COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Berufe mit Tieren

4 Berufe

4 Einträge
Seite 1 von 1

Berufe mit Tieren - ein Überblick

Du hast ein oder mehrere Haustiere, besuchst regelmäßig den Zoo oder zählst Biologie zu Deinen Lieblingsfächern? Dann eignest Du Dich sehr wahrscheinlich gut für einen Beruf mit Tieren, in dem Du täglich den Kontakt zu diesen pflegst. Klassische Berufe in dem Bereich sind beispielsweise der Landwirt, Pferdewirt oder Tierpfleger. In der Regel absolvierst Du eine 3-jährige Ausbildung, um einen dieser Jobs in diesem Bereich auszuüben. Zu Deinen Aufgaben gehört je nach Beruf die Versorgung, Pflege und Behandlung von Tieren.

Ein Studium ist für Dich meist nicht erforderlich, es sei denn, Du möchtest als Tierarzt Karriere machen. In diesem Fall belegst Du ein Tiermedizin beziehungsweise Veterinärmedizin Studium, um alles über die Tierwelt aus medizinischer Perspektive zu lernen. Möchtest Du einen Beruf ergreifen, der stärker in der Forschung angesiedelt ist, empfiehlt sich für Dich der Biologe beziehungsweise Meeresbiologe. Mit einer Spezialisierung auf die Zoologie beschäftigst Du Dich in Deinem Arbeitsalltag ebenfalls mit Tieren.

Außerdem erwarten Dich Tiere in Deinem Beruf als Förster oder Revierjäger. Denn hier hast Du ein Auge auf den Artbestand in Wäldern sowie Wiesen und stellst sicher, dass Mensch und Tier ohne Bedrohung nebeneinander leben können. Ebenso schützt Du die jeweilige Pflanzenwelt wie Sträucher und Bäume davor, dass Tiere diese nachhaltig beschädigen. Arten- und Naturschutz gehen hier für Dich also Hand in Hand.