereit sein, Dich regelmäßig fortzubilden aufgrund des stetigen Wandels in der Medienbranche

Was spricht für den Beruf

  1. Als Medienmanager kannst Du in den unterschiedlichsten Branchen und Unternehmen arbeiten
  2. Dich erwarten in diesem Job gute berufliche Aussichten
  3. Spannender, abwechslungsreicher Berufszweig

Was spricht gegen den Beruf

  1. Medienmanager werden bedeutet, mit Termindruck umgehen zu können und kurz vor Projektabschluss mit Überstunden rechnen zu müssen
  2. Hast Du eine Scheu, vor Menschen zu sprechen & Ergebnisse zu präsentieren, solltest Du Deinen Berufswunsch überdenken

Einstiegsgehalt als Medienmanager

Auf Dein Gehalt als Medienmanager haben verschiedene Faktoren einen Einfluss. Zu diesen gehören unter anderem die Größe und der Standort Deines Arbeitgebers sowie die Branche, in der das Unternehmen arbeitet. Zusätzlich spielen Deine Berufserfahrung und Dein Studienabschluss eine Rolle.

Hast Du bereits ein Master Studium absolviert, ist Dein Einstiegsgehalt in der Regel höher als mit einem Bachelor Abschluss. Du kannst zu Beginn Deiner Karriere mit einem monatlichen Verdienst von rund 2.600 €¹ brutto rechnen.

  • Medienmanager 2.600 €¹
  • Marketing Manager 3.100 €¹

Gehalt nach Berufserfahrung

Nach 3 bis 5 Jahren als Medienmanager beläuft sich Dein monatliches Einkommen auf rund 3.500 €¹ brutto. Hast Du mehr als 10 Jahre Berufserfahrung gesammelt, erhältst Du durchschnittlich 4.600 €¹ brutto pro Monat. Je höher Deine berufliche Qualifikation ist und je nachdem in welchen verantwortungsvollen Positionen Du mit der Zeit arbeitest, desto attraktiver kann Dein Gehalt ausfallen. Die Spitzengehälter im Medienmanagement liegen bei um die 8.000 €¹ brutto monatlich.

Gehalt nach Berufserfahrung

Nach 3 bis 5 Jahren als Medienmanager beläuft sich Dein monatliches Einkommen auf rund 3.500 €¹ brutto. Hast Du mehr als 10 Jahre Berufserfahrung gesammelt, erhältst Du durchschnittlich 4.600 €¹ brutto pro Monat. Je höher Deine berufliche Qualifikation ist und je nachdem in welchen verantwortungsvollen Positionen Du mit der Zeit arbeitest, desto attraktiver kann Dein Gehalt ausfallen. Die Spitzengehälter im Medienmanagement liegen bei um die 8.000 €¹ brutto monatlich.

Gehalt nach Bundesland

Je nachdem in welchem Bundesland Du später einmal arbeiten möchtest, fällt Dein Einkommen unterschiedlich hoch aus. So verdienst Du als Medienmanager in Hessen mit rund 4.300 €¹ brutto monatlich am meisten und in Mecklenburg-Vorpommern mit durchschnittlich 2.950 €¹ brutto am wenigsten. Generell sind die Gehälter in den neuen Bundesländern etwas geringer als in den alten. Dafür sind dort die Lebenshaltungskosten niedriger.

Mit diesen 139 Studiengängen kannst Du Medienmanager werden

Seite 1 von 14

Mit diesen 139 Studiengängen kannst Du Medienmanager werden

Medienwirtschaft
HdM - Hochschule der Medien Stuttgart (Stuttgart)
Bachelor of Arts
7 Semester
4.2
96%
Medienmanagement
Ostfalia Hochschule (Salzgitter)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.8
100%
Infoprofil
Media and Communications for Digital Business (MCD)
FH Aachen (Aachen)
Bachelor of Science
6 - 7 Semester
4.1
94%
Infoprofil
Medienmanagement
FHWS - Hochschule Würzburg-Schweinfurt (Würzburg)
Bachelor of Arts
7 Semester
3.9
96%
Medien- und Kommunikationsmanagement
Hochschule Macromedia (7 Standorte)
Master of Arts
3 - 4 Semester
4.0
94%
Infoprofil
Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft
TU Ilmenau (Ilmenau)
Bachelor of Arts
7 Semester
3.9
94%
Infoprofil
Medienwissenschaft
Uni Siegen (Siegen)
Bachelor of Arts
6 - 12 Semester
3.8
95%
Medienmanagement
Hochschule Mittweida (Mittweida)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.9
92%
Kommunikation und Multimediamanagement
Hochschule Düsseldorf (Düsseldorf)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.8
97%
Medienmanagement
Hochschule Macromedia (7 Standorte)
Bachelor of Arts
7 Semester
3.9
88%
Infoprofil