Geophysiker werden

Dauer 3 - 5 Jahre
Karrierechancen Gut

Wie werde ich Geophysiker?

Die Geophysik ist ein Teilgebiet der Geowissenschaften und gleichzeitig der Physik. Der Geophysiker erforscht die physikalischen Eigenschaften und Prozesse der Erdkruste und des Erdinnern, umfasst aber im weiteren Sinn auch die Physik der Ozeane, der Atmosphäre und der Planeten des Sonnensystems. Außerdem erforscht er verschiedene technische Methoden, um die Sphären der Erde zu erkunden. Die Geophysik befasst sich vornehmlich mit natürlichen Erscheinungen und Vorgängen der Erde und ihrer Umgebung sowie mit technischen Aspekten für Bauwesen bzw. Lagerstätten und geophysikalischen Karten.

Quelle: Wikipedia

Was kann ich studieren, um Geophysiker zu werden?

Welche Eigenschaften helfen mir im Job weiter?

  • Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Disziplin
    6/10
  • Naturwissenschaftliches Verständnis
    10/10
  • Technikverständnis
    7/10

Beruf nicht der richtige? Hier gibt es ähnliche Berufe:

Mit diesen 14 Studiengängen kannst du Geophysiker werden

Seite 1 von 2

Mit diesen 14 Studiengängen kannst du Geophysiker werden

Geophysik/Ozeanographie
Uni Hamburg (Hamburg)
Bachelor of Science
6 Semester
3.8
100%
Geophysik
KIT (Karlsruhe)
Bachelor of Science
6 Semester
4.5
100%
Geophysik
KIT (Karlsruhe)
Master of Science
4 Semester
4.5
100%
Geophysik
Uni Kiel (Kiel)
Master of Science
4 Semester
4.3
100%
Geophysik und Meteorologie
Uni Köln (Köln)
Bachelor of Science
6 Semester
3.8
100%
Geophysics
Uni Hamburg (Hamburg)
Master of Science
4 Semester
4.1
100%
Geophysik
Uni Münster (Münster)
Bachelor of Science
6 Semester
3.5
100%
Geophysik
TU Bergakademie Freiberg (Freiberg)
Master of Science
4 Semester
3.7
100%
Quartärforschung und Geoarchäologie
Uni Köln (Köln)
Master of Science
4 Semester
3.6
100%
Geophysik
LMU - Uni München (München)
Bachelor
6 Semester
3.3
100%