Buchhändler werden

Dauer 3 Jahre
Karrierechancen Mittel

Wie werde ich Buchhändler?

Als Buchhändler berätst Du Kunden, die bestimmte Bücher kaufen möchten oder allgemein neuen Lesestoff suchen. Dabei behältst Du die Lagerbestände im Auge und orderst Neuerscheinungen, mit denen Du Dein Sortiment erweiterst. Um Buchhändler zu werden, bieten sich Dir verschiedene Möglichkeiten. Der klassische Weg in den Beruf erfolgt über eine 3-jährige Ausbildung, die Du in der Berufsschule sowie in einem Buchladen absolvierst. Am Arbeitsplatz durchläufst Du die einzelnen Abteilungen wie den Einkauf, das Lager und den Verkaufsraum. Außerdem empfiehlst Du Dich mit einem Buchwissenschaft Studium für diese Tätigkeit. Hier beschäftigst Du Dich mit dem Buch aus kultureller, historischer, ökonomischer und technischer Perspektive.

Wie sieht der Arbeitsalltag aus?

Je nach Größe des Unternehmens, in dem Du als Buchhändler arbeitest, variiert auch Dein Alltag leicht. Um Dir einen ersten Eindruck zu geben, findest Du im Folgenden exemplarisch den Tagesablauf in einer mittelgroßen Buchhandlung:

08:30 Uhr

Du betrittst den Buchladen und sichtest die angelieferte Ware, die entsprechend nach Themen und Rubriken vorsortiert ist. Mit einem Bücherwagen steuerst Du die verschiedenen Regale und Tische an, um die neuen Exemplare einzuräumen.

09:30 Uhr

Du schließt pünktlich die Ladentüren auf. Dabei begrüßt Du zusammen mit den Kollegen die ersten Kunden, die schon seit ein paar Minuten auf die Öffnung warten. Danach schiebst Du zwei Verkaufstische und einen Postkartenständer nach draußen und positionierst sie um den Ladeneingang herum.

10:00 Uhr

Um Platz in den Auslagen zu schaffen, sortierst Du mithilfe einer Liste Bücher aus, die nur wenig Anklang finden. Diese sogenannten Remittenden schickst Du an die jeweiligen Verlage und Zwischenhändler zurück.

11:45 Uhr

Dich spricht eine ältere Frau an, die ihrer Enkelin ein geeignetes Kinderbuch schenken möchte. Du führst sie zum entsprechenden Regal und findest mit gezielten Fragen heraus, dass das Kind noch in die Grundschule geht. Du empfiehlst ihr daher eine beliebte Fibel zum Lesenlernen, die neben Texten auch viele Bilder enthält.

14:30 Uhr

Am Nachmittag ziehst Du Dich in die Büroräume zurück. Eine junge Autorin hat Dich vor einigen Tagen für eine Lesung angefragt. In einer ersten Kostenkalkulation überdenkst Du, was für ein Honorar Du der Dame für ihre Tätigkeit anbietest. Zudem machst Du Dir Gedanken darüber, wie groß das Medien- und Publikumsinteresse sein könnte und wie viele Gäste maximal in der Buchhandlung Platz finden.

16:30 Uhr

Nach Deiner Rückkehr auf die Verkaufsfläche verschaffst Du Dir mit einem kleinen Rundgang einen Überblick über die derzeitige Kundschaft. Dabei räumst Du herumliegende Bücher wieder an ihre angestammten Plätze zurück.

17:25 Uhr

In einem längeren Gespräch hilfst Du einem jungen Mann, der sich nur noch vage an das Cover eines Buches und dessen Handlung erinnert. Da Du auch privat gerne liest, findest Du das gemeinte Werk heraus und gibst Autor sowie Titel in den Computer ein. Auf Wunsch des Kunden bestellst Du ein Exemplar, das er sich am nächsten Tag bei Dir vor Ort abholen kann.

19:00 Uhr

Es ist Zeit für Dich, das Geschäft zu schließen. Du unternimmst eine letzte Tour durch die Räumlichkeiten, um größere Unordnungen zu beseitigen. Anschließend nimmst Du Dir zusammen mit einer Aushilfe die Kasse vor und rechnest die heutigen Einnahmen ab.

19:30 Uhr

Schließlich verlässt Du Deine Arbeitsstätte durch einen Seitenausgang und machst Dich auf den Nachhauseweg.

Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife; Mittlere Reife
  • Gute Allgemeinbildung
  • Mathematikkenntnisse
  • Begeisterung für Literatur
  • Gespür für Werbung & Marketing
  • Verkäuferisches Talent

Was macht ein Buchhändler?

Als Buchhändler arbeitest Du im Einzelhandel und bietest Deine Ware in ansprechender Form im Laden an. Dazu bestückst Du die unterschiedlichen Auslagen des Verkaufsraums mit neuen Büchern und sorgst dafür, dass stets genügend Exemplare bereitliegen. Je größer das Geschäft Deines Arbeitgebers ist, desto zahlreicher und spezifischer sind die einzelnen Abteilungen. Bei großen Buchhandelsketten bist Du dementsprechend für eine oder mehrere Rubriken wie Kochbücher, Belletristik oder Wissenschaftsliteratur zuständig. Belletristische Werke sortierst Du in der Regel alphabetisch nach dem Autornamen. Dagegen achtest Du beispielsweise bei Reiseführern vielmehr darauf, dass diese thematisch zusammenpassen und den Leser über dasselbe Urlaubsziel informieren. Beliebte Bestseller, die potenziell viel Kundschaft anlocken, breitest Du darüber hinaus auf Rolltischen vor der Buchhandlung oder im Eingangsbereich aus. Vor der Öffnung der Buchhandlung und zwischendurch verräumst Du außerdem alles, was die Ladenkunden angeschaut, aber nicht wieder an den angestammten Platz gestellt haben.
Pro Tag suchen Dich viele Menschen mit unterschiedlichen Absichten und Wünschen auf. Manche kaufen nur ein bestimmtes Buch, das Du dann an der Kasse abrechnest. Andere sind vielleicht auf der Suche nach einem Geschenk und benötigen eine Empfehlung, welches Buch zu der beschenkten Person passen könnte. Interessieren sich Leute für ein spezielles Thema, möchten sie außerdem von Dir wissen, was für Werke sie dazu in Deinem Laden finden. Manchmal hat der Kunde wichtige Informationen zu einem Buch wie Autor und Titel vergessen, sodass Du gemeinsam mit ihm versuchst, das gemeinte Werk zu identifizieren. Generell hilft es Dir für die Kundenbetreuung enorm weiter, wenn Du Dich immer auf dem neuesten Stand hältst, was Neuerscheinungen anbelangt, und auch privat gerne liest.
Neben der üblichen Bereitstellung von Büchern in Regalen entwirfst Du spezielle Thementische und arrangierst ansprechende Schaufensterdekorationen. Bei der Konzeption dieser besonderen Auslagen berücksichtigst Du aktuelle Trends und greifst mit der Zeit auch auf Erfahrungswerte zurück, welche Buchthemen sich besonders für diese Form der Präsentation anbieten. Zudem achtest Du darauf, dass die Besucher Deines Ladens die Inhalte der Werbetische zusätzlich in den Regalen wiederfinden.
Als Buchhändler beginnt Dein Morgen für gewöhnlich damit, dass Du den Eingang der bestellten Waren abwickelst. Unter diesen befinden sich beispielsweise Neuveröffentlichungen, Einzelbestellungen von Ladenkunden oder allgemein weitere Exemplare eines beliebten Buches. Da Du die Preise Deiner Bücher nicht selbst festlegen darfst, finanziert sich Deine Buchhandlung über den Rabatt, den Du im Einkauf von Verlagen erhälst. Dieser beträgt etwa 30 % bis 40 % des eigentlichen Verkaufspreises im Geschäft. Sollte es sich abzeichnen, dass bestimmte Werke wenig bis gar keinen Absatz finden, sendest Du die verbleibenden Exemplare als sogenannte Remittende zum jeweiligen Zwischenhändler oder Verlagshaus zurück.

Wie sind die Berufsaussichten?

Im Zuge der Neuen Medien und dem Aufstieg von Online-Versandhäusern wie Amazon ist der Buchhandel stark im Umbruch. Kleinere Buchläden kämpfen um ihr Weiterbestehen und sogar größere Handelsketten nehmen weniger Geld ein. Zugleich hast Du aber gute Chancen einen Ausbildungsplatz und eine Anstellung als Buchhändler zu finden. Denn wie im Einzelhandel insgesamt sind Fachkräfte auch hier sehr gefragt. Mit passenden Aufstiegsfortbildungen wie dem Buchhandelsfachwirt steigerst Du Deine Attraktivität für Arbeitgeber weiter.

Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

  • Organisationstalent
    7/10
  • Wirtschaftliches Denken
    9/10
  • Kulturelles Interesse
    8/10
  • Kommunikationsstärke
    8/10
  • Sozialkompetenz
    9/10

Welche Spezialisierungen gibt es?

Anstatt im Einzelhandel Bücher zu verkaufen, kannst Du als Verlagsbuchhändler beziehungsweise Verleger auch bei einem entsprechenden Unternehmen einsteigen. Hierfür gibt es eine Ausbildung, die den Schwerpunkt Verlag berücksichtigt. In diesem Beruf arbeitest Du eng mit Autoren oder Herausgebern zusammen, um Projekte zu entwickeln und umzusetzen. Je nach Aufgabenverteilung in Deinem Betrieb sichtest und beurteilst Du Manuskripte oder kalkulierst die Produktionskosten für Veröffentlichungen. Darüber hinaus stehst Du in regem Austausch mit dem Buchhandel. Du informierst und belieferst bei positiver Rückmeldung entsprechende Geschäfte mit der Ware Deines Hauses.
Auch als Antiquar verkaufst Du Bücher in einem entsprechenden Geschäft. Im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Buchhändler spezialisiert Du Dich auf gebrauchte, meist alte, seltene und vergriffene Bücher oder auch Handschriften, Zeitungen sowie Karten. Diese besitzen unter Umständen einen besonderen Wert für Sammler und andere Interessenten. Für derartige Fälle benötigst Du somit Fachkenntnisse, um sozusagen einen “wertlosen Schinken” von einem teuren Prachtexemplar unterscheiden zu können. Moderne Antiquariate versorgen ihre Kunden zuweilen auch mit Mängelexemplaren, die verschmutzt beziehungsweise beschädigt sind oder sonst einen Fehler aufweisen.

Besonderheiten

  • Arbeitstag richtet sich nach den Öffnungszeiten des Geschäfts
  • Beruf und Branche sind durch die Neuen Medien im Umbruch
  • Ausbildung, Studium sowie Quereinstieg als Weg in den Beruf möglich

Videos zum Beruf

Wusstest Du schon, dass ...

  • ...“Harry Potter und der Stein der Weisen” auf Platz 10 der meistverkauften Bücher aller Zeiten liegt?
  • ...das Lesen von Zeitungen und Büchern nach 20 Uhr in Southbridge, Massachusetts strengstens verboten ist?
  • ...die Buchpreisbindung dafür sorgt, dass ein Buch überall gleich viel kostet?

Diese Promis sind auch Buchhändler

Was spricht für den Beruf

  1. Abwechslungsreiche Tätigkeit, die Kundenberatung, Marketing, Einkauf und Logistik umfasst
  2. Quereinstieg für Germanisten und andere Geisteswissenschaftler möglich
  3. Aufstiegsmöglichkeiten zum Fachwirt über IHK-Weiterbildungen
  4. Je nach Größe des Buchladens betreust Du ein Stammpublikum, das immer wieder gerne bei Dir Rat sucht

Was spricht gegen den Beruf

  1. Langer Arbeitstag und Wochenendschichten, die sich nach den Öffnungszeiten Deiner Buchhandlung richten
  2. Häufiges Arbeiten im Stehen

Beruf nicht der richtige? Hier gibt es ähnliche Berufe:

Aktuelle Gehälter

Datum Abschluss Karrierestufe Berufserfahrung Std. Gehalt
11.04.2018 Bachelor Führungskraft 3 - 5 Jahre 18.5 993 €
25.03.2018 Bachelor Geschäftsführer 16 - 20 Jahre 17 1.197 €
19.03.2018 Bachelor Freiberufler (selbstständig) 1 - 2 Jahre 18 1.103 €
10.03.2018 Bachelor Mit Berufserfahrung 21 - 25 Jahre 30 1.352 €
24.01.2018 Bachelor Mit Berufserfahrung 3 - 5 Jahre 36 1.094 €
07.01.2018 Bachelor Mit Berufserfahrung 3 - 5 Jahre 19 900 €
03.01.2018 Bachelor Freiberufler (selbstständig) 11 - 15 Jahre 26 1.481 €
02.01.2018 Bachelor Freiberufler (selbstständig) 16 - 20 Jahre 32 1.400 €
31.12.2017 Bachelor Mit Berufserfahrung 6 - 10 Jahre 41 1.681 €
24.12.2017 Bachelor Freiberufler (selbstständig) 6 - 10 Jahre 18 1.100 €
Die hier angegebenen Gehälter setzen sich aus Gehaltsangaben von 60 Nutzern zusammen. Wir können keine Garantie dafür übernehmen, dass die Daten im Einzelfall zutreffen. Sollten die Zahlen von Deinen persönlichen Erfahrungen abweichen, kannst Du Dein Einkommen unter „Gehalt eintragen“ einreichen und Berufsinteressierte bei der Karrierewahl unterstützen.

Mit diesen 10 Studiengängen kannst Du Buchhändler werden

Seite 1 von 1

Mit diesen 10 Studiengängen kannst Du Buchhändler werden

Buchwissenschaft
Uni Mainz (Mainz)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.6
88%
Buchhandel / Verlagswirtschaft
HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (Leipzig)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.1
100%
Verlags- und Handelsmanagement
HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (Leipzig)
Master of Arts
4 Semester
4.1
100%
Buchwissenschaft
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg (Erlangen)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.5
79%
Buchwissenschaft
Uni Mainz (Mainz)
Master of Arts
4 Semester
3.3
100%
Buchwissenschaft
LMU - Uni München (München)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.3
100%
Buchwissenschaft: Verlagspraxis
LMU - Uni München (München)
Master of Arts
4 Semester
3.5
100%
Buchwissenschaft
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg (Erlangen)
Master of Arts
4 Semester
3.0
100%
Literatur und Buch
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg (Erlangen)
Bachelor of Arts
6 Semester
0.0
Buchwissenschaft: Buch- und Medienforschung
LMU - Uni München (München)
Master of Arts
4 Semester
0.0